Ackerbauern und Erweiterungsideensammlung

S

Samuhatschi

Guest
http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/5585688766?page=1


Hallo liebe Mitspieler!
In diesen Sammelbeitrag sammeln wir zusammen Verbesserungsvorschläge und Erweiterungsmöglichkeiten für "Die Ackerbauern", ebenso kann hier Kritik und Lob angepinnt werden.

Erstellt am: 04.10.2012
Stand: siehe unten.

Weitere erstellte Themen zum gleichen Thema bzw. Fragen zum Ackerbau:

Aussicht auf Patchnotes vom PTR 5.2
http://eu.battle.net/wow/de/blog/6952156/PTR_Patch_52_jetzt_live-03_01_2013

Vorschlag: Festung und Housingsystem
http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/6297753959?page=1#5

Was den Spielern nicht gefällt:
http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/5724174368

Warum soviele Pflanzen mit Angriffen: (Inkl. Bluepost)
http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/6160659702

Weitere Ideensammlung für den Bauernhof:
http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/5724136111?page=1

Wie erweitern sich die Anbauflächen? Durch erhöhung der Rufstufe und erfüllung der Aufgaben.
http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/5724133747

Ab wann sind die Tagesaufgaben freigeschalten? ab lvl 90
http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/5847957976

Einleitung:

Die nette Idee mit dem "eigenen Hof" bei der Fraktion „die Ackerbauern“ ist sehr gelungen, dennoch fühle ich nicht, dass es "mein Acker" ist, sondern ich für den Besitzer seine Arbeit verrichten muss, auch, wenn ich die gewonnenen Zutaten behalten darf.

Es ist immer noch „sein“ Hof, der immer schicker und schöner wird, da ich jeden Tag Tagesaufgaben mache und den Damen und Herren von der Fraktion Ackerbauern Honig um den Mund schmiere darf, damit sich mich...oder eher „ihn“ mögen.

Fragen die mich derzeit beschäftigen:

Wird der Hof irgendwann an mich (als Spieler) übertragen oder bleibt man ewig nur Angestellter auf dem Hof?
Wird sich die Feldwirtschaft von den bisher maximalen 16 Feldanbauflächen erhöhen?
Wird es möglich sein, dass der Hof von der Größe der Hoffläche erweitert wird?Kann man sich die Feldanbauflächen in Zukunft auch anders verteilen auf dem Hof?
Wird es eine Möglichkeit geben die Baumsamen, die man vom NPC erwerben kann, nach der Pflanzung und Ernte, dauerhaft auf dem Hof zu pflanzen? (Momentan hält dieser nur einige Minuten und ist dann weg)
Wird es mehr Gestaltungsmöglichkeiten für die auf dem Hof befindliche Hütte geben? (Ausbauvarianten, sowie Einrichtungsgegenstände)
Wird es möglich sein, die erspielten Tiere wie Hühner, Schweine, Katze und das große andere Tier sinnvoller zu nutzen?

Diesbezüglich als Idee:
neue Berufe – der Holzfäller und der Schreiner

Holzfäller: Kann Bäume fällen. Es gibt viele verschiedene Baumarten, die man je nach erreichter Stufe des Berufes abbauen kann.

Schreiner: Er kann die Baumstämme /Äste vom Holzfäller in verschiedenste Arten weiterverarbeiten. Zäune, Gitter, Möbel, Karren, Kutsche,...
Vorschlagssammlung:

