Als Heiler Gruppenziele anwählen

Roxonism

NPC
Mitglied seit
23.05.2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
2
Hallo buffed community,
ich spiele zum ersten mal einen Heiler und wollte fragen, wie ich am geschicktesten Gruppenmitglieder als Heilziel anwähle, denn über die F1, F2, F3...-Tasten ist das ganze ja ziemlich mühselig und ich vermute, dass es einen schnelleren Weg gibt als die Heilziele anzuklicken.
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Ziele anklicken, Spells per Tastatur würde ich sagen.
Es gab auch (ich nehme an es gibt sie noch) erleichterungen Spells direkt auf die Maustasten zu legen. Je mehr Addons, desto dümmer steht man aber da wenn die mal nicht gehen wegen Patch oder so
 
TE
TE
Roxonism

Roxonism

NPC
Mitglied seit
23.05.2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
2
OK, danke für die schnelle Antwort.

Gruß Roxonism
 

kassun

Quest-Mob
Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
55
Reaktionspunkte
5
Kommentare
241
Buffs erhalten
217
Hi...also das addon Vuhdo ist sehr unkompliziert und macht eigtl. nix anderes als bestimme spells auf die jew. tasten zu legen! Wenn man will kann man aber auch sehr vieles mehr damit machen! Probiers mal aus..ich finde es ein sehr nützliches heiler Addon, simpel,Genial und nach Patches funzt es immer noch :-D


Lg Kassun
 

zampata

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
257
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.040
Buffs erhalten
1.361
Dass es nicht gerade einfach ist Gruppenmitglieder über F-Tasten anzusprechen oder über das bisherige Gruppeninterface
(welches im Raid sehr schnell an seine Grenzen kam) hat auch Blizzard erkannt und hat eine Art Grid / Healbot / Vodoo integriert.
Ich würde am Anfang mal den verwenden...

Danach kannst du immer noch auf Healbot / Vodoo / Grid wechseln; was auch immer dir eben besser gefällt.
Alle 3 sind letztendlich "besser" als das von Blizzard da du eben bestimmen kannst was DU sehen willst.
Daher bringt es dir auch NICHTS die Einstellungen von jemand anders zu kopieren denn um die wirklich zu nutzen
musst Du dich eine Stunde hinsetzen und sie für Deinen Geschmack konfigurieren.
Mich als Dudu interessiert z.b. nicht ob das Ziel den Debuff von Handauflegen oder geschwächte Seele hat.

Du kannst natürlich auch bei dem vom Blizzard bleiben. Die anderen sind halt nur gut wenn du dich auf bestimmte Dinge konzentrieren willst.
Es kommt öfters mal vor dass die Blizzard Anzeige einen eigentlich relevanten Buff versteckt. Wieso auch immer.
Aber genug geredet schaus dir erst mal an ^^
 

madmurdock

Welt-Boss
Mitglied seit
21.01.2009
Beiträge
1.991
Reaktionspunkte
62
Kommentare
365
Buffs erhalten
23
Mouseovermakros. Du musst praktisch nicht mehr auf das Target (im Grid) klicken, sondern brauchst nur mit der Maus drüber fahren und den jeweiligen Keybind drücken.
 

Annovella

Welt-Boss
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
2.390
Reaktionspunkte
175
Kommentare
4.587
Buffs erhalten
1.797
Das mit den Mouseovermakros über das Gruppeninterface ist eine feine Sache.

Ich hingegen spiele komplett ohne AddOns. Habe das Standard-RaidUi von Blizzard eingeblendet und klick dort diejenigen an, die ich heilen möchte. Als Shami/Diszi wechsel ich ohnehin selten die Ziele. Als Diszi smite ich fast nur, als Shami machst deinen heilenden Regen und ansonsten Erdschild/Kettenheilung/Springflut auf den Tank bzw. wenn mal irgendwo Raiddmg kommt eben auf die Raidmitglieder. Ohnehin lohnt es sich z.B. den Tank per Makroheilzauber zu heilen, dann braucht man da schon einmal gar nicht drauf achten. Bspw. habe ich mit meiner Heildruidin blühendes Leben auf das Fokusziel - was meinst der schlechtere Tank ist. So kann ich mich voll aufs Heilen konzentrieren und ganz nebenbei alle X Sekunden, falls nötig, mal blühendes Leben erneuern.
Zusätzlich zu dem Blizzard-Raid-UI, habe ich noch die Namensplaketten der Mitspieler eingeblendet.
 

Rudi TD

Welt-Boss
Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
1.001
Reaktionspunkte
21
Kommentare
1.107
Buffs erhalten
817
Grid -> all.

Übersichtlicher wirst du es meiner Meinung nach nicht hinbekommen. Den Tank mit Buff / Debuff-Anzeige als Fokus setzen, dann hast du den inklusive HoTs / Schilden auch immer im Blick. Zauber kannst du mit Hilfe von Makros direkt auf das Fokusziel wirken, ohne tatsächlich das aktuelle Ziel wechseln zu müssen. Um regulär zu heilen klickst du den entsprechenden Spieler (Kästchen) an und drückst die entsprechende Taste, auf der dein Heilzauber liegt.

Du kannst natürlich auch per Mouseover heilen, ist allerdings Geschmacksache.
 

Girderia

Rare-Mob
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
179
Reaktionspunkte
23
Kommentare
381
Buffs erhalten
256
als addon würde ich auch vudho empfehlen, wenns ohne addons sein soll: nameplates aktivieren, und mit mouseover macros agieren, je nach situation über die gruppenportraits, oder direkt auf den char/nameplate

/cast @mouseover heilzauber
 

Virikas

Welt-Boss
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
2.689
Reaktionspunkte
144
Kommentare
32
Buffs erhalten
18
Um das mal etwas ausfürhlicher zu formulieren:

Es gibt prinzipiell 3 Arten wie man heilen kann.

1.) die "Klicker" Methode
Du wählst das zu heilende Ziel an und klickst danach auf die zu zaubernde Heilung.
Das Anwählen kann hierbei über
- Namensplaketten
- Gruppen- bzw. Raidframe
geschehen
Das Klicken der Heilung kannst natürlich durch entsprechende Hotkeys ersetzen

Vorteile:
Funktioniert komplett ohne Addons
Als "Umsteiger" vom DD erscheint das erstmal als einfachste Variante, weil das Ziel anwählen "gewohnter" ist

Nachteile:
Du verlierst bei jedem Zielwechsel ein wenig Zeit, weil du Ziel wechseln und Heilung zaubern eben nacheinander machen musst
Insbesondere wenn du den Heilzauber klickst hast du nach einem Raidabend ein paar Mauskilometer auf der Uhr
Heiler die nebenbei noch Schaden machen (Diszi) oder viel mit Bodeneffekten Arbeiten (Schami, teilweise Druide) haben noch ein paar Mauskilometer mehr

Fazit:
Insgesamt die Methode mit dem wenigsten Vorbereitungsaufwand, dafür aber auch etwas langsamer.
Funktioniert, gibt aber deutlich bessere Methoden

2.) Mouseover Makros
Die Auswahl des Heilziels wird hierbei durch entsprechend vorbereitete Mouseover Makros vorgenommen.
Bedeutet: Das Ziel des Heilzaubers ist die Einheit, die sich gerade unter dem Mauszeiger befindet. Das Funktioniert sowohl direkt auf dem zu heilende Char, dessen Namensplakette oder dessen Lebensbalken im Gruppen- bzw. Raidframe
Jedes Mouseovermakro sieht hierbei im einfachsten Fall so aus: /cast [@mouseover] <Zaubername>
<Zaubername> ist natürlich durch den entsprechenden Zauber zu ersetzen

Vorteile:
Funktioniert komplett ohne Addons (auch wenn IMHO ein anderes Raidframe Addon als Blizzard default komfortabler ist, aber das ist in weiten Zügen Geschmackssache)
Ist aufgrund des fehlenden Zielwechsels schneller als Variante 1 und man kann ein feindliches Ziel anvisiert lassen, was insbesondere smitende Diszis freuen dürfte.

Nachteile:
Macht ein wenig Aufwand die Mouseover Makros zu schreiben und zwar bevor man in der Gruppe/im Raid ist.
Funktioniert nicht oder nur bedingt für Klicker.
Man regt sich etwa einmal im Jahr auf, weil bei irgendeinem DC oder WoW Absturz alle Makros verschwunden sind ...

Fazit:
Meine favorisierte Heilmethode, weil es ohne Addons funktioniert und man im Zweifelsfall auch mit einer 2 Tastenmaus auskommt.
Man muss sich zuvor halt ein wenig Gedanken machen wo man welchen Zauber hinpackt, hat aber auch den Vorteil, dass man sich dadurch mti den einzelnen Zaubern mal wirklich beschäftigt.

3. Heiladdons
Um mal die wichtigsten 3 zu nennen:
- Vuh:Do
- Healbot
- Grid+Clique (oder Grid2; Grid ist erstmal nur ein Raidframe und wird erst in Kombination mit Clique zu einem "Heiladdon" wie es hier gemeint ist)
(Grid+Clique kann natürlich allgemeiner auch mit <beliebiges Raid/Gruppenframe Addon oder Blizzard default>+Clique gefasst werden.
Heilprinzip ist hier, dass man den Lebensbalken im Tool seiner Wahl "anklickt" um einen Zauber zu wirken. Statt also einen Spieler per Linksklick als Ziel zu wählen wird bei einem Linksklick z.B. "Große Heilung" gewirkt

Vorteile:
Vernünftig eingestellt, kann man mit diesen Addons quasi jeden Zauber auf die Maus packen und hat somit seine Standard Actionbuttons (z.b. 1-5) frei für andere Sachen
Heilen ist -wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat- genauso schnell wie mit Mouseover Makros.

Nachteile:
Neuer WoW Patch und das Addon ist noch nicht aktualisiert, kann dich im Zweifelsfall komplett vom Heilen abhalten
Erfordert recht viel Aufwand um das Addon seiner Spielweise anzupassen.
Funktioniert am besten mit einer MMO bzw. Mehrtastenmaus. Doof, wenn die dann kaputt geht.

Fazit:
Solange das Addon tut eine wunderbare Heilmethode. Wenn nicht bist aber halt fix aufgeschmissen.

Wie mach ich das / Beispiel?
Auch wenn ich seit Cata primär Shadow spiele und den Holy nur wenn nötig als Offspec spiele, hab ich natürlich ein passendes Interface für meinen Secondspec.
In meinem Fall arbeite ich mit Vuh:Do als Raidframe und habe da als Shadow ein paar Spells drauf. Mittlere Maustaste ist z.b. Erneuerung, Shift+Linksklick ist Verbindende Heilung oder Strg+Mittelklick ist Leerenverschiebung.
Angenehmster Vorteil für mich: Als Shadow liegen die Bossframes in meinem Fokus, ich bin ja primär DD. Vuh:Do wandert im Shadowspec automatisch an den Rand, wird verkleinert und zeigt mir weniger Infos an (z.B. keine Info über Tank CDs).

Als Holy wandern die Bossframes an den Rand und Vuh:Do automatisch in den Mittelpunkt.
Geheilt wird aber zu 90% über Mouseovermakros.
1: Kreis der Heilung
2: Gebet der Heilung
3: Gebet der Besserung
4: Verbindende Heilung
5: Blitzheilung
Mittlere Maustaste: Erneuerung
Shift+Rechtsklick: Machtwort Schild
Strg+Linksklick: Ziel anvisieren
Strg+Rechtklick: Ziel als Focus setzen
Strg+Mitte: Leerenverschiebung
Alt+Q: Chakra wechseln (Castsequence Makro, was zwischen AE und Singletarget Chakra wechselt und mit Alt+Shit+Q auf das Damage Chakra geht)
Alt+D: Lebensgriff
Alt+S: Schattengeist
Alt+A: Hymne der Hoffnung
Alt+W: Schutzgeist
Alt+1: Massenbannung
Alt+2: Machtwort Schild (auf mich)
Alt+3: Leerententakel / Psy Fiend / Gedankenkontrolle
Alt+4: Göttlicher Stern / Kaskade (Mouseovermakro) / Strahlenkranz)
F: Dispell
G: Gotteshymne

Hoffe das konnte ein wenig Einblick wie man es machen könnte geben
 

madmurdock

Welt-Boss
Mitglied seit
21.01.2009
Beiträge
1.991
Reaktionspunkte
62
Kommentare
365
Buffs erhalten
23
Zusammenfassend würd ich sagen, dass es 4 Kategorien gibt:


1. Der Klicker ohne Keybinds (und Blizzinterface/Grid Addon für Raids):

(Mit Verlaub) Völliger Schwachsinn ernsthaft so als Heiler spielen zu wollen. Ist dies als DD im PVE Bereich noch irgendwie realisierbar, werden die Nachteile als Heal einfach zu gravierend. Die Mauswege sind bei Weitem viel zu lang. Man kann so zwar einfache 5er Inis bestreiten, aber sobald es ans Raidgeschehen geht (nein nicht LFR), ist man einfach zu langsam und kommt bei multiplem Raidschaden nicht hinterher. Sicherlich, gute Spieler könnten wohl auch Encounter mit dieser Spielweise heilen, weil sie die riesigen Strecken gezielt und schnell abfahren können - diese nutzen dann aber auch in der Regel sowieso Keybinds. :>


2. Der Klicker mit Keybinds und Blizzinterface/Grid Addon:

Die Kompromisslösung imo. Man hat keine große Einarbeitungszeit und alles bis hin zu Hero Raids und Challenge Modes läßt sich damit erfolgreich heilen. Im Gegensatz zum reinen Klicker fällt der mit der Maus abzufahrende Weg vom anzuklickendem Healziel bis hin zum Healspell in der Spellleiste weg. Der Mauszeiger kann die meiste Zeit über im Grid gehalten werden und ist somit schnell beim Ziel angelangt, welches Heal benötigt. Dass durch "Spielweise 2." viel weniger Fehler durch Missklicks entstehen und dass Heals durch direkte Keybinds viel eher ankommen, sollte sich erschließen. Wie oben schon gesagt, sobald mehrere Leute Schaden kriegen, sind Keybinds unabdinglich.


3. Mouseover-User mit Keybinds und Blizzinterface/Grid Addon:

Der Klick auf das zu heilende Ziel fällt weg und man kann es direkt heilen, sobald man mit der Maus über ihm ist. So spart man sich noch einmal ein wenig Zeit. Ein Nachteil sind jedoch Movement Encounter. So kann es schon mal vorkommen, dass ein Heal falsch ankommt, da man die Maus bewegen musste um sich wegzubewegen. Das wäre nicht passiert würde man wie in "Version 2." ausschliesslich Ziele "im festen Target" heilen und nicht jedes Zufallsziel nur weil der Mauszeiger gerade über ihm war. Vorteil ist aber, dass man so gegnerische Einheiten ins Visier nehmen kann um somit schneller CCs ohne Fokusmakro ausführen zu können während man gleichzeitig per Mouseover healt.


4 Der Heal-Addon - User:

"Der Profi". Man benötigt eine wahnsinnige Einarbeitungszeit, ärgert sich nach jedem 2. Patch, dass es ohne Update nicht mehr funktioniert und muss sich nach jedem 10. Patch ein komplett neues holen, da entweder ein anderes nun besser ist oder das alte nicht mehr aktualisiert wurde bzw so abgeändert wurde, dass es einem nicht mehr gefällt. Wie so ein Addon aber funktioniert, wurde über mir ja ausführlich beschrieben.
Ich persönlich nutze keins, da ich aktuell keinen Heal als Main habe, würde mich wohl aber wieder einarbeiten, falls ich denn wirklich vor hätte Hero Raids als Heal zu bestreiten.
 

justblue

Welt-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.344
Reaktionspunkte
34
Kommentare
568
Buffs erhalten
896
So kann es schon mal vorkommen, dass ein Heal falsch ankommt, da man die Maus bewegen musste um sich wegzubewegen.

Ich behaupte mal, dass es fuer einen Nicht-Profi in 95 Prozent der Faelle besser ist, sich mit der Tastatur zu bewegen.

Vorteil: Die Maus muss den Raidframe nur selten verlassen, man kann schneller auf irgendwelche Movement-Anforderungen reagieren. Ausserdem kann man gleichzeitig Schlangenlinien laufen und Instant-Zauber bzw Heilungen casten.

Nachteil: Schnelle Drehungen oder gar augenblickliche 180 Grad-Drehungen sind nicht moeglich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

madmurdock

Welt-Boss
Mitglied seit
21.01.2009
Beiträge
1.991
Reaktionspunkte
62
Kommentare
365
Buffs erhalten
23
Ich behaupte mal, dass es fuer einen Nicht-Profi in 95 Prozent der Faelle besser ist, sich mit der Tastatur zu bewegen.

Vorteil: Die Maus muss den Raidframe nur selten verlassen, man kann schneller auf irgendwelche Movement-Anforderungen reagieren. Ausserdem kann man gleichzeitig Schlangenlinien laufen und Instant-Zauber bzw Heilungen casten.

Nachteil: Schnelle Drehungen oder gar augenblickliche 180 Grad-Drehungen sind nicht moeglich.

Man sollte natürlich so weit es geht versuchene sich ausschliesslich mit der Tastatur zu bewegen, aber manchmal reicht das einfach nicht aus und man MUSS den Char anders positionoeren indem man halt (mit Hilfe der rechten Maustaste) die Blick- und die Laufrichtung ändert und mehrere Sekunden lang laufen muss (aktuell zB Norushen zum Kugeln sammeln oder dem Bogenschlag ausweichen/in die Pfütze rennen bei Malkorok.

Movement > Heal.

Finde es zumindest immer amüsant, wenn einige Heals so eifrig dabei sind auf ihr Grid zu achten und dann selbst an xy verrecken.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robbi1981

NPC
Mitglied seit
16.11.2007
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kommentare
20
Buffs erhalten
2
Ich behaupte mal, dass es fuer einen Nicht-Profi in 95 Prozent der Faelle besser ist, sich mit der Tastatur zu bewegen.

Vorteil: Die Maus muss den Raidframe nur selten verlassen, man kann schneller auf irgendwelche Movement-Anforderungen reagieren. Ausserdem kann man gleichzeitig Schlangenlinien laufen und Instant-Zauber bzw Heilungen casten.

Nachteil: Schnelle Drehungen oder gar augenblickliche 180 Grad-Drehungen sind nicht moeglich.
so ein bullshit hab ich lang nimmer gehört hahaha lol...
du hast die maus im raidframe? ok..aber 2milli höher wo zu ende is rechtsklick zum Kamera drehn und noch während du die rechte loslässt
nen schneller linksklick macht deine 180grad Drehung innerhalb vom *hatschi* ohh..
 

zampata

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
257
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.040
Buffs erhalten
1.361
Um das mal etwas ausfürhlicher zu formulieren:
[...]2.) Mouseover Makros
Dann mal ich mal mit und füge eine Ergänzung ein.
Mouseover muss nicht zwangsweise via Makros erfolgen. Du kannst Mouseover auch mit dem Addon Clique verwenden.
Vorteil: du kannst mehrere Maustasten / Tastenkombinationen verwenden
Vorteil: du brauchst kein Platz für Makros auf deinem Bildschirm (dort können sie Klassisch bleiben so dass du dich auch ohne mouseover heilen kannst)
Nachteil: Addon (wenn sie mal nicht tuen ist es doof)


Heilen ist -wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat- genauso schnell wie mit Mouseover Makros.
Heilen ist -wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat- genauso schnell wie mit Mouseover Makros.
Eigentlich ist das heilen via Addons schneller als das Heilen via Mouseover da du besser die Latenz siehst
(Zauberbalken via Quarzttimner) und du innerhalb der Latenz casten kannst.
Außerdem ist der Abstand der Leute näher (Fits Law) und daher schneller.
Egal der Abstand ist nicht so groß daher was solls ;-)

so ein bullshit hab ich lang nimmer gehört hahaha lol...
du hast die maus im raidframe? ok..aber 2milli höher wo zu ende is rechtsklick zum Kamera drehn und noch während du die rechte loslässt
nen schneller linksklick macht deine 180grad Drehung innerhalb vom *hatschi* ohh..

So ganz verstehe ich nicht was du meinst. Was man mit der Tastatur gut kann : rückwärts laufen (bwz schräg nach hinten).
Brauch man manchmal beim Kiten. Ist mir noch nie gelunfen dies via Maus zu erledigen.
Aus bequemlichkeit laufe ich aber auch meistens via CLick to Walk
 

Virikas

Welt-Boss
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
2.689
Reaktionspunkte
144
Kommentare
32
Buffs erhalten
18
Mouseover muss nicht zwangsweise via Makros erfolgen. Du kannst Mouseover auch mit dem Addon Clique verwenden.

Das ist dann aber nicht mehr die Kategorie "Mouseover Makros"

Eigentlich ist das heilen via Addons schneller als das Heilen via Mouseover da du besser die Latenz siehst
(Zauberbalken via Quarzttimner) und du innerhalb der Latenz casten kannst.

Und das kann ich wieso genau mit Mouseovermakros nicht? Ich meine nur weil ich die 3 drücke statt Links zu klicken hab ich deswegen ja nicht mehr oder weniger Castbalken ^^

Außerdem ist der Abstand der Leute näher (Fits Law) und daher schneller.

Den Mauszeiger zum Klicken im (insert Addon here) zu verwenden ist warum genau weniger Abstand als den Mauszeiger über den HP Balken im Raidframe zu halten und die 3 zu drücken? *verwirrt*
 

zampata

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
257
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.040
Buffs erhalten
1.361
Gut sind keine Mouseover Makros aber immer noch Mouseover aktionen.

Wegen der Geschwindigkeit. Die Spielerframes beween sich öfter, werden vom Spiel umsortiert und können weiter verteilt sein.
Dann ist der Abstand zwischen 2 Frames größer als in einem Addon. Ich bin mir nicht sicher aber die WoW Lebenspunktepaletten sind ziemlich breit aber haben kaum Höhe.
In einem Healinterface sind die Plaketten immer gruppiert, sie bewegen sich nicht.
Ich weiß nicht wie es bei dir aussieht aber ich meine ohne Addons sind die Plaketten der Spieler weniger Gruppiert als in Grind / Healbot/Voodoo.

Wegen der Latenz. Hast recht, das würdest du auch in Quarzt sehen und könntest reagieren.
 

Virikas

Welt-Boss
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
2.689
Reaktionspunkte
144
Kommentare
32
Buffs erhalten
18
Dann ist der Abstand zwischen 2 Frames größer als in einem Addon. Ich bin mir nicht sicher aber die WoW Lebenspunktepaletten sind ziemlich breit aber haben kaum Höhe.

Das ist eine reine Einstellungssache der Raidframes. Ob du die nun vom Standardinterface Anzeigen läßt, einem xbeliebigen Unitframe Addon wie z.B. Xperl oder Pitbull, einem reinen Raidframe Addon wie Grid oder einem dedizierten Heileraddon wie Healbot spielt ja keine Rolle. Bei allen Varianten kannst du Sortierung und Größe mehr oder weniger frei einstellen.

In einem Healinterface sind die Plaketten immer gruppiert, sie bewegen sich nicht.
Also wenn mein Raidframe sich bewegt, dann würde ich mir Sorgen machen ^^

Ich weiß nicht wie es bei dir aussieht aber ich meine ohne Addons sind die Plaketten der Spieler weniger Gruppiert als in Grind / Healbot/Voodoo.

Redest du jetzt von Plaketten (Nameplates) oder von Unitframes im Raidframe?
Erstere bewegen sich natürlich, werden ja schließlich über den Chars selbst eingeblendet.
Letzter bewegen sich nicht, sondern sind im vorgesehenen Platz im Raidframe angezeigt. Gruppieren kannst du mit den Standard Blizzard Raidframes ebenfalls.
Vorteil der Standardframes gegenüber Vuh:Do ist zudem, dass Raidänderungen infight direkt angezeigt werden. Vuh:do kann das z.B. nur außerhalb des Kampfes, was tolle effekte hat, wenn im Kampf mal wieder wer im LfR leaved und du den Tank nicht mehr heilen kannst, weil er nun an der alten, nicht mehr korrekten Position im Raidframe angezeigt wird.

Letztlich soll das jeder machen, wie er damit am besten klarkommt. Weniger ist hier aber häufig mehr
 

zampata

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
257
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.040
Buffs erhalten
1.361
ja ich rede von den Platten (den Lebensbalken über den Spielern). Von was redest du?
Mag sein dass wir aneinander vorbei geredet haben. Alle Spieler die ich kenne, die via Mouseover geheilt haben, haben die Lebensbalken über den Spielern verwendet.
Wieso keine Ahnung. Mag sein dass ich daher was anderes dachte als du.

Wenn du von einem Raidframe redest dann spielt es doch eigentlich gar keine Rolle ob die Aktion via Mausklick ausgewählt wird
oder via Tastenbefehl bzw. Mouseover Makro. Dann stellt sich doch nur die Frage ob man mit einer Hand (Mausklicks und viele Tasten auf der Maus) heilen will
oder 2 Hände (Maus zum zeigen und Keyboard zum Aktionen auswählen) heilen will

oder?
 
Oben Unten