Wiedereinsteiger - Derzeitige Situation richtig im Blick?

Púnkt000

Rare-Mob
Mitglied seit
12.05.2009
Beiträge
207
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Hallöchen zusammen,

 

nach einigen Monaten gedenke ich wieder mit WoW anzufangen. Ich habe mich jetzt ca. 1 1/2 Tage mit dem neuen Patch in der Theorie auseinander gesetzt und habe einige Informationen die ich mir ggf. bestätigen lassen würde. Ich würde einfach mal anfangen mit meinen Impressionen und ihr könntet mir vll. eure Eindrücke zu den Punkten schildern, und ggf. sagen ob ich richtig oder falsch liege.

 

Mir ist sehr wohl bewusst, dass einige Punkte auf persönliche Erfahrungen basieren.

 

Ich spiele seit BC (2 Wochen nach Release), und ja, auch ich habe oft den alten Zeiten nach getrauert, aber da man nicht stehen bleiben kann immer wieder nach verschieden langen Pausen angefangen. Ich habe zu BC fast ausschließlich PvP, zu WotLK Pve und PvP und ab Cata fast konstant PvP only gespielt. Ich habe jetzt ein wenig das gefühl etwas verpasst zu haben, da ich eig. immer die ganze Story dahinter sehr geliebt habe. Jedenfalls ist für mich nun beides wichtig.

 

Ich las, dass keine Trefferwertung mehr von Nöten sei und das Ausweichen von Angriffen nun 3% und von hinten 0% beträgt. Dennoch gibt es Ausweichung und Parrieren. Ist das nicht ein wenig widersprüchlich, ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass das nun noch einen wirklichen Sinn hat.

 

Die Raids haben sich ja geändert, z.B. gibt es ja wohl keine Flex Raids mehr (die habe ich nie gemacht) und dafür haben sich aber andere Größen verändert, ich sah ein 20er Raid? Ist es denn stets noch so, dass ich erst als 90er Inis mache, dann HC, danach LFG Raids und zu letzt die normalen Raids mit eigenständigen Gruppen in den 3 Schwierigkeitsstufen? ^^

 

Nun das große Spektakel um die Klassenwahl. Ich begann mit dem Hunter, seit dem einführen von Focus hat er mir nie mehr Spaß in den alten maßen gemacht. Ich stieg nebenbei bereits auf den Schurken um, aber nach den vielen Patches in den Schurken im PvP einfach nicht erwünscht und ersetzt wurden, war ich dort irgendwann auch bedrückt. Ich spielte zum Schluss Krieger.

 

Da ich eig. beides machen möchte und allen Rollen nicht abgeneigt bin, dachte ich zunächst Priester (hab ich in Kata gespielt) oder Schami (noch ni gespielt, aber Schamis waren eig. im PvP Arena immer ausnahmslos gefragt und sehr gut,während andere Klassen zwischendurch auch so ihre Problemchen hatten). Oder wieder Schurke. Mir wurde gesagt Schurken seien seit mitte MoP wieder gut spielbar. Ich habe leider eig. immer vor Patches die dem Schurken zu Gute kamen aufgehört xD Jedenfalls denke ich mir okay, wenn ich einen 90er Schurken habe (Presale bonus) könnte ich mir alternativ einen Schami/Druiden selber leveln. Okay, beim leveln ist man wohl möglich wieder schnell genervt, aber dann ist ein Heiler stets effektiver als ein reiner DD, oder nicht?

 

Meine derzeitige Wahl schwenkt zwischen Schurke oder Heal Schami/Dudu/priest. Ich mag Shadow Priests ebenso, und als Dudu könnte ich mir im zweiten Spec auch n Feral/Balance vorstellen. Daher hätte ich gerne mal eine Einschätzung von euch, wie die derzeitige Lage ist.

 

>An dieser Stelle will ich kurz anmerken, dass mir bewusst ist, dass richtig gute Spieler natürlich ihre Klasse immer auf Top Niveau spielen können. Aber sind wir ehrlich, ich spiele PvP auf 2k1 - 2k4 im Schnitt, und das ist gut wie ich finde, aber in Hinsicht auf einen Gladi oder sowas stets wenig. natürlich wird man Gladi oder so meist nur wenn man Leute kennt, oder seine Klasse wirklich jahre spielt und kennt. Jedenfalls wechsel ich meine Klassen nicht nach stärkster Op Klasse eines patches oder so, aber ich schaue dennoch was auch gebrauchzt wird. Ich bin viel arbeiten und will nach Feierabend spielen und nicht 10h Gruppen suchen, was bisher meist der Grund war wieso ich immer mit WoW aufhörte. Da ich dieses mal wieder PvE machen will dabei kann ich mir Heiler auch gut vorstellen.

 

Habt ihr da einen Rat für mich, oder würdet ihr sagen Schurke boosten heiler leveln ist eig. eine solide Idee?

 

Ich las auch ein wenig über PvP, stimmt es, dass im PvP Leben einfach verdoppelt wird o.O? Ich habe diesen Punkt nicht ganz verstanden muss ich ehrlich gestehen.

Dazu las ich über Heilung, aber ich habe zwischendurch nicht mehr ganz verstanden wovon gesprochen worden ist. Gesagt worden ist mir, das heilen ist von Grundauf nun wieder anspruchsvoller im Sinne von meine Entscheidungen sollten gut überlegt sein, was und wen ich heile. So war es zu Cata beginn als Priester auch, und das war mitunter die schönste Zeit als Heiler für mich.

 

Soweit so gut, ich hoffe einige von euch können mir ein paar Informationen bestätigen, korrigieren, und mir ihre Einschätzung der derzeitigen Situation schildern.

 

Angenehmen Abend allerseits.

 

PS: Ich liege grad noch leicht angeschlagen von meiner Grippe im Bett und schreibe liegend am Notebook. Ich habe jetzt nicht jeden einzelnen Rechtschreibfehler korrigiert, verzeiht mir bitte.
 

Snoggo

Quest-Mob
Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
87
Reaktionspunkte
4
Kommentare
2.047
Buffs erhalten
1.532
Ich bin zwar etwas müde, aber versuche mal ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen:

Das mit Ausweichen/Parieren ist nur im PVE interessant. Tanks behalten es für die Defensive, Bosse kann man als DD nicht mehr verfehlen. Im PVP ist es aber unterm Strich wie vorher, man spart sich nur das Hit/Exp-Cap. ;)

Die Raidmodi wurden umbenannt, da Flex ein großer Erfolg war.
Ab WoD sind alle Modi für 10-30 Spieler flexibel, mit 3 Schwierigkeitsgraden: LFR, Normal und Heroisch.
Zusätzlich für alle Hardcoreraider gibt es den mythischen Modus. Feste 20 Spielergröße für vergleichbare Ergebnisse für Ranglisten (wowprogress lässt grüßen) usw.

Itemprogress:
Der bleibt wie gehabt, bekommt aber noch mehr "Shortcuts" für alternative Entwicklung. Z.B. kann man über die neue Garnison Raiditems bekommen (das dauert aber ein paar Wochen oder gar Monate bis man soweit ist). LFR ist aber weiterhin kein Zwischenschritt von Heroischen Instanzen zu Raids.

Derzeitig in MoP gibt es die Zeitlose Insel, wo man sehr schnell einen Schnitt von 496 bekommt, genug um direkt den Orgrimmar LFR zu besuchen.

Klassenwahl ist so ne Sache, da muss jeder wissen was er am liebsten spielt.

Zuguterletzt die Lebensverdopplung. Um die ganzen Buffs im PVP zu vermeiden (Schadens und Heilungsreduktion etc.) hat man die HP-Pools aller Spieler effektiv verdoppelt. Im PVE haut jeder Mob nun doppelt so hart zu. Durch den Itemsquish fällt es natürlich nicht so auf. Somit ist jeder "haltbarer". Die Heilungen wurden auch entsprechend angepasst.
 
 
TE
TE
P

Púnkt000

Rare-Mob
Mitglied seit
12.05.2009
Beiträge
207
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Du sagtest LFR ist kein Zwischenschritt von HC INI zu RAID? Das war doch sonst immer so oder nicht?
 

Nexilein

Welt-Boss
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
1.895
Reaktionspunkte
168
Kommentare
1.930
Buffs erhalten
1.637
Du sagtest LFR ist kein Zwischenschritt von HC INI zu RAID? Das war doch sonst immer so oder nicht?

 

Ne, eigentlich nicht.

Das Equip liegt vom Itemlevel her zwar dazwischen, aber die normalen Raids waren darauf getuned mit Equip aus heroischen Instanzen angegangen zu werden.
 
TE
TE
P

Púnkt000

Rare-Mob
Mitglied seit
12.05.2009
Beiträge
207
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Ich hab den LFR immer zwischendurch gemacht und hatte so einen guten Einstieg ^^ Aber okay ^^
 

Nexilein

Welt-Boss
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
1.895
Reaktionspunkte
168
Kommentare
1.930
Buffs erhalten
1.637
Ich hab den LFR immer zwischendurch gemacht und hatte so einen guten Einstieg ^^ Aber okay ^^

 

Das ist ja auch legitim.

Man sollte sich nur nicht gezielt im LFR ausstatten, und dann im normalen Raid über den niedrigen Schwierigkeitsgrad meckern :-)
 
TE
TE
P

Púnkt000

Rare-Mob
Mitglied seit
12.05.2009
Beiträge
207
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Hat jemand denn noch eine Meinung zu der Klassenbalance im PvE/PvP im Vergleich vor nem halben Jahr?
 

callahan123

Rare-Mob
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
445
Reaktionspunkte
34
Kommentare
101
Buffs erhalten
93
Aktuell ist das einfach schwer zu sagen, da zum Release hin und sicherlich auch kurz danach einige Anpassungen erfolgen werden.

 

Wie man in einigen Foren liest sind viele Spieler mit ihren Casterklassen - auch dem Ele-Schami - eher unzufrieden, da durchweg wichtige Spontanzauber bzw. Zauber, die aus der Bewegung gewirkt werden konnten, weggefallen sind bzw. müssen nun im Stehen gewirkt werden.

Der Jäger hat dieses Problem nicht, enorme Reichweite, kann jederzeit Schaden machen, sieht aktuell auch ok aus, wie viel er davon macht.

Dass du Fokus nicht magst ist vielleicht ein Hindernis für dich, ich kann dir aber sagen, dass man sich sehr schnell daran gewöhnt und da du ja den Schurken kennst, dürfte das auch keine große Umstellung für dich sein.

Dafür musst du als DD ggf. etwas länger auf eine Gruppe warten.

 

Mit dem Schami machst du in meinen Augen trotzdem nichts falsch, selbst wenn der nicht mehr ganz so mobil ist. Kannst ihn ja als Heiler und Verstärker spielen, die Stats auf den Items ändern sich ja mit, brauchst also nur ein Set und nicht wie früher zwei.
 

KidSnare

Rare-Mob
Mitglied seit
23.01.2009
Beiträge
195
Reaktionspunkte
3
Kommentare
22
Buffs erhalten
18
Ich missbrauche diesen Thread mal für eine andere Frage:

Wenn man im WoW-Armory seinen Char gesucht hat, gab es dort doch eigentlich immer diesen grafischen Übersichtsbalken mit dem Raidfortschritt.

Dieser scheint verschwunden zu sein, oder finde ich ihn nur nicht?
 

Dokagero

Rare-Mob
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
230
Reaktionspunkte
3
Kommentare
214
 

Man sollte sich nur nicht gezielt im LFR ausstatten, und dann im normalen Raid über den niedrigen Schwierigkeitsgrad meckern :-)

Das stimmt.

Aber ich wurde mal in normale Raids nicht mitgenommen, da ich 2 Teile nicht aus LFR hatte...
 
Oben Unten