Springe zu Inhalt



Foto

Eure zuletzt gesehene DvD oder Blu-Ray


  • Bitte einloggen zum Antworten
1667 Antworten zu diesem Thema

#1661 Patiekrice

Patiekrice

    Knusperkopf

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2067 Beiträge:

Geschrieben: 16 January 2018 - 15:01

 

Zwar weder DVD noch Bluray, aber genau so wenig Kino, Netflix oder Prime  ¯\_(ツ)_/¯

 

Für einen Fanfilm echt cool. Bisschen langweilige Kameraführung in den Dialogen und die Synchro ist manchmal daneben, aber ist halt auch "nur" ein Fanfilm.


  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#1662 Geige

Geige

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3088 Beiträge:

Geschrieben: 03 February 2018 - 10:26

Eine nutzlose und dumme Geste - Netflix

 

Spielfilm über die Anfänge des "National Lampoons" und dessen Gründer. 

Zum Teil ganz lustig, zum Teil etwas deprimierend, insgesamt aber durchaus unterhaltsam.

6/10

 

 

Reine Nervensache 1 & 2

 

Mafia Boss ist mit den Nerven am Ende, weshalb er zum Psychologen geht, was aber natürlich niemand wissen darf.

Schrullige Charaktere, gute Schauspieler & einige ziemlich gute Witze.

8 /10 --> Lohnt sich!


  • 0

#1663 Gilgamesh4

Gilgamesh4

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge:

Geschrieben: 09 February 2018 - 04:58

Habe gestern Kimi no Na Wa gesehen... bin zwar kein Fan von Drama/Romance, fand den Film aber echt sehr gut. Die Optik ist das beste was ich bisher gesehen habe, die Musik ist toll und auch die Erzählweise im Film fantastisch. Sollte jeder gesehen haben, der ein Fan von Anime/Animationsfilmen ist.


  • 0

#1664 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10574 Beiträge:

Geschrieben: 02 March 2018 - 21:18

King Arthur

 

Hatte ihn damals mehr oder weniger betrunken im Kino gesehen, heute nochmal nüchtern nachgeholt und holy fuck ist der gut. Klar darf man nicht zu viel erwarten, aber was der an visuellen Effekten und vor allem soundtechnisch raus haut... ne Wucht. Der Soundtrack ist mir so krass im Kopf geblieben, besonders ein Track. Die Story ist halt nicht sehr anspruchsvoll und tief, aber das braucht sie auch nicht. 1A Popcorn Kino.

 


  • 0

#1665 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10574 Beiträge:

Geschrieben: 16 March 2018 - 20:39

Mal wieder The Hobbit 1-3. Hatte hier schonmal nen langen Text zu den drei Verfasst, habe nur wieder gemerkt wie "uncanny" die Filme in vielen Situationen aussehen. Die Krönung ist der CGI Zwerg während der Schlacht in Teil 3. Aber naja, ich schau die Filme trotzdem gerne. Noch wird die Franchise nicht so ausgeschlachtet wie Star Wars. Hoffentlich bleibt das so.

 


  • 0

#1666 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10574 Beiträge:

Geschrieben: 22 March 2018 - 16:39

Hab Justice League nachgeholt. 

 

Schade, schade, schade. Genau so wie BvS und Suicide Squad hatte der Film so viel Potenzial, bleibt aber dann mehr als blass. Ein einziges CGI Gewitter der miesen Qualität. Gefallen haben mir Flash und der Wassermann UND natürlich Gal Gardot <3. DC benötigt mal so nen Reset im Sinne von Deadpool, Logan oder zum Teil auch Thor Ragnarok. Bin mir nicht sicher, ob ich mir nochmal nen Zack Snyder Film anschaue. 5/10


Bearbeitet von Sh1k4ri, 22 March 2018 - 16:40,

  • 0

#1667 Sozialinkompatibel

Sozialinkompatibel

    I don't wanna see the sun today.

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3571 Beiträge:

Geschrieben: 28 March 2018 - 10:39

In den letzten Tagen Star Wars 1 bis Rogue One.

Hatte die ersten drei Episoden damals als Kind gesehen, aber ansonsten nicht mehr viel mit SW zu tun gehabt. Der ganze Hype hat mich brutal genervt, hatte ne regelrechte Abneigung gegen den Franchise.

Hab mich dann aber entschlossen dem ganzen nochmal ne Chance zu geben und neu zu starten. 1-3 sind wirklich super. Außer das Anakin sowie der Rest altern, aber Natalie Portman kein Tag älter wird.

Rogue One hingegen ist nur komisch, bis auf die Szene am Ende in dem Durchgang mit den Rebellen und Darth Vader. Ansonsten hat mich in diesem Film jeder, ausnahmslos jeder genervt, dessen screentime länger als 3 Minuten war.
Klar ist das nur'n Spinoff und alles. Aber für mich wirkt der komplette Film wie ein einziger Fremdkörper.

Die Tage schiebe ich dann mal die "Original" Triologie hinterher. Wenn sie die im Stile der ersten 3 Episoden neu verfilmen würden wäre das der Wahnsinn. Ich weiß, für Nostalgiker die den Großteil der SW-Fans ausmacht natürlich nicht. ^^
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#1668 Sozialinkompatibel

Sozialinkompatibel

    I don't wanna see the sun today.

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3571 Beiträge:

Geschrieben: 11 April 2018 - 07:02

ES (2017)

Gestern um 23 Uhr eingelegt, dachte bei der Spielzeit von 135 Minuten schlaf ich wohl eh ein, aber nope.

Grandioser Film. Hatte viele putzige Momente und einfach eine tolle Atmosphäre. Man hat stellenweise echt vergessen, dass es ein Horrorfilm ist.
Die Charaktere waren glaubhaft, jeder mit seinem eigenen Ballast aber auch Qualitäten.

Gruselig fand ich's jetzt nicht, aber in den 135 Minuten war mir nicht Eine langweilig oder kam als Füller rüber.
War echt ne sehr gute Unterhaltung. Manche Szenen waren so überzogen, dass ich echt lachen musste. (Auch wenn "es" zugeschlagen hat) Andere waren echt beklemmend. "ARE YOU STILL DADDYS LITTLE GIRL?!". Urgh.
Ansonsten Kinder/Jugendliche können echt grausam sein. Das ging teils über meine persönliche Realitätsgrenze und wirkte dadurch unecht für mich. Für den Film war's aber denke ich wichtig. Daher kein Kritikpunkt. Umso besser aber die persönliche Entwicklung der Kinder.

Keine Ahnung, ich bin echt mäkelig bei Filmen und finde fast alles recht scheiße, aber bei Es kann man nichts beanstanden. Werde ihn die Tage nochmal gucken.
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder