GW2 - Beta Weekend 2: der Magenta-Bossgegner

Gwen

Rare-Mob
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
150
Reaktionspunkte
3
Kommentare
985
Buffs erhalten
516
http://www.guildwiki...Wars_2_Logo.png
Verspätet aber nicht zu spät ging es diesen Samstag in mein zweites Betawochenende. Ohne große Spoiler gleich zum wesentlichen:

Pro:
- die Performance hat sich seit der letzten Beta gefühlt gesteigert. Aussetzer, Ruckler oder Grafikfehler waren höchst selten, und trübten mein Spiel überhaupt nicht
- klein aber oho waren die Veränderungen an der UI. Größenveränderbare Minimap, etwas differenziertere Chatleiste - unmerklich aber positiv
- neue Skills und Skillweise - diese sind nun in mehrere Tiers gestaffelt. 3 Gruppen á 7 Skills mit unterschiedlichen Kosten winken dem Abenteurer zu und um in das nächste Tier zu kommen müssen erst 5 freigeschaltet werden. Sehr gute Art um die Leute dazu zu bringen Skillpunkte zu frei zu schalten und sich auch mit anderen möglichen Skills und deren Auswirkungen zubeschäftigen
- Anpassungen am Spiel allgemein und WvWvW im Besonderen waren sehr angenehm. Gefühlt war der Wechsel zwischen Melee und Range nicht mehr so hart, auch wenn man im Nahkampf weiterhin weit mehr DMG kassiert als als Range
- aus Interesse habe ich mal die unterschiedlichen Stories der Menschen als reicher Schnösel und armes Gossenmädel angespielt. Fazit: die Kämpfe sind zwar recht ähnlich, aber Story, Charaktäre und vor allem Dialoge sind sehr verschieden, dicht und (zum. in englisch) gut geschrieben und synchronisiert. Auch bei Blood-und Iron-Legion der Char ist die Story sehr unterschiedlich - klasse sache!
- Rätsel... Mini-Events ohne Anzeige... Jump'n'Run Puzzel... Lore-Fragestunde... versteckte Höhlen und Durchgänge... Super Sache nicht nur für Entdecker und Archivement-Sammler. Vermutlich die Sache mit der ich mich sehr beschäftige werde.
- Endevent: Obwohl es nicht pünktlich startete und daher mitten IM Event die Server abgeschaltet wurden (ohne Vorwarnung), war es ein sehr schönes und anregendes Event mit heißen PvE und vorallem PvP Kämpfen - denn durch vom fiesen Drachen erzeugte Korruptionszonen wurden Spieler zu Gegnern und so entbrannte der Kampf Spieler vs Spieler vs NPCs. Spannende Spielvariante - mehr davon!

Contra:
- Disconnects: Ab SA Abend traten teilweise massive Störungen bei den Serververbindungen auf. Besonders ärgerlich war das im WvWvW, wenn man mitten in einem Zwei/Dreikampf abseits der Massenschlachten plötzlich ohne Verbindung dastand. Fehler 7 trat leider sehr häufig auf. Dazu kam ebenfalls ab SA Abend eine Art Stillstand: Verbindung war da, Karte und Umgebung geladen, aber wie bei DCs konnte der Char laufen aber nicht passierte, keine Skills konnten ausgelöst werden, man lief quasi in einem Lag-Loch - doch dazu später.
- Spielernamen: Mein immer wi(e)derkehrender Lieblingsaufreger sind die extrem kreativen, unkreativen und grenzwertigen Spielernamen. Neben echten Perlen der Namensgebung begegnen einem dann illustre Heroen wie "Fffffff k U", "kriegerchar nr eins" "Betacharr" oder (kennt jemand Barlow?) die ewigen "Déàthknîght" und "î Pawn U". Hier hoffe ich später auf einen schweifenden Blick der Spieler/GMs mit dem Arenanet-Logo neben dem Namen.
- Spawnrate: Teilweise spawnen die Gegner so schnell, daß man den ersten nicht down hat, da sind schon2 Nachfolger zur Stelle. Ein Balanceproblem bei vielen Spielern, daß lokal begrenzt werden muß, wenn man nicht doch öfter vom "Friedhof" laufen will.
- Low-Level-Events: Diese Events sind teilweise extrem häufig im Loop. Bei vielen Spielern vor Ort sind die Aufgaben schnell gemeistert und starten fast instant neu. Auch wenn diese Gebiete später nicht mehr so start belagert werden, sollte man evtl den Pool an Events an einem Punkt erhöhen.
- GW2 könnte wirklich einen internen Statusbalken für FPS und Latenz gebrauchen.


Contra +1 - Lag-Loch:
Ein Contra Punkt an dem Arenanet nichts machen kann betrifft meinen iNet Feind Nummer 2 (Nummer eins bleibt weiterhin Steam): Die Telekom!
War GW2 bisher ohne Schwierigkeiten zu spielen traten ab Samstag plötzliche Laglöcher auf. Mancher unter euch wird das kennen: Man loggt ein, findet sich in einem Gebiet wieder, läuft los - aber nix passiert. Der Char läuft auf der stelle oder rennt gemütlich durch die ganze Welt, aber keine Fähigkeit wird ausgelöst, keine Tür öffnet sich, kein NPC ist ansprechbar - und nach 2 Minuten loggt einen das MMO mit dem Hinweis aus, die Verbindung wäre unterbrochen.
Videos, Browser, Streams und Webradio laufen, nur beim Spiel geht nix - und wenn dann mit 10-20 sekunden Verzögerung.
Aus RIFT kannte ich das ganze schon und rief meine Diagnosetools auf - mit dem erwarteten Bericht: GW2 lief plötzlich mit einer Latenz von 20k-30k und der Datentransfer war auf ca 2-10kb/s runter. Grund: gedrosselter Port.
Tiefes seufzen, und dann der Griff zum Hörer. Nach nur 2 Versuchen von jeweils 9-10 Minuten und einem Gespräch mit einem netten aber inkompetenten Telefonassistenten hatte ich dann einen Spezialisten der Wartungscrew an der Strippe. Wollte dieser das ganze vorerst auf das übliche "uns liegen keine Störungen vor" schieben wurde er dann aber doch unruhig, da ich ihn vom Deutschland-EM Fußballspiel abhielt (das im Hintergrund zu hören war). Darauf erklärte mir der Herr kurz angebunden, daß die Telekom wegen erhöhtem Traffic einige Ports für Standardkunden drosseln würde, um den Datendurchlauf zu verringern. Port-Änderungen für Standardkunden (damit das wieder läuft) würden aber generell nciht gemacht. Um das zu ändern könne ich mich aber an den Kundenservice wenden und einen neuen Vertrag ordern - mit dem Internetpacket XYZ Ultra Plus gäbe es dann keine gedrosselten Ports mehr zu befürchten. Sagte es und verabschiedete mich, um zum EM-Spiel zurück zu kehren.
Ein kurzzeitiger Wechsel zu einem länger ungenutzen Surfstick brachte dann Sa+So die Entlastung, denn anders als die T-kom drosselte dessen Anbiete nicht das Spielvergnügen (ebenso wie es bei RIFT schon der Surfstuck richten mußte!).

Damit ist der fieseste Bossgegner Magenta, kann nicht besiegt, aber gekauft werden - aber wie bei einigen F2P Titeln, kann man sich auch hier dazu entschließen einfach auf einen anderen Titel zu wechseln.
 

Badomen

Rare-Mob
Mitglied seit
06.09.2006
Beiträge
265
Reaktionspunkte
9
Kommentare
1.714
Buffs erhalten
1.012
Stimme dir größtenteils zu. Die Spawnrate war mir auch etwas zu schnell, wobei diese wahrscheinlich extra erhöht wurde zwecks hohem Spieleraufkommen, da es beim vorherigen Wochenende meistens die Situation gab, dass zu viele Spieler und zu wenig Mobs für jeden da waren.

