Springe zu Inhalt



Foto

Eure zuletzt gesehene DvD oder Blu-Ray


  • Bitte einloggen zum Antworten
1642 Antworten zu diesem Thema

#1621 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10354 Beiträge:

Geschrieben: 13 November 2016 - 14:59

Prisoners

 

Wollte ich schon immer mal gucken, weil er ja hoch gelobt wurde damals. Und ich kann bestätigen, für mich einer der besten Thriller überhaupt. Man ist wirklich jede Minute unter Spannung und fragt sich öfter, wer denn nun der Täter ist. Von der Inszenierung ist der Film jetzt kein Meisterwerk, alles ist eher einfach gehalten, auch der Soundtrack. Bei Thrillern finde ich das aber auch nicht schlimm, in diesem Fall wirkt das Wetter sehr bedrückend. Ähnlich wie in "Sieben" regnet es fast immer oder es ist immer dunkel. Die Story und besonders Jake Gyllenhaal als Ermittler und Hugh Jackman tragen den Film auf ein sehr hohes Level. Hab es schon oft gesagt, für mich ist Gyllenhaal ein Schauspieler, der wie kein anderer Emotionen rüberbringen kann. Großartige Leistung. 

 

10/10

 

Popstar - Never stop never stopping

 

Das genaue Gegenstück zu Prisoners. Komödie mit Andy Samberg und seinen The Lonely Island Dudes. Und genau das ist es auch schon. Wer TLI oder Sambergs Serie Brooklyn Nine Nine mag, wird den Film mögen. Hab den Fehler gemacht und den Trailer gesehen, das sollte man lieber lassen, weil da einige Gags vor kommen. Ist jetzt nicht so dramatisch, spricht aber nicht wirklich für den Film. 

 

7/10 (ich stehe auf den Humor :s )

 


Bearbeitet von Sh1k4ri, 13 November 2016 - 15:01,

  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#1622 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10354 Beiträge:

Geschrieben: 27 November 2016 - 19:08

Sleepers

 

Krimi/Drama um vier Jugendliche, die nachdem sie in eine Besserungsanstalt geschickt wurden dort einiges erleben. Brad Pitt, Kevin Bacon, Robert de Niro und Dustin Hoffman sind so die bekanntesten Schauspieler. Will nicht viel von der Geschichte preis geben, der Film ist schon älter und die Themen, die dort behandeln werden, sind wirklich krass. Basiert alles auf wahren Ereignissen. Hatte ehrlich gesagt eher einen Mafia-Thriller erwartet, mir hat der Film dennoch gefallen. Nicht meisterlich inszeniert oder so, aber die Story und auch die Schauspieler (besonders die vier Jungs) überzeugen aber.

 

8/10

 

Leon - The professional

 

Ich bin ehrlich, Leon habe ich noch nie geguckt. Bis gestern. Hole in letzter Zeit sehr viele Klassiker nach, manche hinterlassen bei mir einen bleibenden Eindruck, andere vergesse ich wieder. Leon werde ich nicht so schnell vergessen. Dieser Film ist einfach nur großartig. Reno, Portman, Oldman. Alle drei sind einfach so gut in ihren Rollen. Portman als junges Mädchen, Reno als schüchterner Killer und Oldman als wahnsinniger Gangster. Ich liebe diesen Film, besonders das Ende.

 

10/10

 


  • 0

#1623 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10354 Beiträge:

Geschrieben: 11 February 2017 - 20:45

Inside Man

 

Schöner Thriller mit Clive Owen und Denzel Washington. Man merkt recht schnell, dass dies kein gewöhnlicher Bankraub-Film ist. Einige nette Ideen, ich war über die gesamte Länge sehr interessiert. 7/10

 

Avengers - Age of Ultron

 

Als der 2. Avengers raus kam hatte ich ne eher schwierige Beziehung zu Marvel Filmen, weil mich der PG13 - Mist ein wenig langweilte, natürlich bis auf Deadpool. Alle Vorurteile mal abgelegt habe ich mir in den letzten Monaten Avengers 1, Captain America, Thor und Co. gegönnt und war überrascht, besonders von Captain America. Civil War und Return of the first Avenger gehören mit zu meinen Lieblingssuperheldenfilmen. Heute habe ich mir Age of Ultron gegönnt, kostenlos auf Netflix und war wieder überrascht. Der Bösewicht war mir sympathisch, die Story einigermaßen ok, das Zusammenspiel zwischen den Avengers auch gut. War natürlich wieder ein CGI Gewitter aber gut. Kann man gucken. 7,5/10


Bearbeitet von Sh1k4ri, 11 February 2017 - 20:46,

  • 0

#1624 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator abwesend bis 17.03

  • Admins
  • 13607 Beiträge:

Geschrieben: 13 February 2017 - 18:00

Angriff der Lederhosenzombies .... für eine Rezension unseres Magazins Widescreen :ushy: :ulol:


  • 0

#1625 spectrumizer

spectrumizer

    Labertasche

  • Moderatoren
  • 7997 Beiträge:

Geschrieben: 13 February 2017 - 18:47

Angriff der Lederhosenzombies .... für eine Rezension unseres Magazins Widescreen :ushy: :ulol:

 

Dead Snow könnte in dem Fall auch was für dich sein.  :dugly:


  • 0

#1626 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator abwesend bis 17.03

  • Admins
  • 13607 Beiträge:

Geschrieben: 14 February 2017 - 09:31

 

Dead Snow könnte in dem Fall auch was für dich sein.  :dugly:

 

Zu alt um es nicht zu kennen ^^
 


  • 0

#1627 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10354 Beiträge:

Geschrieben: 02 April 2017 - 14:43

10 Cloverfield Lane

 

Um den Film gab es ja damals viel Hype. Dem wurde er nicht wirklich gerecht. Ist ein solider Film mit schauspielerisch guten Leistungen. Die Story ist eher mittelmäßig - Frau wacht nach Autounfall im Bunker gefesselt auf. Daraus entwickelt sich dann ganz langsam ein Thriller, wobei der Zuschauer (ich in diesem Fall) nicht immer weiß, auf was die Geschichte hin läuft. Insgesamt ok, muss ihn aber jetzt nicht nochmal sehen.

 

6,5/10


  • 0

#1628 cloudy-sky

cloudy-sky

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge:

Geschrieben: 07 April 2017 - 11:43

Männertrip (oder Englisch Get Him To The Greek)

 

Eine echt amüsante Komödie :D geht um einen verwegenen Rockstar à la Pete Doherty, den man kaum bändigen kann. Die Rolle des Aldous Snow hat Russell Brand übernommen und spielt wirklich extrem gut finde ich. Die Songs können sich auch echt hören lassen. Besser als der meiste Einheitsquatsch der so im Radio läuft: 

 

 

 


  • 0

#1629 Aun

Aun

    Master of Gifs

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6929 Beiträge:

Geschrieben: 09 April 2017 - 20:05

street fighter: assassins fist

wow. einfach nur wow. endlich mal das was street fighter eigentlich darstellt. geniale kämpfe und auch die animationen sind gut geworden. ein film mit dem budget, krass.
von der van damme version wil ich mal nicht reden :unono:

fury: tales of ronan pierce

ach du scheiße.
total abgefuckte story eines cops auf abwegen, der seine familie retten will. extrem schnell, abgedreht und auch brutal. super musik untermalung von nine inch nails und chemical brothers.
quasi ein anti-marvel "held". ich fand ihn wie gesagt super. auch wenn es für einen billigen b/c movie vllt viel schlechtere kritiken geben wird. mir hat es gestern den abend versüst


  • 0

#1630 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10354 Beiträge:

Geschrieben: 28 April 2017 - 13:46

Fantastic Beasts (and where to find them)

 

Ich liebe ja das HP Universum, bin also froh, dass wir jetzt noch mehr Filme bekommen. Fantastic Beasts war insgesamt ein guter Anfang, aber hatte natürlich nicht den EIndruck auf mich hinterlassen wie der Stein der Weisen. Wäre auch zu viel erwartet, da zwischen beiden Filmen gut 15 Jahre liegen. Als ich den originalen HP zum ersten Mal las, war ich 9 oder 10. Fantastic Beasts habe ich nun mit 25 Jahren gesehen. Der Film hat einige Anspielungen auf die alten Teile, aber versucht auch selber was neues. Das HP-Theme zu beginn war wunderbar... bekam ich sofort Gänsehaut.

Der Film hat auf mich ähnlich gewirkt wie SW Episode 7. Es wurden viele neue Charaktere vorgestellt und besonders viele Tierwesen. Man hatte viele kleine Referenzen zu den alten Filmen und es war ziemlich schnell klar, wer der "Bösewicht" ist. Viel mehr möchte ich auch nicht verraten, kann nur eins sagen. Gab einen sehr emotionalen Punkt im Film wo ich meine Tränen sehr stark unterdrücken musste. :P Schauspielerisch war der Film ok. Eddie Redmayne in der Hauptrolle ist wohl zusammen mit Collin Farrell das bekannteste Geischt. Habe den Film im OT gesehen und mich hat Redmaynes zitterliche Stimme ein wenig aufgeregt. Am besten fand ich aber den Darsteller von Clerence (Ezra Miller glaub ich) und den "dicken" Kumpel von Eddie. 

 

Also Harry Potter Fan ein muss, wer damit nichts anfangen kann wird auch den Film nicht mögen. 7,5/10


Bearbeitet von Sh1k4ri, 28 April 2017 - 13:48,

  • 0

#1631 Aun

Aun

    Master of Gifs

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6929 Beiträge:

Geschrieben: 28 April 2017 - 14:37

ich kann diese schmalzige hackfresse absolut nicht ab. die nebendarsteller haben mMn sehr viel gerissen


  • 0

#1632 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10354 Beiträge:

Geschrieben: 28 April 2017 - 14:51

ich kann diese schmalzige hackfresse absolut nicht ab. die nebendarsteller haben mMn sehr viel gerissen

 

 

War schlimm, ja. Der Film fokussiert sich zum Glück nicht ausschließlich auf ihn, daher ging es. Und ja, die Nebendarsteller waren toll. In den nächsten Teilen soll er weniger in den Fokus rücken, mal sehen. 


  • 0

#1633 Aun

Aun

    Master of Gifs

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6929 Beiträge:

Geschrieben: 28 April 2017 - 15:07

also die könnten ruhig ne 2 std führung durch den backshop machen :uhunger:


  • 0

#1634 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10354 Beiträge:

Geschrieben: 29 April 2017 - 11:41

Oh ja der Backshop... mhhhhh, ._.

 

Hab mir gestern noch so im Halbschlaf 22 Jump Street reingezogen.

 

Im Prinzip 21 Jump Street. Ich stehe auf den Humor um mag Jonah Hill generell als Schauspieler, zusammen mit ChanTat harmonieren die ganz gut. Viel mehr kann ich nicht sagen, außer "MY NAME'S JEFF". 6/10


Bearbeitet von Sh1k4ri, 29 April 2017 - 11:41,

  • 0

#1635 MaxSchut

MaxSchut

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge:

Geschrieben: 05 May 2017 - 08:59

Hatelful Eight 10/10

 

absolute Klasse


  • 1

#1636 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10354 Beiträge:

Geschrieben: 05 May 2017 - 21:32

So die letzten 2 Wochenenden nochmal Harry Potter durchgeguckt nach dem ich von Fantastic Beasts angefixt war.

