Blasc-Client Inet-Leistung

Kubayashi

Quest-Mob
Mitglied seit
30.07.2006
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
hi,

hätte gern mal gewusst, ob der Blasc-Client wärend des Spielens etwas von der Leistung zieht. Mir kommt es manchmal so vor, dass es mehr ruckelt als ohne.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Roran

Welt-Boss
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
1.564
Reaktionspunkte
0
Kommentare
24
Hi,

Blasc läuft als Hintergrund Task, und bekommt nur das was unbedingt nötig ist,
so wie bei allen Programmen die Hintergrund laufen.
Da Blasc erst aktiv wird, wenn du dich aus WoW ausloggst und die Daten an die Datenbank schickt,
kann Blasc nicht an I-Net Probleme schuld sein.

Ruckeln ( Lags ) hängen auch mit dem installiertem Speicher zusammen,
a) nur SPeicher von einer Sorte und einem Hersteller benutzen.
b) die höhe des Speichers ( bei WOW min. 1 GB ).

Was auch noch möglich ist, das deine I-Net Einstellungen nicht ganz optimal eingestellt sind.
Siehe I-Net Protokolle, einige Einstellungen erfordern eher Fachwissen,
( wie man wo dran kommt ) um diese Einstellungen zu verändern.

Ich selber nutze Blasc schon seit bestimmt März 2005,
und hab was das angeht nie Probleme gehabt,
selbst die Prozessor Auslastung ist sehr niedrig bei 24 Prozessen die bei mir laufen.

Da die meinsten PC Nutzer eh Windows nutzen, und es schon sehr lange bekannt ist.
Das MS mehr mals am Tag Daten nach Ritchmond schickt, und diese selbst mit " AntiSpy " nicht zu unterbinden ist, da es genügend Spy Optionen im Kernel von Windows XP eingebaut sind, kann es auch an MS liegen.

Also wie du siehst, kann es an mehr als einem liegen,
etwas mehr Info zu deinem Problem wäre von Vorteil,
damit man eine Richtung bekommt, wo es dran liegen könnte.

Ich selber hab eine 3000 Leitung ( 3 MBit ) und ohne Fehler Korrektur.
Und habe eigentlich keine Probleme, aber was das angeht, und die hohen Pings im WOW sind Blizzard zu zuschreiben, denn ich hab im WOW auch schon mal einen Ping von 14000 gehabt, aber nur im WOW, sonst nie.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten