Der Kapitän verlässt das sinkende Schiff

Bullvay

NPC
Mitglied seit
07.11.2006
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
"Der Kapitän verlässt das sinkende Schiff"...

...ja, so oder so ähnlich könnte man die aktuelle Situation auf unserem Server bezeichnen.
Der Kopf von LegendsNeverDie(bis Dato die beste Horde-Gilde) wechselt in einer Nacht und Nebel-Aktion den Server und nimmt alles mit was er sich im Eifer unter die Arme nehmen kann. Stunden danach bemerken ihre Zurückgebliebenen das Unheil und beraten in der Not der Stunde was nun gemacht werden soll. Schnell löst sich der Bund der Legenden auf und eine Alternativgilde wird unter neuer Führung gegründen "foresight" ist geboren. Nur als man erkennt, dass die Erfolgsgeschichte nicht weitergeschrieben werden kann, wird das Projekt schnell wieder verworfen. Die Leute zerstreuen sich in alle Himmelsrichtungen, gründen neue kleine Gilden, wechseln zu bestehenden etwas erfolgreicheren Gilden oder haben einfach keinen Bock mehr nochmal von vorne zu beginnen und werfen das Spiel in die Ecke.

Ja so beginnt anscheinend die Krise auf dem Server Anetheron. Was die erfolgreichen Allianzgilden "Tears of Prophecy" und "Last Survivor" dazu gebracht hat die Flinte ins Korn zu werfen weiß man nicht wahscheinlich aus ähnlichen Gründen. Nun der nächste Schock auf der Allianzseite : "Deletores down.Thread closed." schreibt Tarion im offiziellen Realmforum.
Somit verlassen innerhalb kürzester Zeit von 9 BWL - Clearer - Gilden auf Anetheron 4 das sinkende Schiff. Es gibt nur mehr 1 Hordegilde die Naxx geht...

Eine traurige Bilanz, doch was sind die Beweggründe für das "Massensterben"?
Viele verfluchen den Release von BurningCrusade, da hierbei die Karten neu gemischt werden und ein Festhalten an Raids auf Instanzen, die in ein paar Monaten vielleicht "nooblike" sind, für viele keinen Sinn mehr ergibt.
Vielleicht denken sich auch manche...
"Wieso denn mich abackern in Instanzen wipen wenn ich die Kohle für mein Flugmount brauche, weil das Scheißding 2000g kostet." oder "Wieso soll ich meinen Schamanen noch auf Heal skillen wenn ich für Burning Crusade einen brauche der schnell LvLn kann?!"

Doch wie soll es werden wenn alle LvL 70 sind, es keine Gilden mehr gibt weil jeder das macht was ihm passt, und alle vor dem Neubeginn stehen, was Highend-Gaming betrifft?
Doch selbst wenn eine Gilde im Idealfall alle Charaktäre auf LvL70 bringt und keinen Member verliert, dann wird man sich volgendem Problem konfrontiert sehen.
Was machen wir mit einem Spielerpool von 120 Leuten wenn es auf LvL 70 sowieso nur mehr 25 in eine Instanz schaffen? Rotieren wir dann so dass jeder mal jeden 4. oder 5. Run mitkommen kann?

Fragen über Fragen die vielleicht viele Leute dazu bringen den Kopf in den Sand zu stecken.
Logische Folgerung ist: Dass es kaum eine Gilde bis LvL 70 schaffen wird die Leute zusammenzuhalten und dort mit einem vernünftigen System weiterzubetreiben wodurch die Gildenliga erstmals geschlossen ist.

Traurig aber wahr... oder was meint ihr?


MfG Bullvay(LvL60Tank, Geist der Alten, Anetheron)
 

Zonn

Rare-Mob
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
154
Reaktionspunkte
0
Kommentare
8
naja es ist halt logisch dass es die hc pve spieler ankotzt dass bc sozusagen einem neustart gleicht da sie denken "wieso haben ich jede freie stunde vom letzten jahr damit verbracht besseres equip als der durchschnitsspieler zu sammeln wenn dass jetzt alles wieder fuer den arsch ist".
daher bestraft bc alle hc pve spieler. alle anderen spieler werden belohnt da sie nun fuer ca ein halbes jahr mit der elite vom server (oder sagen wir denen die einfach am meisten spielen... elite klingt etwas zu positiv...) mithalten koennen (also der unterschied im equip wird nicht so gross sein wie er jetzt ist).

mit persoenlich gefaellt das, da ich die zeit wo full blau 'imba' war mir am bessten gefallen hat.

ach ja 2 monate nachdem die ersten leute lvl 70 sind wird wieder alles so sein wie jetzt auf lvl 60 nur dass die gilden entweder kleiner sind oder mehrere raids gleichzeitig machen... wobei ich auf kleiner tippe.
insgesamt finde ich die idee mit den 25er instanzen aber genial, da es frueher so war dass eine gilde z.b. unbedingt noch einen hexer/priest fuer mc brauchten und daher einfach irgendeinen zu sich in die gilde eingeladen haben. 25 leute bekommt man deutlich einfacher zusammen und man kann daher viel mehr auf den skill der leute achten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nimbrod

Dungeon-Boss
Mitglied seit
26.10.2006
Beiträge
668
Reaktionspunkte
5
Kommentare
95
Najo Bullvay,

ich hab mir das auch mal angesehen und kann dir nur sagen das selbst leute Dele das der Server nicht im Sterben liegt, ist einfach so das wo große veränderungen anstehen auch viel passiert
wink.gif


Das Problem bei LND war das so ziemlich die gesammte Gildenleaderschaft von einer anderen Gilde abgeworben wurde die auf nen anderen Server ist.

Wenn kein Organisastion da ist nützt die beste Gilde/Clan einen nix.

bei Deletors wars auch so MT macht ne WoW pause und nen Teil der führungsrige hört auf oder wechselt den Server ergo das selbe Problem wie LND.

Fakt ist aber das andere Gilden/Clans nachrücken werden/sind.

Auf Horden seite haste Noch Nagan Rothas(Naxx). Batlle Squad(irgend wo AQ40)

Auf Allianz seite Holy, die gestern zum erstenmal Noth down gemacht haben, Santus Consillium und Pure.

und es rücken ja Gilden nach Xd (Bwl clear, erste trys aq40), Bugged (stehen vor Nef).

ich denke wir werden selbst mit BC 40er instanzen machen.
warum? weil es geil ist zu raiden
smile.gif
und die onuse vom set trozdem geil seind selbst wenn irgend nen blaues item 1-2 bew oder ausdauer mehr hat und es einfach nen tolles gefühl ist zum ersten mal hakkar, ony, ragi, nef, c'thun oder kel'thuzad down zu haben
smile.gif


ey und von geist der alten habt doch auch die ersten schritte in bwl geamcht soweit ich weiß den ersten boss habt ihr down geamcht, der meiner menung nach auch einer der fiesesten in bwl ist
biggrin.gif
noch gz dazu
wink.gif
also kopfhoch soldat und ran an den npc feind
biggrin.gif
 
A

AhLuuum

Guest
Ich denke auch, dass die großen Gilden mit BC einige Probleme bekommen.
Jeder wird erstmal fuer sich(bzw. in 5er Gruppen) leveln und wenn dann alle Stufe70 sind, kommt die Frage auf, ob man nun eine oder zwei Raidgruppen hat.

Doch wird es wohl in keiner großen Gilde zwei Raidgruppen geben:
-Die eine Raidgruppe wird besser sein als die andere und während Raidgruppe1 einen Erfolg nach dem anderen feiert, whipt Raidgruppe2 am ersten Mobpack. Es wird zu Neid und Eifersucht kommen und die Gilde wird sich splitten.

In den Gilden mit hohem Raidfortschritt wird wohl ein Teil der Spieler den Spaß am Spiel verlieren, da ihr Equip nichtig wird. Bei zu hoher Zahl, kann man keine 40er Raids mehr machen, weshalb die max. Spieleranzahl(meine Meinung) von Blizzard auf 25 Spieler runtergesetzt wird.

Ich werde wahrscheinlich bis zum Release von TBC aufhören, da es fuer mich keinen Sinn mehr macht zu raiden und dies durch mangelnden Traffic der T-Onlineverbindungen z.Zt. eh nicht möglich ist.
 
TE
TE
B

Bullvay

NPC
Mitglied seit
07.11.2006
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
@Ahluum

Ich weiß nicht ob es eine Gilde überhaupt schaffen kann "durch" BC an LvL 70 zu kommen und da wieder erfolgreich Highend-Gaming zu betreiben.
Hier muss ich mich Zonn anschließen der meinte, dass es die Spieler "ankotzt" 1 Jahr oder länger umsonst geackert zu haben und ein ganz normaler Spieler 1 oder 2 Levels steigt und mit blauem Zeug aus 5er-Instanzen dasselbe erreicht hat wie einer der 1 Jahr auf irgendein T2-Item beispielsweise geackert hat.