Hühnerstall für Eier und Hähnchenschenkel, Hähnchenbrust usw.
Ackerbauer-und Blumenverein samt Samensammelsystem
Ein Mittel gegen Shed-Lings-Attacken
Schweinestall aufwerten, man könnte verschiedene Tiere dort züchten, um diese dann zu Kochzutaten zu verarbeiten.
Den Teich als Anbaufläche erweitern, Fischzucht oder Reisanbau
Zusammlegung Charakterbezogener Ackerflächen auf einen GRoßacker
Portal zum Bauerngehöft ggf auf Umhang mit CD
Ein Kornspeicher, der neben dem Haus steht, er bietet zugriff auf die Gilden und/oder Privatbank.
Die Privatbank wird um eine Tasche erweitert.
Eine Möglichkeit zu gestaltung der Zaunanlage um das Gehöft
Weiterer Ausbau der Gehöfts in Richtung "Fräulein FiFi" da würden locker nochmals 16 Felder platz haben, ohne Fifi die Wiese streitig zu machen.
Hinter dem Teich könte man einen kleinen Einbruch in den Fels schlafen lassen, damit man dort evtl auch einen Raum zur Verfügung stellt, evtl Bergziehenzucht für "Milchanbau" oder eben ein kleiner privater nutzbarer und persönlich einrichtbarer Raum der Privatbankzugriff gewährt.
In den Bergraum könnte man auch 2 Portale reinbauen evtl mit einer längeren Questreihe freischalten lassen.
Außerdem den Hund und das Yak gern selbst benennen können. "Hund" klingt so blöd für den eigenen Hofhund
Die Hühner in den Kochtopf stecken. lecker Geflügel. Ente im Römertopf oder Jammi Huhn nach China-Art.
Haus mit Garten und Ruhestein
Ein Lehrling (wie beim Kochen), der die Felder beackert mit dem, was man ihm übergibt. Natürlich erst nach entsprechendem Ruf.Der Lehrling könnte, nachdem man ihn freigeschalten hat, das Feld abernten und die gewonnenen Materialien ins Kornlager einlagern.
Der Baum (den man freispielt) könnte Früchte produzieren.
Ackerbauern-Makler zum Grundstückserwerb mehrerer Anbauflächen, natürlich mit Urkunde der Grundstücke.
Anlegen eines eignen Sees zum Anbau von Reis, Bambus, sowie einer Fischzuchtanlage in Zusammenhang mit den neuen Berufen: Schreiner, Steinmetz.
Rufsammeln schon ab Stufe 86 verfügbar machen, da es sowieso zum Questgebiet passen würde.
Mehr Ackerfläche zur Verfügung stellen, sobald man den Hof erworben hat, damit sich der Kaufpreis irgendwie rechtfertigt.
Anmerkung:
Einzelne Vorschläge und Wünsche in Ausarbeitung entnehmen Sie bitte den einzelnden Beiträgen der Verfasser.

Zitat: Tyiliru -> Com-Mitarbeiter (Blauer)
Wir möchten den Bauernhof gerne in zukünftigen Patches noch erweitern und haben schon einige Ideen. Hier sind auch viele tolle Vorschläge dabei.

Besonders eine Vogelscheuche, die die Vögel verscheucht würde mir sehr gefallen. Als fleißige Landwirtin, tun mir nämlich auch nach dem tagtäglichen Bestellen des Feldes die Knochen weh und mich dann mit weniger Viehzeugs herumschlagen zu müssen, käme mir da schon sehr entgegen.

Auch zu der Fischzucht und der Ruhezone würde ich auf meinem Bauernhof nicht nein sagen.

Was für Einfälle habt ihr noch so und welche würden euren Spielspaß am meisten anheben?
Zitatende.

Weitere Vorschläge

Nach dem Kauf des Ackers, ist es möglich weitere Grundstücke zu erwerben und diese auszubauen.
Es wird möglich sein, sich bei den Ackerbauern bis zum "Ackerbauern-Vorstand" hochzuarbeiten, am Ende wird man eine Art "Bürgermeister" der Ackerbauern und bekommt einen anteil von deren Gewinn, sobald man alle Grundstücke aufgekauft hat.
Die Holzwagen vor dem Gehöft könnte man als Lagerplatz nutzen, je 16 Einlagerungsfelder pro Wagen.
Man könnte die Holzwagen auch als "Marktplatz" verwenden, ich als "Verkäufer" kann dort wie in einem Auktionshaus meine Waren anbieten mit einem Minimalpreis, den ich haben möchte.
Die Käufer können den Wagen ebenfalls anklicken, und sehen alle angebotenen Waren der Verkäufer.
Da dort 2 kleine und ein großer Wagen stehen, sind die 2kleinen der Kauf und Verkaufsstand, der große wird die Lagerungsbank für angebaute Samen usw.Gildenackerbauernhof ausgearbeitet in beitrag #147
 
