[Spoiler] Die Überleitung von MoP zu WoD

Fedaykin

Welt-Boss
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
1.859
Reaktionspunkte
224
Kommentare
21
Buffs erhalten
13
Hallo liebe Gemeinde,

Ich würde mit euch ab dieser Stelle gerne die storytechnische Überleitung von MoP zu WoD besprechen und hoffe, dass ich soweit alles richtig verstanden habe, bitte korrigiert mich, wenn ich etwas falsch verstanden habe.

So wie ich es verstanden habe, wird Garrosh von unserem alten bekannten Questgeber auf der zeitlosen Insel befreit. Die Befreiung läuft leider bucht sie geplant und es werden Zeitportale (aus Versehen?) geöffnet, welche in der Hitze der Schlacht dazu führen, dass Garrosh in die Vergangenheit geschickt wird. Und dies löst die weiteren Ereignisse in der Vergangenheit von Draenor aus wo Garrosh verhindern möchte, dass die Orks das Blut der Dämonen trinken und versucht nun diese unter dem Banner der So genannten eisernen Horde zu vereinen. Ich hoffe hier liege ich halbwegs richtig.
Jetzt stellen sich mir einige Fragen:
1. War diese Reise von langer Hand geplant, oder lediglich Zufall?

2. Gibt es eine dauerhafte Brücke zwischen den Welten? Garrosh muss ja sein Kriegsmaterial nach Draenor bringen.

3. Wer unterstützt hier eigentlich wenn? Ich weiß, dass keiner ddr eisernen Horde gut auf Guldan zu sprechen ist.

4. Warum reibt sich Garrosh in Draenor auf? Er braucht dich eigentlich nur eine frische Armee um wieder in Azeroth einzufallen.

5. Wer ist unser Antagonist, wenn Garrosh noch während unserer Levelphase in Nagrand sterben soll?

6. Wer ist für seinen Tod verantwortlich, und wie spielt die brennende Legion in diesem Reigen mit?
Viele viele Fragen und ich hoffe, dass ihr noch aufklären könnt.

Ansonsten können wir diesen thread gerne zur allgemeinen Diskussion nutzen.

So long
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kaepteniglo

Teammitglied
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
7.731
Reaktionspunkte
323
Kommentare
1.122
Buffs erhalten
916
Hab mir mal erlaubt Spoiler-Tags zu setzen. Sowohl bei deiner Aussage als auch bei den Fragen, da diese doch auch Spoiler enthalten (könnten).
 
TE
TE
Fedaykin

Fedaykin

Welt-Boss
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
1.859
Reaktionspunkte
224
Kommentare
21
Buffs erhalten
13
Danke. Dies hat bei mir mobil leider nicht funktioniert.

Du kannst aber auch gerne auf die Fragen antworten. :-)
 

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.259
Reaktionspunkte
683
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
Hallo liebe Gemeinde,

Ich würde mit euch ab dieser Stelle gerne die storytechnische Überleitung von MoP zu WoD besprechen und hoffe, dass ich soweit alles richtig verstanden habe, bitte korrigiert mich, wenn ich etwas falsch verstanden habe.

So wie ich es verstanden habe, wird Garrosh von unserem alten bekannten Questgeber auf der zeitlosen Insel befreit. Die Befreiung läuft leider bucht sie geplant und es werden Zeitportale (aus Versehen?) geöffnet, welche in der Hitze der Schlacht dazu führen, dass Garrosh in die Vergangenheit geschickt wird. Und dies löst die weiteren Ereignisse in der Vergangenheit von Draenor aus wo Garrosh verhindern möchte, dass die Orks das Blut der Dämonen trinken und versucht nun diese unter dem Banner der So genannten eisernen Horde zu vereinen. Ich hoffe hier liege ich halbwegs richtig.
Jetzt stellen sich mir einige Fragen:
1. War diese Reise von langer Hand geplant, oder lediglich Zufall?

2. Gibt es eine dauerhafte Brücke zwischen den Welten? Garrosh muss ja sein Kriegsmaterial nach Draenor bringen.

3. Wer unterstützt hier eigentlich wenn? Ich weiß, dass keiner ddr eisernen Horde gut auf Guldan zu sprechen ist.

4. Warum reibt sich Garrosh in Draenor auf? Er braucht dich eigentlich nur eine frische Armee um wieder in Azeroth einzufallen.

5. Wer ist unser Antagonist, wenn Garrosh noch während unserer Levelphase in Nagrand sterben soll?

6. Wer ist für seinen Tod verantwortlich, und wie spielt die brennende Legion in diesem Reigen mit?
Viele viele Fragen und ich hoffe, dass ihr noch aufklären könnt.

Ansonsten können wir diesen thread gerne zur allgemeinen Diskussion nutzen.

So long


ad Spoiler 1:

Nein, kein Zufall alles Absicht - mit dem Rest hast du Recht

ad Spoiler 2
1.) Sie war von langer Hand von Wrathion mit Kairoz geplant. Während am tag der Urteilsverkündung, während der "letzten Worte" des Angeklagten, Kriegsfürstin Zaela, Shokia (bekannt aus den Horde-Quests in Pandaria), der Drachenmalklan, der Ewige Drachenschwarm unterstützt von den angeheuerten Piraten aus dem Allianzstartgebiet in Nordend, ausserhalb des Gerichtsaals im Tempel des Weissens Tigers angreifen und für Aufruhr sorgen, befreit drinnen Kairoz, der am Prozess aktiv beteiligt war, weil er aus den "Visionen der Zeit"-Sanduhr-Dings ein "Rückblendegerät" gebaut hat, Garrosh, indem er die von ihm zuvor manipulierte Sanduhr zerstört, damit "andere, wütendere Versionen aus anderen Zeitlinien" unserer Helden in den Tempel holt und dann mit Garrosh im Strudel des Sandes versinkt und von dort in Nagrand landet

2.) Nein, die gibt es nicht, erst als das Portal von Draenor aus nach Azeroth geöffnet wird, entsteht eine dauerhafte Verbindung. Alles an "Kriegsmaterial" wird auf Dreanor geschaffen, nach (Rußschmieds-)Ideen aus "unserer Zeit"

3.) (fast, der Laughing Skull- und der Frostwolf- bleiben aussen vor) Alle Orcclans zusammen, bloß Gul'dan und sein Clan (der sich von Ner'zhuls Schattenmondclan abgespalten hat), zu dem auch Teron'gor (in unserer Zeit als Teron Gorefiend, erster Todesritter bekannt) wird da ausgestossen, weil sie das Dämonenblut trinken

4.) Weil er diese Armee in Draenor aus "reinen Orcs" gründet um uns zu zerlegen, das Addon startet mit dem ersten Invasionsversuch auf Azeroth

5.) Erst Grommash, aber er soll angeblich auch nicht der Endgegner des Addons sein

6.) Wir bzw. Thrall tötet/n Garrosh in der letzten Level-Quest im Duell. Die Brennende Legion beeinflusst Gul'dan und seinen "Teil"-Clan, mehr wissen wir noch nicht über ihre Intentionen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Fedaykin

Fedaykin

Welt-Boss
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
1.859
Reaktionspunkte
224
Kommentare
21
Buffs erhalten
13
Ah, ok, jetzt wird einiges deutlicher.

Erfahren wir dies eigentlich noch ingame? Für uns ist Garrosh ja noch in Gefangenschaft.

Irgendwie muss uns dies alles ja noch mitgeteilt werden.
 

Tweetycat280

Welt-Boss
Mitglied seit
29.06.2008
Beiträge
1.986
Reaktionspunkte
27
Kommentare
1.437
Buffs erhalten
498
ich denke mal übers buch, die invasion ist beim pre patch bzw beim pre event wo ich die vermutung habe das sie es diesmal wie zu wotlk bzw bc vorher starten
 
TE
TE
Fedaykin

Fedaykin

Welt-Boss
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
1.859
Reaktionspunkte
224
Kommentare
21
Buffs erhalten
13
Naja, die Sache mit dem Buch finde ich eher suboptimal.

Diese Bücher entsprechen weniger dem was ich sonst so lese. Ich habe mir mal eines dieser Bücher gekauft und es nach drei Seiten weggelegt. Die Rechtschreibfehler waren noch das beste.

Daher hoffe ich doch inständig, dass es auch eine ingame Erklärung geben wird.
 

Tweetycat280

Welt-Boss
Mitglied seit
29.06.2008
Beiträge
1.986
Reaktionspunkte
27
Kommentare
1.437
Buffs erhalten
498
Wer legt ein Buch nach 3 Seiten weg muss ja das schlimmste gewesen sein Teufelskreis der Rest ist recht lesenswert

Glaube ich nicht das es ingame eine Erklärung gibt bei MOP Event (ja es hat den Namen Nicht verdient) war es ja auch so huch da ist ne Bombe gefallen aber das da unten Rohin starb und er noch Jaina gerettet hat wußten man bei dem Szenario auch nicht das gabs nur im Buch
 
TE
TE
Fedaykin

Fedaykin

Welt-Boss
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
1.859
Reaktionspunkte
224
Kommentare
21
Buffs erhalten
13
Wenn das Buch wirklich schlecht ist, lege ich es weg. Und das war es. Selten eine so schlechte Sprache in einem Buch gesehen.

Dann nehme ich die Geschichte lieber so hin wie sie ist.
 
Oben Unten