RIFT - was bietet es beim lvln wirklich

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Headhunter94

Rare-Mob
Mitglied seit
16.01.2008
Beiträge
322
Reaktionspunkte
10
Kommentare
113
Buffs erhalten
46
Zum Thema Itemdesign...
Klar gibts in Rift vllt nicht viele Skins aber da sagt ihr es gibt in WoW viele?!
Als Wotlk rauskam gabs für jede Rüstungsart vllt ~3 Skins ebenso für Waffen aller Art.
In Cata eigentlich genau dasselbe lediglich in Bc bzw. Classic war die Skinvielfalt größer. Wobei man auch bedenken sollte, dass sowas wie Skins in jedem Patch sein können und eingentlich kein allzu großes Manko darstellen, falls denn oft neue dazu kommen.

Alles in allem sollte man nicht vergessen: Rift ist nichtmal einen Monat online und die Leute erwarten einfach zuviel finde ich, denn wenn man mal vergleicht wie Classic beim start lief (habs net selbst erlebt aber hab genug davon gehört) ist Rift dabei schonmal ne ganze Ecke besser weggekommen, denn lediglich der anfängliche Servermangel war ein Problem.

Also: Rift, so wie jedem Spiel auch, noch etwas Zeit lassen sich zu entfalten und erstmal etwas zu entwickeln, denn wirkich sagen wie gut es ist kann man, finde ich, erst wenn das Spiel vor dem ersten Addon steht.

€: So hab mal sogut wie alles hier gelesen und muss sagen: OMG! Wenn euch Rift nicht gefällt bzw. einige Aspekte daran hört auf zu spielen aber dann heult hier nicht eckenlang rum und versucht den die das Gegenteil beweisen eins reinzudrücken.
Der Vergleich Rift - WoW hinkt total und ganz nebenbei sind die ganzen Qs in Cata/Wotlk kein Schiss Innovativ! Sie sind altbekanntes anders Verpackt. Ich meine wer wirklich die Qs mit der Truppenbefehligung in Uldum Innovativ findet der setzt die Latte aber gaaaanz schön niedrig, weils am ende nur ne Killq is wo man den Spieler wo hinter geklemmt hat wo er dann was semi-taktik ausübt...
WoW ist bei weitem nicht so gut wie es ein Spiel mit soviel Budget dahinter und vermeintlich guten entwicklern nach nunmehr 6 Jahren sein könnte und das liegt nicht zuletzt daran, dass die Entwickler selbst mit einer Rosaroten Brille durchs Spiel wandern. Die Entwickler von Rift setzen an nem besseren Punkt an, weil sie auf die Comm. hören aber nicht die dummen Heulkinder die ohnehin schon übertriebenes weiter überspitzen müssen ,hierbei blicke ich auf die vollkommen Entstellte PvP Balance und die Vereinheitlichung der Klassen, nein, denn sie gucken was konstruktives durchdachtes Feedback ist.

Wie auch immer ich finde atm kaum noch Spaß in WoW undder vermeintliche goldene Ritter Cata der ankam alles zu verbessern nach dem desaströsen Wotlk war nur eine Farce, da die wirklich guten Änderungen immer mehr unter den Teppich gekehrt wurden, bis man sie aus der Neuerungsliste strich, was beim Pfad der Titanen zb mal wirklich unsinnig war und einfach peinlich diesen als schwer umzusetzen zu bezeichnen!

Blizz mutiert zu einem haufen Blauäugiger, stumpfsinniger, fauler Geldsäcke welche ihr genie lieber darin investieren wie sie mit ihrem Shop noch mehr Geld aus den Nutzern saugen können anstatt sich mal schnell und konsequent an eine besserung des Spiels zu setzen de facto ist Cata der größte Reinfall und reiht sich zu den vielen fehlschritten Blizzards aus jüngster Vergangenheit (Hi, Wotlk!).

Ich, auf der verzweifelten Suche nach einem Spiel das wieder etwas Spaß macht, wende mich nun bald an Rift und werds testen, da die Richtung in die WoW sich anfängt zu wenden nicht die ist die ein kompetentes Kundenzufriedenheitsorientiertes Team anstreben sollte, finde ich.
Ich hoffe indes darauf mit einigen Freunden in Rift ein neues "Zuhause" zu finden und bin aber auch im Vorfeld bereit dieses mir großteils unbekannte Spiel gegen eine Horde Fanboys zu verteidigen, die die sachlichkeit wie bei allen Diskussionen in diesen Foren mal wieder völlig aus den Augen verliert und den Begriff next-Gen, obwohl Trion ihn nie nannte, viel zu oft als negativkriterium auslegt, weil nicht vorhanden...

So! Es ist spät und ich bin viel weiter vom Punkt abgewichen als ich das sollte, aber das ist nunmal meine Auffassung der Situation.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

worldscorpio

Quest-Mob
Mitglied seit
25.02.2007
Beiträge
26
Reaktionspunkte
10
Kommentare
23
wer erwartet hat in rift innovative neuerungen zu sehen, wurde mit sicherheit enttäuscht. es gibt einiges was rift eigen ist wie z.b. die risse oder das klassensystem (endlich wieder völlig sinnlos skillen dürfen, jawohl)
wirklich neues gibt es nicht.
was für mich evtl entscheidend wird: es ist eine echt alternative zu wow. und das sagt eigentlich schon alles was man dazu sagen muss.
klar ist der ihnhalt im prinzip 0815 aber genau das ist das fazienierende daran. es ist neues 0815.
wow hat sich abgewirtschaftet, wer nach dem release von cata etwas anderes behauptet, ist noch nicht lange dabei.
rift hat alles was wow auch hat und es ist neu. ab und zu sollte man einen neuanfang wagen.
ganz davon abgesehen das rift noch ausbaufähig ist: warum sollte man als desingner nicht auf altbewertes zurückgreifen und es neu interprtieren?
ich habe aoc und aion angespielt. keines von beiden hat mich von anfang an so überzeugt wie rift.

zusammenfassend: nicht wirklich neu aber alternativ. und wenn blizzard nicht schnell was wirklich neues rausbringt, eine ernstzunehmende alternative.
 

myadictivo

Welt-Boss
Mitglied seit
04.09.2008
Beiträge
2.120
Reaktionspunkte
59
Kommentare
206
Buffs erhalten
110
also mir gefällt es auch gut und ich kann die teilweisen negativen aspekte auch nicht 100% nachvollziehen. ich bin jetzt aber auch erst lvl35 und hab 4 gebiete durchgequestet.

-> die quest mögen wirklich nicht inovativ sein, aber sie machen spass. klar nervt es etwas, wenn man ein gebiet questet, zum questgeber zurück kommt und der einen grade nochmal in genau das selbe gebiet schickt. aber im großen und ganzen hält sich das doch in grenzen. (ich muss gestehen ich bin auch niemand mehr der die texte groß liest, nur vereinzelt)
aufgrund der mobdichte (oder meiner unfähigkeit) sind die quests teilweise auch ne herausforderung, wenn man alleine zockt. also gestern hatte ich schon auch leichte frust momente, wenn da halt leider 4er gruppen stehen (die sogar noch 2-3 level unter einem sind) und ich sie nicht down bekomme auf jeden fall ists nicht mehr dieses brain afk umgekloppe wie in wow, wo eh jeder entweder die accountsachen hat oder sonstwie eine ein-mann-armee ist und alles mit einem schlag wegbolzt.

-> ich habe doch während dem leveln die möglichkeit mich völlig frei zu entscheiden was ich tun will. queste ich, melde ich mich dazu noch für pvp an. geh ich risse schließen ? oder einfach nur landschaft erkunden, artefakte sammeln, dabei vll spotts abgrinden, berufe pushen und co ? also langweilig wird mir eigentlich nie

-> die skins gefallen mir sehr gut. ich hab auch keine lust auf diese *blinke-blinke* scheisse aus wow. es macht mir spass, ein neues teil anzulegen, und wenn dadurch auch nur ein punkt irgendwo verbessert wird. die skins gefallen mir, selbst wenn sie sich wiederholen. momentan ist mir das noch nicht so aufgefallen.

naja all das verbunden mit einer mir völlig neuen und unbekannten spielumgebung macht schon was her. man "erlebt" das spiel einfach, lernt immer was neues, hat immer noch einen "aha-effekt" und rusht nicht einfach durch nur um asap maxlevel zu sein. aber ich bin auch nur ein casual der in der woche wenns hochkommt 10 stunden zockt, sich erfreut und gut ist. wer natürlich jeden tag stunden dran sitzt, hat vll schneller ein sättigungsgefühl..nicht mein problem
 

Lari

Raid-Boss
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
8.095
Reaktionspunkte
139
Kommentare
726
Buffs erhalten
319
Zum Thema Invasions Events und nur im Silberwald respektive Freimark gibts ein so großes, schön in Szene gesetztes: Das stimmt nicht.
Es gibt pro Gebiet 2 - 3 kleinere Invasionen, die vom TE genannten "verteidige und schließ Risse + hau den Bossmob um". Es gibt aber auch größere Events, welche aber auch nur starten, wenn wirklich viel in der Zone los ist. Und dann ists natürlich noch vom Zufall abhängig.
Beispiel Wundwaldregion:
Dort gibt es ein Event, bei dem man nicht verteidigt, sondern angreift. 3 Große Raidencounter sollen fallen, um Schritt 2 einzuleiten. Summa sumarum waren mehrere Wächter Schlachtzüge sowie mehrere Skeptiker Schlachtzüge unterwegs, und wir haben es knapp nicht geschafft Schritt 2 zu beenden.

Also es gibt sie, aber sie kommen selten
 

tekkon123

Quest-Mob
Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
99
Reaktionspunkte
4
Kommentare
248
Buffs erhalten
178
ich spiele jeden tag mehrere stunden und auch mir ist nicht langweilig.im gegenteil,meistens weiss ich gar nicht was ich zuerst machen soll.
langeweile ist mir noch nicht untergekommen.bin ich nicht in expert dungeons unterwegs,grinde ich ruf,sammle artefakte,wobei ich immer wieder fasziniert bin wo die überall zu finden sind,oder mach erfolge,oder bringe meine berufe weiter,schliesse rifts,stoppe invasionen,erkunde die welt,färbe meine ausrüstung,suche drop quests,mache pvp,rätsel ein wenig,probiere neue skillungen und freu mich wieder eine andere seelen kombo zu testen.
was ich bisher noch nicht gemacht habe:in der hauptstadt stehen und rumgammeln.
I <3 rift
 

Zylenia

Rare-Mob
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
334
Reaktionspunkte
36
Kommentare
660
Buffs erhalten
595
Seh ich auch so,das muss jeder selber wissen,ob es ihn Spass macht.
Das ist nur deine persönliche Meinung,danach kann sich jetzt niemand richten.
Das Spiel ist erst auch kurz auf den Markt,das wird sich erst Entwickeln wenn es länger läuft,das ist bei jeden MMORPG so.
Es werden neue Dinge dazu kommen,alte Dinge verändert usw.
Das passiert aber erst im Laufe des Spiels,ob dir das Spiel nun gefällt oder nicht,ist wie gesagt nur eine persönliche Meinung.

Das gleiche wird auch bei SWTOR sein ( worauf ich ja warte^^ )
Einige gehen voll in den Spiel auf,Story like wie KOTOR usw.
Andere drücken die Story weg und ballern auf max. Level und wundern sich warum da sowenig zutun ist.
Haben den Content schon durch,das dauert auch da,bis neues kommt .
Das wird auch Quests haben mit,hol mir dies,bring mir jenes,kill den da.
Das sind eben MMO Quests,die sind in jeden Spiel drin.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ashgard

Rare-Mob
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
247
Reaktionspunkte
4
Kommentare
86
Buffs erhalten
44
Was soll ein "Next-Gen"-MMORPG sein? Chars leveln automatisch? Quests sind 0815? Quests sind in jedem RPG 0815, egal
ob das eines der hochgelobten Singleplayer-Spiele ist wie Gothic (oder Grafikblender wie Dragon Age).

Spielt z.B. mal die Questreihe rund um die Werwölfe im Dämmerwald. Absolut klasse erzählt, nur wenn man die Quest mit den
ganzen Questtexten auf "töte 10mal X" beschränkt, ist es Standard, das stimmt.

Und nein, was oft gefordert wird, bitte keine durchgehende Vertonung. Ich drück das beim Singleplayer-RPG schon immer
weiter weil ich Untertext-Lesen schneller bin.
 

Myriu

Quest-Mob
Mitglied seit
29.06.2010
Beiträge
14
Reaktionspunkte
1
Kommentare
2
Buffs erhalten
3
Ich finde Rift alles in allem sehr gut. Ich lvl meinen Main am Tag höchstens 2 Stunden ganz gemütlich damit ich noch lange etwas vom lvln habe.
Es macht einfach Spaß ohne großen Druck mal Quests zu erledigen oder schnell ein paar Rifts und Invasionen zu beseitigen. Oder nebenbei Berufe zu skillen.
In dieser schönen Abwechslung ist mir, (bin "leider" schon fast lvl 30^^) bisher wirklich noch nicht langweilig geworden.
 

Lopuslavite

Rare-Mob
Mitglied seit
11.01.2009
Beiträge
125
Reaktionspunkte
14
Kommentare
296
Buffs erhalten
257
Zum vierten kann ich so nichts schreiben.
Immerwacht hat Wartezeiten von 30min+ für ein bg.


Alles in Allem:
"Next-gen-MMO" da hat Trion den Mund zu voll genommen.
Rift ist so wie es ist ein solides MMORPG welches den Standarts und altbekannten System treu bleibt.
Allerdings sollte man hier keine riesigen Innovationen erwarten.

Man darf gespannt sein wie es sich entwickelt.



Wer Fragen oder Anmerkungen hat kann sie hier gerne Posten.
Wie seht ihr das? Ist es für euch ein Next-Gen-MMO? Und wenn ja warum?



