Schurkentalent: Mord oder Waffenexperte

Headache

NPC
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
Also ich bin schwer am überlegen, in was ich skillen soll.
Ich habe einen PvE Dolchschurken und bis auf 2 Talentpunkte schon alle vergeben. Ich weiß nur nicht, ob ich die 2 Talentpunkte für "Waffenexperte" oder eben für "Mord" vergeben soll. Was würde sich eher lohen bzw. was macht mehr Schaden????

Was denkt ihr??


Vielen Danke schon mal für eure Tipps und Ratschläge

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Bl1nd

Dungeon-Boss
Mitglied seit
09.10.2006
Beiträge
538
Reaktionspunkte
0
Kommentare
21
Buffs erhalten
12
Hio

Naja, kleine Korrektur PVE und Dolchschurke passt nich zueinander
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Ich würde dir empfehlen, fall du hauptsächlich PvE aktiv bist, zwei 1h Schwerter zu tragen, da du mit denen abartige Crits reinschmetterst, wobei Dolchschurken eher etwas für PvP sind.

Für die Wahl der Talentpunkte ist entscheidend, ob du mehr Krits machen willst (Mord) oder mehr Waffenschaden (Waffenexperte) solltest du dich entscheiden PvE Schwertschurke zu spielen, spielt es keine grosse Rolle, solltest du bei den Dolchen bleiben würde ich den Waffenexperte empfehlen, ist allerdings eher schwer, ich könnte mich auch nicht wirklich leicht entscheiden.

Hf+gl
 

Rascal

Welt-Boss
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
1.256
Reaktionspunkte
4
Kommentare
20
Buffs erhalten
1
Hallo

Komisch, Dolch-Schurke und trozdem mindestens 25 Punkte im Waffen-Baum?
Und ja, für PvE würde ich auch eher Schwerter empfehlen...

Waffenexperte beeinflusst vorallem deine Trefferchance. Je höher ein Gegner über deinem Level ist, desto schwieriger wird es, ihn zu treffen. Mit "Waffenexperte" wirkst du dem ein bisschen entgegen.

Übrigens: Falsches Forum. Ich verschiebe das Thema mal ins Schurkenforum.

So Long
Rascal
 

Iridio87

Rare-Mob
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
119
Reaktionspunkte
0
Naja, kleine Korrektur PVE und Dolchschurke passt nich zueinander

ähhhm das stimmt nicht so ganz! schonmal mit nem dagger combat rogue in der raidinstanz gestanden?
Ich zock wie 4/5 schurken bei uns dagger combat und im dmg ist kein unterschied zu dem schwert schurken!
Nur das der schwert schurke seinen dmg erst in längeren bossfigths wirklich hoch treiben kann wobei dolch schurken bei trashmobs auch gleich die dicken crits auspacken!
Wobei schwertschurken im endeffekt wieder auf den gleichen dmg output kommen!


Ich weiß nur nicht, ob ich die 2 Talentpunkte für "Waffenexperte" oder eben für "Mord" vergeben soll
ich würde in keines von beiden investieren da ich höchst wahrscheinlich ähnlich geskillt bin wie du (16/30/5)
rate ich dir eher weiter unten im skill tree noch die 2 punkte unterzubringen! Mord erhöht den schaden um 2% lol? das ist nix... beispiel: du machst mitm dolch nen 1k crit 2% sind irrsinnige 20 schaden also ziemlich unnütz! Und ob man jetzt 300 oder 306 auf dolch hat ist eigentlich auch voll schnuppe!

hier ist mal meine skillung... da mein schurke nur noch in 40er instanzen rumgammelt ist die skillung einfach ideal (adrenalinrausch bringt dich ins grab soviel finte kannst gar nicht spammen das man da keine aggro zieht!) und zum farmen reichts auch noch leicht!
dagger combat
 

Diapolis

NPC
Mitglied seit
13.10.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Das Adrenalrausch zuviel Aggro zieht ist richtig schlecht. Hab mir mit dem Talent Waffenexperte auch Gedanken gemacht, werde es nun aber weglassen.

Entscheid emich nun evtl. für diese hier:

Talente
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
H

Headache

NPC
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
Ok, erstmal danke für die Tipps

Ich hab mich auch schon oft umgesehn, bzgl. Skillung was den Schurken betrifft und so eine, wie ich sie hab eigentlich nirgends gefunden. Aber bis jetzt bin ich echt zufrieden und kann nicht klagen.

Mir kommt es darauf an, möglichst oft einen Crit auszuteilen. Meine Skillung

Ich hab auch schon mit dem Gedanken gespielt, verbesserte Kopfnuss zu skillen und stattdessen auf Klingenwirbel zu verzichten.
Oder Klingenwirbel und Geisterhafter Stoß plus 1 Punkt bei verbesserten Ausweiden.

Wär das eine Alternative???

Gruss Headache
 

Iridio87

Rare-Mob
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
119
Reaktionspunkte
0
es kommt drauf an wie sehr du auf PvE gehen willst Kopfnuss bringts nicht wirklich da du ja nie 100% chance hast in verstohlenheit zu bleiben bzw. in den raidinstanzen kannst eh nix mehr stunnen (MC,BWL)
Geisterhafter stoß bringt eigentlich auch nicht so viel da du ja im idealfall eh nen krieger hast der die aggro der mobs auf sich zieht!

Wobei Klingenwirbel 1. 2 mobs trifft und 2. dein angriffstempo erhöht -> mehr dps! Und ausweiden würd ich schon voll machen ist irgentwie so der grund dmg vom schurken! mit ausweiden 9 und dementsprechender ap gehen da ab und an mal 3k crits!


Greetz,
Iri
 

Nimbrod

Dungeon-Boss
Mitglied seit
26.10.2006
Beiträge
668
Reaktionspunkte
5
Kommentare
95
Ich hab meinen schurken so allerhand verpasst und ich hab Mord und Waffenexperte drin in meiner skillung und bin absolut zufrieden.

was die diskusion mit aggro ziehen per adrenalin rausch angeht. als ich noch .. 2-3 t1 teile hatte
und zulianischer schnitzer + Kriegsklinge der Hakkari als bewaffnung. da kamm es gut vor das wenn ich alle
cd (Sprinten, Kochendes Blut, Adrenalin Rausch, Klingenwirbel) habe ich locker in der zeit wo die aktive waren
meine 3000-6000 Kritischen dmg raus gehauen.

heute wo ich fast komplet t1 habe und vis'kag + bb ist das eher 5000-10000 kritischer dmg. wenn ich mal an gestern denke wo ich 3x im bossfight gegen garr 2000+ crits rausgehauen habe. (höchst krit überhaupt war gegen gehennes 2745 krit)

mann kann gut damit aggro ziehen, stimmt, aber man sollte ja auch nicht auf dmg meter achten sondern eher auf das gesabbel vom rl :>

um es kurz zu machen .. ich mag mord+waffenexperte ^^
 
Oben Unten