Wildstar community wütet in FB sowie Foren

Elathar

Rare-Mob
Mitglied seit
22.05.2008
Beiträge
404
Reaktionspunkte
10
Kommentare
253
Mir ist heute morgen beim rummstörbern sehr sehr extrem aufgefallen, wieviele Leute Wildstar extrem hypen und rihtig beleidigend anderen Gegenüber sind.


Da muss man bei Facebook bei Gamenews von diversen Herstellern auf der Seite XXXXXXX Kommentare von Botnutzen sachen lesen wie " TESO FUCK Wildstar TOP" und weiter so geistreiche Beiträge. Auch erlebe ich in vielen games online im Chat nurnoch so dekonstruktive diskussionen.



Ich weiss nicht woran es liegt aber wieso muss die MMOG Communiy in dieser Zeit nurnoch negativ auffallen ? Ich meine mich hätte Wildstar ja schon etwas gereitzt.. Wenn ich mir die Community aber zum teils angucke, vergeht es mir.
 

Wynn

Raid-Boss
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
6.196
Reaktionspunkte
289
Kommentare
2.859
Buffs erhalten
2.069
genauso ist es doch mit der teso community

oder apple vs android - ps4 vs xbox one - usw ^^
 
TE
TE
E

Elathar

Rare-Mob
Mitglied seit
22.05.2008
Beiträge
404
Reaktionspunkte
10
Kommentare
253
genauso ist es doch mit der teso community

oder apple vs android - ps4 vs xbox one - usw ^^


Also bei FB sehe ich auf den Spielehersteller Seiten und Media Seiten keine Beiträge wo TESO gelobt wird und im gleichen Satz alles andere beleidigen
 

Fusie

Dungeon-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
613
Reaktionspunkte
42
Kommentare
357
Buffs erhalten
1.255
Auffallen um jeden Preis, nicht mehr und nicht weniger steckt dahinter, und das ist nicht nur auf ein Spiel bezogen, solche Trolle findet man überall... einfachste Gegenmittel, ignorieren.
Denn wenn keine Reaktionen auf deren Verhalten kommen, wird es denen nach einer Weile langweilig und sie ziehen enttäuscht weiter.
 

Model_

Quest-Mob
Mitglied seit
14.10.2008
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Das wird doch nichts neues sein für dich, dass es in absolut jeder Community zu jedem Spiel Menschen gibt die anderen das schlimmste und Dinge die noch viel schlimmer sind als an den Hals wünschen... besonders negativ aufgefallen ist mir "die Wildstar Community" (von "die Community zu sprechen ist ja bei allem immer schwierig) da nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Du liest die falschen Seiten würde ich mal sagen
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Ich weiss nicht woran es liegt aber wieso muss die MMOG Communiy in dieser Zeit nurnoch negativ auffallen ? Ich meine mich hätte Wildstar ja schon etwas gereitzt.. Wenn ich mir die Community aber zum teils angucke, vergeht es mir.
Tja die Zeit, wo noch alles in Ordnung war ist schon lange vorbei. Wenn du was spielen willst, wo das anders ist, must du dir ein Spiel suchen, dass nur wenige interessiert. Leider ist das so schon seit es World of Warcraft gibt. Da begann das damals alles. Und so schnell wird sich daran auch nichts ändern. Das ist halt zur Zeit Mode.
Mir ging das auch schon so bei Spiel, ich nenne es mal "X", was ich nach wenigen Monaten aufgehört habe zu spielen. Dann fragte ich nach mehr als einem Jahr mal nach, was sich denn daran geändert hätte, denn was ich so sehe zur Zeit wäre ja nicht so toll. Da wird man auch gleich angefeindet, wie ich so was sagen könne, weil ich es doch eine ganze Zeit nicht mehr gespielt hätte. Aber bei konkretem Nachfragen konnte oder wollte keiner sagen, was denn nun wirklich besser geworden wäre.
So ist das mittlerweile bei nahezu allen Spielen, selbst wenn sie noch nicht erschienen sind. Da reichen selbst konstruktive Kritikpunkte schon manchmal aus damit die Leute auf die Palme gehen. Warum das so ist, ist selbst mir ein Rätsel. Aber die Community kannst du mittlerweile fast überall vergessen.
Ich glaube die meisten Leute sind mittlerweile einfach nur zu "Satt" und wissen selber nicht mehr was sie wollen, weil sie von dem mittlerweile extrem großen Angebot überfordert sind.
Entweder du spielst etwas, wenn es dir gefällt und must dir dabei aber ein dickes Fell zulegen, oder man lässt es.
 

