Ein Kleiner Verlorende Insel Hc guide (tankview)

taradus

NPC
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kommentare
13
Für alle die noch nicht das vergnügen hatten fasse ich mal alles zusammen ,was ich mitbekommen habe:

1. Boss LR5-Wächterdroide

Es ist (wie alle bis auf der 2te boss) ein dmg race.
Die Gitter werden mit der zeit unter flammen gesetzt ,erst wenige ,am ende alle !(im sek tackt)

Fähigkeiten :(sind nicht die genauen namen aber es reicht zur orientierung)

-Blitzkugel: Eine blaue rune spawnt auf einer spieler position, wird langsam großer und verursacht moderaten schaden.
Dies ist gleichzeitig der soft enrage des bosses ,nach einer zeit die mir jetzt entfallen ist ,spawnen kugeln die beinahe direkt auf max große wachsen.
-Verbrennen: Ein auf dem tank gewirkter aoe (deswegen darf NIEMAND beim tank stehn) verursacht leichten direkten schaden und stackt einen starken debuff bis auf 4 (bei bereits 3 stacks verreckt man dem heal unter der hand weg).Ist UNTERBRECHBAR !!!!
-Plasma schießmichtot: Ein Melee angriff der zusätzlich mittleren schaden verursacht, unterbrechbar ,allerdings nur wenn genügend kicker neben dem verbrennen kicker anwesend sind.
-Koltotanks: Zwischen drin hört man wie die Tanks platzen ,es spawnen 3 melees und 2 range adds.Die DD´s sollten diese leicht umkloppen können

2. Boss Projekt Sav Rak

Dies ist ein kampf des Heilers ,der muss auf lange zeit hohe schadensspitzen auf dem tank gegenheilen und gleichzeitg die grp am leben erhalten.
Der boss wird am besten genau mittig getankt, es ist jedoch nicht sehr leicht nachdem er von den säulen runter springt oder er den tank zurückstößt.
Mir ist nicht bekannt das er einen enrage timer hat.

Fähigkeiten:
-Stampfen :Dies ist ein cast mit wirkzeit (am bildschirm erscheint außerdem ein schriftzug). Alle haben sich sofort in den boss zustellen (bereits einige meter reichen um runtergeschubst zu werden) (Nach einiger experimente ist das mit machtschleier manchmal wiederstehbar ,manchmal nicht !)

-Säulen : Nach dem Stampfen (gute 10-15 sec) sprint der auf eine von 3 säulen (ausschau halten nach denen mit klickbaren computer und vorher schon die dd´s einteilen !!) und wird erst wieder runter kommen ,wenn er verbrannt wird.In dieser zeit "spuckt" er auf die spieler (bei mir warns gute 6,6k pro spucken) und dd´s sollten def cd´s ziehn.
Wenn alle 3 Säulen ca zeitgleich betätigt wurden ,springt er runter und der kampf beginnt von vorne.


3. Boss Transgene Probe 11 (Bonusboss)
Dies ist ein einfacher Boss ,wo man einfach dmg drücken muss.

Fähigkeiten:
-Schläge :Der Boss macht zwei arten von schaden ,melee(schnelle armbewegung) und elementar (langsame ,weit ausholende, armbewegungen).Der schaden der schnellen ist mir entfallen, allerdings war das nicht so schlimm.Die langsamen allerdings treffen für 5,5k und sind mit machtschleier wiederstehbar (bei guten timing 2 schläge)

-Deckeneinsturz:Es erscheint eine meldung auf dem bildschirm und der boss beginnt die decke zum einsturz zu bringen und eiszapfen fallen runter und man wird immer langsamer (in der zeit greift er nicht weiter den tank an).Jeder spieler muss sich nun (ohne zu stoppen) bewegen und darf nicht in die laufrichtung eines spielers geraten (die zapfen fallen in schnellen intervallen auf die letzte position jeden spielers, außerdem spawnen ab und an ein paar rnd (bug ??))
Einige sec nach dem 3ten einsturz geht der boss enrage, mit machtschleier kann man nun noch 2 harte hits rausholen ,mit rumgekite sogar noch einen deckeneinsturz.


4. Boss Dr. Lorrick

Ein mehrphasiger kampf der guten dmg (letzte phase) und einen starken heal (p1-p3) benötigt.

P1:Normale Phase:
-Schusssalve: 1,5 sec kanalisiert ,unterbrechbar
-Giftzonen: Es spawnen zufällige zonen und welche die unter spieler sind (einfach rausgehn).Dies macht er 2 mal bevor er in p2 übergeht.kurz nach dem 2ten mal schmeißt er 4 granaten in die richtung des tanks (mit sprint kann ich 1-3 outrangen)
-> KEINER vor dem boss stehn !
-Granaten : Debuff der nach ablauf ca 5k dmg (pro granate) auf dem tank und nahe verbündete verursacht

P2:Kolto Tanks:
Der Boss verschwindet, ein Koltotank wird blau und angreifbar (zuerst dem ganz am ende des raumes rechts ,dann weiter gegen den uhrzeiger (wer eine digital uhr hat ,dies ist links !))
Anschließend spawnt ein add ,das je nach dem wieviel dmg auf dem tank gemacht wurde, zwischen 100% und 20% hat.
Dieses add ist stunbar und castet nach dem spwan verwüstung (kickkbar)

P1-P2 wechselt sich ab bis p3 (35% wenn ich richtig liege) erreicht wird

P3:ugly:rennende Rakgule:
Der Boss verschwindet nun nichtmehr bis er kurz vor dem tot ist.
Alle p1 Skills +
Es kommen brennende Rakgule die spieler verfolgen (ganz langsam). Sind cc und stunbar (bzw knockback) und hinterlassen flammenschneißen die bis p4 anhalten
-Er springt einen zufälligen spieler an und castet verwüstung (kickbar)

P4: Zergphase:
Der Boss reggt sich auf 100% hoch
-Giftexplosion: Für jeden angriff den er trifft (ich denke mit einen spezielen skill ,da dies nicht immer kam) macht er eine giftexplosion(setzt einen debuff der den dmg der nächsten explosion erhöht,anscheinend "nur" 30m reichweite)
-Er springt einen zufälligen spieler an (meist trifft dies -> giftexplosion!)der tank muss zusehn wieder zu spotten und am besten an einer wand stehn.Dauert diese phase zulange stirbt die grp.
 

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.259
Reaktionspunkte
683
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
Kaffee mit Doppel-e...und da Koltotanks/Rakghoule/Wächterdroiden eigentlich nur in Sw:ToR vorkommen
 
Oben Unten