Wiedereinstieg zu Legion

Greebo.Infi

Quest-Mob
Mitglied seit
07.12.2007
Beiträge
46
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Buffs erhalten
9
Hallo zusammen,

ich spiele gerade mit dem Gedanken wiedereinmal WoW zu spielen.

Aufgehört habe ich kurz vor WoD. Damals war ich sehr aktiv, aber zum Ende von MoP gab es wie immer nix neues und dann war der Reiz weg.

Zum Start von WoD hatte ich dann andere Sachen zu erledigen und habe es auch nicht vermisst. Jetzt reizt es mich aber mal wieder etwas Zeit in Azeroth zu verbringen

 

Daher meine Frage lohnt es sich erst WoD nochmal zu genießen und erst dann mit Legion anzufangen? Oder macht das keinen Sinn?

 

Ich finde es irgendwie schade, dass ich das Addon ansonsten überspringen würde.

Da ich sowieso nur alle paar Tage mal dazukomme zu spielen, lege ich im Moment eh keinen Wert auf Raids und Endgamecontent, dafür bleibt später noch Zeit genug :)
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Wenn Du keinen Wert auf Raids legst, macht es wohl sinn auch WoD noch mitzunehmen.
 

Azurit

Quest-Mob
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Buffs erhalten
15
Du solltest auf jedenfall WoD spielen. Denn ich fand die Garnison und die Anhäger sehr lustig. Natürlich wurde das alles dann irgendwann langweilig, aber du kannst ja dann das langweilige Warten auf Legion überspringen ;)

Außerdem kannst dann den upgrade boost für einen Twink verwenden und dir auch irgendeine andere Klasse mal ansehen.
 

Slystaler

Quest-Mob
Mitglied seit
26.08.2016
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Kommentare
57
Buffs erhalten
26
Hey,

 

ich fand WoD zum kotzen, wenn ich ehrlich bin. Es ist so frei nach dem Satz: "Es muss erst schlechter werden, bevor es besser wird.". Aber schau ruhig in die Garnison rein und in die Quests, aber mach es nebenher.

 

Das ist meine Meinung dazu.

 

Gruß Slystaler / Martin 
 
Oben Unten