Doch mehr PvP in Star Wars, als gedacht?

Makanko

Quest-Mob
Mitglied seit
11.06.2011
Beiträge
92
Reaktionspunkte
1
Kommentare
72
blizzard sind balancekönige? ich denke eher, dass durch die balanceversuche das spiel zerstört wurde. es wurde nicht für e-sport entwickelt, und muss im nachhinein in diese rolle hineingezwängt werden. furchtbar. viele stilblüten konnte man in den letzten jahren aufgrund dieser tatsache bewundern.

Ich nenne Blizzard Balancekönige eben nicht wegen WoW. Ehr auf Grund von Warcraft und Starcraft.

was jetzt gw damit zu tun hat ob sw es anständig in die esl schafft verstehe ich nicht so ganz. aber man muss ja nicht alles verstehen ;-)

Guild Wars hat soweit damit was zutun, weil dieses Game eigentlich alles bot um in der ESL Aktzeptiert zu werden. Es ist bis jetzt immernoch am besten gebalnced, jeder kommt schnell an die gleiche Ausrüstung heran und das GvG hatte alle Voraussetzungen für ESport tauglichen Wettkampf. Wurde auch in externen Ligen wie der (inzwischen nicht mehr existierenden) GSL auch gespielt (Nicht zu verwechseln mit der GSL aus Korea). Aber in der ESL hatte GW keine eigene Liga gehabt. Den Grund weiss ich leider nicht. Aber ich kann sagen, dass wenn Guild Wars keine ESL Liga bekommt, dann kriegt sie SWTOR aller Voraussicht nach auch nicht. Es gibt auch momentan überhaupt kein MMOG in der ESL. (Bevor einwände kommen, weil GW und WoW in der ESL aufgelistet waren: Ja das waren Sie, aber das wars auch schon).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kalanthes

Quest-Mob
Mitglied seit
22.12.2008
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
Kommentare
132
Buffs erhalten
75
Also wirklich diskutable Gründe,warum es denn kein E-Sports geben soll,hast du leider noch nicht abgeliefert.
 

Tamerlein

Rare-Mob
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
138
Reaktionspunkte
13
Kommentare
108
Buffs erhalten
120
ok makanko, so kann ich blizzzard als balancekönig akzeptieren. aber diese spiele haben nun mal nichts mit sw:tor zu tun. es ist doch eine ganz andere art von spiel. und das vergleichbare spiel seitens blizz ist wow, was aber nicht für pvp gemacht war in seiner ursprünglichen form.

problem an mmo ist einfach, dass es eben unterschiede beim eq gibt, und genau das bereits zu ungleichgewicht führen kann. das wurde (glaub ich) bei wow durch arenaserver geändert wo man einfach die beste pvp ausrüstung für seinen char gestellt bekommt.
aber da es so viele unterschiedliche möglichkeiten gibt, was aufeinandertreffen kann, ist das balancing schwierig, hier liegt einfach die schwäche der mmo (und für viele eben auch die stärke).
ich brauche keine gewerteten kämpfe, eine tabelle, sonstwas. mir reicht es, innerhalb meines servers spaß zu haben. erzfeinde zu finden. waffenbrüder. gesittet der anderen fraktion auf die mütze geben.

bei einer art arena würde ich feste gruppengrößen wählen wie sie im spiel schon vorgegeben sind. ein balancing aufgrund arena auf 2v2 oder 3v3 wäre widersinnig. das spiel ist nun mal auf 4ern entworfen. hier müßte der ansatz erfolgen, so es unbedingt eine liga geben sollte.
ich schwärme von einer huttball liga, mit festen 8er teams, wo es eben nicht um last man standing geht, sondern um gutes zusammenspiel und nicht wer wen am schnellsten umbrezelt. das wäre eine alternative zur lahmen arena wie die meisten sie kennen. und keinesfalls eingriffe durch balancingversuche seitens der entwickler. man soll einfach einige monate abwarten, sehen wie es sich in der masse spielt, dann evtl anpassen was zu extrem gespielt wurde, und dann ist zeit und platz für eine huttball-liga.
 
TE
TE
Klos1

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
Hoffentlich kommt kein E-Sport.

Brauch ich jetzt auch nicht unbedingt. Mir ist nur Open-PvP wichtig. Selbst auf Szenarien könnte ich getrost verzichten. Aber jedem das seine. Wichtig ist mir dann nur, so es denn etwas wie Arenen geben sollte, dass diese
nicht gegenüber anderen PvP-Möglichkeiten bevorzugt werden, so wie es bei Blizzard der Fall war. Wenn jemand daran Spass hat, in einer Arena rumzuhüpfen und E-Sport zu betreiben, dann bitte. Ich möchte selbst aber nicht
dazu gezwungen werden, derartiges zu betreiben, nur weil es da die besten Ausrüstung gibt. Es sollte alles gleichgestellt sein. So kann jeder guten Gewissens das machen, was ihm am meisten Spass bereitet.

Probleme mit E-Sport mäßigen PvP sehe ich aber im Bezug auf Balance. Man sieht, wo es bei Blizzard hingeführt hat. Ständiges Rumgepatche an den Klassen, dass geht einfach nur noch auf den Sack.
Sowas brauche ich nicht. Eine 100%ige Balance kann ohnehin nie erreicht werden. Deswegen wäre meine Entscheidung, so sie denn von mir abhängen würde, relativ klar. Kein E-Sport in Star Wars.
Im Open-PvP, wo es mehr auf Gruppenbalance hinausläuft fallen kleine Unzulänglichkeiten nicht so sehr auf, wie in irgendeiner Arena, die nun einfach voll auf Balance unter den wenigen Mitstreitern ausgelegt ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nexilein

Welt-Boss
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
1.895
Reaktionspunkte
168
Kommentare
1.930
Buffs erhalten
1.637
Probleme mit E-Sport mäßigen PvP sehe ich aber im Bezug auf Balance. Man sieht, wo es bei Blizzard hingeführt hat. Ständiges Rumgepatche an den Klassen, dass geht einfach nur noch auf den Sack.
Sowas brauche ich nicht. Eine 100%ige Balance kann ohnehin nie erreicht werden.

Ich stimme dir eigentlich in allem zu was du geschrieben hast, aber an der Stelle musste ich schmunzeln.
Die Gruppenbalance in WoW ist ziemlich gut, und die vielen Änderungen zum Wohle der Balance machen sich eigentlich nur im Einzelspiel bemerkbar. Deshalb dürften die Änderungen nur relativ wenig stören, wenn es einem um die Ergebnisse im Gruppenspiel geht.
 

Bastikch

Quest-Mob
Mitglied seit
06.10.2009
Beiträge
55
Reaktionspunkte
1
Kommentare
112
Buffs erhalten
89
Naja ich habe generell nichts gegen PvP aber am wichtigsten ist mir doch der Open PvP Aspekt.
 
Mitglied seit
31.08.2011
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hab mich bei SWTor echt gefreut als es wenige Infos zu PVP gab, mit der Hoffnung das möglichst wenig PVP es ins Spiel schafft, da ich absolut kein PVP-Spieler bin, war ich auch nicht bei WOW, aber wer PVP machen will, mir wayne, geht in BGS habt Euren Spaß da, haut Euch die Rübe in Arenen ein, mach ich eh nen großen Bogen rum, spielt Open PVP über ganze Planeten nur laßt mich in Ruhe damit, will nicht zum PVP gezwungen werden. Doch leider ist das der Fall, bzw. wird es der Fall sein, so wars auch bei WOW.

Hab friedlich in TW gefarmt oder in OG als ALLY geangelt um nen Erfolg zu bekommen, viele Hordis ok gewesen haben mich in Ruhe gelassen, aber es waren immer ein paar "Deppen" unterwegs die mich immerwieder angegriffen haben, obwohl mich nicht mal gewehrt habe, und sogar Waffen abgelegt und mich selbst mich dem Char hingesetzt oder gelegt habe, mit der Hoffnung das sie selbst nach dem 10ten wehrlosen Sieg endlich aufgeben würden, aber nein, die machten weiter es half nur ausloggen und zu hoffen nach 3-4 Stunden weiter in Ruhe das zu machen was man wollte.

Ich meine ich kann auch keinen zu PVE zwingen, Ihr(=PVP orientierte Spieler, in diesem Absatz mit gemeint) wollt nicht Raiden müßt ihr nicht in Raid oder Ini rein, ich will keine PVP spielen, muß ich auch nicht in BG oder Arena rein, aber in der offenen Welt, Ihr wollt kein PVE da machen und NPCs umkloppen, Ihr werdet nicht gezwungen die umzuhauen, Ihr könnt einfach aus der Aggrorange rauslaufen und friedlich Euer nächstes PVP-Opfer suchen, ich kann das aber nicht in geflaggten Bereichen wo ich farme oder sonst was mache, den nen Aggroreset zu einem echten Spieler wirds wohl leider nicht geben, und somit werd ich gezwungen PVP zu machen. Hoffe nur das im Spiel es genug Spieler geben wird, denen es langweilig wird, nach 10 wehrlosen Siegen in der offenen Welt einen weiter anzugreifen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Makanko

Quest-Mob
Mitglied seit
11.06.2011
Beiträge
92
Reaktionspunkte
1
Kommentare
72
Also wirklich diskutable Gründe,warum es denn kein E-Sports geben soll,hast du leider noch nicht abgeliefert.

Was für Gründe willst du denn hören? Ich habe nur meine Bedenken, dass SWTOR es in irgendeiner Weise schafft von der ESL Akteptanz zu erhalten und dort eine eigene Liga bekommt. Darum ging es, und warum ich diese Bedenken habe, habe ich bereits ausführlich beschrieben. Einfach richtig Lesen würde die ein oder andere Zeile unnötig machen.

@Tamelein. Natürlich hat weder Warcraft noch Starcraft etwas mit SWTOR zutun. Ich mein nur, dass Blizzard sehr gut im Balancen ist. Und diese haben ja auch WoW entwickelt wo sie gutes Balancing nicht geschafft haben eben wegen den MMOG Typischen Gründen. Dass Bioware das schafft, was Blizzard nicht schafft als sie versucht haben ihr Spiel ESport tauglich zu machen wage ich eben aufgrund der Hintergrund Infos zu bezweifeln.


Und auf die generelle Frage, ob sie es überhaupt versuchen sollen das Spiel ESport tauglich zu machen mit ESL und co. sage ich einfach Nein. Eben weil die Spielbalance dadrunter stark leiden könnte und die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass sie das ganze Spiel damit ehr schlechter, als besser machen werden. Und der Versuch wohl ohnehin zum scheitern verurteilt ist.
 

Tamerlein

Rare-Mob
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
138
Reaktionspunkte
13
Kommentare
108
Buffs erhalten
120
...., will nicht zum PVP gezwungen werden. Doch leider ist das der Fall, bzw. wird es der Fall sein, so wars auch bei WOW.

Hab friedlich in TW gefarmt oder in OG als ALLY geangelt um nen Erfolg zu bekommen, viele Hordis ok gewesen haben mich in Ruhe gelassen, aber es waren immer ein paar "Deppen" unterwegs die mich immerwieder angegriffen haben, obwohl mich nicht mal gewehrt habe, und sogar Waffen abgelegt und mich selbst mich dem Char hingesetzt oder gelegt habe, mit der Hoffnung das sie selbst nach dem 10ten wehrlosen Sieg endlich aufgeben würden, aber nein, die machten weiter es half nur ausloggen und zu hoffen nach 3-4 Stunden weiter in Ruhe das zu machen was man wollte.

Ich meine ich kann auch keinen zu PVE zwingen, Ihr(=PVP orientierte Spieler, in diesem Absatz mit gemeint) wollt nicht Raiden müßt ihr nicht in Raid oder Ini rein, ich will keine PVP spielen, muß ich auch nicht in BG oder Arena rein, aber in der offenen Welt, Ihr wollt kein PVE da machen und NPCs umkloppen, Ihr werdet nicht gezwungen die umzuhauen, Ihr könnt einfach aus der Aggrorange rauslaufen und friedlich Euer nächstes PVP-Opfer suchen, ich kann das aber nicht in geflaggten Bereichen wo ich farme oder sonst was mache, den nen Aggroreset zu einem echten Spieler wirds wohl leider nicht geben, und somit werd ich gezwungen PVP zu machen. Hoffe nur das im Spiel es genug Spieler geben wird, denen es langweilig wird, nach 10 wehrlosen Siegen in der offenen Welt einen weiter anzugreifen.

ich bin auch kein totaler pvp fan. aber wenn ich in ein kriegsgebiet fliege/reite, und erwarte dass ich dort nicht auf die mütze kriege, bin ich falsch. du MUSST nicht pvp machen wenn du das nicht willst du MUSST nicht in diese kriegsgebiete um zu farmen.
die heimatstadt der anderen fraktion ist deren heiligtum. wachen greifen dich dort an. da MUSST du nicht sein. es gibt einen erfolg, weil das eben etwas besonderes ist, beim feind lange geangelt zu haben. du möchtest vorteile aus pvp gebieten/erfolgen ziehen aber sie sollen dich dazu echt mal alle in ruhe lassen?
du gehts doch auch nicht ins schwimmbad und beschwerst dich dass du nass wirst, oder?

übrigens wirst du wenn du nackt bist in der hauptstadt eher von pvelern umgehauen als von pvplern, denn dafür gibt es auch einen erfolg ;-)
der pvpler (ein richtiger, ehrenvoller) läßt von dir ab nachdem er dir gezeigt hat was er von dir hält, wenn er deine nase einmal tief in den boden gedrückt hat. danach, gerade wenn keine gegenwehr kommt, ist es ehrlos und das macht ihm auch keinen wirklichen spaß. testpuppen gibts woanders auch und die halten mehr aus.
 

Akalon

Quest-Mob
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Kommentare
25
Buffs erhalten
22
Ich kann mich da meinem Vorschreiber nur anschließen. Wenn du keine lust hast auf PvP dann musst es auch net machen. Ich als Spieler der gerne PvP macht hab die Leute in SW oder Og immer in ruhe angeln lassen, das von dir beschreibene Problem kenn ich nur von reien PvE spielern, denn die Leute die viel PvP machen haben einfach keine lust auf soein Opfer. Da sucht mann eher die herausvorderung und greift denjenigen an der eien schon 10 mal auf die Bretter gelegt hat um zu zeigen dass man es auch drauft hat ihn zu besiegen.


Wer in der Anderen Hauptstadt angelt rechnet doch damit von den anderen umgeboxt zu werden oder nicht?
Würdest du jemanden in deiner Wohnung dulden, der dir das Bier aus dem Kühlschrank klaut?? ( Freunde die du eingeladen hast ausgeschlossen!!)

Du wurdest ja auchnicht dazu genötigt dort zu angeln. Nur um nen erfolg zu machen hast dir ja die Mühe gemacht da rein zu reiten also muss man mit den Folgen auch leben.
Beschwere dich bei Blizz das sie den Erfolg impliziert haben und nicht bei uns das du PvP hasst und Stirbst wenn du beim Feind angelst.

Sry wenn böse klingt ist aber nicht so gemeint ich kann dein frust gut nachvollziehen wurde auf meinem server beim Lvl´n von nen 80 nun 85 Dudu gecampt. das ist noch schlimmer wenn man so schlecht ist das man nur lowies auf der Höllenfeuerinsel campt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Klos1

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
Ich stimme dir eigentlich in allem zu was du geschrieben hast, aber an der Stelle musste ich schmunzeln.
Die Gruppenbalance in WoW ist ziemlich gut, und die vielen Änderungen zum Wohle der Balance machen sich eigentlich nur im Einzelspiel bemerkbar. Deshalb dürften die Änderungen nur relativ wenig stören, wenn es einem um die Ergebnisse im Gruppenspiel geht.

Es stört mich generell, wenn ich Patch für Patch wieder neue Änderungen an meiner Klasse hinnehmen muss. Irgendwann sollte mal ein finaler Stand erreicht sein, oder zumindest ein Stand, der etwas von Dauer ist.
Zumal in Wow nicht selten auch erhebliche Änderungen dabei sind. Wer will sich schon ständig an neue Gegebenheiten anpassen, wenn er sich gerade mal an die alten gewöhnt hat? Mir war das in Wow definitiv zuviel des Guten.
Gruppe hin oder her.
 
Mitglied seit
31.08.2011
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Es ist kein Frust, ist nur nervig.

Mag vielleicht auch Haarspalterei sein, aber wenn der Erfolg den Fisch in OG zu angeln unter "Spieler gegen Spieler" aufgeführt wäre, hätte ich ihn gar nicht geholt, der Erfolg war/ist wenn ich mich richtig erinnere aber unter "Berufe ---> Angeln" aufgeführt. ;p

Naja besseres Beispiel ist vielleicht: Cata Release Tag, Server gehen um 1 Uhr nachts wieder, man freut sich auf die neuen Gebiete und Quests, geht nach Hyjal und das erste was man sieht ist der QuestNPC der von 100 Spielern becampt wird, die PVP geflaggt sind, da irgendeiner es wohl lustig fand in der Situation PVP anzumachen und somit eine Kettenreaktion auszulösen. Ausversehen in der Situation halt nen PVP geflaggten Hordler erwischt, anstatt den QuestNPC, umgehauen worden usw. Resultat des ganzen, 5 min als Geist warten damit das PVP ausläuft und man in Ruhe weiterquesten kann, Problem dabei, es ging das halbe Hyjal so weiter bei den nachfolgenden QuestNPCs.
Genau das selbe Patch 4.2. Thrall Questreihe, Luftebene wo man auf engstem Raum die Luftelementare bekämpfen mußte fanden es auch wieder welche witzig PVP anzumachen.

Damit es nicht falsch verstanden wird, es ist kein Frust, Mimimi, es ist mir auch egal das ich dabei umgehauen werde, es ist einfach nur nervig auf nem PVE-Server bei PVEQuests zu PVP quasi genötigt zu werden. Wenn ich in der offenen Welt/Planeten PVP (Opfen PVP) machen will, meld ich mich auf nen PVP-Server an, die wird es wohl auch bei SWTor geben, und dazu sind diese Server dann auch da. Auf nem PVE Server erwarte ich einfach so wenig offenes PVP wie möglich und wenn ich von mir aus gehe, am besten gar keins was ich nicht gezielt (mit gezielt ist z.B. BG gemeint) machen will.
 

Leberkassemmel

Rare-Mob
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
391
Reaktionspunkte
63
Kommentare
304
Buffs erhalten
239
Ich denke von Entwicklerseite her, wird niemand auf nem PVE-Server gezwungen PVP zu machen. Daher gehe ich auch nicht davon aus, dass Illum komplett eine Open-PVP-Zone ist. Es ist nunmal so, dass Xilver eventuell hier im Forum mit seiner Einstellung in der Minderheit ist, auf die Gesamtheit der MMO-Spieler im westlichen Markt gesehen, aber defenitiv und nachweißlich die Mehrheit diese Meinung vertritt. Insofern wäre es nicht sehr klug diesen Spielern PVP aufzuzwingen.
Gegen die Sache mit dem PVP-Flaggen. Selbst der weiseste Entwickler wird einen Spieler niemals komplett vor der idiotie oder boshaftikeit manch anderer Spieler schützen können. Damit muss man leben wenn man mit anderen Menschen zusammen spielt.
 
Oben Unten