Also wollte nur mal auf diese 2 Punkte eingehen!

1. Spiele auch auf Immerwacht und für ein BG warte ich komischer weise nie länger als 5 bis 6 minuten !?


zum 2. Habe mir nochmals eingehend die Homepage angeschaut,videotrailer angeschaut usw aber NIERGENS etwas gefunden wo TRION sagt es sei ein Next-Gen MMORPG !
Entweder hast du das nur vom hörensagen oder hast ne Quelle die mir gänzlich unbekannt sei.



Jeder hat das recht auf freie Meinung aber das Problem ist das es schon tausende andere Treads gibt mit genau der gleichen Thematik!Aber was sollen diese bezwecken?

Ein Spiel schlecht hin zu stellen was gerade mal einen Monat auf dem Markt ist?

Lasst Trion doch erst mal ein bisschen Zeit!

Leider ist es aber so das viele Spieler einfach vom ultra WOW so beeinflusst sind weil sie damit groß wurden oder was auch immer das sie leider anderen MMOs keine Chance lassen wollen!
 

Resch

Welt-Boss
Mitglied seit
05.02.2009
Beiträge
1.701
Reaktionspunkte
9
Kommentare
42
Ich bin seit 3Tagen bei Rift dabei. Habe vorher und zocke auch noch nebenbei WoW. Zurzeit log ich mich bei WoW nur noch für die 3 Raidtage ein.

Es stimmt schon, Rift bietet nicht viel "Innovatives", aber es ist neu (für mich: die Welt, die Klassen, die Inzen), man kennt nicht "Jeden Baum mit namen" wie es bei mir in WoW der Fall ist. Bei Rift gibt es für mich noch etwas zu entdecken. Das ist es was es zur Zeit noch so spaßig macht.

Und wie schon gesagt wurde steckt einiges Potenzial in dem Spiel und viele erwarten einfach zu Viel für ein Spiel was frisch auf dem Markt ist. Man kann nicht ein 6Jahre altes WoW mit einem ein Monat altem Spiel vergleichen. Gebt ihm etwas Zeit sich zu entwickeln.
 
TE
TE
A

Azerak

Dungeon-Boss
Mitglied seit
09.07.2007
Beiträge
553
Reaktionspunkte
14
Kommentare
781
Buffs erhalten
694
1. Spiele auch auf Immerwacht und für ein BG warte ich komischer weise nie länger als 5 bis 6 minuten !?
Kommt wohl auf die Zeiten drauf an - wenn man aber die Beiträge zu den Warteschlangen sieht kommt mir das irgendwie spanisch vor.
Ich sollte meine Zeiten überdenken. ^^


zum 2. Habe mir nochmals eingehend die Homepage angeschaut,videotrailer angeschaut usw aber NIERGENS etwas gefunden wo TRION sagt es sei ein Next-Gen MMORPG !
Entweder hast du das nur vom hörensagen oder hast ne Quelle die mir gänzlich unbekannt sei.

Man sollte schon zu sich ehrlich sein was man genau durchsucht hat.
Und das geht nun an all diese Flamer die hier meinen ohne Fakten mich anmachen zu wollen. Sucht euch die Dinge raus oder seid einfach mal leise denn hier jemanden von der Seite anfahren ohne Ahnung ist peinlich!

Fakt ist: Im Video auf der Website von RIFT wird folgendes gesagt:

"Rift ist die nächste Generation vollendeter Onlinespiele. Vollendet heißt: Vom start weg bietet es alle Features die man von einem Weltklasse MMO erwartet.
Nächste Generation heißt: Es ist ein MMO das das Genre neu definieren wird"

QUELLE: http://eu.riftgame.c...edia/videos.php
Video: Ab durch die Risse!

Das ist sogar noch nen Schritt weiter als "next generation mmo" nähmlich Arroganz die EXTREM viel verspricht was es nicht einhält.


Und an die Leute die meinen Spiel doch was anderes:
Der Text ist nicht nur negativ ausgelegt wie ihr vlt bemerkt - es ist nirgends unfair bewertet o.ä.
Ich habe hier nur geschrieben was man eigtl erwarten kann. Mal davon ab dass hier genauso viele Thread kommen "Ist RIFT wie WoW".
Also so what?

Mal davon ab dass ich nirgends geschrieben habe: buhu alles scheiße ist nicht wie WoW.
Ich habe die Versprechungen genommen und sie mit dem abgeglichen was wirklich geboten wird - dass da RIFT an einigen Stellen nicht gut wegkommt
ist jawohl nicht meine Schuld.
Zudem schrieb ich am ende: Mal schauen wie es sich entwickelt.
Nur wie es sich entwickelt ist NICHT entscheidend für den derzeitigen Stand. Ich habe nirgends geschrieben dass es das nun war und es eh nie besser wird.