 

HP ist meine Kindheit/Jugend. Ich habe alle Bücher gelesen und bis auf die letzten Teil auch alle Filme gesehen. Muss sagen, dass mich die Filme (1/2/3) sehr geprägt haben, war also schön die Teile jetzt nochmal im OT zu sehen. Hab die Bücher auch so gar nicht mehr im Kopf, anders als die Filme... Was mir heute aufgefallen ist, dass die Filme so ab The Prisoner of Azkaban eine krasse düstere Entwicklung nehmen. Zeigt perfekt, dass auch die Darsteller Erwachsener werden. Würde auch sagen, dass mir der Teil am besten gefällt. Ist mit am Besten inszeniert und hat für mich auch die beste schauspielerische Leistung (Snape, Sirius besonders). Alle Teile danach waren eher meh, aber ich liebe sie dennoch. Der Feuerkelch hat einfach ein geiles Setting, Order of the Phoenix war auch noch gut. Halfblood-Prince war für mich klar der schwächste Film zusammen mit dem ersten Deathly Hollows.

Alan Rickman war schon damals als Snape mit mein Lieblingsschauspieler. Wie der Snape verkörpert hat war göttlich, einfach nur gut. Auch Ron, Harry und Hermine bzw die Schauspieler haben ihre Rollen klasse verkörpert, schon in den ersten Teilen. Ist irgendwie krass, mit solchen Figuren selber aufzuwachsen. Der Soundtrack, Hogwarts als Schule, die Magie, der Bösewicht... ist nahe zu perfekt. Die letzten beiden Filme schließen die "Saga" für mich gut ab, das Ende natürlich super kitschig aber Kinder/Jugendbuch halt. Fand dann auch, dass die beiden Deathly Hollows qualitativ nicht mehr gut waren, aber man wollte das Ding wohl auch endlich zu Ende bringen. Hätte mir gewünscht, dass sie es noch ein wenig dunkler gestalten.

 

Generell steht den Filmen meiner Meinung nach der "düstere" Look von The Prisoner of Azkaban und den Filmen danach. Da wünsche ich mir noch mehr von, warum eigentlich keine Serie oder sowas? Ich hoffe, Fantastic Beasts geht noch in die Richtung.

 

Harry Potter and the Philosophors Stone - 9,5/10

Harry Potter and the chambers of secrets - 9/10

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban - 10/10

Harry Potter and the Goblet of Fire - 8/10

Harry Potter and the Order of the Phoenix - 7,5/10

Harry Potter and the Halfblood Prince - 6,5/10

Harry Potter and the Deathly Hollows Teil 1 - 6,5/10 Teil 2 - 8/10

 


  • 0

#1637 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10354 Beiträge:

Geschrieben: 06 May 2017 - 19:02

Heat

 

Pacino vs DeNiro. Was ein Film, der wohl beste Cops and Robbers - Thriller, der jemals gemacht wurde. Spannung pur bis zur letzten Szene, die einfach legendär ist. Al Pacino und Robert De Niro tragen den Film ganz klar, aber auch Val Kilmer zeigt als Ganove ne gute Leistung. Heat zeigt einfach, dass man solche Cop-Thriller auch ohne große Explosionen machen kann, am besten zu sehen an der Shootout-Szene, die wohl zu den besten (und eventuell auch realistischsten) Schusswechsel in Filmen gehört. 

 

 

Man fühlt richtig das Ballern der Waffen, großartig.10/10


  • 0

#1638 brent723

brent723

    Newbie

  • Gebannt
  • PIP
  • 8 Beiträge:

Geschrieben: 16 May 2017 - 13:42

also ich kann

Die etwas anderen Cops

empfehlen habe echt sehr gelacht. Genial der Marc Ferrell wie der spielt


  • 0

#1639 Aun

Aun

    Master of Gifs

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6929 Beiträge:

Geschrieben: 16 May 2017 - 15:46

Genial der Marc Ferrell wie der spielt

 

not sure if troll or serious

mark wahlberg oder will ferrell

btt: gerade wiederr mit black lagoon staffel 1 angefangen :lol:


  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#1640 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10354 Beiträge:

Geschrieben: 16 May 2017 - 18:33

Passengers

 

Netter Sci-Fi Streifen mit den zwei Schauspielern die gerade fast überall zu sehen sind, ich aber momentan nicht den Namen weiß. Der Film hat eine ziemliche "krasse" Wendung, ist aber im gesamten eher vorhersehbar. Da ich solche Sci-Fi Filme sehr gerne mag, konnte ich das verkraften. 

 

6/10


  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder