CoM feiert seinen 1jährigen Geburtstag!

Lyriendriell

Rare-Mob
Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge
104
Reaktionspunkte
0
Kommentare
357
Buffs erhalten
52
clap.gif
Circle of Monuments wird ein Jahr alt!
clap.gif


Am 29. Juli 2007 sammelte sich im Park von Sturmwind ein kleiner, aber feiner Haufen Spieler aus der ehemaligen Gilde 'Honoris Causa', um einen Neuanfang zu starten, mit neuem Elan und neuer Zuversicht. Sharaia ließ diese Idee an diesem Julinachmittag wahr werden, von nun an stand 'Circle of Monuments' über unseren Köpfen. Ein Jahr ist nun vergangen, ein Jahr mit vielen Erfolgen, viel Spaß, viel Freude, leider auch ein paar Enttäuschungen, aber das gehört dazu. Das Raidbündnis mit Eterníty wurde fortgesetzt und ist sehr erfolgreich. In den letzten 12 Monaten haben wir uns bis in den Schlangenschrein und in die Festung der Stürme vorgearbeitet, als nächstes steht nun Höhlen der Zeit No.3 - Mount Hyjal auf dem Plan, den wir am 1. September das erste Mal betreten werden. Viele neue Gesichter sind zu uns gekommen, was mit ungefähr 30 Spielern begann, besteht heute nun aus insgesamt 60 Accounts und ca. 150 Spielern (inkl. Twinks). Ein jeder hat sein Plätzchen bei uns, sofern er zu uns passt. Wir sind keine Raidgilde, wir verstehen uns als familiäre Fungilde, die etwas erleben möchte und Wert auf Zusammenspiel, Spaß und das Leben nach dem Spiel legt. Einige kamen mit diesem Konzept nicht klar und suchten einen anderen Weg, doch das was nun CoM ausmacht, findet sich jeden Tag im Gildenchannel wieder, lacht und hat Spaß am Spiel. Unvergessen sind so mancher Abend/Nächte im Teamspeak, als wir uns die Bäuche vor lachen hielten. In diesem Sinne danke ich Sharaia, dem Gildenrat und der ganzen Gilde für diese schöne Zeit, auf dass noch viele schöne und spannende Tage auf uns zukommen werden. Ihr seid das, was CoM ausmacht!

Um unseren Geburtstag zu feiern, fanden sich am vergangenen Samstag die Gildenmitglieder im Geschmolzenen Kern zusammen, um den Ehrentag mit einem Geburtstagsfunraid zu feiern. Es wurde viel gelacht und für meine kleine Gnomin war es sogar der erste Besuch in dieser alten Raidinstanz. Wo man früher mit 40 Mann so seine Probleme hatte, pflügten wir im Eilmarsch mit knapp 27 Mann an einem Abend durch. Sie nahm ein paar nostalgische Erinnerungsstücke mit, darunter die Tier1-Schultern (Mantel des Arkanisten) und Tier1-Robe (Roben des Arkanisten) sowie einen Stab, der damals richtig begehrt war.

Eure Lyri



 
Oben Unten