Kann man WARHAMMER mit WLAN DSL spielen ?

Mitglied seit
12.09.2008
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Servus,

bevor ich mich in unkosten stürze und mir das neue Warhammer Online hole,würde ich gern mal wissen ob man das Game mit WLAN DSL spielen kann? Da bei mir kein normales DSL liegt,also sprich über Kabel,habe ich nur eine WLAN (Funk DSL) verbindung.Ich habe auch bis vor kurzem WoW gespielt,aber über eine ISDN Leitung und seit ich das WLAN DSL habe ist es rum mit WoW.Ich kann mich da nicht mehr einloggen und spielen. Das Problem bei WoW ist,ich habe jetzt keine Dynamische IP Adresse mehr sondern nur eine fest zugewiessene Adresse meines WLAN Betreibers. Und jetzt wollte ich gern halt mal wissen ob das bei WAR auch so ist,gibt es vielleicht jemand unter den Betatestern die auch WLAN DSL haben? Oder kann ich WAR jetzt auch schon vergessen?

Nochmal zur Info; Ich spreche hier nicht von einer WLAN Verbindung innerhalb eines Gebäudes (also DSL Anschluß T-Com o.ä. dann zum Router und dann übern WLAN Stick,ihr wisst wie ich das meine). Es handelt sich bei mir hier um ein reines Funk DSL !!!!!
 

Glaria

Quest-Mob
Mitglied seit
10.07.2007
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
Kommentare
30
Buffs erhalten
9
Wenn du WoW nicht spielen kannst, kannst du auch War nicht spielen...
Kanns mir aber nicht vorstellen das das net gehen sollte. Ich kenne leute die spielen wow über ne UMTS verbindung ^^ weil bei denen kein DSL geht.
Normal is das so, wenn du ins internet kannst kannst du auch wow spielen. auser das Spiel ist blockiert!
Wenn WoW blokciert ist wirst du auch War net spielen können
 

snooze.G5

Rare-Mob
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
366
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Editier bitte das WLAN aus deinem Text

wenn es keines ist schreib es bitte auch nicht verwirrt nur...

b2t:
ich denke du benutzt UMTS, das klappt natürlich auch mit einer fest zugewiesenen IP
WAR sowie WOW ist es egal ob du ne feste IP hast oder eine z.B per DHCP zugewiesene
 

_Miche_

Rare-Mob
Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
218
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Wenn du WoW nicht spielen kannst, kannst du auch War nicht spielen...
Kanns mir aber nicht vorstellen das das net gehen sollte. Ich kenne leute die spielen wow über ne UMTS verbindung ^^ weil bei denen kein DSL geht.
Normal is das so, wenn du ins internet kannst kannst du auch wow spielen. auser das Spiel ist blockiert!
Wenn WoW blokciert ist wirst du auch War net spielen können

Ich hab WoW mit WLAN gespielt und spiele WAR mit WLAN... (54Mbit/s, DSL 16000). Von der Datenrate gibts keine Probleme, jedoch ist der Fritz!WLAN-Stick der bei der Box dabei war nicht zu empfehlen, dieser wird zu heiß und schaltet ab ^^

Genau wie meine erste WLAN-Karte... weiß leider die Bezeichnung nichtmehr, war aber Netgear.




//Edit
Hat sich erledigt mit WLAN xD
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.556
Reaktionspunkte
393
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Editier bitte das WLAN aus deinem Text

wenn es keines ist schreib es bitte auch nicht verwirrt nur...

b2t:
ich denke du benutzt UMTS, das klappt natürlich auch mit einer fest zugewiesenen IP
WAR sowie WOW ist es egal ob du ne feste IP hast oder eine z.B per DHCP zugewiesene
Ich denke mal, er weiß wohl, was er benutzt. Und wenn dir der Begriff "DSL per WLAN Richtfunk" ein bömisches Dorf ist, solltest du mal c't lesen.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


http://www.heise.de/netze/WLAN-Richtfunk-m...artikel/100565/

Eigentlich spricht nichts dagegen, dass es nicht gehen sollte. Du mußt nur bedenken, dass eventuell eingehende Anfragen eben vom Router deines Anbieters abgeblockt werden - und du deswegen wohl auch nicht WoW spielen kannst. Aber in dem Fall würde ich mal mit dem reden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Glaria

Quest-Mob
Mitglied seit
10.07.2007
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
Kommentare
30
Buffs erhalten
9
Ich denke mal, er weiß wohl, was er benutzt. Und wenn dir der Begriff "DSL per WLAN Richtfunk" ein bömisches Dorf ist, solltest du mal c't lesen.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


http://www.heise.de/netze/WLAN-Richtfunk-m...artikel/100565/

Eigentlich spricht nichts dagegen, dass es nicht gehen sollte. Du mußt nur bedenken, dass eventuell eingehende Anfragen eben vom Router deines Anbieters abgeblockt werden - und du deswegen wohl auch nicht WoW spielen kannst. Aber in dem Fall würde ich mal mit dem reden.


du weißt schon das solche selbstgebauten antennen verboten sind weil sie die grenzwerte oft ums tausendfache überschreiten!... und wenn man in ner stadt wohnt kommen irgendwann die männer in grün (bald Blau) vobei.
 

cynir

Rare-Mob
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
137
Reaktionspunkte
4
Also alles was Du brauchst um ein Online Rollenspiel, oder wenn wir schon beim Thema sind, irgendein Online-Spiel zu spielen ist:

Eine "echte" Internetverbindung

Mit echt meine ich eine Verbindung die in keiner Art und Weise beschränkt ist, auch eine Verbindung bei der Du z.B. nur eine private IP-Adresse hast (192.168.*.* bzw. 10.*.*.* [nur für die Neunmalklugen, ich weiss, dass es auch noch einen privaten Adress-Range in der B-Klasse gibt, die wird aber so gut wie nie genutzt]) und die Daten per NAT bekommst reicht dazu völlig aus, sofern die Verbindung nicht eingeschränkt ist.