Sagen wir mal jemand will wissen wie es bei RIFT abläuft da ihm aus hdro die langweiligen Quests nerven - der sieht hier: aha mehr ist hier DERZEIT auch noch
nicht dann kann ich mir das Geld sparen - denn die 30&#8364; sind für einige Menschen viel Geld.
Und was hab ich davon? +1 im Post Zähler. Was habt ihr davon für Nachteile? Gar keine denn die Überschrift sagt aus worums geht - wen das Thema nervt
braucht nicht raufdrücken

;-)




Weitere Beiträge auf die ich eingehen möchte:

Es gibt aber auch größere Events, welche aber auch nur starten, wenn wirklich viel in der Zone los ist.
Also es gibt sie, aber sie kommen selten

Hm, nicht ein einziges mal irgendwas großes mitgekriegt. Dann sollte man da dringend mal was dran überarbeiten.
Denn ein Inhalt der fast nie präsent ist (hab ewig im Wundwald gehockt) ist irgendwie wenig erwähnenswert.
Aber änder ich ab.




Was soll ein "Next-Gen"-MMORPG sein? Chars leveln automatisch? Quests sind 0815? Quests sind in jedem RPG 0815, egal
ob das eines der hochgelobten Singleplayer-Spiele ist wie Gothic (oder Grafikblender wie Dragon Age).


Da brauch ich nicht groß drauf eingehen. Wenn du nichtmal im Ansatz die Vorstellungskraft hast was "innovativ" in einem
Spiel sein könnte dann ist es verlorene Mühe es versuchen dir näher zu bringen.

Mal davon ab dass deine aggresive und provokante Art mir eh egal sein kann. Fantasielos ²²
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tekkon123

Quest-Mob
Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
99
Reaktionspunkte
4
Kommentare
248
Buffs erhalten
178
Kommt wohl auf die Zeiten drauf an - wenn man aber die Beiträge zu den Warteschlangen sieht kommt mir das irgendwie spanisch vor.
Ich sollte meine Zeiten überdenken. ^^




Man sollte schon zu sich ehrlich sein was man genau durchsucht hat. Fakt ist: Im Video auf der Website von RIFT wird folgendes gesagt:

"Rift ist die nächste Generation vollendeter Onlinespiele. Vollendet heißt: Vom start weg bietet es alle Features die man von einem Weltklasse MMO erwartet.
Nächste Generation heißt: Es ist ein MMO das das Genre neu definieren wird"

QUELLE: http://eu.riftgame.com/de/media/videos.php
Video: Ab durch die Risse!

Das ist sogar noch nen Schritt weiter als "next generation mmo" nähmlich Arroganz die EXTREM viel verspricht was es nicht einhält.


Und an die Leute die meinen Spiel doch was anderes:
Der Text ist nicht nur negativ ausgelegt wie ihr vlt bemerkt - es ist nirgends unfair bewertet o.ä.
Ich habe hier nur geschrieben was man eigtl erwarten kann. Mal davon ab dass hier genauso viele Thread kommen "Ist RIFT wie WoW".
Also so what?

Mal davon ab dass ich nirgends geschrieben habe: buhu alles scheiße ist nicht wie WoW.
Ich habe die Versprechungen genommen und sie mit dem abgeglichen was wirklich geboten wird - dass da RIFT an einigen Stellen nicht gut wegkommt
ist jawohl nicht meine Schuld.
Zudem schrieb ich am ende: Mal schauen wie es sich entwickelt.
Nur wie es sich entwickelt ist NICHT entscheidend für den derzeitigen Stand. Ich habe nirgends geschrieben dass es das nun war und es eh nie besser wird.

Sagen wir mal jemand will wissen wie es bei RIFT abläuft da ihm aus hdro die langweiligen Quests nerven - der sieht hier: aha mehr ist hier DERZEIT auch noch
nicht dann kann ich mir das Geld sparen - denn die 30€ sind für einige Menschen viel Geld.
Und was hab ich davon? +1 im Post Zähler. Was habt ihr davon für Nachteile? Gar keine denn die Überschrift sagt aus worums geht - wen das Thema nervt
braucht nicht raufdrücken

;-)
nein.du schreibst was DU denkst.die punkte die du aufgeführt hast,sind mir nicht negativ aufgefallen.
und ja,rift ist ein next gen mmo,weil sie es geschafft haben zum start ein fertiges,fast bugfreies unglaublich motivierendes spiel auf den markt zu bringen,wärend mann bei allen in letzter zeit auf den markt geworfenen mmos dafür bezahlen musste beta tester zu sein.

wenn dich das alles nervt,ist es eben nicht das richtige für dich.
und ich bin nur froh,das du mich nicht beraten hast.dann hätte ich ein richtig gutes mmo verpasst.
 

