Springe zu Inhalt


Foto

Albion Online ab heute Free to play!

MMORPG Albion Online Free to play Sandbox

  • Bitte einloggen zum Antworten
7 Antworten zu diesem Thema

#1 Larec80

Larec80

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben: 10 April 2019 - 11:15

Hallo zusammen,

 

vorweg: Ich gebe zu, ich bin ein "Fanboy" des MMORPGs Albion Online. 

 

Da das Spiel - trotz steigender Spielerzahlen - ab heute Free to play ist bzw. wird, wollte ich hier ein bisschen die "Werbetrommel" rühren. 

 

Albion Online ist ein Sandbox MMORPG mit offenem PvP und einem ausgeklügelten Wirtschaftssystem. Eine notwendige "Warnung": Für Spieler, die mit PvP inklusive Gearverlust gar nichts anfangen können, ist Albion Online definitiv nichts. 

 

Für alle anderen bietet Albion tonnenweise Content, der mit quartalsmäßigen Updates immer weiter ausgebaut wird. 

 

Für alle interessierten habe ich ein kurzes Video gemacht, welches die Features des Spiels erläutert:

 

 

 

 


  • 0

#2 AchtBufft

AchtBufft

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge:

Geschrieben: 12 April 2019 - 11:41

Für mich das defintiv geilste PVP-MMO (seit DAOC). Hier gehts zur Registration: https://albiononline.com/de
  • 0

#3 spectrumizer

spectrumizer

    Labertasche

  • Moderatoren
  • 8439 Beiträge:

Geschrieben: 12 April 2019 - 13:31

Eine notwendige "Warnung": Für Spieler, die mit PvP inklusive Gearverlust gar nichts anfangen können, ist Albion Online definitiv nichts.


War Gear-Verlust nicht nur in entsprechenden Gebieten?
  • 0

#4 Larec80

Larec80

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben: 12 April 2019 - 21:36

War Gear-Verlust nicht nur in entsprechenden Gebieten?

 

Das stimmt zwar - aber die sicheren Gebiete hat man doch recht schnell hinter sich gelassen. Es gibt blaue, gelbe, rote und schwarze Zonen. Die roten und die schwarzen sind die gefährlichen - in denen man sich nach ein, zwei Wochen eigentlich nur noch herumtreibt.


  • 0

#5 GuajoloteReal

GuajoloteReal

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 65 Beiträge:

Geschrieben: 28 April 2019 - 16:31

Vielen Dank für diese Information! Ich habe ja in letzter Zeit nicht unbedingt viel Zeit zum Spielen gehabt, aber demnächst wird meine Work-Life-Balance besser sein und von daher kommt diese Information für mich recht gelegen. Ich werde mir in den kommenden Wochen auf jeden Fall Albion Online anschauen bzw. mal sehen, ob dieses Game etwas für mich ist.  :uball:


  • 1

#6 Larec80

Larec80

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben: 28 April 2019 - 18:58

Ich kann es nach wie vor nur empfehlen.

Aufgrund des großen F2P Ansturms have ich ein paar Videos gemacht, die Anfänger vielleicht nützlich finden. Hier der Link zur Playlist: https://www.youtube....Erd_7yoE64ZjLnq
  • 0

#7 *KrasotaArygos* (Gast)

*KrasotaArygos* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 02 May 2019 - 09:12

Gibts eine p2w Aspekt/Shop? 
Und wie genau soll das mit dem gearverlust stattfinden? Das schreckt mich ehrlich gesagt schon ab...


  • 0

#8 Larec80

Larec80

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben: 02 May 2019 - 12:57

Gibts eine p2w Aspekt/Shop? 
Und wie genau soll das mit dem gearverlust stattfinden? Das schreckt mich ehrlich gesagt schon ab...

 

Zum Pay to win: Das ist wahrscheinlich Ansichtssache. Es ist ganz offiziell möglich, Echtgeld in Spielgeld umzuwandeln und dafür Ausrüstung und sogar "Erfahrungspunkte" zu kaufen. In der Praxis ist es aber eher anders herum: Veteranen kaufen sich Abonnement-Zeit mit Spielgeld. Es ist allerdings NICHT möglich, sich spielerische Vorteile durch Echtgeld zu kaufen. Es gibt KEINE Gegenstände, die nur mit Echtgeld kaufbar sind. 

 

Aus meiner Sicht kannst du mit dem Einsatz von Echtgeld zwar Zeit sparen - ein echtes P2W ist es meiner Ansicht nach nicht. In etwa vergleichbar mit EVE Online.

 

Zum Gearverlust: Wenn man außerhalb der Anfängerzonen (im Spiel blaue und gelbe Zonen) getötet wird, wird ein Teil der Ausrüstung zufallsbasiert zerstört und der Rest kann von jedem eingesammelt werden, der gerade in der Nähe ist. Man selbst wacht nackt zu Hause oder in der nächsten Stadt wieder auf und muss sich neu ausrüsten. 

Es ist aber nicht so, dass man wie z.B. bei World of Warcraft, ggf. wochenlang auf ein Item hinfarmt. Ausrüstung in Albion Online sind zwar nicht unbedingt Wegwerfware, aber doch recht nahe dran (es gibt natürlich Ausnahmen). Neue Spieler schmerzt der Verlust, Veteranen eher nicht (auch da gibt's natürlich Ausnahmen). 


  • 0





Außerdem mit einem oder mehreren dieser Stichworte getaggt: MMORPG, Albion Online, Free to play, Sandbox

0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder