PvP sachen in einer Hero ?

Amraam

Dungeon-Boss
Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
547
Reaktionspunkte
4
Kommentare
4
Ich spiele selber tank. Bärchen um genau zu sein.

Nun, mir gehts darum, das sehr viele leute sagen, das pvp sachen in einer pve-instanz nichts zu suchen haben.

Allerdings ist es so, das PvP sachen zum teil(!) für manche klassen(!) bei gewissen skillungen (!) einfach "BiS" darstellen. (zumindest besser sind als die pve sachen in der gleichen "beschaffungsschwierigkeit")

Für Einen (Druide-Tank)Bären stellen die jeweils höherwertigen PvP teile , troz fehlenden secundär-stat, einfach eine wessentliche verbesserung dar.

Der grund ist einfach der, da ein (Druide-Tank)Bär einfach sehr schlecht mit den secundär-stats skalliert.
Dafür aber umso heftiger mit den Primär-stats und Rüstung.

Auf den (jeweils höherwertigeren!) pvp teilen ist nunmal , dank des höheren item-levels, einfach mehr Rüstung, und mehr primär-stats vorhanden.

Klar, auf pvp teilen ist abhärtung drauf.
Aber ob ich jetzt auf einen teil abhärtung oder tempo drauf hab, spielt für mich als Bär eher eine ... untergeordnete rolle(beides hat für bären im pve ungefähr die selbe ... nützlichkeit).


Für Bären kann man sagen

339(pvp) > 333(Pve)
346(pve) > 339(pvp)
352(pvp) > 346(pve)
359(pve) > 352(pvp)
365(pvp) > 359(pve)

Also, bitte nicht veralgemeinert sagen , das pvp-equip einen char schlechter macht. (allerdings jetzt bitte nicht ins gegenteil verfallen und sagen , das ein tank mit pve-EQ sich schrottig ausgerüstet habe ^^)

Klar , es gibt leute, die sich , um in eine hero zu kommen, sich ein parr 339 teile machen lassen, rest grün und damit dann versuchen in eine hero zu kommen....

Wenn man schon die "das ist besser" linie fährt, sollte man sich auch danach richten, und sich auch dementsprechend ausrüsten. ( alles mit dem jeweils besseren EQ besetzen...)


So:

warum "ist" das so?

Auf den höheren pvp teilen ist , dank des höheren ilvls einfach mehr beweglichkeit vorhanden.

Ein Bärchen zieht aus beweglichkeit sowohl ausweichwertung, kritt , und angrifskraft.

-> Sprich das fehlende sec-attribut kann durch das + an beweglichkeit ausgeglichen werden.

Hinzu kommt noch , das die pvp-teile (durch das höhere ilvl^^) mehr punkte auf den 2ten (umschmiedbaren) sec-attribut zur verfügung stellen.

-> mehr ausweichen, dank mehr ausweichwertung.

Auch Rüstung skalliert mit dem höheren ilvl.
-> mehr Rüstung, weniger einkommender schaden.

Am schluss ist auch noch die höhere Ausdauer zu vermerken.
-> mehr life.
(auch mehr life, hilft (teoretisch) ein bischen dabei inc-damage zu verringern. (mehr (maximale) Rache -> Dickeres schild -> weniger inc-damage. (teoretisch, praktisch ist diese verringerung nicht zu verzeichnen, da rache (auser in Raids) nicht wirklich stackt , und das schild eh in die nische "nice to have-aber nicht drauf vertrauen" fällt.)




Der grund warum ich dies hier schreibe ist, da ich (mal wieder) folgendes lesen "durfte".




Die Woche ist noch nicht ganz rum , da faellt mir doch ( neben den vielen kleineren mimimi´s ) eins auf , das ich dann
zum mimimi der woche erklaere

PVP Klamotten in der Instanz .

zu vor-cata zeiten haette sich kaum ein tank getraut mit pvp klamotten in ner hero instanz blicken lassen , weil er
vom rest der gruppe gefragt würde , ob er noch ganz gesund sei

JETZT breitet sich diese unsitte aber weiter aus ... PVP = Ausdauer ist dann die antwort wenn man sich traut zu fragen .

das breite grinsen der add´s und bosse über >1000 abhaertung, weil sowas wie ausweichen oder parieren bei solchem kram eher selten zu
finden ist ( wie die einsicht der leute die sich mit sochen klamotten in einen inni trauen) kann man schon am eingang der inni spüren .

