Wie wir uns Shannox gefügig machen

Vetaro

Welt-Boss
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
4.948
Reaktionspunkte
96
Kommentare
329
Hallo! Ich bin mir sicher, unsere Erkenntnis steht auch in anderen Guides, aber sie hat wirklich unseren Tag gerettet und macht Shannox sowohl auf Normal als auch Heroisch viel angenehmer. Die eine kleine Information, die den ganzen Kampf für uns Machbarer macht, lautet: Wadenbeißer sprintet in geraden Linien.

Wir hatten lange Probleme damit, dass, egal wie sehr wir Wadenbeißer beim Speerwurf aufhielten, er immer oft in den letzten beiden Sekunden doch noch bei Shannox ankam und damit oft beide Tank-DoTs erneuert wurden. Seitdem der Hundi so fies beschleunigt, ist das einfache wegrennen vor ihm nicht mehr möglich gewesen.

Aber die Wahrheit ist: Wir mussten Shannox nur auf einer ungeraden Linie ziehen, wie auf dem Bild hier unten, wenn Wadenbeißer mit dem Speer wiederkommt. Irgendwann beschleunigt er und sprintet auf seinen Herrn zu - weil er aber nur in geraden Linien sprinten kann, befindet sich Shannox nicht mehr auf seiner Strecke. Wadi braucht dann einen moment (er ist keyboard-dreher) und sprintet nochmal, um wieder im Leeren zu landen.


(Hier sollte ein Bild sein. Wenn es nicht lädt, ist der Hoster schuld. F5 drücken und nochmal versuchen.)
wowscrnshot082511213922.jpg



Dieses Spiel lässt sich so lange wiederholen bis Shannox den nächsten Speer wirft (ja, das kann er auch, ohne dass ihm dieser zurückgebracht wurde). Auf diese Weise wird der Wadenbeißer-Tank (den man trotzdem nicht abschaffen sollte) eigentlich nie mehr als zwei Stacks erhalten, auch der Shannox-Tank hat weitaus weniger Schaden zu erhalten.
Zwecks übersichtlichkeit und für die Nahkämpfer ist es aber praktischer, wenn ihr den Hund ein wenig nachdem alle DoTs ausgelaufen sind den Speer abgeben lasst. Sobald wir diese Zieh-Taktik raus hatten, war unser einziges problem nur noch Augenkratzer, auf den die anderen 8 Spieler achten müssen.

Ich hoffe, ihr sagt jetzt nicht alle "Ohh, derp, machen wir schon die ganze Zeit", die Info is aber weder auf Hordeguides noch Tankspot so zentral zu finden.


Achja, falls ihr nicht an diesem Aspekt sterbt sondern andere Probleme habt hier noch ein paar vermischte Infos:

- wir haben in Balorocs Feld gekämpft zwecks Übersichtlichkeit. Vier Farbmarker im Viereck erleichtern das Ansagen von Kristallfallen-Positionen

- Ein Magier ist eigentlich immerzu auf Augenkratzer um Leute freizuschießen und ihn dann in Fallen zu ziehen. Wenn er ge-faceraged wird, übernimmt das unser Schattenpriester. Wer diese Rolle hat sollte auf jeden Fall im TS reden und idealerweise einer eurer goodies sein


- Mit der Kreisziehtaktik muss man Wadenbeißer nicht mehr in Kristallfallen ziehen und der Augenkratzer-DD hat mehr zur Verfügung. Sollten zu viele im Weg rumliegen kann man ihn aber auch einfach trotzdem mal hinein tun, schadet ja nicht.

- Die Shannox-Ziehrunde ist ungefähr so groß wie der größte dunkle Ring in Balorocs raum, es funktioniert aber sicher auch bei anderen Radien (z.B. Shannox Wegekreuz wo man normalerweise kämpft)

- Der Shannox-Tank kann nicht immer alles gut sehen. Ich (als der andere Tank) sage an, wenn Wadenbeißer den Speer nimmt und kommt, damit das Ausweichen anfängt.

- Da wir keinen Schurken haben löste unsere DD-Todesritterin immer wieder ungünstig platzierte Feuerfallen mit Magieschild aus um sie aufzusaugen.

- Auf Normal tötet unsere gesamte Gruppe Augenkratzer als allererstes komplett. Auf Heroisch ist "Alle vom Augenkratzer-Kristall weg" das wichtigste überhaupt, damit er nicht unerträglich wird

- Wadenbeißer verlangsamen kann man machen, am besten sobald der Speer aufschlägt weil es sich dann am meisten lohnt, ist aber mit der obrigen Taktik praktisch unnötig.