Eine ausreichende Bandbreite

Für WoW reicht in etwa ISDN völlig aus, also 64 kbit synchron, für Warhammer wird das ebenfalls ausreichen.

Eine akzebtable Latenz zum Server

Gerade in Funk-Netzen teilweise nicht besonders gut sind die Latenzen die bei der Umwandlung der Kabelsignale in FUnksignale entstehen, hier musst Du Dich mal schlau machen, wie das bei Dir aussieht.

Allgemein würde ich sagen, wenn Du WoW nicht spielen kannst, liegt das unter Umständen an Deinem Provider und geblockten Ports, aufgrund der Latenzen könnte es zwar durchaus unspielbar sein, aber anmelden und einloggen müsstest Du eigentlich nach wie vor können.
 

Arseniis

NPC
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Ich Spiel War mit Wlan und DSL2000 und bei mir gehts hab 24,0 MBit/s übertragunsrate also sollte das mit Wlan gehen mein Stick is von Belkin und wird auch immer zu heiss dann muss ich den immer ausm fenster halten dann gehts
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Metabolic

Quest-Mob
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Ich Spiel War mit Wlan und DSL2000 und bei mir gehts hab 24,0 MBit/s übertragunsrate also sollte das mit Wlan gehen mein Stick is von Belkin und wird auch immer zu heiss dann muss ich den immer ausm fenster halten dann gehts
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
magst du deine Signatur noch n Stück größer machen pls?
 

Halwin

Quest-Mob
Mitglied seit
16.06.2008
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
Kommentare
4
du weißt schon das solche selbstgebauten antennen verboten sind weil sie die grenzwerte oft ums tausendfache überschreiten!... und wenn man in ner stadt wohnt kommen irgendwann die männer in grün (bald Blau) vobei.

Was für 'ne falsche Antwort, wenn sie so pauschal abgegeben wird...

Das gefährlichste Wissen ist das "Halb-Wissen"
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Loth78

NPC
Mitglied seit
12.09.2008
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
@TE: wenn ich das richtig verstehe, hats du eine auf UMTS basierende DSL-Verbindung. Mir ist momentan nur ein Anbieter bekannt. Ich hatte auch mal überlegt, das zu machen, da sich meine Hausverwealtung und die Tele.... quer gestellt haben, mir Kabel in die Wohnung zu legen. hatte sich aber erledigt^^
Da wurde mir eine 16000er DSL Leitung angeboten, also sollte damit auch spielen möglich sein.
Eventuell musst irgendwelche Ports freischalten oder ähnliches. Da diese Netzstruktur in Deutschland noch nicht so sehr verbreitet ist, solltest du vielleicht mal bei deinem Anbieter nachfragen, wie das ganze machbar ist. oder diverse Technikforen aufsuchen.
 

etmundi

Dungeon-Boss
Mitglied seit
07.10.2007
Beiträge
908
Reaktionspunkte
1
Kommentare
43
TE
TE
F
Mitglied seit
12.09.2008
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Erstmal DANKE für die doch sehr schnellen antworten. Eines muss ich jetzt erstmal berichtigen. Also, bei uns im Ort gibt es kein Telekom DSL. Der Anbieter des WLANs is Regional. Ich wohne auf dem LAND. Und illigale Antennen besitze ich auch nicht.

Nochmal zu meinem Problem. Vielleicht hätt ich es mal anderes Schildern sollen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Mein WoW konnte ich jetzt doch spielen, gerade gestestet. AAAAAAAABBBBBBBBEEEEEEERRRRRRRRRR, auf mein Relam was ich schon seit dem Release von WoW nutze kann ich mich nicht mehr einloggen,jedesmal wird angezeigt das der Relam voll ist. Eben habe ich einen neuen Char auf einem anderen Releam neu erstellt und komischerweise läuft das ganze. Warum das so ist,weiss ich auch nicht. Aber was bringt mir ein neuer Char wenn ich schon drei 70íger habe,möchte ja schließlich mit denen weitermachen.

Aber wenn Warhammer auch nach diesem Prinzip läuft wie WoW,dann sollte ich doch bei einer Neuerstellung bzw. neuen Account keine Probleme kriegen,oder?

Nochmal was zu den Ports,mein Provider hat mir gesagt das alles so offen ist das man Spiele im Netz spielen.Auch meine Firewall ist korrekt eingestellt,die Router Firewall ist sogar garnicht an.

Werde das ganze jetzt nochmal weiter testen und sehen was passiert !!!!
 

snooze.G5

Rare-Mob
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
366
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Ich denke mal, er weiß wohl, was er benutzt. Und wenn dir der Begriff "DSL per WLAN Richtfunk" ein bömisches Dorf ist, solltest du mal c't lesen.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


http://www.heise.de/netze/WLAN-Richtfunk-m...artikel/100565/

Eigentlich spricht nichts dagegen, dass es nicht gehen sollte. Du mußt nur bedenken, dass eventuell eingehende Anfragen eben vom Router deines Anbieters abgeblockt werden - und du deswegen wohl auch nicht WoW spielen kannst. Aber in dem Fall würde ich mal mit dem reden.


C´t lesen du bist ja süß :-)
 
Oben Unten