Hexertank in Pandaria

Wie findet ihr meinen kurzen Guide?

  • Ich finde den Guide gut

    Stimmen: 3 60,0%
  • Mir gefällt der Guide nicht

    Stimmen: 2 40,0%
  • Ich habe keine Meinung dazu

    Stimmen: 3 60,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    5

Sinmia

Quest-Mob
Mitglied seit
02.04.2010
Beiträge
91
Reaktionspunkte
3
Kommentare
20
Buffs erhalten
40
Wie tanke ich richtig mit meinem Dämonologie Hexer?


Ein "Hallo!" an die Community und meine lieben Hexerinnen und Hexer da draussen!

Gliederung:
1. Allgemeines
2. Pro & Kontra
3. Skillung
4. Glyphen
5. Stats
6. Fähigkeiten Prio

=====================================


-------> 1. Allgemeines <-------

Heute soll es darum gehen, dass ich euch Tipps und Tricks geben möchte wie man sich am besten vorbereitet wenn man mit seinem Hexer vor hat ein wenig durch heroische Instanzen zu tanken. Eine wichtige Sache gleich vorweg:

Kein Hexer kann sich im Dungeonfinder als Tank anmelden - uns bleibt stets nur die Möglichkeit sich als DD anzumelden.

Durch diesen Umstand macht es sich am einfachsten wenn ihr mit ein paar Gildies in Randominstanzen geht. Vorgehensweise sollte hier sein, dass ihr am besten mindestens eine Tankklasse (der dann aber DD macht) und einen Heal mitnehmt. Die Tankklasse kann sich als Tank anmelden - macht dann aber DD und ihr meldet halt als DD an und tankt dann durch die Instanz. Da Randomheals eventuell ein wenig irritiert sein könnten oder keine Lust auf Hexertanks haben empfehle ich einen Heal eures Vertrauens mitzunehmen. Dieser muss auch nicht wirklich übermäßig equipt sein ... wenn er aus Hero's noch Loot braucht dann passt das bereits wie ihr weiter unten sehen werdet.
Weiterhin möchte ich gleich vorweg sagen, dass ein Hexertank keinen waschechten Tank wie Pala oder Krieger ersetzen kann. Es geht hier eher darum mit seiner Klasse einfach mal was Anderes zu machen und Spaß zu haben. Solange darunter niemand leiden muss sehe ich das als völlig legitim an.


-------> 2. Pro und Kontra <-------

Pro:

- macht ungeheuer viel Spaß
- viele Leute werden positiv überrascht sein wie gut das funktioniert
- Hexer haben einige Optimierungsmöglichkeiten bei Glyphen und Skills um das Tankvermögen zu steigern
- für alle Hero Instanzen problemlos möglich


Kontra:
- nicht so ausdauernd wie richtige Tankskillungen von Kriegern beispielsweise
- Parieren, Ausweichen und Blocken fehlen (fast) komplett
- Hexertanks werden oft misstrauisch betrachtet und als Trollversuch gewertet
- nichts für "Movementkrüppel"


-------> 3. Skillung <-------

Tier 1: Leben ernten

Leben ernten bietet sich als Dämotank wunderbar an. Der Grund dafür ist, dass ihr damit wunderbar AoE Aggro erzeugen, Dämonischen Furor aufbauen und euch gleichzeitig heilen könnt. Ihr habt dadurch 3 Vorteile die ihr aus einem Spell zieht. Der Spell kann quasi auch als Lückenfüller verwendet werden wenn ihr keine anderen sinnvollen Fähigkeiten ready habt.

Alternative: Theoretisch wäre auch "Finstere Regeneration" eine Möglichkeit. Auch hier bekommt ihr Heilung über Zeit und erhöht die eingehende Heilung eures Heals ebenfalls.

Tier 2: Schattenfuror
Ein AoE Stun ist in Instanzen mitunter Gold wert und deshalb in meinen Augen Pflicht.

Tier 3: Seelenverbindung
Grund siehe Tier 5

Tier 4: Brennender Ansturm
Schnelleres Movement ist als Tank immer geeignet und wenn es nur zum kiten eines bestimmten Gegners ist.

Tier 5: Grimoire der Opferung
Einige werden sich jetzt vll. wundern warum wir Grimoire der Opferung zusammen mit Seelenverbindung (Tier 3) nutzen da Seelenverbindung uns ja mit einem Dämon verbindet aber Grimoire der Opferung eben genau diesen zugunsten eines Buffs opfert.
Der Grund ist folgender: Wenn ihr Seelenverbindung zusammen mit Grimoire der Opferung nutzt bekommt das Grimoire einen Zusatzeffekt den es nur besitzt wenn ihr eben Seelenverbinung skillt. Ihr bekommt 20% Bonus auf euer maximales Leben. Diesen netten Bonus sollte man auf jedenfall mitnehmen - zumal dieser wunderbar mit dem Liferegbonus vom Grimoire der Opferung zusammenarbeitet -> 2% maximales Leben regeneriert pro 5 Sekunden - das Schadenplus von 30% auf einige Einzelschadenszauber ist ganz gut um dem Malus der Tankdämoform entgegen zu wirken.

Tier 6: Kil'jaedens Verschlagenheit
So könnt ihr euren "Leben ernten"-Spell (Tier 1) wunderbar in der Bewegung casten was diesen nochmals in der Nützlichkeit hochschraubt.


-------> 4. Glyphen <-------

Bei den Glyphen gibt es einige super Möglichkeiten das eigene Tankpotenzial durch unterstützende Effekte weiter zu verbessern.

Erhebliche Glyphen:

1. Dämonenjagd
Diese Glyphe ist natürlich absolute Pflicht und Grundvorraussetzung dafür in heroischen Instanzen tanken zu können.
Die Glyphe beschehrt uns einige Vorteile die da wären...
- 15% weniger magischer Schaden
- xx% weniger physicher Schaden (steigt durch Meisterschaft)
- 500% erhöhte Bedrohung
- deutlich erhöhte Rüstung
- eine Spotfähigkeit
- ein Schild welches jede Magieschule absorbiert (Zornbarriere)
- einen Nahkampfangriff der dämonischen Furor erzeugt
- schicke Dämonenflügel in eurer normalen Gestalt

2. Gesundheitsstein (GeSu)
Meiner Meinung nach sehr nützlich da man so den Heiler doch ziemlich entlasten kann in kritischen Situationen. Durch die Glyphe wird die Heilung des GeSu in einen Hot geändert der über 10 Sekunden insgesamt 40% unseres maximalen Lebens regeneriert.

3. Seelenverzehrung
In unserer Dämonengestalt bekommen wir so für jeden getöteten Gegner der Erfahrung oder Ehre hinterlässt 20% unseres maximalen Lebens geheilt. Dies funktioniert auch auf Stufe 90 noch bei Gegner in Instanzen trotz, dass diese keine Erfahrung mehr geben - aber theoretisch würden Sie es ja tun - achtet am besten darauf, dass die Gegner von Ihrer Stufe her mindestens als "grün" angezeigt werden. Bei mir mit meinem aktuellen Gear (488) beträgt die Heilung (nur eigene Buffs, keine Flasks, etc...) ca. 111.000 Leben pro Gegner.


Geringe Glyphen:

Hier gibt es keine Glyphen die uns beim Tanken unterstützen. Deshalb kann hier frei nach Geschmack geglypht werden.


-------> 5. Stats <-------

Die Prio eurer Stats auf der Ausrüstung sollte wie folgt sein:

1. Trefferwertung (Waffenkunde)
2. Meisterschaft
3. Kritische Trefferwertung
4. Tempwertung


Nachdem ihr das 15% Trefferwertungscap erreicht habt solltet ihr immer den schlechtesten Wert auf eurer Ausrüstung in Meisterschaft umschmieden. Dadurch maximiert ihr die Schadensreduktion der Glyphe "Dämonenjagd". Da die gleiche Prio ohnehin auch beim normalen Dämohexer-DD gilt muss hier nicht umständlich umgeschmiedet werden zwischen DD und Tank.


-------> 6. Fähigkeiten Prio <-------

Eine wirklich feste Prio gibt es meiner Meinung nach beim Tanken nicht. Die Fähigkeiten werden sehr situationsbedingt eingesetzt. Das Wichtigste beim Tanken ist aufzupassen, dass euch möglichst nie der Dämonische Furor ausgeht. Dieser wird u.A. dafür genutzt, dass ihr eure "Zornbarriere" nutzen könnt um eintreffenden Magieschaden zu senken. Ebenfalls sehr wichtig bei eurer AoE-Feueraura um Gegnergruppen in der Aggro zu halten. Damit der Aufbau des Dämonischen Furors leichter von der Hand geht ist der Skill "Leben ernten" (Tier 1) sehr hilfreich. Ansonsten denke ich findet man sich ziemlich schnell in die Rolle ein wenn man 1 oder 2 Inis getankt hat. Probiert einfach ein wenig aus und dann wird euch der Hexemeister immer eine passende Fähigkeit für jede Sitation des Tankalltags liefern.

So ich hoffe euch gefällt der kleine Guide ein wenig und ihr habt Lust bekommen euren Hexertank einmal auszuprobieren. Ich für meinen Teil mache es jedenfalls so oft ich die Möglichkeit habe. Darüber hinaus werde ich mit meiner Gilde demnächst einmal probieren in wiefern ein Hexertank auch in einem Raid wie "Mogu'shan Gewölbe" funktioniert. Wenn Bedarf besteht werde ich das Feedback dann hier einmal posten.


Über Anregungen, Kritik oder Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen!!
Nachfolgend noch der Link zu meiner Hexe im Armory: Maná - Kult der Verdammten

Ihr könnt mich auch gern jederzeit ingame anschreiben bei Fragen oder auch gern bei "Proberuns"

MfG
Steven
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Russelkurt

Dungeon-Boss
Mitglied seit
01.03.2009
Beiträge
595
Reaktionspunkte
22
Kommentare
189
Buffs erhalten
17
Ein, meiner Meinung nach, guter Guide. Da bekomme ich direkt Lust mal wieder die Zweitskillung in eine Tankskillung umzuschreiben

Damals, als Pandaria frisch rauskam, habe ich die ersten Instanzen öfter mal getankt, weil die Tanks meistens direkt nach dem sie gesehen hatten, in welcher Ini sie gleich spawnen, gegangen sind. Das war eine lustige Abwechslung. Muss ich mal wieder machen

Edit:

Wobei mir grad im Talentrechner auffiel, dass für Bosse, wenn man sich mal an Raidbossen oder Einzelzielen versuchen will, die erhebliche Glyphe "Finstere Seele" auch in Betracht kommen könnte, oder? Ich meine, die liefert 1 800 Meisterschaft außerhalb des CD und bei Benutzung hat man in den 20 Sekunden immernoch seine 18 000 Meisterschaft zusätzlich. Nur während des CD hat man dann insgesamt weniger Meisterschaft... hmm
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Sinmia

Sinmia

Quest-Mob
Mitglied seit
02.04.2010
Beiträge
91
Reaktionspunkte
3
Kommentare
20
Buffs erhalten
40
Danke für dein Feedback!

Ich gebe dir Recht. Für Raidbossfights könnte man ggf. noch die Glyphen ein wenig ändern.
Über die Glyphe "Finstere Seele" habe ich auch nachgedacht - empfand die 1800 Meisterschaft jetzt aber nicht als sooooo doll, dass ich eine der anderen Glyphen entfernen würde.

Bei Bosskämpfen ohne Adds (die schnell sterben können) ist allerdings die Glyphe "Seelenverzehrung" sehr unnütz - da könnte man dann wirklich beispielsweise "Finstere Seele" stattdessen reinmachen.

Schönes Wochenende!
MfG
Steven
 
Oben Unten