Was die Namen angeht... ich befürchte, da werden wir auch in Zukunft nicht verschont bleiben. Spricht leider für das Niveau mancher Spieler, oder bei der "Dööötthhh"-Fraktion eher das Alter. Bin schon gespannt ob mir mal ein "Darth Legolas Killer" über den Weg läuft :D (wobei ich dann glaube ich aus Panik das Spiel sofort verlassen würde)
 

Kizna

Welt-Boss
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
1.736
Reaktionspunkte
40
Kommentare
552
Buffs erhalten
382
Die Namen ... Kampfkätzchen, Pussycat, Holldir Einenrunter usw. Die "Kreativität" an geistigen Dünnschiss scheint grenzenlos zu sein. *beginnt das Lied über den Wolken zu summen*

Disconnects und Fehler 7 hatte ich keinen einzigen. Was allerdings bei mir sehr ärgerlich war, dass ich nicht aus dem Spiel tappen konnte. Manchmal gelang es mir wieder zurück in das Spiel zu kommen, meistens jedoch hing sich GW2 einfach auf und ich dürfte es über den Taskmananger schließen und neu starten. Sehr ärgerlich wenn ich ausversehen im Eifer des PvPs auf die Windowstaste kam.
 

ZAM

Teammitglied
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
14.212
Reaktionspunkte
616
Kommentare
9.518
Buffs erhalten
6.310
Kizna .. Ausdrucksweise
 
TE
TE
Gwen

Gwen

Rare-Mob
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
150
Reaktionspunkte
3
Kommentare
985
Buffs erhalten
516
Pscht ZAM, Kizna hat leider recht ^^
und den Namen konnte ich in pseudoenglish sogar beim ersten Beta-WE sehen (iWankU)... noch Fragen, Kienzle?
 

Scande

Quest-Mob
Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
34
Reaktionspunkte
5
Kommentare
666
Buffs erhalten
434
Als kleiner Tipp wegen fehlender "latenz" Anzeige.

Es gibt derzeit ein workaround dafür. Wenn du GW2 mit der "command line" "-perf" startest werden dir mitunter Latenz und fps angezeigt.

Genaueres kannst du ganz einfach im offiziellem GW2Wiki nachlesen (die Wiki Community rund um GW ist übrigends eine der besten, die ich bisher je gesehen habe...ein Blick lohnt immer)
http://wiki.guildwars2.com/wiki/Command_line_arguments
 

Scande

Quest-Mob
Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
34
Reaktionspunkte
5
Kommentare
666
Buffs erhalten
434
Da man nicht editieren kann hier nochmal der Link zum deutschen Wiki (wusste nicht, das sich bereits jemand darum bemüht hatte eine Übersetzung anzufertigen)
http://wiki-de.guildwars2.com/wiki/Befehlszeile

Und übrigends nicht vergessen: Es gibt einen weiteren Stresstest am 27.06. bei dem das "Beta Endevent" diesmal auch richtig beendet wird (der automatische Start war beim BWE2 verbugt wodurch das Event manuell und dadurch zu spät gestartet ist)
 
TE
TE
Gwen

Gwen

Rare-Mob
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
150
Reaktionspunkte
3
Kommentare
985
Buffs erhalten
516
Herzlichen Dank, Scande!
Das werde ich am MI mal ausprobieren - allerdings schiebe ich es tatsächlich auf die T-kom und deren seltsamer Firmenpolitik. Wie geschrieben: Auf den Surfstick (!!) eines anderen Providers ausgewichen, und schon gab es keine Latenz mehr. Das "Lost Server" lag ja wohl an GW2 selbst - Beta is Beta
 
Oben Unten