Zophael85

NPC
Mitglied seit
10.02.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kommentare
73
Buffs erhalten
26
Ging in der wildstar beta auch genauso im chat.. direkte vergleiche zu teso, wie mies teso is, bla bla bla...
Hab direkt nach 10 minuten beta auch wieder ausgemacht weil es einfach unspielbar war... WIldstar scheint wohl so ne hohe hardware anforderung zu haben das mein gut gerüsteter pc da nich mithält... Selbst swtor oder gw2 laufen da 1a auf hohen anforderungen.. Aber bei wildstar auf alles low... ruckel ruckel sound startet nicht, verzögerungen beim npc anquatschen... NO THX.. Hab mich sehr gefreut auf WS aber wenn die nich nen paar mehr optionen geben ofür leistungssteigerung oder nen ausblick geben das sich das bessert dann wars das mit wildstar.
B2t teso und wildstar battles stinken derbe.. ignoriere sowas gekonnt... Beide haben eine daseinsberechtigung und teso wird nicht sofort in den f2p markt gehen,.. FF14 läuft ja auch 1A mit nem abo modell
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wynn

Raid-Boss
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
6.196
Reaktionspunkte
289
Kommentare
2.859
Buffs erhalten
2.069
anders als teso was in weniger als einen monat rauskommt ist die wildstar beta noch nicht optimiert wobei ich mit dem anderen clienten nicht so heftige frame drops hatte wie mit den stresstest clienten
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Am besten diesen allgemeinen chat und whispers abschaffen. In Ultima Online musste man die Leute ingame noch persönlich aufsuchen um sie flamen zu können =P
 

Zophael85

NPC
Mitglied seit
10.02.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kommentare
73
Buffs erhalten
26
Das lustige war das ich nicht mal die chats sortieren/ausschalten konnte... musste die ganze zeit diesen quatsch rumscrollen sehen -.- Hoffe das die da schnell was richten...

und das noch jemand fps probleme in der beta hat/hatte lässt mich ja hoffen das es Besserung im release gibt :>
 

XerroX

Quest-Mob
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
93
Reaktionspunkte
2
Kommentare
61
Das ist meiner Meinung nach einfach der Wandel der Zeit. Es gibt immer mehr Jugendliche, die
früher anfangen Videospiele zu spielen, anstatt sich (zumindestens in dem Alter 8-16) mit
vernünftigen Sachen zu beschäftigen, wie zum Beispiel rausgehen und sich selbst etwas ausdenken.
So wie die meisten älteren Generationen.
Die Kinder von Heute werden immer frecher und ungezogen, hängen immer mehr vor der Elektronik
und fangen oftmals schon sehr früh an Spiele zu spielen, die eigentlich gar nicht für deren
Alter ausgelegt sind. Das ist lediglich meine Meinung und Beobachtung, zudem habe ich mich
vielleicht etwas drastisch ausgedrückt ;-)
 

Theobald

Rare-Mob
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
229
Reaktionspunkte
3
Kommentare
1.214
Buffs erhalten
2.256
Da Kinder heute nicht mehr die harte Hand kriegen, denken sie natürlich, sie können sich alles erlauben. Früher gabs was mit dem Gürtel und geschadet hats den wenigsten ( solange sowas die Ausnahme war ). Egal, gehört nicht hierher.

Die Wildstarcommunity besteht nicht aus den 20 Schwachköpfen, die irgendwo beleidigende Posts zu anderen MMOs verfassen. Genauso wenig wie in anderen Spielen. Wer sich davon blenden bzw. beeinflußen läßt, muß schon verflucht naix sein. Wenn das Spiel Spaß macht, gibt es keinen Grund, es nicht zu spielen. Man hat ja nie dauerhaft mit allen anderen Spielern zu tun . Im Gegenteil, man sucht sich eine Gilde mit zu einem passenden Profil und den entsprechenden Mitgliedern und ,zumindest in meinem Fall, kommuniziert 98% seiner Zeit im Spiel nur noch mit diesen.
Da können einem dann andere Spieler herzlich egal sein.

Also, einfach den ganzen Mist überlesen, TESO, Wildstar oder was auch immer genießen und Spaß haben.
 

ZAM

Teammitglied
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
14.208
Reaktionspunkte
614
Kommentare
9.493
Buffs erhalten
6.295
Da Kinder heute nicht mehr die harte Hand kriegen, denken sie natürlich, sie können sich alles erlauben.

Arschl*chverhalten im Internet ist keine Altersfrage, sondern eine allgemein verbreitete Falsch-Interpretation von vermeintlicher Anonymität und Vogelfreiheit bei Wortwahl und Ausdrucksweise seinem Gegenüber. Darüber könnte man unzählige Buchbände an "verhaltenspsychologischen" Analysen verfassen. ^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rasmusen

NPC
Mitglied seit
04.03.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Buffs erhalten
1
Ganz ehrlich, mich wundert es nicht das wir Wildstar Fans sehr gewollt sind das Spiel zu verteidigen. Zu viele Vorurteile prasseln da auf dieses Spiel ein vor allem aber das seltsamme Vorurteil : "Kindisches Disneyspiel"
Spielt man nämlich das Spiel mal bis Level 25 oder Höher merkt man von Kindisch gar nichts mehr. Auserdem ist es auch nicht Kindischer als mit einem Hässlichen Pandabären durch die Gegend zu rennen. Ich denk grad an so
eine dumme Inni aus einem anderen sehr guten MMO wo man in einer Brauerrei Hasen und Brauereigeister töten muss. Ebenso ist das ganze Gnomengedöns oder noch schlimmer Goblin Gedöns auch ziemlich Fantasie Kindisch.
Also braucht kein WOW Spieler hier rumflamen . Spieler wo so EVE oder so Anspruchsvolle Hardcoresachen spielen die kann ich dann schon verstehen wenn denen Wildstar nicht gefällt, aber das ist ja auch eine ganz andere Zielgruppe.