Hallo ... ausdauer ist mittlerweile über reichlich auch auf stoffie rüstung vertreten ... und mein priester hat in der anfangs cata-zeit nicht selten
tanks zu heilen gehabt , die weniger "live" hatten wie er selbst .

nur hatten die sowas seltsames wie Parieren , ausweichen , blocken , etc als attribute zu bieten , und von 150k kellen die einem bosse
neuerdings reinwürgen gute chance >70% zu vermeiden
durche eben diese attribute .

muss wohl extrem leicht sein sich ein paar punktchen dafür im bg zu sparen ... und EPIC ist halt EPIC

schlage vor : bleibt mit eurem pvp kram im bg und wenn ihr in einer instanz ( zumindest auf hero ) nicht
auf heal ignore wollt .... besorgt euch "geeignetes " equip für instanzen .

dann brauch ich kein schlechtes gewissen haben , wenn ich mich freundlich aber bestimmt aus so einer PVP gruppe verabschiede
und den armen heiler bedauern muss der die gruppe , bzw den "tank" erbt

bis naechste woche ........
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Albra

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.04.2008
Beiträge
818
Reaktionspunkte
24
Kommentare
44
Buffs erhalten
6
Klar, auf pvp teilen ist abhärtung drauf.
Aber ob ich jetzt auf einen teil abhärtung oder tempo drauf hab, spielt für mich als Bär eher eine ... untergeordnete rolle(beides hat für bären im pve ungefähr die selbe ... nützlichkeit).

aber im gegensatz zu tempo kann man abhärtung nicht umschmieden und der heiler findet in dir ein extremes manaloch

Für Bären kann man sagen

339(pvp) > 333(Pve)
346(pve) > 339(pvp)
352(pvp) > 346(pve)
359(pve) > 352(pvp)
365(pvp) > 359(pve)

yeah fällt dir eigentlich etwas auf oder hat dein bär schon zuviele kellen auf die rübe bekommen?
natürlich sind die basiswerte auf items mit höherem itemlevel höher als die von niedrigem itemlevel
wird ja schon in der grundschule beigebracht das 4 mehr als 2 ist -.-

zwei bis drei teile ausm pvpset mögen durchaus ihre berechtigung haben um unsere stam zu pushen und auf einigen ist auch ein nützlicher 2ndstat drauf
wobei ich auch eher zu den exoten gehöre und versuche hit und wk nicht zu vernachlässigen.. aber rein pvp? nein, das bisschen mehr an agi macht das item nicht wirklich attraktiver um es für eines mit besseren defstats auszutauschen

wobei hier natürlich auch wieder unterschieden werden muss wo man unterwegs ist.. wenn man schnell viel (magies)chaden einstecken muss könnte das mehr an stam zumindest deinen hintern retten aber danach ist wie gesagt der healer oom oder wegen herzklabaster auf halbem weg in die notaufnahme
 
TE
TE
A

Amraam

Dungeon-Boss
Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
547
Reaktionspunkte
4
Kommentare
4
lar, kann man abhärtung nicht wegschmieden, und im PvE-bereich einfach ignorieren.
Fakt ist aber, das die +Rüstung die auf den (jeweils höheren) pvp sachen drauf ist, ebenfalls zum damage-reduce beiträgt.
seh das +Rüstung jetzt nich als "auf dem eq drauf", sondern einfach als "grüne" Bonus rüstung.
Dieses "problem" wurde seit dem patch nocheinmal verstärkt.
(btw: man kann auch ohne flames wiedersprechen ^^)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Albra

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.04.2008
Beiträge
818
Reaktionspunkte
24
Kommentare
44
Buffs erhalten
6
das bisschen mehr an rüstung ersetzt aber bei weitem nicht die fehlenden stats die du durch den abhärtungskram verlierst und das scheinst du zu übersehen

ka wie es derzeit mit raidheilung aussieht aber meine kleine holypriesterin ( viel mehr als 85 ist sie nicht weil das bärchen viel zeit und zuneigung braucht) heilt jetzt auf 85 auch nicht soviel mehr als auf 80 20-25k und das bei leuten die 100-170k leben haben und mobs die gut und gerne das drei bis vierfache davon raushauen
vor einiger zeit nen inigang nh..
tank 1: pvpgepimpt infolgedessen hoher itemschnitt und extrem viel leben..das hat pingpong gespielt sobald er nen mob auhc nur schief ansah.... herzklabaster inc.. naja
selbe ini etwas später
tank 2: wesentlich weniger leben als tank 1 und geringerer itemschnitt !aber! mit so tollen sachen wie ausweichen und co.. wow war das entspannt zu heilen *staun* da konnte man sogar nochmal ne heilung auf nen übereifrigen dd werfen; ging bei tank 1 nich

nunja was ich eigentlich sagen wollte ist das du niedrige items mit höheren items vergleichst und da "erstaunlicherweise" das ergebnis bekommst das höherlevlige sei besser.. aber wie gesagt alleine weil abhärtung drauf ist müsstest du einige der itempunkte von den teilen runterrechnen einfach weil abhärtung schlimmer als tempo ist weil das kannst du wenigstens noch umschmieden während abh null und absolut gar nichts bringt

ein grund weshalb ich es ziemlich grottig finde das man an pvpkram so leicht rankommt (jeder schneider lederer und schmied nutzt es zum skillen weils nix anderes gibt)und es noch dazu so nen irre hohen itemlevel aufweist obwohl es zu nichts zu gebrauchen ist außer zum entzaubern

früher zu bc war es auch nur mittel zum zweck im critimmun zu werden wenn einem noch nen paar punkte fehlten aber seitdem wir eh durch skilung immun werden ein stat den pvebären nichmal mit ihrem pelzigen hinterteil anschaun oder nur zur überbrückung nehmen wenns denn ein wirklich hoher sprung von dem pve zum pvpteil wäre (levelkram aus hyjal/vashjir/uldum also um die 310 rum
 

ichbinnichtschuld

Raid-Boss
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
9.923
Reaktionspunkte
138
Kommentare
368
der minimale rüstungs/ausdauerbonus ersetzt keine anderen stats. vielleicht ist es an dir vorbeigegangen, das stamina stacken out ist
 
K

Kyrador

Guest
Sagen wir mal: 352er PvP-Zeugs ist häufig besser als 318er PvE-Zeugs das wars aber auch schon...
 
TE
TE
A

Amraam

Dungeon-Boss
Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
547
Reaktionspunkte
4
Kommentare
4
naja,

ich find das mit dem pvp-eq eher als "blizz fail". (!)

Mir geht es nichtmal um die höhere ausdauer, sondern darum, das ein tank der höherwertigeres(!) pvp-eq anhat, zum teil(!) weniger schaden reinkriegt als ein pve-equipter tank.

Zum thema umschmieden: mann kann eh nur 1 stat umschmieden. von dehmher ist das pvp-eq dank höheren ilvl- auch hier im vorteil. (vorrausgesetzt man schmiedet um. allerdings dürfte das auf pve hingebogene pvp-eq fürs pvp nichtmehr brauchbar sein.)


Das einzige was durch das pvp-eq leiden kann/wird ist die aggro.

der minimale rüstungs/ausdauerbonus ersetzt keine anderen stats. vielleicht ist es an dir vorbeigegangen, das stamina stacken out ist

ja. ich selbst war einer derjenigen die "von anfang an" Stamina-sockelung (auser für HC-Raids) als "verraltet" betrachtet haben.

btw: Rüstung kann ausweichen "ersetzen"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

_Raziel_

Dungeon-Boss
Mitglied seit
24.09.2007
Beiträge
543
Reaktionspunkte
15
Kommentare
130
Buffs erhalten
99
PvP-Equipe hat nichts im PvE-Content zu suchen. Umgekehrt btw. auch nicht!!! Der Grund liegt auf der Hand -> Abhärtung.

Ich als Tank kann sowieso heulen. Und jeder Tank, der sagt, er könne mit PvP Equipment besser tanken als mit seinen '346'er Klamotten lügt. Einige werden nun behaupten, dass Abhärtung den eingehenden Schaden vermindert. Irrtum liebe Tanks. Das war in BC und WotLK Zeiten so, da es die Critfähigkeit gesenkt hat und den eingehenden Schaden. Nun bezieht sich Abhärtung jedoch nur noch auf den eingehenden Schaden. Und zwar ausschliessliche von dem Schaden, der ein feindlicher Spieler bzw. seine Pets auf euch macht.
Jetzt werden einige auf das ausweichen, dass man ja umschmieden könne. Ja, das kann man, jedoch nur die Hauptattribute und da gehört Abhärtung nunmal nicht dazu. Ihr könnt also Tempo, Krit, Hit, Waffenkunde ändern, denn Dodge oder Parry findet sich überhaupt nicht auf PvP Klamotten und die restlichen Stats sind zu unbedeutend um sie wirksam umzuschmieden.

Wer also bei mir in einer Gruppe als Tank und PvP Klamotten ankommt kriegt instant nen Kick-Vote mit eben jener Begründung, oder ich leave selber die Gruppe, falls es sich um eine Gildengruppe handelt.

Bei Heilern oder DDs sieht das ganze schon anders aus. Ich will nicht behaupten, dass es da nicht ausmacht, wenn man PvP Klamotten tragt, denn auch dort gibts eben jenes Problem der Stats. Es ist immer noch besser 150 Krit und 150 Tempo (PvE) auf einer Hose zu haben als 170 Krit und 215 Abhärtung, weil man nur Krit ändern könnte und man das im PvE braucht (Es sei denn jemand kommt auch ohne das auf Krit-Cap ^^). Aber im Gegensatz zu Tanks kann man da selbst abschätzen, was für einen Mischmasch sich noch verträgt.

Wie Anfangs gesagt gilt dies auch im umgekehrten Fall. Wenn ich in BG's gehe gucke ich mir die Leute erstmal an und stell mich je nach Equipstand schonmal auf eine haushohe Niederlage ein.
Abhärtung kompensiert dort nämlich nicht vorhandene Stats aus. Es macht nichts, wenn der Kritwert schrumpft, weil man es noch auf Tempo umschmieden will. Man haut dann zwar seltener einen Krit raus, aber was bringt einem ein Volltreffer, wenn man im Gegenzug nach zwei Eislanzen eines Frostmages aus den Latschen kippt?

Und an alle, die sich jetzt fragen, wie man dann an Equip kommen soll? Mit Zeit...
Ihr loost ständig im PvP? Erstellt euch das PvP-Set. Ich weiss, es ist nur 339 aber egal, man steht länger und erreicht so schneller Ehre. Auch ein mässig Ausgerüsteter Spieler kann mit 339er Items eine Arena-Schlacht gewinnen und so Eroberungspunkte einheimsen. Es dauert einfach.

Das Gleiche gilt auch für PvE Zocker. Es gibt mittlerweile genügend Leute, die euch das nötige Equip zusammenbasteln können (wenn nicht sogar ihr selber). Es gibt zwar selten Tank-Sachen zum bauen, aber es gibt sie. Es kostet eben. Ausserdem könnt ihr besonders in den hohen Levelgebieten (Uldum, Schattenhochland) das eine oder andere nette Teil einheimsen.
Und dann gibt es natürlich noch die Ruffraktionen. Wappenrock anlegen und ab in eine Ini (wenn Hero nicht reicht, dann eben Normal -> Tol'Vir, Hallen des Ursprungs, Grim Batol). Da gibts bestimmt auch noch einiges zu holen (und wenns halt 'nur' ein 333 Item ist).

Ich bin seit der ersten Stunde WoW dabei und habe BC und WotLK mitgemacht. (BC over all btw.) Und ich muss sagen, dass ich es super finde, dass man endlich wieder die alte Schiene fahren muss. Erst mal Questitems, Drops und Berufsachen holen. Dann Rufsachen erarbeiten und normale Inis gehen. Und dann Endlich Heros bzw. später Raids.
Nicht wie in WotLK einfach mit grün und blauem Equip bis Kel'Thuzad durchrushen.

Abschliessend zu bemerken:
WoW ist heute besser, was den Unterschied PvP/PvE ausmacht. Und will man für eines der beiden Sachen gut werden, braucht man Zeit. Viel Zeit. Hey, Patch 4.1 birgt zwar zwei neue Dungeons, aber es wird kein neuer Raid implementiert. Ihr habt also noch genügend Zeit. Blizzard lässt sich Zeit, dann könnt ihr doch davon etwas aufbringen, wenn ihr gross und stark werden wollt.

Ps'
Ich hab mich Anfangs voll und ganz auf PvE konzentriert, bin mittlerweile mehr als Raidtauglich und fange jetzt an PvP zu zocken. Es dauert halt auch bei mir, aber egal. Das Spiel soll doch lange Zeit motivieren und nicht nach 2 Wochen anöden bis der nächste Content kommt.
 

campino76

Dungeon-Boss
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
560
Reaktionspunkte
6
Kommentare
43
Buffs erhalten
27
grundsätzlich find ich auch, dass pvp und pve strikt getrennt werden sollten aber der TE spricht jetzt gezielt bärchentanks an und da kann ich mir schon vorstellen, dass pvp-items besser sind. Auf leder-items sind eh keine brauchbaren def-werte drauf sind, ausser meisterschaft vielleicht. wenn man nun ein pvp-item hernimmt und da zB tempo, krit oder so in ausweichen umschmiedet.. welchen nachteil hat das dann?!
 
Oben Unten