der tag nach dem tag der vor vor gestern noch morgen war

cell81469

Rare-Mob
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
289
Reaktionspunkte
0
Kommentare
232
jo nix tolles zu berichten^^ ich geh ma direkt zum witze part hab mir vorhin noch ma den letzten cast angehört und was mit bundeswehr gehört von daher maln paar militär witze^^


Während des zweiten Weltkrieges lässt der Feldwebel im Beisein des Generals seine Rekruten antreten. - "Rittberger!!!" Vortreten!!! "Jawohl!" - "Ihre Mutter ist verstorben!!!" Rittberger bricht zusammen und fängt an zu heulen. - "Mägerlein!!! Vortreten!!!" "Jawohl!" - "Ihre Schwester ist verstorben!!!" Mägerlein bricht zusammen und fängt an zu heulen. - "Lehmann!!! Vortreten!!!" "Jawohl!" - "Ihr Vater ist verstorben!!!!" Lehmann bricht zusammen und fängt an zu heulen. Daraufhin flüstert der General dem Feldwebel zu, er solle das ganze doch bitte schonender für die Rekruten machen, denn schliesslich brauch man sie ja noch. Der Feldwebel überlegt kurz und: - "Alle Rekruten vortreten, die noch eine Mutter haben!!! Nicht so voreilig Meier, überlegen Sie es sich noch einmal!!"


Drei Männer einer us-amerikanischen Spezialeinheit werden nach ihrem letzten Auftrag zum Kommandeur beordert. Der Kommandeur beginnt: "Soldaten, auf Grund ihrer hervorragenden Leistungen bei ihrem letzten Auftrag hat der Präsident der Vereinigten Staaten veranlasst, dass ihnen eine besondere Belohnung zuteil wird! Sie sollen vermessen werden und erhalten für jeden gemessenen Zentimenter 1000,-- Dollar!" Er tritt vor den ersten Soldaten und fragt: "Soldat, wie soll ich sie vermessen?" Dieser steht stramm und antwortet: "Sir, von den Fussspitzen bis zu den Haarspitzen, Sir!" Gesagt, getan, der Kommandeur misst 185cm und überreicht dem Soldaten 185.000 Dollar. Der zweite beobachtet das ganze und denkt sich: "Wenn wir schon gefragt werden, wie man uns vermessen soll, dann lässt sich das voherige doch noch toppen!" Als der Kommandeur ihn fragt, steht er stramm, reckt den linken Arm zum Himmel und sagt: "Sir, von den Fusspitzen bis zu den Fingerspitzen, Sir!" Wieder misst der Kommandeur wie gewünscht und überreicht dem Soldaten 235.000Dollar. Der dritte Soldat ist ein alter, schwarzer Sergeant aus dem Mississippi-Delta, der wohl schon viele Schlachtfelder gesehen hat. Als der Kommandeur ihn fragt, antwortet er: "Sir, von der Schwanzspitze bis zu den Eiern, Sir!" Kommandeur: "Sind sie sicher Soldat?" Seargent: "Sir, ja, Sir!" Kommandeur: "Nun, dann packen sie mal aus!" Der Seargent öffnet die Hose, zieht sein bestes Stück heraus und der Kommandeur fängt an zu messen. An der Schwanzwurzel angekommen stutzt er und fragt den Seargent: "Soldat, wo sind ihre Eier?" "Sir, in VIETNAM, Sir!"


Die jungen Rekruten werden gemustert. Waehrend sie Mann für Mann nackt vor den Militärarzt treten, nahm er von jedem das Glied in die Hand und schob die Vorhaut ein paarmal hin und zurueck. Als Manni schliesslich an der Reihe war, fing er an zu grinsen und meinte:"Herr Doktor, wenn sie das für die Armee machen, dann ist es mir Recht, aber wenn sie es mir zuliebe tun - dann hätt ich es gern ein wenig schneller!"


Eine Gruppe von Soldaten, angeführt durch einen Leutnant steht vor einem grossen, rechteckigen, schwarzen Loch. Der Leutnant: - "Soldat Müller!" - "Jawoll!" - "Stellen Sie sich mit nach vorne ausgestreckten Armen hin!" - "Jawoll!" - "Springen Sie!" Der Soldat springt und verschwindet im Loch. Der Leutnant: - "Soldat Schmitz!" - "Jawoll!" - "Stellen Sie sich mit den Armen nach oben vor das Loch!" - "Jawoll!" - "Noch ein bisschen nach rechts!!" - "Jawoll!" - "Springen Sie!" Der Soldat springt und verschwindet genauso im Loch, wie der erste. Der Leutnant: - "Soldat Meier!" - "Jawoll!" - "Stellen Sie sich so hin wie Soldat Schmitz es tat!" - "Jawoll!" In diesem Moment kommt ein Militärjeep mit einem General herangefahren. Der General entsteigt mit hochrotem Kopf dem Jeep und läuft auf den Leutnant zu: - "Ich habe ihnen doch schon etliche Male verboten mit den Soldaten Tetris zu spielen!"


Ein gerade frisch beförderter Hauptmann hat sein neues Büro bezogen. Plötzlich klopft es an der Tür. Denkt sich der Hauptmann: "Ha, dem zeig' ich was ich bin!", nimmt den Telefonhöhrer in die Hand und ruft "HEREIN!" Es ist ein normaler Grundwehrdienstleistender. Nun denn, der neu Beförderte spricht in sein Telefon: "Jawohl, Herr General. Genauso werde ich es machen. Und nochmal vielen Dank für die Gratulation, schönen Gruß noch an die Ehefrau." Dann legt er auf und erkundigt sich bei dem jungen Mann: "Gefreiter Hinterhuber, was wollen Sie von mir?" "Ich muß noch ihr Telefon anschließen, Herr Hauptmann!"


Ein Soldat steht als Baum getarnt mitten auf einer Wiese. Am Abend kommt der Feldwebel bei ihm vorbei und brüllt: "Hee Sie, Sie haben sich bewegt!" Meint der Soldat: "Jetzt warten Sie mal. Als mir der Hund ans Bein pinkelte, habe ich mich nicht gerührt!"


Musterung in der Lüneburger Heide. Splitternackt steht der Bauernsohn vor dem Stabsarzt und erklärt, er leide an einer unheilbaren Sehschwäche. Der Arzt ballt die Hand zu einer Faust und fragt: "Was sehen Sie?" "Nichts" antwortet der Bauernsohn wortlos.


Ein Rekrut mit noch druckfrischem Führerschein soll einen dienstreisenden Feldwebel zum Bahnhof fahren. Hinter einer Kreuzung, auf der ein Polizist denVerkehr regelt, stockt der Verkehr, der Polizist signalisiert `Halt` und der Rekrut kommt mitten auf der Kreuzung zum Stehen. Der Polizist bedeutet dem Rekruten, zurückzusetzen, aber der Grünspecht kriegt den Rückwärtsgang nicht rein. Schließlich fährt er einfach weiter und biegt links ab. Auf ein durchdringendes Pfeifen des Polizisten stoppt er. Der Polizist tritt an den Wagen heran und fragt den Rekruten, was in ihn gefahren sei. Da springt ihm der Feldwebel bei: "Sie haben hier ein Militärfahrzeug vor sich. Das kennt kein Zurück."


Bundeswehrübung.Tiefverschlammtes Gelände: Ein LKW hat sich bis zu den Achsen eingewühlt, und der Fahrer steht ratlos daneben. Da hält neben ihm ein Jeep mit 4 Offizieren. Nach einer halben Stunde haben die den LKW mit vereinten Kräften aus dem Schlamm wieder freigebuddelt und freigeschoben. "So," sagt der eine Offizier "das hätten wir. Was haben Sie eigentlich geladen?""12 Rekruten, Herr Hauptmann"


Einkleidung bei der Bundeswehr. Ganz normaler 80 kg Rotarsch beim Kleiderbullen. K. gibt Trainingsanzug aus Größe 58. "Paaassst!" R: "Tofte!" K. gibt Schuhe aus: Größe 36: "Paaassst!" R: "Tofte!" K. gibt Hose aus: Größe 42: "Paaassst!" R. "Tofte!" K. gibt Jacke aus: Größe 64: "Paaassst!" R. "Tofte!" K. "Können Sie auch was anderes sagen als Tofte!?" R.: "Ja, bumsen!" K .: "Was ist das denn?" R.: "Tofte!"


Lolita macht nen Strip vor Soldaten, die schon lange keine Frau gesehen haben. Tosender Applaus. Als die letzte Hülle fällt, herrscht plötzlich Totenstille. "Was ist? Gefalle ich Euch nicht mehr?" Antwortet eine stönende Stimme: "Natürlich, aber klatsche Du mal mit einer Hand..."


Ein junger Offizier soll in die Schreibstube versetzt werden. Bei der Vorstellung fragt ihn sein Kommandeur: "Wieviele Anschläge schaffen Sie in der Minute?" Der Soldat runzelt die Stirn: "Brauchen Sie einen Mitarbeiter oder einen Terroristen?"


Der Feldwebel brüllt: "Schütze Blühm, Sie haben sich darüber beschwert, dass in der Tomatensuppe Sand war? Wissen Sie eigentlich warum Sie hier sind?" "Jawohl, Herr Feldwebel - ich bin hier um mein Vaterland zu verteidigen, aber nicht, um es nach und nach aufzuessen!"


"Sie sind untauglich", erklärt der Stabsarzt nach der Musterung. Jammert der Jüngling: "Das können Sie mir doch nicht antun. Ich habe fünf Mädchen die Heirat versprochen, meinen Erbonkel verprügelt, meine Wohnung gekündigt und meinen Chef ein Riesenrindvieh genannt."


Zwei Rekruten beim Bund. Sie müssen sich beim Spieß vorstellen. Der Spieß geht zum ersten und sagt: "Name?" - "von Köln" Darauf der Spieß total erzürnt: "Ich wollte nicht wissen woher sie kommen, sondern wie sie heißen!" - "Endschuldigen Sie bitte, mein Name ist "von Köln" Als der Spieß sich beruhigt hat, fragt er den zweiten Rekruten: "Name?" Darauf der Rekrut: "Anders" Der Spieß noch viel wütender als zuvor: "Das ist mir schon klar, sie Witzbold!"


Kuddel ist jetzt bei der Bundeswehr. An einem Wochenende besucht er seine Eltern auf dem heimischen Bauerhof. Natürlich in voller Kampfausrüstung. Er will seinen Eltern schließlich zeigen, was so ein Soldat alles mit sich rumschleppen muss. In der Küche trifft Kuddel seine Mutter: " Sieh mal, was ich hier alles habe." "Oh", sagt Mutter, "was hast Du denn da an der Brust hängen?" "Das sind Eierhandgranaten", sagt Kuddel. "Pass mal auf!". Er nimmt eine von den Dingern, zieht den Sicherungsring und wirft sie aus dem Küchenfenster auf den Stall. Bummm, der Stall liegt in Trümmern. "Wahnsinn!", ruft die Mutter, "toll, und was ist das?". Kuddel: "Das ist eine Maschinenpistole, jetzt pass mal auf". Kuddel nimmt die Knarre von der Schulter, zielt durchs Fenster auf den Hof und:ratatatatatata ratatatatatata ratatatatatata.. Von den Hühnern sieht man nur noch ne Menge Federn über den Hof segeln. "Ohhh", sagt Mutter, "wenn das dein Vater noch erleben könnte." "Wieso erleben könnte?", fragt Kuddel, "ist was mit Vater?" "Ja", meint die Mutter,"der war im Stall!"


Szene im Offzheim:Ein stolzer Heeresflieger geht aufs Klo und trifft dort einen kleinen Jungen, der hier immer die Toiletten säubert. Dieser schaut ihn staunend mit großen Augen an und pustet vor lauter Aufregung vor sich hin. Der große Heeresflieger: "Na, mein Kleiner, Du findest mich wohl richtig toll?" Der Kleine nickt. "Willste mein tolles Barrett geschenkt haben, ich hab noch welche in Reserve?" Der Kleine nimmt es ganz stolz an. Der Heeresflieger verschwindet wieder. Kurz danach kommt ein Luftwaffenpilot aufs Klo, und der Kleine staunt und pustet wieder vor sich hin. Der Pilot:" Was ist denn los, willst du mir einen blasen oder was? "Der Kleine: "Nee, die Mütze hab ich nur geschenkt bekommen!"


"Alles hört auf mein Kommando!", brüllt der Oberst auf dem Kasernenhof. "Das gilt auch für den kleinen Roten da hinten!" "Herr Oberst, das ist ein Hydrant", informiert ihn ein Soldat. "Das ist mir völlig egal. Hier parieren auch Akademiker!"

Im Kreissaal, Geburt überstanden. Das Neugeborene sagt als erstes, als es die Augen aufschlägt: "E=mc?" Dem Oberarzt ist dies verdächtig, ein Neugeborenes, welches die Relativitätstheorie beherrscht... Er operiert die Hälfte des Gehirnes heraus. Als das Baby wieder erwacht, meint es "a?+b?=c?" Mit nur halben Hirn immer noch den Pythagoras zu beherrschen - immer noch viel zu gescheit... so wird noch einmal eine Hälfte des verbleibenden Gehirnes herausoperiert. Als das Baby wieder erwacht, schreit es: "Kompanie, still gestanden!"

so far gn8
 
Oben Unten