Oder nehmen wir einmal die vollkommen überteuerten Materialkosten und enormen Anstrengungen für Legendarys zum Beispiel.
Ich bin mir sicher nach nem Monat kann einer mit einer gleichwertigen Waffe auf LvL65 meinetwegen den auslachen der 100Arkanitbarren, hunderte von Goldstücken und elendig Viel Techniker der Pechschwingen gefarmt hat.

Irgendwo sehne ich mich gar nicht nach Burning Crusade ^^

@Nimbrod

Danke für die Glückwünsche der zweite Boss folgt auch bald
smile.gif

Es ist schon richtig dass wir noch n paar Gilden aufm Server haben die etwas erreichen, nur wie lange noch...

weitere Meinungen erwünscht
smile.gif
 
A

AhLuuum

Guest
Zonn meinte aber auch, dass nach 2 Monaten(wenn ein Teil 70 ist) es genauso ist wie jetzt. Ich hoffe inbruenstig, dass sich meine Gilde nicht auflöst, bzw. ein sehr großer Teil aufhört und wir gemeinsam leveln können, um weiterhin den High-End PvE Content auszukosten. Ansonsten wird es auch fuer mich ein Ende mit WoW geben.
 

Bl1nd

Dungeon-Boss
Mitglied seit
09.10.2006
Beiträge
538
Reaktionspunkte
0
Kommentare
21
Buffs erhalten
12
Hi Bullvay

Ich verstehe deine Sorge bzw. deine Zukunftsansicht sehr gut. Ich denke die meisten werden ähnlich darüber denken, mich eingeschlossen.

Blizzard hat sich dabei wohl eher weniger überlegt. Wer weiss, vlt kommt da noch was, vlt werden sie ja z.B. die 20er und 25er wieder auf 40 aufstocken, je nach Feedbacks der Gilden(-mitglieder).

Auf jeden Fall kann ich den/die Gildenleader die so etwas machen nicht verstehen. Ich habe selber bereits eine Top5 Gilde geleitet, so kann ich nicht verstehen dass man als Leader einer solchen Gilde einfach den Schwanz einzieht und abhaut, anstatt sich den Problemen zusammen mit der Gilde zu stellen!

Ich denke die Gilden werden zusammen auf 70 lvln, was wohl auch das ist, wo sich jeder Gildie drauf freut. Das erste Problem werden dann wohl schon die Online-Zeiten der verschiedenen Gildenmitglieder darstellen, Unterschiede werden entstehen und das Ganze nimmt seinen Lauf. Spätestens mit Level 70 wird man feststellen, dass sich die Top-Gilden gespalten oder gar aufgelöst haben. Was dann zum wohl grössten Problem führen wird;

Wie komme ich in eine gute Gilde?

Viele Gilden (besonders auf den neuen Servern) sind stets ausgebucht, man hat trotz reichlich Erfahrung, Alter und Equip keine Chance als "neuer" 60er eine Gilde zu finden, die MC, BWL oder ZG geht. Bereits jetz seh ich selber das Problem auf dem Server Rajaxx.

Die Lead Gilden des Servers heissen Daimonas, Blutklingen und Legendary. Diese Gilden haben wie auf den anderen Servern stets Aufnahmestop, was ein grosses Problem für die richtig Erfahrenen Spieler darstellt, welche neu und unorganisiert auf den Server wechseln. Ich hatte das Glück bei Blood Pact aufgenommen zu werden, was echt Glück ist, da die Gilde 1. super organisiert ist und 2. MC und BWL schon absehbar sind.

Zudem ist es sehr schwierig für solche, die Ihren ersten 60er haben, Gilden zu finden die MC & Co. gehen, um Erfahrungen zu machen, da die Gilden die MC & Co. gehen ausschliesslich Spieler mit Erfahrung inviten, also wie soll ein netter, guter, jedoch neuer 60er (first char) bitte MC Erfahrung machen, wenn Ihn keine Gilde ohne Erfahrung aufnimmt, und alle anderen keine Grp zusammen bringen?! Schwere Sache, aber wird wohl einigen bekannt vorkommen.

Die gesamte Spielzeit mit Server changen zu verbringen kann wohl kaum der richtige Weg sein für einen neuen WoW Spieler.

Die selben Probs werden wohl die 70er Chars und Gilden erwarten.

so long......


Ps.: Danke für einen konstruktiven Thread!
 

Nimbrod

Dungeon-Boss
Mitglied seit
26.10.2006
Beiträge
668
Reaktionspunkte
5
Kommentare
95
Auf Anetheron hat dieses Problem mit keien Gilden finden zu interessanten Projekten entwickelt.

Horde Für MC: egal welche gilde jeder kann sich bewerben (kA wie das auswahlverfahren ist) haben auch einige bosse down.

Kaufbare Runs: Gilden wie Nagan Rothas verkaufen zum Teil auch MC runs .d.h. sie nehmen einen mit nach MC und wenn ein T1 teil dropt was man braucht zahlt man 100g oder so. (kA wie teuer das bei den allys ist oder anderen Horden gildne ist nur nen bei Spiel)

ZG/AQ20 gibt es viele Randrom gruppen schon und auch für Ony wo zum Teil auch von größeren Gilden, Leute organisieren (loots werden meistens drum gewürfelt)

aber das Problem mit dem Aufnahme Stop kennt man speziel als Schurke zu genüge, ich hatte Glück das ich meine Gilde sofort hatte als i auf den Server angefangen habe.

was das Leadership von LND angeht war es wohl so das diese Gilde auf Taerer wohl schon bei den 4 Rittern war/ist und LND noch nen stückchen dahinter.

Soweit ich das aber von Freunden erfahren habe sieht es mom auf Taerer auch nicht besser aus da wohl da auch Gilden auseinander brechen speziel die Top Gilden
 
A

AhLuuum

Guest
Nofox du musst halt nur schnell genug auf dem entsprechenden Server anfangen. Ich habe seit vorgestern auf Rajaxx einen Schurken und bezweifel stark in eine Gilde zu kommen, die Ende Dezember vielleicht schon vor Chromaggus steht.

Vielleicht wird mit dem Release des AddOns auch wieder der Markt der Accounts offener und man hat die Chance seinen Account zu verkaufen, wenn man mit TBC die Lust an WoW verloren hat.
 

Ferilia

Quest-Mob
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
das burnout syndrom der deff tanks, holy priests und heal druids greift um sich.
nur spueren es diesmal alle
wink.gif
 

Thoa

Dungeon-Boss
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
787
Reaktionspunkte
1
Kommentare
68
Ich denke vor Burning Cursade ist einfach ein Riesengroßes Stimmungsloch drinnen. In 2 Monaten wird alles auf 0 gesetzt kann man sagen. Keiner bewundert dich mehr wegen einem T2 Set.. keiner wird mehr nach dem UBRS Schlüssel fragen und keiner Interessiert sich für Ragnaros. Blizzard setzt das Spiel auf 0 zurück indem sie jegliche Endcontent Erfolge bisher entwerten. Das Spiel geht also von vorne los.

Aus diesem Grund verlieren auch sehr viele Leute die Lust am Raiden. Für was denn auch denken sich die meisten. Manche spielen WoW mit der Motivation zu den Besten zu gehören, oftmals ist da schon weniger der Spass dahinter als das generelle Verlangen einfach vorne dabei zu sein. Tja... solche Leute werden erst mit BC wieder voll durchstarten.. und dort natürlich auf die ersten Probleme treffen.

Jede Raidgilde wird Probleme damit bekommen. 15 Leute müssen nun einfach zuhause bleiben. Ein zweiter Zug wird niemals funktionieren. Ausser es handelt sich um Twinks und der eine Zug um Mains. Der Neid würde zu gross sein.. tja tja.. aber man kann beruigt sein. Dieses problem mit den Gilden / Raids / Items / T-Sets wird sich in 4 Monaten wieder gelegt haben und die Leute mit mehr Spielzeit sind wieder weiter vorne.

Bis dahin kann man wirklich nur eines tun, in der alten Welt Spass haben.. sollte man das nicht mehr können da ja der Wettkampf um die Nummer 1 am Server nun egal ist.. na dann sollte man vielleicht eine Pause einlegen.
 
V

Valkum

Guest
Also ich hatte auch eien Char auf Anetheron und hatte irgendwann keine lust mehr gehabt.
Ich war in einer Gilde die noch nicht Ony und Raggi gekillt hat, dann satnden wir vpr Raggi ud ahebn es net mal veruscht.
Ich weis ja net ob es die Gilde noch gibt aber sie hies <FIEND>, naja aufjeden fall wurde ich gekickt und ich wäre irgendwann sowieso gegangen.
Das ist Halt das LEBEN es kommt und geht, mit TBC werden sich garantiert neue Gilden gründen die dann in Raids gehn vll bekommt ihr ja nen Platz ab.
für mich ist es aber klar Lieber in einer Gilde wo man spass hat, oder in einer die Stumm ist und MC runs macht. Also lustig und gesprächig finde ich Vorteilhafter.
 

Loxagon

NPC
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Oh mein Gott, heisst das etwa nun, all die ganze Arbeit meine Ausrüstung zusammen zu suchen, war umsonst? Das ist ja tragisch! Da arbeitet man hart, schmeisst seine anderen Jobs hin, vergrault RL-Freunde und da ist man dann tatsächlich für ein par Wochen nicht mehr Imba-Roxxer-Poser mit T2-3 Set?

Sachmal meint ihr das alle Ernst, was ihr da schreibt? Ist nicht der Weg das Ziel? Wenn nicht, dann haben wir doch gewonnen gegen all die Noobs ohne T2-Set und wir sind am Ziel. Das klingt ja fast so, als wären wir beim Marathon kurz vorm Ziel weit vorne und ärgern uns nun, dass wir den Vorsprung nicht mit ins nächste Rennen nehmen können...

Wer viel spielt, ist auch nach BC wieder schnell "vorne", wenn es sowas bei einem Unterhaltungsspiel überhaupt gibt.

Ich für meinen Teil spiele seit Jahren mit den gleich Leuten.... früher Warcraft 2, heute WoW, morgen BC. Habe viel Spaß am Spiel, freue mich auf neue Quests, neue Raids und neue Bosse. Besser als noch x-mal MC/BWL/AQ20/40/usw.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TerroRleader

Quest-Mob
Mitglied seit
18.05.2006
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
naja man kann es mit BC sehen wie man will.

Als defintiv negativ würde ich die sache mit der Ehre (PVP) sehen.

Wegen den lvl65 items die mehr als imba sind hab ich noch keine echte meinung. Auf einer Seite ist es echt mies den ganzen t2lern gegenüber. andererseits bin ich auch ein wenig froh das jemand der "arbeiten" muss und nicht die zeit hat 5 mal die woche zu raiden, das der den t2lern nicht mehr als einfaches opfer gegenübersteht.
wink.gif


aber es kommt auch so viel postives. Zum einen einfach die neuen Zonen, Neue Instanzen, usw.
Es kommt mal wieder richtig schwung rein.

Vor allem für die neuen Instanzen wird es sicher einfacher sein einen raid zu bekommen als bei den jetzigen zumindest als neuer 60er.

Die neuen INstanzen kennt noch niemand, deshalb sind alle noch "noobs". Das lockert die sache ein wenig auf.
So kann man dann auch als frischer 70er ohne erfahrung gruppen finden. oO

Die begranzung auf 25 personen find ich auch net so schlecht allein schon wegen der übersicht.
und zum anderen ist jeder spieler dann mehr gefordert.
wink.gif

Sicher wird es eine Mänge ärger für festeinbgespielte raid gruppen geben aber man kann nichts ändern...

Des weiteren bin ich einfach auf die neuen Zonen und auf des questen gespannt.

naja soviel zu meiner Meinung...
 
K

Kausrufe

Guest
Bei uns war es auch so. Wir waren die 2. beste Alli Gilde nach XP auf dem Server Nazjatar. Plötzlich verließ der Führer unsere Gilde und sein Nachfolger drückte auf den auflößen Knopf.
 

Thoa

Dungeon-Boss
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
787
Reaktionspunkte
1
Kommentare
68
Die meisten Gilden in World of Warcraft sind auch leider nur Zweckgemeindschaften für Endcontent. Daher lösen sich jetzt vor BC viele auf, beziehungsweise verlassen einzelne die Gilde. Mit dem Addon wird es weit mehr Raidgruppen / -gilden geben als zuvor. Man kann sich jetzt sogar seine Leute richtig aussuchen. 25 Leute sind doch ein ganzer Batzen weniger
smile.gif
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten