TV für's Schlafzimmer (2014)

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Heyho,

ich habe mir gestern einen TV für's Schlafzimmer gekauft. Einen Toshiba 40L7365DG für 500€.

Beim Film schauen gestern abend war ich allerdings ziemlich enttäuscht und werde das Gerät heute nachmittag wohl auch wieder umtauschen.

  1. MKV-Filme über USB gibt er bildlich zwar perfekt wieder, jedoch fehlt der Ton. Stattdessen hört man nur ein Brummen. Bei AVI-Filmen klappt der Ton. Also gabs gestern keinen MKV-Film ... stattdessen DVD.
  2. Standardmäßig 4:3 Bildformat bei DVD? Bei jedem aus- und einschalten des DVD-Players musste ich das Bildformat manuell wieder auf "Breitbild" setzen.
  3. Dynamische Helligkeitsanpassung. Dunkle Szenen macht er noch dunkler, helle Szenen noch heller. Absoluter Killer für die Augen, vorallem wenn man im dunklen Zimmer schaut. Hab dann zwar rausgefunden, wie man das scheinbar deaktivieren kann, jedoch habe ich den Eindruck, dass er es immernoch macht, allerdings in stark abgeschwächter Form.
  4. Starkes "Clouding" von Anfang an. Erst an den Rändern, nach ~20 Minuten Film jedoch schon deutlich über das ganze Bild verteilt. Vorallem rechts unten, wo die "Power"-Leuchte ist, sieht man es permanent. Ebenfalls absoluter TV-Spaß-Killer, besonders wenn man im dunklen Zimmer guckt.
  5. Schlechter Ton. In stilleren Szenen hört man irgendwie garnichts, Dialoge wirken dumpf. Ständiges rumdrücken an der Lautstärkenregelung.
Könnt ihr was empfehlen?

  • Budget bis max. 600€
  • Abstand ~2,20m
  • Internetfunktion (YouTube, Maxdome, ...)
  • 3D optional (und wenn dann nur PoliFilter)
  • Ordentliches Bild
  • Ordentlicher Ton
  • So wenig wie möglich Schnickschnack
Danke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Piti49

Rare-Mob
Mitglied seit
24.04.2007
Beiträge
141
Reaktionspunkte
7
Kommentare
353
Buffs erhalten
236
Bei deinen Vorstellungen würde ich dir definitiv einen lg empfehlen.
Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden.

Fürs Schlafzimmer reicht ein kleineres Modell diese haben aber auch meistens WLAN spielen alles ab und diesen ganzen schnick schnack zwar auch aber das kann man getrost ignorieren.
Der 3D Effekt hat mich wirklich überzeugt.

Aber wenn du 600€ zahlen willst schau mal auf Amazon, da bekommst du oft für 400-600€ schon Geräte aus der mittellklasse.

Würde dir gerne ein paar links Posten aber hab gerade nur mein Handy da ^^
 
TE
TE
spectrumizer

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Ja, ich habe auch einen LG 55LA6208 für's Wohnzimmer und bin bisher auch recht zufrieden.

Werde dann gleich mal in die Stadt zum MM fahren und schauen, was ich stattdessen bekomme. MM lässt ja zum Glück auch mit sich handeln, wenn's die Teile im Internet billiger gibt.
 

squats

Rare-Mob
Mitglied seit
02.09.2013
Beiträge
337
Reaktionspunkte
6
solltest drauf achten das es ein VA-Panel ist, da dort der Schwarzwert/Kontrast besser ist als bei IPS-Panels(wie dein LG) was im Dunkeln natürlich mehr auffällt

IPS für Schlafzimmer eigentlich schlechteste Wahl

das mit der MKV wird wahrscheinlich daran liegen das die Tonspur in DTS vorlag und der TV das nicht decodieren kann


den perfekten TV gibt es nicht, man kann ihn aber so gut wie möglich nach Umgebung und Nutzungsverhalten auswählen

http://geizhals.de/sony-kdl-42w655a-a920988.html 2013er Modell

http://geizhals.de/sony-kdl-42w705b-a1068339.html 2014
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ichbinnichtschuld

Raid-Boss
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
9.923
Reaktionspunkte
138
Kommentare
368
für die ehm mkv sammlung nen pi anschaffen. problem gelöst.

das problem ist das das x264 und aac/ac3 open sind und so die tvs oft nicht alle versionen decodieren können.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

squats

Rare-Mob
Mitglied seit
02.09.2013
Beiträge
337
Reaktionspunkte
6
man wird aber leider auch nicht vernünftig beraten, da fehlen grundlegende Fragen vom "Fachverkäufer"
 

Legendary

Welt-Boss
Mitglied seit
05.05.2008
Beiträge
4.115
Reaktionspunkte
172
Kommentare
14
Buffs erhalten
1
Ach hab eben gesehen, dass du auch den Sony empfohlen hast.

Mir kommt nur Sony in die Hütte, ich weiß warum. Selbst mein (derzeitiger) 3 Jahre alter Sony kann MKV abspielen. Wenn Weihnachtsgeld dieses Jahr gut ausfällt, wirds eventuell ein 55 Zoll Sony. Leider gibt es da nur einen aus der W8 Reihe für ca. 1300 Euro was mich persönlich sehr enttäuscht, da wünsche nicht nur ich mir eine Nachbesserung der W6 Serie mit einem 55 Zoll Gerät für ~ 900 Euro.
 

squats

Rare-Mob
Mitglied seit
02.09.2013
Beiträge
337
Reaktionspunkte
6
ich bevorzuge keinen bestimmten Hersteller sondern passende Geräte
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Chromecast und vom Handy aus streamen
 
M

Magogan

Guest
Das Streamen vom Handy aus scheitert daran, dass das Dateisystem vom Handy nur maximal 4 GB pro Datei unterstützt... Das ist also keine Alternative, solange man Videos mit mehr als ca. 20 Minuten Länge in akzeptabler Qualität in 1080p streamen will.
 

Piti49

Rare-Mob
Mitglied seit
24.04.2007
Beiträge
141
Reaktionspunkte
7
Kommentare
353
Buffs erhalten
236
Fals du schon einen hast würde mich interessieren für welchen du dich entschieden hast
Hab auch ein 55 Zoll lg im Wohnzimmer und ein 32er Toshiba im Schlafzimmer überlege da auch schon länger über einen Wechsel nach
 
TE
TE
spectrumizer

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Sorry für die späte Rückmeldung.

Ich konnte am Sa das Gerät gegen einen LG 42LA6928 eintauschen (kam nochmal 100,- € extra) und bin nach den 2 Tagen immernoch sehr positiv angetan. Denke wenn man sich den online geholt hätte, würde man vielleicht hier und da nochmal 50-75 € sparen.

Gängige Bild- und Tonformate spielt er ordentlich ab, er hat 'n wirklich sehr gutes Bild, bisher kein Clouding erkennbar, auch bei sehr dunklen Szenen. 3D konnte ich mangels Material noch nicht testen, SmartTV und den ganzen anderen Online-Kram auch noch nicht (wegen Umzug, hab erst im Juni wieder ordentliches Internet).

Aber sonst bin ich mit der Entscheidung sehr zufrieden. Anfangs bisschen mulmiges Bauchgefühl gehabt, vorallem nach der Meinung von squats. Jedoch hat es sich bisher für mich nicht bestätigt, dass der LG mit dem IPS 'ne schlechte Wahl war.
 
Oben Unten