Wildstar spielt sich besser wie WOW, die Bossfights (auch in Innis) sind Endgeil und Optisch sieht es auch nicht anderst aus wie WOW mit feinem UI und Addons. Aber es spielt sich dank dem Telegraphs einfach supergut.
 

STURMHUND

Quest-Mob
Mitglied seit
12.03.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
3
Kommentare
60
Buffs erhalten
65
@Theobald: Sorry, aber bei solch dummen Aussagen dreht sich mir der Magen um. Vermutlich bist du Anhänger einer dieser Freikirchen? Wer seine Kinder schlägt, hat ein massives argumentatives Problem. Und da es in Deutschland (aus gutem Grund!) gesetzlich verboten ist, Kinder zu schlagen, möchte ich dich bitten, derartige Aussagen zu unterlassen. Nein, ich bin kein Mod, aber bei sowas platzt mir der Kragen. Entschuldigung.


Zum Thema:

Tja, so wie es im echten Leben eben auch bei allen Dingen ist, die polarisieren. Wirf doch mal nur zum Spass einen Blick in diverse Politikforen. Der Umgangston ist dort nicht anders. Was? Wie kann man denn für Atomstrom sein? Mindestlohn? Das ist der Untergang. usw. usf..

Überall dort, wo zwei "Parteien" konträre Ansichten (ich schreibe bewußt nicht Meinungen, denn die sollten fundiert sein, was meist nicht der Fall ist) haben, wird gestänkert, beleidigt, provoziert. Eine sachliche und gute Streitkultur existiert kaum noch. Und wie auch? Wer dermaßen emotional an seine Ansichten gebunden ist, kann kaum noch sachlich argumentieren. Zu viel Herzblut spielt da mit.

CSU vs. Grüne, NPD vs. Linke, Raucher vs. Nichtraucher, Autofahrer vs. Radfahrer, kinderlose Singles vs. im Café stillende Mütter... es fehlt hier schlicht an Sachlichkeit und Verständnis für die Gegenseite. Und da ist es nicht weit zum fehlenden Respekt - was man nicht versteht, schätzt man nicht wert. Also warum die Mühe machen und sachlich bleiben, wenn einen das Gegenüber sowieso eigentlich nur mit seiner Anwesenheit nervt? ;-)

Und so ist es eben auch in Spielen. Da gibt es Leute, die von WOW so dermaßen die Schnauze voll haben, dass sie nicht mehr sachlich darüber sprechen können. Und da gibt es die, die es mit heißem Herzen verteidigen, weil sie eine Menge Spass damit haben. Da reicht dann eine kleine Provokation um einen riesigen Terz auszulösen. Denn eigentlich will man sich mit dem Gegner ja gar nicht unterhalten. Aber eine Provokation auf "seinem" Spiel lässt man (von dem schon gar nicht!!!) eben nicht auf sich sitzen. BUMM!

Zur Besserung kann eigentlich nur eines beitragen. Eine Rückkehr zur Vor-Foren-Zeit - die muss aber jeder selbst angehen.
1. Ich sehe ein neues Spiel
2. Ich teste es
3. Es gefällt mir nicht

Bei vielen fällt dann 4. so aus, dass sie in Foren gehen und dort Stunk machen.
Besser wäre es, 4. so aussehen zu lassen, dass man maximal 1 Mal etwas dazu sagt und sich dann schlicht etwas anderem zuwendet, was einem die Zeit wert ist.

Jeder darf seine Meinung haben. Aber die Menschen, die mehr als einmal damit hausieren gehen, sind es, die dieses neandertaler-hafte Verhalten auslösen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
@Theobald: Sorry, aber bei solch dummen Aussagen dreht sich mir der Magen um. Vermutlich bist du Anhänger einer dieser Freikirchen? Wer seine Kinder schlägt, hat ein massives argumentatives Problem. Und da es in Deutschland (aus gutem Grund!) gesetzlich verboten ist, Kinder zu schlagen, möchte ich dich bitten, derartige Aussagen zu unterlassen. Nein, ich bin kein Mod, aber bei sowas platzt mir der Kragen. Entschuldigung.

Ich glaube auch nicht, dass Kindererziehung von Prügel profitiert. Ich glaube aber, dass eher negativ für den Erwachsenen selbst als für das Kind ist.
 
Oben Unten