- Beide Hunde kann man auf Heroisch auch umhauen, sie stehen dann aber wieder nach 'ner Weile auf. Die Ruhepause ist sicher praktisch, so viel Schaden haben wir aber noch auf keinen von beiden Hunden gekriegt. Ausserdem würden die Hunde trotzdem so lange leben, dass man in der Zeit mit ihnen klarkommen muss - da kann man auch einfach konstant mit ihnen klar kommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bild fehlt noch - unser erster hero-Versuch ist u.a. genau daran gescheitert, so dass ich für diesen Tipp sehr dankbar bin :-) Wenn ich denn jetzt noch die Umsetzung mit dem schrägen laufen kapieren würde ^^

Haben leider keinen Schurken, so dass wir trotz Bewegung immer mal das Problem hatten (erster Abend endetet mit 25 wipes -.-) dass die Kristallfalle nicht zugeschnappt hat wegen zuvor durchlaufener Feuerfalle. Unser DK ist Tank, so dass es für ihn vermutlich nicht möglich sein wird die Falle auszulösen. Eigent sich noch eine andere Klasse dafür?

Und ein weiteres bei uns aufgetauchtes Problem: Augenkratzer in Kristallfalle - alle stehen entfernt - doch der doofe Hund springt direkt einen Spieler nach der Falle an... was haben wir falsch gemacht?

Edit: Bild ist nun da :-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
die feuerfallen löst bei uns der 2nd tank aus mit wadenbeisser, erfordert natürlich, dass er nicht dauerhaft am rumsprinten ist

also im hero
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Und ein weiteres bei uns aufgetauchtes Problem: Augenkratzer in Kristallfalle - alle stehen entfernt - doch der doofe Hund springt direkt einen Spieler nach der Falle an... was haben wir falsch gemacht?

Nix. Es hängt immer davon ab, wo der CD vom Anspringen vor der Kristallfalle war. Sinnvollerweise zieht man in nach dem Anspringen in eine Kristallfalle, ist sowieso einfacher, weil ein Spieler nach dem kritischen Treffer ja den Fixieren-Buff hat...
Und übrigens... die Hits während der Facerage stacken den Schadensbuff nicht hoch
 
die stacks zählen auch nicht in der rage phase, nur ausserhalb, deswegen ruhig draufhaun lassen wenn er viele stacks hat und nur noch ein paar sekunden bis zum auslaufen sind ;-)
 
Die Eisfalle mit Augenkratzer ist ja nur dafür da, dass er seinen Buff nicht stacken kann. Wenn er also nach der Eisfalle direkt anspringt und augenkratzt ist das normal. Das Problem sind eigentlich die Melee-hits, die er verteilt, denn mit denen frischt er seinen Stack auf. Daher weg von der Falle um den Laufweg zu verlängern und somit mehr Zeit zu haben, dass sein Buff ausläuft.

Das mit dem 'schrägen' Laufen ist im Grunde eine Kreisbahn. Da Wadenbeißer keinen Kreis sprinten sondern nur langsam laufen kann, sprinted er bis zu dem Punkt an dem Shannox war, als er den Sprint bestartet hat. Wenn man dann in einer geraden Linie davor ist (oder stehen bleibt) gibt er sofort ab. Wenn man sich aber seitlich, also schräg weg bewegt bleibt Wadenbeißer verdutzt stehen und dreht sich zu dem Punkt, an dem Shannox in dem Moment gerade ist um den nächsten Sprint zu starten. Bis er an dem Punkt angelangt ist, hat der Tank Shannox allerdings schon wieder aus der Linie weg gezogen -> win.
 
Ja, man kann auch mit Wadenbeißer die Feuerfallen auslösen. Da wir immer kurz nachdem beide debuffs ausgelaufen sind den normalen Kampfverlauf wieder aufnehmen, ist dafür genügend zeit. Wadi sollte man dann einfach als Fallen-Wischmop benutzen.

Dass man Augenkratzen durchlaufen lassen muss passiert bei uns eigentlich nicht, weil wir ihn halt genau dann raushauen und in den Kristall ziehen. Kann man aber machen, vor allem weil die Tanks eben viel weniger dot-schaden kriegen und sonst ja kaum raidschaden existiert.

Bedenkt auch immer, dass der Kampf auf heroisch keine enrages, phasen oder sonstwas hat - im zweifelsfall sollten DDs lieber weniger kurz tasten drücken und dafür weiter von Augenkratzer entfernt stehen als dass er seinen buff erneuert. Der Boss ändert nie sein verhalten bis zum tod, daher ist das richtigmachen eigentlich die einzige aufgabe. Im Gegensatz zu den anderen 6 bossen ist er kein wirkliches DPS-race.
Das mit dem 'schrägen' Laufen ist im Grunde eine Kreisbahn. Da Wadenbeißer keinen Kreis sprinten sondern nur langsam laufen kann, sprinted er bis zu dem Punkt an dem Shannox war, als er den Sprint bestartet hat. Wenn man dann in einer geraden Linie davor ist (oder stehen bleibt) gibt er sofort ab. Wenn man sich aber seitlich, also schräg weg bewegt bleibt Wadenbeißer verdutzt stehen und dreht sich zu dem Punkt, an dem Shannox in dem Moment gerade ist um den nächsten Sprint zu starten. Bis er an dem Punkt angelangt ist, hat der Tank Shannox allerdings schon wieder aus der Linie weg gezogen -> win.

Äh, GZ zum nochmal schreiben von dem was ich gesagt hab? :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Achso, okay schuldige Ich hatte extra ein wort wie "schräg" verhindert weil das auch für mich ungenau klingt.
 
Zurück