The Dude

Dungeon-Boss
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
543
Reaktionspunkte
1
Kommentare
83
Buffs erhalten
2
Tatsächlich ist die Marketingstrategie natürlich kontrovers zu beurteilen - daran entzünden sich ja schon fast zwangsläufig Diskussionen ("next gen mmo", "not in azeroth anymore")... ich denke allerdings da wird bewusst provoziert um Aufmerksamkeit zu erregen (ist ein durchaus sinniger Marketingansatz wenn man will).

Ich finds nur Schade, dass der next-Gen Anspruch so gern als "Messlatte" (leider zwangsläufig ohne exakte Kennzahlen, weil vermutlich jeder next-gen-mmo für sich selbst anders definiert) für nicht-professionelle Rezensionen (bitte nicht krumm nehmen - ich meine damit nur: nicht von Berufsschreibern verfasst^^) hergenommen wird.

Ich für mich beurteile ein MMO inzwischen nach der einfachen Frage ob es mir (und wie lange es mir) Spaß macht - und den Anspruch erfüllt Rift im Augenblick auf jeden Fall (und sollte das nicht mehr gegeben sein, kündige ich einfach das Abo - weil ich Kunde und damit König und für meine Freizeit selbst verantwortlich bin).
 
TE
TE
A

Azerak

Dungeon-Boss
Mitglied seit
09.07.2007
Beiträge
553
Reaktionspunkte
14
Kommentare
781
Buffs erhalten
694
nein.du schreibst was DU denkst.die punkte die du aufgeführt hast,sind mir nicht negativ aufgefallen.
und ja,rift ist ein next gen mmo,weil sie es geschafft haben zum start ein fertiges,fast bugfreies unglaublich motivierendes spiel auf den markt zu bringen,wärend mann bei allen in letzter zeit auf den markt geworfenen mmos dafür bezahlen musste beta tester zu sein.

wenn dich das alles nervt,ist es eben nicht das richtige für dich.
und ich bin nur froh,das du mich nicht beraten hast.dann hätte ich ein richtig gutes mmo verpasst.

Rosarote Brille und so. Kritisieren heißt nicht automatisch dass diese Person es nur für nicht ausgereift findet sondern kann auch ganz objektiv geschehen.
Findest du wirklich dass zb Invasionen sich einfach anhäufen sollten statt gezielt alle Basen zu belagern?

Trotzigerweise wirst du eh "nein" sagen. Und dennoch wäre es eigtl ganz nett wenn man die Invasionen abfangen muss weil sie sich sonst zu sehr verstreuen.
Derzeit laufen in diesem Beispiel zb. 10 Invasionen zu 1 Punkt und stehen rum.

Und was das richtige Spiel für mich ist hast du nicht zu entscheiden.
Wenn next generation für dich "fast bugfrei" ist dann wäre 1. RIFT keins (Denn es gibt Bugs zu genüge.. rosarote brille und so) 2. Würden wir alle zu hause mit Schallplattenspielern sitzen: Die funktionieren fast ohne Fehler und man braucht schließlich keine Weiterentwicklung.

Ich mein es ist 6 Jahre her das WoW zb raus kam. Es GIBT die Möglichkeiten die Spiele weitaus intressanter zu machen ;-)

Naja what ever. Mir gefällt RIFT gut allerdings ist es bei weitem nicht dass was ich 2011 <-! erwarte von einem PC Spiel ;-P
Tut mir soooo Leid ;(


Ich finds nur Schade, dass der next-Gen Anspruch so gern als "Messlatte" [...] hergenommen wird.

Es als Messlatte zu verwenden wäre wohl eher unglücklich - es gibt schließlich keinen Vergleich.
Doch es wird ja ganz bewusst vom Hersteller gewählt um neugier zu erwecken - was aber zur Folge hat dass
damit auch eine gewisse Einzigartigkeit/Besonderheit versprochen wird.

Das ist auch der Grund warum ich es in diesem Fall bewusst wähle.

Ich für mich beurteile ein MMO inzwischen nach der einfachen Frage ob es mir (und wie lange es mir) Spaß macht - und den Anspruch erfüllt Rift im Augenblick auf jeden Fall (und sollte das nicht mehr gegeben sein, kündige ich einfach das Abo - weil ich Kunde und damit König und für meine Freizeit selbst verantwortlich bin).
Das sollte - nein MUSS der Anspruch sein den ein Spiel erfüllen muss damit man es spielt.
Dennoch kann man aus ERFAHRUNGSBERICHTEN (Hier scheinen einige zu denken dass ich eine RIFT-Kritik-Bibel schreiben wolle) schonmal
entnehmen was es in der Grundlage bietet.

Hier muss man allerdings darauf achten die Intelligenz der Leser mit einzubeziehen.
Das dies eine Grundlage ist scheint einigen auch nicht in ihrem Oberstübchen präsent zu sein.

Denn was man am Ende aus einem Bericht entnimmt ist immer die EIGENE Entscheidung.
Es ist nur ein grobes "Was erwartet mich, was haben andere erwartet und was bemängeln sie?"
Nicht mehr und nicht weniger.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tekkon123

Quest-Mob
Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
99
Reaktionspunkte
4
Kommentare
248
Buffs erhalten
178
Rosarote Brille und so. Kritisieren heißt nicht automatisch dass diese Person es nur für nicht ausgereift findet sondern kann auch ganz objektiv geschehen.
Findest du wirklich dass zb Invasionen sich einfach anhäufen sollten statt gezielt alle Basen zu belagern?

Trotzigerweise wirst du eh "nein" sagen. Und dennoch wäre es eigtl ganz nett wenn man die Invasionen abfangen muss weil sie sich sonst zu sehr verstreuen.
Derzeit laufen in diesem Beispiel zb. 10 Invasionen zu 1 Punkt und stehen rum.

Und was das richtige Spiel für mich ist hast du nicht zu entscheiden.
Wenn next generation für dich "fast bugfrei" ist dann wäre 1. RIFT keins (Denn es gibt Bugs zu genüge.. rosarote brille und so) 2. Würden wir alle zu hause mit Schallplattenspielern sitzen: Die funktionieren fast ohne Fehler und man braucht schließlich keine Weiterentwicklung.

Ich mein es ist 6 Jahre her das WoW zb raus kam. Es GIBT die Möglichkeiten die Spiele weitaus intressanter zu machen ;-)

Naja what ever. Mir gefällt RIFT gut allerdings ist es bei weitem nicht dass was ich 2011 <-! erwarte von einem PC Spiel ;-P
Tut mir soooo Leid ;(
spielst du das selbe rift wie ich?bei mir laufen grosse invasionen so ab,das so ziemlich jeder questhub angegriffen wird und nicht nur einer.
und das rift ein paar WENIGE bugs hat,ist,habe ich mit FAST schon ganz gut getroffen.
und was du an wow intessant findest,ich gehe jetzt mal davon aus,das du zb quest meinst in denen mann irgendwelche fahrzeuge usw nutzt,finde ich persöhnlich total langweilig.hätten die sowas in rift eingebaut hätte ich das kritisiert.
geschmäcker sind halt verschieden.das hat nichts mit einer rosaroten brille zu tun.ich habe halt andere ansprüche wie du.
ps:mir hat wow so gefallen wie es war.nicht was daraus geworden ist
 
TE
TE
A

Azerak

Dungeon-Boss
Mitglied seit
09.07.2007
Beiträge
553
Reaktionspunkte
14
Kommentare
781
Buffs erhalten
694
Fahrzeuge? Mit nichten...
Guck einfach mal oben was ich meinte... nicht nur den Eingangspost lesen und dann die daraus resultierenden Beiträge ignorieren.
Hab da ein paar Beispiele und was ich da mit den Quests meine.

Zu den Invasionen. Habe ich wohl unglücklich umschrieben.
Derzeit ist es halt so dass es oftmals dazu kommt das einige Invasionen sich an einem Ort einfinden und dort dann einfach stehen bleiben.
Wird ein anderes Ziel nicht angegriffen oder wurde befreit stört sie das nicht. Sie stehen mit (in Stillmoore zb sehr oft gesehen bis zu 60~) etlichen Mobs an einem Stein.

Hier wäre es einfach wünschenswert würden die Invasionen intelligent auf Widerstand reagieren. Schließlich sind wir auch nicht blöd und stellen uns einfach an einen Stein. ;-)
Aber ich möchte nochmal anmerken was dort auch steht: "Trion hat hier noch genügend Zeit nachzubessern"
Nicht: "Alles scheiße ich kündige abo 13€/Monat !!!!!!elf"
 

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
Naja ich kann mich aber nicht erinnern dich explizit angesprochen zu haben also?

Btw wenn du Hyperbeln so bierernst nimmst läuft bei dir vllt was schief...

Du hast es allgemein formuliert und somit bin ich da nun mal dabei. Außerdem geht es mir nicht darum. Es geht mir darum, dass konstruktive Kritik als "rumheulen" bezeichnet wurde und um deine schwachsinnige Aussage, man solle was anderes spielen, wenn es einem nicht gefällt. Kein Schwein hat etwas dagegen, wenn du Kritikpunkte aufgreifst und Gegenargumente bringst. Aber nicht auf dieser Ebene, in dem du die Leute als Heuler bezeichnest und sagst, sie sollen gehen, wenn ihnen was nicht passt. Was soll das bitte für ne Aussage sein? Mir macht Rift Spass. Vieles find ich gut und einiges aber auch mangelhaft. Und darüber kann man diskutieren. Und damit will ich dann auch niemanden "eins reindrücken", wie du so schön sagtest, sondern einfach nur aufzeigen, wo in meinen Augen noch Luft für Verbesserungen ist. Und eine Sache sind eben die Skins. Sie sind zahlenmäßig als auch qualitativ mangelhaft. Was Wow da bieten kann, interessiert mich nicht, denn aktuell spiele ich Rift. Ich hab zwar absolut nichts dagegen, wenn jemand das Spiel als Vergleich nimmt, aber nur, weil Wow am Anfang auch wenige hatte und von mir aus auch heut noch wenige hat, macht das Rift deswegen nicht besser.
 

Spiritogre

Quest-Mob
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
73
Reaktionspunkte
1
Es nützt ja auch nichts WoW damals mit Rift heute zu vergleichen. Da muss man schon WoW heute nehmen ... einfach weil beide Spiele sich parallel gegenüberstehen.

Ich hatte in meiner Preview (siehe mein Blog) Rfit sehr stark mit WoW verglichen, weil die Spiele so ähnlich sind. Auf Gamers Global, wo ich die Preview auch veröffentlicht habe, wurde ich von den Fans dafür in Grund und Boden gerammt. Sicher habe ich viele Kritikpunkte angeführt aber ich habe auch immer gleichzeitig gesagt, dass es ein sehr gutes Spiel ist. Ich würde ihm eine Wertung von 85 Prozent geben. Nur das interessiert die Fanboys nicht. Ein negatives Wort und sie werfen mit Beschimpfungen um sich, wirklich mal "objektiv" kann man "sein" neues Spiel(zeug) wohl nicht mal anschauen, leider.
 

Todeswolf

Quest-Mob
Mitglied seit
22.01.2009
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Kommentare
452
Buffs erhalten
275
Next-Gen-MMo-Rpg ...

kommt wohl auf die Sichtweise an ... Ein neuer Rasierer wird auch als Next-Gen angekündigt und hat dann eben 4 stat 3 Klingen ^^

in Rift finde ich die Invasionen durchaus als Next-Gen-MMo denn es ist eine tolle weiter Entwicklung von den ÖQ aus WAR, bieten gute Unterhaltung und richtiges MMo mit 20-60 Spieleren ...
sowas kann man zb. in WoW ewieg suchen

Die Invasionen sind ein Teil , den ich jetzt schon bei anderen MMoRpg´s vermissen würde darum hoffe ich das man diese Idee auch bei Anderen Spielen übernimmt , bzw. noch verbessert , denn ich denke hier ist noch einiges machbar !
 

Mahoni-chan

Raid-Boss
Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
6.733
Reaktionspunkte
324
Kommentare
1.398
Buffs erhalten
858
Die Argumentation einiger Leute ist sowas von haltlos, da weis ich gar nicht, ob ich weinen oder lachen soll...

Die Definition von NextGen ist: "die wirst du hier vergeblich suchen" - denn es gibt keine Definition:
NextGen - Nächste Generation - Ein neues Spiel
Neu - besser als das alte?
Eine andere Definition dafür gibt es nicht! Das muss zu aller erst einmal verstanden werden.


RIFT ist ein Top Spiel mit genug Inhalt um die Spieler derzeit am spielen zu halten. Der erste Content Patch ist schon angekündigt, da sind sehr viele der Spieler noch nicht einmal 50 (ich selbst gerade kurz vor 47)...

Die World-Events sind das "NextGen"-Element - wem das nicht passt, bitteschön. Deswegen aber grundlegend von einem schlechten Spiel zu sprechen... Natürlich sind Meinungen diesbezüglich immer subjektiv, aber ein wenig Objektivität würde der ein oder anderen Betrachtungsweise nicht schaden.


Ich bin anfang des Jahres von WoW abgesprungen. Ich brauchte einen Tapetenwechsel, WoW wurde mir zu eintötig.
RIFT hat mir genau das geboten. Eine Welt die anders ausschaut, welche sich ander anfühlt und in welcher noch so manch kleine Details schlichtweg anders sind. Dass vieles gleich ist stört dabei wenig. Es ist und bleibt ein MMO - da gibt es einen strikten Verlauf. Die Levelphase ist insgesamt recht gut gehalten, wenngleich ich das derzeitige Prinzip von WoW "für wirklich JEDES Level eine ansprechende Instanz" da besser finde. Aber das kommt ja vielleicht noch.

RIFT ist ähnlich, RIFT ist anders, MIR macht RIFT Spaß!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten