tom tom navi

orkman

Welt-Boss
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
1.822
Reaktionspunkte
38
Kommentare
167
Buffs erhalten
37
so ich hoffe ich bin hier richtig im technik forum ... ansonsten bitte verschieben ....
ich wollte mir ein navi holen und bin dann auf tomtom gekommen ... mein vater hat ein medion , aber von der marke halte ich nicht viel ...

auf amazon sind mir nun 2 geraete ins auge gestossen, und zwar:

http://www.amazon.de/gp/product/B005MWRVHQ/ref=ox_sc_sfl_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF#productDescription

http://www.amazon.de/gp/product/B003BU497G/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=car-audio-gps

das eine kostet 119 euro normalerweise und das andere 129 ... jetzt sind beide runtergesetzt und kosten beide fast 95-96 euro

jetzt suche ich schon seit einer stunde wie verrueckt um den/die unterschiede zwischen beiden rauszufinden um den besseren zu nehmen doch irgendwie finde ich es nicht raus

das hier hab ich mal gefunden:

http://www.navigationsgeraettest.de/navigationsgeraete/tomtom-xxl-test/
http://www.navigationsgeraettest.de/navigationsgeraete/tomtom-xl-2-test/
http://www.chip.de/preisvergleich/137385/TomTom-XXL-IQ-Routes-Europe-Traffic.html
http://www.chip.de/preisvergleich/141236/TomTom-XL2-IQ-Routes-Europe-Traffic.html


sofern ich sehe hat das eine von 119 euro ein 5 zoll bildschirm , und das von 129 euro hat ein 4,3 zoll bildschirm ...
das ist der einzige unterschied den ich sehen kann ...
kann wer mehr dazu sagen ?

ty
 

Saji

Welt-Boss
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
3.221
Reaktionspunkte
168
Kommentare
474
Buffs erhalten
399
Sind halt beides nicht mehr die neuesten Geräte. Beide waren so vor drei Jahren mal aktuell. Ansonsten hast du recht, der Unterschied besteht nur in der Größe des Displays, also 4,3" und 5".

Das aktuelle Modell von TomTom wäre das Start 20 M inkl. "lebenslangen" Kartenupdates (4x pro Jahr so lange wie das Gerät funktioniert), nennt sich FREE Lifetime Maps. Ein Kartenupdate (4 pro Jahr) kostet je nach Hersteller schon so 50 bis 80 Euro.

http://www.amazon.de/gp/product/B00BEBPVHG/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=ce-de
 
TE
TE
orkman

orkman

Welt-Boss
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
1.822
Reaktionspunkte
38
Kommentare
167
Buffs erhalten
37
hmm ich hab auf amazon halt nur navigationsgerät eingetippt und er hat mir die beiden als beste angezeigt ...

und was kann das 20M mehr als die andern beide ? ausser dem parkassisstent und dem lifetime abo ?
 

Hochmuetz

Rare-Mob
Mitglied seit
13.06.2007
Beiträge
131
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
2
Hey du, ich als Berufskraftfahrer kann Dir von DummDumm (also TomTom) abraten. Gucke Dir lieber mal Becker oder Garmin an.
 

Saji

Welt-Boss
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
3.221
Reaktionspunkte
168
Kommentare
474
Buffs erhalten
399
Hey du, ich als Berufskraftfahrer kann Dir von DummDumm (also TomTom) abraten. Gucke Dir lieber mal Becker oder Garmin an.

Garmin, okay, aber Becker ganz sicher nicht. Jedenfalls nicht die mobilen PKW-Navis. Wie es bei den Einbau- und Flotten-Versionen aussieht weiß ich nicht. Ich kann auch nicht nachvollziehen woher manchmal die Antipathie gegen TomTom herrührt, sie ist nach heutigem Stand völlig unbegründet. Navis von Becker und Falk waren schon immer teuer aber das Geld nicht wert. Umständliche und träge Menüführung, vergleichsweise langsame Routenberechnung und schlechte Stauumfahrung wurden oft von Kunden bemängelt.

Früher wäre noch Navigon mein Tipp gewesen, aber die wurden mittlerweile von Garmin aufgekauft.

Zum Start 20 M: aktuelle Software, brauchbar aktuelle Karten vorinstalliert (bei einem älteren (X)XL könnte der Stand von ca. Mitte/Ende '11 oder '12 sein) und vermutlich verbesserte Routenberechnung im Vergleich zu den Vorgängern. Zieht man die inklusiven Kartenupdates in Betracht ist ein Start 20 M wohl günstiger als die (X)XL Geräte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
orkman

orkman

Welt-Boss
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
1.822
Reaktionspunkte
38
Kommentare
167
Buffs erhalten
37
gut ich habe mir nun das 20m gekauft ... ich hoffe es ist seine 120 euronen wert ... manche eintraege auf amazon beschweren sich ueber fehlendes lifetime abo was nicht funktionierte und/oder zu lange ladezeiten um ein gps signal zu empfangen ... mal sehen ....
 

Saji

Welt-Boss
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
3.221
Reaktionspunkte
168
Kommentare
474
Buffs erhalten
399
Meistens Anwenderfehler oder mangelndes Verständnis. Das GPS Signal kommt nicht, wie viele meinen, aus Sendemasten in der Umgebung sondern aus dem Orbit der Erde. Navis peilen dabei 3 bis 8 Satelliten an um die Position auf wenige Zentimeter genau zu bestimmen. Das geht am besten auf offenen Flächen. In tiefen Häuserschluchten sowie in Häusern und Garagen hat es ein Navi generell schwer die Satelliten anzupeilen, wodurch die lange Wartezeit entsteht bis das Navi die Position genau bestimmt hat. Ein Mythos ist auch das ein Navi nur im Stand das GPS Signal aufbauen kann; man kann getrost schon losfahren wenn das Navi das Signal noch sucht. Habe ich selber oft so gemacht mit meinem alten (!) Navigon da ich den Weg bis zur A8 hier im Schlaf kenne.

Ich bin mir ziemlich sicher das dich das TomTom nicht enttäuschen wird. Sowohl in Sachen Haltbarkeit als auch in Zuverlässigkeit sind sie mir immer als sehr gute Navis in Erinnerung geblieben.
 
Oben Unten