Zuletzt bearbeitet:

Loina

Rare-Mob
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
287
Reaktionspunkte
11
Kommentare
103
Buffs erhalten
30
da hat sich einer gedanken gemacht,aber ich persönlich will keine art farmerama.
Das mit den Ackerbauern Feature ist schön und jut,aber man sollte an anderen stellen nachbessern.
Eventuell Richtiges housing wenn überhaupt....
 

Trez

Rare-Mob
Mitglied seit
14.10.2009
Beiträge
272
Reaktionspunkte
17
Kommentare
16
Buffs erhalten
14
...ich persönlich will keine art farmerama.

Eventuell Richtiges housing wenn überhaupt....

Farmerama: Anbauen von Mats für verschiedene Berufe
Housing: Mein Char sitzt in einem Haus

Da gefällt mir Option 1 irgendwie besser

Btt: Ich hätte gerne eine Möglichkeit mehrere Felder auf einmal zu bestellen(nicht nur umpflügen). Mit 3 Chars jeweils 16 Pflanzen anpflanzen ist jetzt nicht sonderlich schwer aber doch etwas nervig
 

Schattenmaster25

Quest-Mob
Mitglied seit
18.01.2013
Beiträge
79
Reaktionspunkte
2
Kommentare
43
Buffs erhalten
24
ich hoffe das die Vogelscheuche die vogel verreibt
und das es etwas gibt das die shed-ling nicht mehr aus meinen
Feldern kommen
 

Philistyne

Rare-Mob
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
251
Reaktionspunkte
15
Kommentare
33
Buffs erhalten
18
Mehr Kochrezepte mit neuen Patches und mehr Kochzutaten zum anpflanzen. ZB. Bohnen, Mais, Reis, Erbsen Salate usw. Hühnerstall für Geflügelzucht Schweine Rinder Lammzucht zum Schlachten Sojaanbau Hühnerstall auch mit Eiern zum verkaufen ! Ja und das ich für Holzfäller/Schreiner als neue Berufe bin ist ja klar Steinmetz is aber auch super weil man beim Bergbau eh schon Steine abbaut. bitte Housing einsetzen !
 

riggedi

Welt-Boss
Mitglied seit
23.02.2007
Beiträge
1.742
Reaktionspunkte
19
Kommentare
24
Buffs erhalten
19
Sehr gute Idee, lieber TE! Das unterschreib ich auch alles so. Fühle mich, genauso wie Du, nicht auf meinem "eigenen" Hof heimisch. Man juckelt so über die bestellten Felder und zieht wieder ab nach getaner Arbeit. Sehr steril, wie ich finde. Größere Felder hat dann wohl aber den Effekt, dass die Preise der Ernte in den Keller gehen werden. Das Angebot übersteigt jetzt schon teilweise die Nachfrage, was wiederum bewirkt, dass das ganze Obst und Gemüse an Wert verliert und dann der Nutzen Kosten Faktor im Vordergrund steht: lohnt sich die ganze Mühe auf dem Feld dann noch??? Insofern find ich die 2 Felder absolut ausreichend.
Was ich aber bis dato nie kapiert habe ist, wozu dieser Schädlingsbekämpfer da sein soll. Egal, wann ich ihn einsetze, die Pflanzen sind befallen. Mach ich da was falsch? Berücksichtige ich was nicht???
 

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.258
Reaktionspunkte
683
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
Was ich aber bis dato nie kapiert habe ist, wozu dieser Schädlingsbekämpfer da sein soll. Egal, wann ich ihn einsetze, die Pflanzen sind befallen. Mach ich da was falsch? Berücksichtige ich was nicht???

Der Schädlingsbekämpfer ersetzt dir die Giftspritze...statt jedes einzelne befallene Pflänzchen einzeln zu besprühen, drückst du einmal den auf den Bekämpfer und alle 8 Felder um den Bekämpfer werden gleichzeitig eingesprüht (selbiges mit der Bewässerungsanlage, bzw. dem Pflug - einmal verwendet, pflügt der durch 4 Felder in der selben zeit, wie du ein einzelnes Feld per Hand pflügen würdest)
 

Keashaa

Welt-Boss
Mitglied seit
06.12.2012
Beiträge
1.103
Reaktionspunkte
100
Kommentare
21
Buffs erhalten
16
Ich finde die Ideensammlung wirklich toll, aber ich hoffe mal, dass Blizzard die Farm nach der Erweiterung nicht wieder sterben läßt. Sprich: neue Samen für die nächste Erweiterung, dazu ein schickes Portal zur Farm (die nächste Erweiterung spielt sicher nicht in Pandaria)...
Wäre schon traurig, wenn die Farm nur eine Erweiterung interessant bliebe...
 

Fremder123

Welt-Boss
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
3.654
Reaktionspunkte
531
Kommentare
463
Buffs erhalten
178
Ich finde die Ideensammlung wirklich toll, aber ich hoffe mal, dass Blizzard die Farm nach der Erweiterung nicht wieder sterben läßt. Sprich: neue Samen für die nächste Erweiterung, dazu ein schickes Portal zur Farm (die nächste Erweiterung spielt sicher nicht in Pandaria)...
Wäre schon traurig, wenn die Farm nur eine Erweiterung interessant bliebe...
Könnte Wunschdenken bleiben. Bisher fahren sie ja einen recht rigorosen Kurs, was die Inhalte älterer Erweiterungen angeht. Diese veralten entweder oder werden gleich entfernt. Ich schätze mal, dass wir uns diesbezüglich nicht allzuviel Hoffnungen machen brauchen. Aber noch ist MoP jung und aktuell und wird es sicher noch ein ganzes Weilchen bleiben. Also genießen wir erstmal das was da ist.
 

Fremder123

Welt-Boss
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
3.654
Reaktionspunkte
531
Kommentare
463
Buffs erhalten
178
Der Schädlingsbekämpfer und die Wasserspritzen sorgen ja nicht dafür, dass gar nicht erst diese "Missstände" entstehen. Sie helfen lediglich effizient bei der Beseitigung. Also wenn Du pflanzst sind die Blümchen immer noch verdorrt/ von Fliegen befallen. Aber Du pflanzt halt erstmal weiter. Und wenn alle Felder voll sind drückst Du einmal auf jeden Schädlingsbekämpfer und jede Wasserspritze. Und dann werden alle Pflanzen dieser Parzelle gleichzeitig entgiftet/ gewässert. Kannst also die Tools dafür aus dem Rucksack werfen.

Wenn nicht grad ein Shed Ling in der Pflanze wohnt. Die Viecher machen mich irre - egal ob bei Dailies, in Instanzen oder auf der Farm, die Viecher sind einfach überall. Schlimmer als Murlocs im Lowlevel, aber die machen wenigstens noch ihr kultiges Geblubber. <.<
 

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.258
Reaktionspunkte
683
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
Wenn nicht grad ein Shed Ling in der Pflanze wohnt. Die Viecher machen mich irre - egal ob bei Dailies, in Instanzen oder auf der Farm, die Viecher sind einfach überall. Schlimmer als Murlocs im Lowlevel, aber die machen wenigstens noch ihr kultiges Geblubber. <.<

Die Wahscheinlichkeiten, dass die Vögelchen oder Shed-Ling die Pflanzen "attackieren", werden mit 5.2 gesenkt
 

riggedi

Welt-Boss
Mitglied seit
23.02.2007
Beiträge
1.742
Reaktionspunkte
19
Kommentare
24
Buffs erhalten
19
Und das ist auch verdammt gut so

Danke an Fremder und Derulu für die Hinweise!
 

