Ein gruseliger Tag....

Mitglied seit
02.04.2009
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Kommentare
14
Moin, liebe Gildies und Community!
Ich muss mir mal eben Luft verschaffen. Der Tag ist zwar erst ein paar Stunden alt, aber er mausert sich bereits zu einem Disaster der Sonderklasse.
6:15 Uhr normalerweise klingelt hier der Wecker, damit ich mich nochmal umdrehen kann und der Tag geruhsam anfängt. Heute morgen irgendwie nicht.
6:45 Uhr Meike öffnet die Augen die als erstes, natürlich wie soll es anders sein, auf den Wecker fallen. Schock schwere Not, Mist verdammt nix mit ruhig in den Tag. Zu allem Überfluss haben wir uns die Klamotten nicht wie sonst abends rausgelegt, also fliegen die Schranktüren auf irgendwas wird gegriffen und ich renn Richtung Dusche.
6:55 Uhr ich spring schreiend wieder aus der Dusche, es kommt nur kaltes Wasser. Neeeeeeein, Hilfe. Nicht schon wieder. Da bemerke ich auch erst, dass es doch etwas kühl ist im Haus. Also, Dachluke auf nach der Heizung gucken...Natürlich..wir stehen mal wieder auf Störung, ich hasse diesen roten Knopf.
7:00 1000 mal wie verrückt auf den roten Knopf gedrückt, bis auf ein Stottern ist aus dem Ding nix rauszubringen. Ok, durchatmen, ganz ruhig noch ein Versuch und jippieh, dass Ding tuts wieder.
7:05 wieder im Bad und die Zahnbürste in der Hand, schnelle Dusche und ab durch die Mitte. Man gut, dass ich die Kaffeemaschine schon am Abend vorher programmiert habe.
7:20 hätte, hätt ich mal sagen sollen, kein frischer Kaffee erwartet mich unten. Ok, nicht aufregen Kaffee aufsetzen und warten. Hab ja noch Zeit muss ja erst um 8 im Büro sein. Also erstmal Brot schmieren, Sportsachen packen. Dann ist auch der Kaffee fertig und wir schaffen es tatsächlich um 7:33 vor der Türe zu sein.
7:33 verdammt hat das etwa die ganze Nacht durchgeschneit? Ist denn alles gegen mich? Was tun, die Straßenstreupflicht ignorieren und in Kauf nehmen, dass der olle Briefträger stürzt...Nee, also Besen geschnappt und schnell gefegt.
7:36 ich bin am Auto, der nächste Affentanz steht mir bevor, nicht dass ich schon genug Stress hatte am frühen morgen, darf ich jetzt auch noch Kratzen. Die Isomatte hat´s komplett zerlegt beim Herunternehmen. Ich hab aber keine Lust wieder halb auf der Motorhaube zu hängen und den Mantel nass zu machen. Mir wurscht, ich verpeste jetzt die Luft und lass den Wagen laufen, grummel.
Wie übrigens auch die Nachbarn zur Rechten und zur Linken.
In Gedanken verabschiede ich mich langsam von dem Gedanken pünktlich im Büro zu erscheinen.
7:45 ich kann endlich losfahren
7:50 Autobahnzufahrt...ein LKW steht quer und blockiert den gesamten Weg. Ok, dass war´s, Handy gezückt...Leute ich steh im Stau kann bissl dauern bis ich im Büro bin. Kommt die Antwort, macht nix Chef ist krank kannst Dir Zeit lassen....
Na gott sei Dank, eine Last weniger. Ich lehn mich also zurück und warte bis ich meinen Weg gemütlich fortsetzen kann. Ich hoffe nur, dass es nur reicht für einen Tag.
10:00 Die Sonne scheint....ich laub es wird doch noch ein schöner Tag....
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

In diesem Sinne, genießt den Tag, lach... Eure Meike
 

Balluardo

Rare-Mob
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
237
Reaktionspunkte
7
Kommentare
261
Buffs erhalten
80
Na, hoffen wir mal die Sonne scheint noch und Du liest diese Zeilen nicht mehr im Stau :-)
 
TE
TE
Emmi-Lordaeron
Mitglied seit
02.04.2009
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Kommentare
14
Haha, mein Lieber! Ich mach jetzt Feierabend, aber die Sonne ist tatsächlich schon verschwunden. Hab sie mir heut Mittag bissl auf den Pelz brennen lassen, zwinker.
 
Oben Unten