ArcheAge: Neues Interview mit neuen Informationen

matthi200

NPC
Mitglied seit
06.04.2011
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3.869
Buffs erhalten
1.821
Hallo ,


Da mir aufgefallen ist das es hier doch einige gibt die ArcheAge verfolgen wollte ich euch auf das neuste Interview aufmerksam machen.
Ich hoffe mal ich bin ich falschem Forum unterwegs, wenn doch tut es mir leid :I

Seit seiner koreanischen Ankündigung ist ArcheAge eines der am meist erwarteten MMORPGs der letzten Jahre. Mit seinem Allround-Inhalten reist ArcheAge bereits jetzt viele Spieler mit sich.

Mit über 100 mögliche Klasse, Spieler-Housing, Farmen, Handel, Städtebau, Schiffbau, Seeschlachten, Luftangriffe, Heiratssystem und einem Gefängnis/Strafensystem und vielem mehr weiß ArcheAge bereits jetzt zu begeistern.


In diesem Interview werde ich Trion Worlds einige kurze Fragen stellen, darunter auch warum sie sich für ArcheAge entschieden haben und wie sie dieses schwierige Herausforderung meistern wollen.

Q: Hallo, kannst du dich bitte unsren Lesern vorstellen?

A: Hi, Ich bin Victoria Voss, Senior Producer für ArcheAge bei Trion Worlds. Ich begann in der Branche als freiwilliger Helfer bei/für Everquest und beteilige mich seitdem mit Spielen.

Ich trat Trion kurz vor der Beta von Rift bei und war sehr gespannt darauf die Beta und den Start von Rift zu verwalten. Es ist wirklich hilfreich zu sehen was für ein großartiges Team bei Trion arbeitet. Ich bin ein großer Fan von Online-RPG Spielen von Everquest, HdR, Sw:G, EQII, WoW, Rift bis hin zu Tor und ArcheAge.

Q: Meinen Beobachtungen zufolge denkt eine große Mehrheit positiv darüber das Trion World ArcheAge bei uns Publischen wird. Warum denken Sie ist dem so?

A: Ich denke das Trion einen wohlverdienten Ruf für Qualität bei Spielen und dem Service hat. Wir starteten Rift vor 2 Jahren und genießen seitdem einen guten Ruf da wir einen guten Support haben und auf unsre Spieler hören. Ich denke Trion hat was es braucht und die Spieler erkennen das.

Q: Wie war der erste Eindruck des Spiels für Trion Worlds' Mitarbeiter?

A: Ich denke, Ich werde..., entzückt nehmen. Wir sind alle wegen der Arbeit an ArcheAge sehr aufgeregt. Man geht selten herum, ohne dabei einen über das Spiel diskutieren zu hören! Ich persönlich liebe die Tatsache, dass das Spiel uns spielen lässt wie auch immer wir wollen. Wir haben einige Leute welche auf den koreanischen Server schon ziemlich weit/hoch sind und trotzdem neue und spannende Dinge zu tun finden, sei es das Segeln als Piraten auf hoher See oder das Craften von toller Ausrüstung.

Das gesamte Intervwie findet ihr hier
http://mmoboxs.blogspot.co.at/2013/03/archeage-archeage-interview-mit-trion.html


Ich hoffe ihr habt ein bisschen was neues Erfahren.
Lg matthi200
 
TE
TE
matthi200

matthi200

NPC
Mitglied seit
06.04.2011
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3.869
Buffs erhalten
1.821
Es gibt jetzt 3 neue Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=P6NXnNiHPyY

http://www.youtube.com/watch?v=T9gniMxXXiw

http://www.youtube.com/watch?v=Esf9Tp0ajIc

Viel spaß
 

Davinho1

Rare-Mob
Mitglied seit
02.02.2012
Beiträge
237
Reaktionspunkte
14
Kommentare
584
Buffs erhalten
360
ArcheAge soll angeblich auf F2P in Korea umgestellt werden: http://www.mmoculture.com/2013/05/archeage-reports-claim-korean-server-to-announce-f2p-change/

Wenn man sich http://gametrics.com/ und http://www.gamenote.com/ anschaut, verliert es immer mehr den Kontakt zu Spielen wie Aion, Lineage oder B&S. Dabei hat es z.B. ein günstigeres P2P Modell als B&S.
 

Paradoxic

Quest-Mob
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
81
Reaktionspunkte
5
Kommentare
699
Buffs erhalten
516
ArcheAge ist ein absolut fantastisches Spiel, ich habe es selbst 3 Monate in Korea gespielt, aber das Spiel hat halt dort extrem viel Konkurrenz, zumal P2P auch oder gerade in Korea sehr, sehr gewagt ist. Das Einzige, was das Spiel meiner Meinung nach falsch macht ist das Kampfsystem. Ich kann natürlich nicht sagen, was die Koreaner so lieben, aber das Spiel ist schon sehr, sehr westlich, auch wenn man es nicht glaubt. Es gibt eigentlich keinen Grind, da man komplett durchquesten kann und die Story auch in schönen Zwischensequenzen erzählt wird, aber vlt. ist das auch ein kleines Problem, ähnlich wie bei Rift - zu viele Quests:D Aber zurück zum Kampfsystem. So Dinger wie Tera oder auch Blade and Soul spielen sich halt mit dem aktiven Kamfpsystem einfach super und ich glaube auch die Koreaner mögen das. Wir haben dann bei Tera z.B. das Problem, dass die Quests halt, ganz ehrlich, absoluter Müll sind, aber die Koreaner stört der Grind dann eben nicht. Ähnliches bei Blade & Soul. Dinger wie Aion sind halt noch mit klassischem Kamfpsystem, aber eben auch schon alt und etabliert. ArcheAge spielt sich doch schon sehr träge bzw. eben wie WoW und das hat mich beim ersten Mal, als ich es gespielt habe, sehr verwundert. Ein neues Mmo aus Korea und dann nicht aktiv, finde ich auch schade. Das ganze Drumherum usw. ist total großartig, aber vlt. ist die Kombination aus großer Konkurrenz, nicht aktivem Kampfsystem, relativ westlichem Questdesign und dann noch Abo einfach zu viel.

Für uns auf der anderen Seite ist das aber ja eigentlich super, weil wie gesagt, bei Tera wurden die Quests halt reingepflanscht, bei ArcheAge muss man das Ding im Questdesign eben nicht an den westlichen Markt anpassen.
 

Norsfyr

NPC
Mitglied seit
11.01.2013
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Es gibt jetzt 3 neue Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=P6NXnNiHPyY

http://www.youtube.com/watch?v=T9gniMxXXiw

http://www.youtube.com/watch?v=Esf9Tp0ajIc

Viel spaß

Schon schick, bin wirklich mal gespannt wieviel Spaß das Spiel dann macht. Warte schon länger auf ein gutes Sandbox MMORPG. Interessant ist dann nur noch EQ Next, wobei man dazu noch gar nichts weiß.
 
Oben Unten