Fedaykin

Welt-Boss
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
1.859
Reaktionspunkte
224
Kommentare
21
Buffs erhalten
13
Warum muss ich die ganze Zeit an "Harvest Moon" denken?
 

Merikur

Rare-Mob
Mitglied seit
18.05.2009
Beiträge
124
Reaktionspunkte
4
Kommentare
268
Buffs erhalten
252
Warum muss ich die ganze Zeit an "Harvest Moon" denken?

Weil wenn alles durchgesetzt wird es weiter in die Richtung Harvest Moon zielt und zudem finde ich das auch nicht schlecht, habe den ersten Teil auf dem SNES damals sehr gern gespielt.

Und vorallem finde ich so Kleinigkeiten wie das mit dem Hof, macht das Spiel erst zu einem RPG. Und genau deswegen regt es mich immer noch so auf das man fürs angeln keine Angel und fürs Feuer kein Feuerholz usw. mehr braucht. Aber naja hinterher weinen bringt auch nichts lieber nach vorne schauen und solche Ideen und Gedanken unterstützen.

Vorallem ein Teich finde ich sehr gut wo man auch bestimmte Fischarten auch einsetzen könnte je nachdem was man braucht.

Oder auch Kühe die man nach einer bestimmten Anzahl an Tagen Kürschnern könnte und dann extra Leder bzw. größere Dropchance von Raren Gegenständen hat. Aber natürlich muss man die Kühe auch bewirtschaften mit anderen MAterial wir wollen ja nicht das man alles geschenkt bekommt.
 

Sano

Rare-Mob
Mitglied seit
28.04.2007
Beiträge
454
Reaktionspunkte
18
Kommentare
264
Mir fehlt das Schlachten!

Ich will die Tiere auf meinem Hof selbst schlachten dürfen.

Daraus will ich Materialien für Bögen (Sehnen), Waffen (Horn und Knochen), Kleidung (Leder) und Kochzutaten (Fleisch, Innereien) bekommen.

Aber das was der TE hier geschrieben hat finde ich gut.

Blizzard hat mit dem Bauernhof eine Tür zu einer ganzen Welt an neuen möglichen Spiel Erlebnissen geöffnet.
Für mich ist das eine Art des erweiterten Housings. Jetzt fehlt nur noch das ich den legendären Knüppel von Raggi
an die Wand in meiner Hütte heften kann ... dann ist es komplett.

Gruß Sano

<div><br></div><div>PS :</div><div><br></div><div>Ich muss noch dazu sagen das ich anfangs etwas entäuscht über den Bauernhof war.</div><div>Das Blizz die Kochmaterialherstellung nur auf das anpflanzen beschränkt hat finde ich&nbsp;</div><div>persönlich zu wenig. Blizz hätte hier aus den vollen schöpfen können um ganz neue&nbsp;</div><div>Techniken der Interaktion mit Char/Material oder mit Char/Tier zu entwickeln.</div>
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fedaykin

Welt-Boss
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
1.859
Reaktionspunkte
224
Kommentare
21
Buffs erhalten
13
Sehe ich auch so. Blizz hat nahezu unendliche Möglichkeiten mit dem Bauernhof geschaffen und nutzt diesen nun "nur" als Möglichkeit Zutaten und Mats anzubauen. Sehr schade, wenn man sich überlegt, was alles möglich gewesen wäre.
 

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.258
Reaktionspunkte
683
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
Sehr schade, wenn man sich überlegt, was alles möglich gewesen wäre.

Wer hat behauptet, dass das was aktuell geht, "alles" ist? Das Addon selbst ist grade mal 4 Monate alt (und geht noch ein Weilchen)- mit 5.2 kommt ja schon ein nächster Schritt (der klein wirkt, aber doch relativ groß ist - macht es doch auch einer Farm, fast zu einem echten "Housing")
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten