Erster Eindruck nach GW2 BWE

Exan21

NPC
Mitglied seit
14.11.2011
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Kommentare
30
Buffs erhalten
21
Hallo! Ich würde gerne mit diese Thread eure Fazits zum bisherigen Stand von GW2 erfahren! Ihr könnt gutes / schlechtes / verbesserungswürdiges / etc... hier reinschreiben, aber bitte KONSTRUKTIV!


Dann komm ich mal zu meinem Fazit nach 2 Tagen des Spielen und Testens:

Auch ich konnte erst am Samstag morgen um 3Uhr mal reinschauen, da um 21 Uhr Freitag Abends einfach ein zu grßer Andrang war und ich nicht rein kam, bzw nur 20mins.
Ich hatte glaub am BWE 1 Absturz, 1 Servercrash und mehere Fehler, dass die Aktion nicht beendet werden konnte, aber das hat mir nicht den Spielspass verdorben, den es ist immerhin noch eine Beta, die reiner Zusatz zum Spiel ist!

Charerstellung:
Sehr schön gelungen, nicht zu wenig, nicht zuviel! Besonders hat mir die Auswahl an den Chareigenschaften gefallen, die ja später auswirkungen auf die Story haben werden!
Man kommt gut durch, optisch ist sie sehr ansprechend, die fertigen Modelle sind sehr gut gelungen und das ganze ist einfach stimmig!

Klassen:
Auch sehr schön gelungen, habe sogut wie jede Klasse gespielt und jede, hat ihre eigenen Kniffe und es gibt sogut wie keine Skills, die ähnlich aufgebaut sind! Der Engineer hats mir besonders angetan! Mit seinen kleinen Pistolen, Granaten, Turrets ist er sehr anspruchsvoll, aber macht sehr viel Spass! Der Recoil Schuss finde ich z.B. sehr nice oder auch die Feuersalve! Und das ist nur ein Beispiel welches ich toll fande!

Questdesign:
Wenn man aus dem Startgebiet draussen ist, die alle sehr gut gelungen sind, und mit dem Scout spricht ist es erstmal etwas verwirrend, da es keine QuestHUBs mehr gibt, dafür kommt man dann in diese Events rein, die sehr Spass machen und auch manchmal Bonusevents enthalten, die nicht ganz ohne sind! Nach SWtor sicher eher Singleplayer mäßig anfühlt, kommt bei diesen Events, die teilweise zu 50+ gespielt wurden sehr viel Spass auf, es entsteht ein richtiges "Online" Gefühl! Da die Events überall verteilt sind, muss man jetzt auch wieder die Welt erkunden, was mir sehr Spass macht! Man weiß nicht genau wohin und findet immer wieder tolle Sachen und Regionen! Trozdem würde ich mir zwischendruch einfach mal wieder normale Quest wünschen, die ein bisschen auflockerung geben!

Kampsystem:
SEHR GEIL! Rumlaufen und kämpfen? Besonders als Fernkämpfer sehr, sehr GEIL! So etwas hab ich mir schon immer gewünscht und bringt sehr viel Dynamik rein. Mit dem wegjumpen nochmal ne Runde geiler. Mein Engineer schmeißt jetzt Granaten im wegrollen :=). Ich mochte schon immer Kiten als Fernkämpfer... also was will ich mehr

PvP: Konnte zwar nur 1 Gebiet spielen (mit dem clocktower), aber man merkt, dass man alleine nicht viel reissen kann, man braucht Teamwork! Für mich als Engineer bin ich immer mit meheren rumgerannt und haben alle umgehauen. Meine Kanonen waren da sehr hilfriech :DDD. Sehr dynamisch, macht Spass, mit Katapulten, etc! Auch gut gelungen:)

Server: Einziges Manko bisher waren die Server! Es kam oft zu Laggs und die Einloggserver sind bei volem Andrang auch alle überlaufen. Aber wenn man mal reinkommt, dann gibt nur Laggs und die sind bei solchen Spielermassen verständlich

Achja: Umgebung: Sehr schön, besonders die Städte habens mir angetan, rießig, atemberaubend einfach geil!

Und nochmal: Grafik: Hatte keine matschigen Texturen, alles gestochen scharf und keinerlei Probleme, auch sehr schön gelungen!

Also was haltet ihr vom BWE?

Edit: Ist vllt. bisschen falsch, dass ich es Fazit nenne, da ja noch ne Beta ist und sich noch was tun kann^^ nennen wir es wie der 3 Post schon sagt eher "erster Eindruck"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micro_Cuts

Welt-Boss
Mitglied seit
21.11.2010
Beiträge
1.097
Reaktionspunkte
63
Kommentare
3.759
Buffs erhalten
2.926
So hier nun mein Eindruck von der GW2 Beta:

-Der Charaktereditor ist sehr schön, man hat viele Einstellungsmöglichkeiten

-Schönes Design der Rassen

-Events machen Spaß, können aber normale Quests nicht ersetzen sondern sind für mich nur eine Zugabe. Ich frage mich bei den Events immer „Warum passiert das jetzt? Wieso tauschen hier Riesenwürmer auf und warum wird das Dorf von den Typen angegriffen?"
Jedes Event ist auch das selbe. Kille, sammle, benutze und töte den Boss. Und von einer sich veränderten Welt habe ich leider nichts gesehen. Oder sollten die Events nicht irgendwelche Auswirkungen auf die Welt haben?

-Die persönliche Story fand ich langweilig, sie konnte mich einfach nicht in ihren Bann ziehen. Vielleicht liegt das auch an der Darstellung der Vollvertonung …

-Die Vollvertonung finde ich schlecht gelöst. Da werden 2 Charaktere lieblos nebeneinander gestellt und bewegen sich kaum. Ich und mein Gesprächspartner reden davon das jemand entführt oder getötet wurde, und beide Chars lächeln sich dabei auch noch an. Egal worüber sie sprechen – die Mimik und Gestik ist immer die selbe! Es wirkt wie im Theater, ich fühle mich nicht in die Welt rein versetzt sondern schaue nur auf eine Leinwand vor der 2 Personen stehen.

-20.000 Meilen unter dem Meer. Der Unterwasserkampf ist ganz cool gelöst, toll finde ich das man unter Wasser spezielle Waffen benutzen muss. Lustig ist auch der Effekt auf dem Bildschirm wenn man wieder aus dem Wasser kommt.

-Das Skillsystem ist interessant gelöst, durch den Wechsel meiner Waffen verändere ich auch die Auswahl meiner Fähigkeiten.



Interessant wäre es sicher noch gewesen eine der Instanzen zu besuchen. Ich frage mich auch was macht man in GW2 als PVE Spieler wenn man das Max Level erreicht hat?
Mich konnte das Spiel auch nicht in seinen Bann ziehen, ich habe alles einfach runter gespielt, der Funke ist bis jetzt einfach nicht übergesprungen.
Und mal einen kleinen Vergleich zu nennen: In WoW oder ganz aktuell in SWTOR hatte ich ganz viele woow, cool, hammer, epische Story Momente. Diese fehlen mir hier leider.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
Hier mal ein kleiner Eindruck - ich nenne es mal absichtlich nicht Fazit - meinerseits:

- der Char-Editor bekommt von mir eine 2. Im Prinzip alles da, was man braucht. Ich denke, nur die wenigsten werden etwas vermissen.

- die Grafik gefällt mir persönlich sehr gut. Bekommt von mir auch eine 2. Alles wirkt sehr stimmig und detailverliebt.

- generelles Design der Spielwelt - soweit bisher einschätzbar - bekommt ne 2. Die Welten wirken offen und es kommt sehr viel Atmosphäre rüber. In meinen Augen fehlt es eigentlich kaum an etwas.
Tag-/Nachtwechsel, Schwimmen und Tauchen, teilweise schöne Wettereffekte (wobei ich hier noch nicht weiß, ob die wirklich alle dynamisch sind).

- Vollvertonung ist zweckmässig, jedoch nicht vergleichbar mit Star Wars. Allerdings habe ich es lieber so und dafür aber dann eine stimmige Welt mit Tag-/Nachtwechsel und allem was dazu gehört, als
Movie like wie in Star Wars und dafür aber dann an allen Ecken und Enden Zugeständnisse an die Spielwelt. Für mich eine super Lösung. Zuerst die Spielwelt, dann irgendwelche vertonten Zwischensequenzen.

- Skillsystem ist interessant, allerdings auch etwas gewöhnungsbedürftig, weil man halt viel weniger Skills hat, als beispielsweise bei Star Wars, Wow oder was auch immer. Bisher habe ich meinen Spass, für ein Urteil
ist es hier aber definitiv zu früh.

- Die persönliche Story finde ich für Online-RPG-Verhältnisse ganz okay. Sie haut nicht vom Hocker, allerdings muss ich sagen, hatte ich bisher insgesamt gesehen mehr Spass als bei den anderen Neuerscheinungen in letzter Zeit.

- Events habe ich bisher nicht viel außergewöhnliches gesehen, auch von einem entscheidenten Einfluss auf die Spielwelt habe ich nichts mitbekommen. Aber ich bin noch ganz am Anfang, von daher ist es schwer, hier mehr zu erzählen.
Jedenfalls fühlt es sich anders an. Ich hatte bislang meinen Spass.

Mein persönlicher erster Eindruck ist also sehr positiv. Ich werde das Spiel auf jedenfall spielen und hab es mir auch bereits gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Omidas

Welt-Boss
Mitglied seit
24.04.2007
Beiträge
1.010
Reaktionspunkte
13
Kommentare
394
Buffs erhalten
462
Auch mal mein Fazit:

Chareditor:
Gut gelungen. Eine gute Menge an Variation ohne dabei in Extreme zu verfallen.
Einziges Manko für mich .... männlichen Menschen fehlt eine Frisur mit richtigem
Pferdeschwanz ....

Dynamische Quest
Sind in Ordnung. Bin nicht soweit im PvE unterwegs gewesen um eine der größeren
Eventketten mit zu bekommen, deswegen bin ich nicht ganz so überschwänglich. Aber
Jedes MMO ist am Anfang etwas langsam im Start. Und wenn ich die ersten Quest mit
dem SW:TOR Faulschnecken, WoW Ebern etc abschlachten vergleiche kommen sie doch
recht gut weg Und mit potetial nach oben.
Acuh die kleinen Nebenzätigkeiten für die Bewohner sind nett. Viel Variation.
Ein wenig bedenken habe ich beim Wiederspielwert. Aber das beruht nur auf die ersten
10 LEvel im PvE. Da ist nicht so viel unterschied in der Welt. Aber das ist (hoffentlich) nur
in den Startgebieten so und davon gint es ja mehrere. Wenn so ab 20+ sich die Gebiete
anfangen stärker zu unterscheiden, je nachdem wann man hinnkommt, bin ich zufrieden.

PvP
Sehr gut mit ein paar "Aber's"
Schlachtfelder. Sehr spaßig. Schnell. Abwechselungsreich. Aber für meinen Geschmack
könnten sie ruhig ein wenig länger dauern. Ist für meinen Geschmack etwas zu schnell um.
Ja man kommt direkt wieder rein, aber das schadet dem Spielfluss ein wenig. Und ich hoffe
die werden recht fix viele nachschieben. Zum Start sind 4 (?) geplant. Könnten ruhig ein paar
mehr werden. Wenn man vorramgig PvP macht werden die sonst zu schnell ausgelutscht.
Müssen sich ja auch nicht groß unterscheiden. Von mir aus könnten 5 BGs mit Katapult drin sein,
wo die Karte sich nur ändert. Ein wenig Variation. CS ist ja eigentlich auch nur ein paar Modi mit
unterschiedlichen Karten, aber nur auf 4 KArten wöäre das auch auf kurze Sicht langweilig

WvWvW
Konnte ich nur recht wenig sehen. Was ich gesehen hatte, hatte mir gut gefallen, aber auch da
ein paar große "Aber's"
Hänge jetzt zum Beispiel gerade in der Warteschlange dafür. Okey, hoffe das im Live Betrieb genug
Platz ist das die Mehrzahl rein kann. Aber die Warteschlange regt mich etwas auf. Ist anscheinend nicht
in fester Reihenfolge, sondern wer am schnellsten auf Anehmen drückt ..... nicht gut gelöst
Kämpfe dort haben Spaß gemacht. Habe nur das Gefühl, das Ranged DDs dort bei Keeplämpfen
etwas besser sind als Melees.
Auch hier würde ich mir Wünschen, das in ferner Zukunft neue Karten geben wird. Aber da denke
ich wird es bei Addons wohl sowas geben

Atmosphäre
1+ mit Sternchen und Fleißkärtchen.
Grafisch liebe ich einfach diesen Styl. Ja sicher Crysis hat mehr Polygone, aber hey das ist ein MMO
und dafür bin ich begeistert. Artstyle >>>>> Polygone!!
Aber was noch ein Stück oben drauf setzt ist der Sound. Gute Effekte. Stimmungsvolle Musik. Passende
Nebengeräuschen. Top
Und am besten sieht man das in den Städten. In SW:TOR zB habe ich mich etwas einsam gefühlt und
alles witkt so unglaublich statisch. Hier gehen die MEnschen ihrem Stadtleben nach. Kinder laufen durch
die Straßen. Marktschreier bieten ihre Ware an. Man kann belanglose Konversationen der Bevölkerung
lauschen wenn man will. Kleine verwinkelte Gassen in Götterfels. Große Prachtbauten.
Ich bin jetztnicht DER RP Mensch. Aber da könnte ich fast nur in der Sadt stehen wollen und dem Treiben
zusehen ... wenn es nicht genug andere Sachen sonst zu tun gäbe.

Beta ...
Okey sehr holpriger Start ... Aber alles in Allem gesehen fand ich das die Beta super gelaufen ist.
> 90% meiner Probleme waren dem Login geschuldet. so 5-10 Discos über etliche Stunden verteilt.
Akzeptable. Lags am Samstag, Aber heute läufts flüssig.
Und das überraschenster ist ... dass das flüssig läuft auf meiner alten Gurke von Rechner. Da hatte ich
bei SW:TOR mehr zu kämpfen gehabt mit der Rechnerleistung.
Bugs sind mir nur ein paar kleine Aufgefallen, aber da bin ich die falsche Ansprechperson. Ich nörgel Recht
wenig^^ Wenn andere Bugs schreien sehe ich das oft noch als akzeptabel oder ignorierbar

Fazit:
Ich bin zufrieden. PvE muss mich noch etwas in den Bann ziehen, aber hey bin nicht so weit rein gekommen
und will eher wegen PvP spielen. Paar Kleinigkeiten die ausgebessert werden müssen. Dann noch den letzten
Feinschliff verpassen und gut ist's.
Ich finde die Inverstition hat sich gelohnt.
 

Satus

Quest-Mob
Mitglied seit
22.12.2006
Beiträge
96
Reaktionspunkte
1
Kommentare
574
Buffs erhalten
349
Ich bin entäuscht.

Das Skillsystem finde ich doch im Vergleich zum Vorgänger arg beschnitten.

Die Grafik ist nicht wirklich großartig (so wie dalams beim ersten Teil) und die Performance muss noch optimiert werden.

Die persönlichen Quests ebenso wie die öffentlichen sind stink langweilig. Die Mischung stimmt zudem auch nicht.

Dem Kampfsystem konnte ich auch nicht so viel abgewinnen. Nur weil es ein bischen mehr Movement erfordert ist es dennoch nicht grandios.
Das Ganze endet viel zu oft in einem wilden Geklicke.

Anet hat noch viel Arbeit vor sich - ich hoffe sie überarbeiten GW2 noch ordentlich. Ein Release vor 2013 halt ich für zu früh!
 

baronblau

NPC
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hi Gildis

Meine Eindrücke vom BWE sind doch verhalten bis negativ.

1. Die Kämpfe sind doch sehr Action lastig ,keine Taktik. 30 Spieler - 40 Zentauren. Skilboard (fast) egal, immer druff. Irgendwie hirnlos!!.

2. Die Chatkanäle sind so gut wie leer. Kein Handel zwischen den Spielern, kein Gruppenbildungen. Sehr leblos !!.

3. Freie Welt und große Städte, aber keine zentralen Punkte mehr, für Handel ,Rekrutierung, etc.

4. Grafik. Die Umgebung ist schön. Aber die Minis vom Nekro,oder daß das Schild vom Krieger (human)
10 cm vom Arm entfernt in der Luft schwebt, find ich doch sehr schwach.

5. Das Skilboard ist völlig zusammengestrichen und sehr vereinfacht. Gedanken muss man sich da nicht mehr machen. Das kann gut oder schlecht sein xD.

6. WvWvW da wirds völlig irre. Komme mir dort vor wie auf einem BF Schlachtfeld.

7. Ich kann nicht verstehen warum man die Stärken von GW1 nicht ausgebaut und genutzt hat. Um sie dann mit den neuen guten Elementen zu bereichern.

8. Irgendwie hoffe ich immernoch das GW2 rauskommt.
 

Omidas

Welt-Boss
Mitglied seit
24.04.2007
Beiträge
1.010
Reaktionspunkte
13
Kommentare
394
Buffs erhalten
462
1. Die Kämpfe sind doch sehr Action lastig ,keine Taktik. 30 Spieler - 40 Zentauren. Skilboard (fast) egal, immer druff. Irgendwie hirnlos!!.

Das nur mal als kleiner Einwand:
Musst bedenken, das die kleinere Events nur bis zu 10 ??? Spieler hoch skallieren.
Wenn das Spiel Live geht und die Gebiete leerer werden sollte das wohl anders laufen.

Vergleich das jetzt aber mal mit der MoP Beta. Bin da selber nicht drin, weil ich kein WoW mehr spiele, aber
da hat man ja auch einiges von den Startgebieten gehört wenn neue Wellen rein kamen Zu viele Spieler
die versuchen den Questmob für sich zu taggen. Auch keine optimale Lösung. Hier bekommt man wenigstens
Belohnungen wenn man mit kämpft. Es passt sich in Grenzen an. Wird aber ab ner bestimmten Anzahl halt
hirnlos - wie du es nanntest.
Gw2 hat das Problem angegangen, aber komplett abschaffen kann man es nicht. Aber das wird die Zeit von
sich aus schon machen.

Und zu paar anderen Punkten zusammen gefasst:
Handel, Chat, Zentraler Punkt. Das denke ich wird sich auch mit der Zeit regeln. Gerade der Zentrale Punkt wird
sich schon raus kristalisieren. Wobei sich nicht so stark wie in WoW OG/SW. Dafür werden die 5 Hauptstädt
wohl ihr eigene "Fangemeinde" die sich lieber dort aufhalten.
Chat wird sich sicher auch noch geben, wobei ich den Punkt absolute verstehen kann. War echt wenig los.
Und ein paar mehr Kanäle sollte es Standardmäßig geben. /2 /s fehlen wirklich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bandit 1

Dungeon-Boss
Mitglied seit
26.04.2010
Beiträge
740
Reaktionspunkte
80
Kommentare
289
Buffs erhalten
186
Erste Wertung meinerseits:

Talenterstellung: sehr schön gemacht, man lässt sich gerne Zeit - Modelle gefallen auch

Einstieg: alles wie gewohnt und man kann tatsächlich sofort loslegen

Events: schön gemacht, aber alles in allem gewohnte Dinge (töte 10 xy, sammle 20 xz, spiel da mal dran rum, klicke das...usw.)
Das ist aber kein Negativpunkt, es ist halt immer so. Was soll man auch sonst anbieten.

Talente/Fertigkeiten: sieht wirklich interessant aus, mein höchter Char war allerdings nur Level 12, aber ich fand es echt spannend
was man alles machen kann (hoffenlich versauen es einem nicht wieder die anderen mit Guides, DPS-Metern
und ähnlichem Schwachsinn, sondern lassen einen selbst rausfinden was gut ist)


Schwierigkeitsgrad: knackig wenn man grade so an der Levelgrenze ist, oder wie ich, oft drunter. Man liegt verdammt schnell im Dreck
(dafür mein 100facher Dank an alle die mich gerezzt haben^^)

Story: *Gähn* Sorry, ist aber so. Die Figuren interessieren auch nicht wirklich, ist aber mein Problem, ich habs nicht so mit Stories.
(Ausser SWtoR, da hats mal gefunkt)

Motivation: in diesem Fall ist es wieder der "Entdeckertrieb" in mir, weniger die Hatz nach besserem Equip, auch das "Was passiert,
wenn ich das neue Talent habe" motiviert mich.
Langzeitmotivation: wir werden sehen....


Fazit: stimmiges Fantasyspiel mit schöner Grafik und einem Gefühl von offener Welt in der es viel zu entdecken gibt, positiv ist, das
andere Spieler nicht stören und sogar wirklich eine Bereicherung sind. Ich hoffe das bleibt so, wenn man später mal auf Roh-
stoffsuche geht. Die Events sind abwechslungsreich, aber in sich genommen keine echte Innovation. Das Spiel lief trotz voller
Server recht rund, es laggte kaum bis gar nicht (früh morgens) und war für mich eine klare Kaufempfehlung.
STOPP: ich habs ja schon gekauft. *Ups*

Noch was, weil ich so viel negatives hier lese, zu meiner ja recht positiven Bewertung. Ich will von dem Spiel unterhalten werden, es
nicht Stunden- und Tagelang zocken "müssen" und mich auch nicht ewig in Talentbäume und Skills reinlesen müssen.
Ich will am liebsten bis zum Endlevel zocken und dann ab und zu mal noch einen Erfolg nachholen, oder Mounts farmen oder sowas
in der Art. Ich möchte nie wieder Raiden "müssen" und ähnliche Qualen wie bei WOW erleiden. Ich habe genug Stress auf der Arbeit
und sehe in diesem Spiel eine gute Art genau das zu bekommen was ich suche.
 

BundderVoelker

Quest-Mob
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Das erste Beta-Wochenende neigt sich dem Ende.
Nur noch wenige Stunden sind die Beta-Server zugänglich!
Was habt ihr für einen Eindruck von Guild Wars 2?
Diskutiert darüber im Forum mit anderen Mitgliedern!

Für mich persönlich gab es einige - hoffentlich BETA orientierte - Probleme.
Beim Bilden von Gruppen auf dem gleichen Server konnte es sehr häufig vorkommen,
dass man trotzdem in anderen Ebenen des Spiels war, so wie früher in Guild Wars 1 in anderen Distrikten.
Allerdings konnte man hier nicht die Ebenen oder Distrikte wechseln.
Das führte schon zu Unmut, wenn eine Instanz anstand.
Problemlos dagegen der Story- und Instanzenmodus und die Mitnahme anderer Charakter anderer Klassen,
wenn sie denn in der gleichen Ebene waren. Eben schnell die Anfrage annehmen,
zum Ort des Geschehens teleportiert werden und danach da weitermachen,
wo man aufgehört hatte. Allerdings konnte es durch Ladevorgänge auch hier vorkommen,
dass man in einem Überlauf landetet und Gruppenmitglieder dann nicht mehr verfügbar waren.
Wie gesagt hoffe ich, dass es ein BETA-Problem ist und mit dem Release gelöst wird, hoffentlich schon in der nächsten Beta-Phase.
Der Stufenanstieg gestaltete sich mit dem ersten Charakter noch mühsam, da auch das Mapping-System, wo ist welcher Quest zu finden,
gewöhnungsbedürftig war. Aber nach einiger Zeit kam ich rasch rein. Auch die dynamischen Events,
die einen immer mal aus der Routine ziehen (können), sorgten für Abwechslung beim Questen.
So ging es schnell bis Level 3, danach deutlich langsamer von Statten. Für die angestrebten 80 Level kann man also ordentlich Zeit einrechnen.
Langweilige Quests gab trotz der gegenteiligen Ankündigung von Arena Net trotzdem, und zwar direkt zu Anfang an.
Das Sammeln von Eiern und Ablegen auf den Adlerhorsten (Norn-Area) dauerte mir einfach zu lang.
Ei suchen und auf dem Horst ablegen, wieder und immer wieder. Dabei fällt mir ein,
wie ein Mitarbeiter von Arena Net erklärte:" Ich schlug mit dem Schwert... ich schlug erneut... haha...
wow ich schlug erneut mit dem Schwert zu!" Sowas sollte es eigentlich nicht geben, weil es langweilig ist, kommt aber zumindest in der Beta, direkt zu Beginn!
Fehler über Fehler in der Beta, die hoffentlich vor dem Release am 30.06.2012 abgestellt werden.
Mein Fazit vom ersten Beta-Weekend: Ein gelungenes Spiel mit sehr guter Grafik (auch wenn die Norn sehr hölzern laufen:-)
und viel Spielwitz.
Mir wird es Spaß machen, und ich bin sehr gespannt auf die nächste Beta:-)

Gildenleiter Matthias
http://www.BundderVoelker.de​
 

Jordin

Dungeon-Boss
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
597
Reaktionspunkte
89
Kommentare
6
Ich halte mich kurz, obwohl es viel zu sagen gäbe.

Insgesamt bin ich von der Beta enttäuscht – nicht jedoch vom Spiel.

Was mir so ziemlich alles kaputt gemacht hat, waren zwei Dinge:

1. Ich konnte nie mit Freunden zusammen spielen, weil wir ständig in unterschiedlichen (wie hieß das noch mal…?) „Distrikten" oder seltsamen Warteschleifen waren.

2. Ich war ständig tot! Als Stoffi würde ich das verstehen, aber als Krieger mit Hammer und Schild?! Das geht gar nicht. Irgendwann habe die Beta während einer Karawanen-Begleitquest frustriert abgebrochen.
Waldläufer-Pets hatten ebenfalls keine lange Lebensdauer (der Bär kam noch am besten weg) – da besteht noch großer Handlungsbedarf seitens der Macher.


Gelungen fand ich die Charaktergestaltung – jaja, typisch Mädchen^^ - und Grafik/Optik im Allgemeinen sowie die Rez-Option. Meinen Dank an die aufmerksame Community an dieser Stelle Ob das Sozialverhalten beibehalten wird, bleibt abzuwarten.
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
2. Ich war ständig tot! Als Stoffi würde ich das verstehen, aber als Krieger mit Hammer und Schild?! Das geht gar nicht. Irgendwann habe die Beta während einer Karawanen-Begleitquest frustriert abgebrochen.

Also ich war auch als Stoffi nicht dauernd tot. Später habe ich dann auch im Vergleich Dieb / Wächter gesehn dass der Wächter weitaus mehr aushält.

Sterbemomente sind halt die wenn eine neue gegnerweille spawend und alle auf dich gehen. Da bist Du in der Tat instant weg und das kann schonmal ärgerlich sein.
Aber das ist ganz sicher nicht dauernd so.

ich habe allerdings die Chars immer nur so bis Level 7 gespielt (inklusive der Begleitquest btw). Ev. warst Du ja schon höher und es wird später da problematischer.



Ansonsten zu GW2:
Charerstellung ist ganz ok, aber die verschiedenen Gesichter (auch wenn man nacher noch ein wenig dran schrauben kann) finde ich zu ähnlich.

Allgemein fand ich die öffentlichen Quests sehr chaotisch. Entweder man versuch noch irgendeinen Gegner anzuditschen bevor er schon weg ist oder (weitaus seltener) man hat Pech und wird von einer Gegnerwelle instant gekillt.
Als sich der allererste Andrang beruhigt hatte waren die Sachen allerdings bereits schon angenehmer.

Klassen und Skillsystem fand ich ok und scheint interessant zu sein.

Nicht gefallen hat mir dass man Cooldows auch verbrät wenn der gegner nicht sichtbar oder ausser Reichweite ist. Wobei ich da auch schon eine Diskussion drüber hatte und das wohl Ansichts/Gewöhnungssache ist.
Warum man aber nicht normal handeln kann sondern auf das mailsystem angewiesen ist, das ist mir völlig schleierhaft.

PvP war recht interessant, vor allem dauerten die Kämpfe doch relativ lang ohne sich ins unendliche zu ziehen.

Alles in allem kann ich zu dem Zeitpunkt sehr schlecht sagen wie sich das alles entwickeln wird. Das wird die zeit und höheren Level dann zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gimlor

Quest-Mob
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
26
Reaktionspunkte
2
Kommentare
5
Buffs erhalten
1
Nachdem ich GW nur vom kurzen Testaccount kenne, mir aber noch die Beta-Zeit von SWTOR sehr gut in Erinnerung ist, versuche ich einmal meine Eindrücke zu besten zu geben.

mein Fazit zuerst: Das Grundgerüst ist vielversprechend, nur im Detail muss noch einiges gemacht werden. Aber hey, es ist noch eine Beta-Version.



Einstieg: das Spielgefühl war erstmal grundsätzlich wie bei jedem MMORPG. Nett finde ich die Idee mit der F-Taste. Das hat mitunter aber auch zu nervigen Situationen geführt, wenn man bspw. einen Spieler wiederbeleben wollte, auf 'F' aber gerade der NPC gegrüßt werden wollte oder der tote Gegner daruf bestand, gelootet zu werden. Gerade bei Events verstreicht da sinnlos Zeit, bis man mit der Maus oder gekonntem Hin- und Herlaufen das Richtige ausgewählt hat. Sonst lief aber alles erfrischend intuitiv.

Events: Hier werden wir echt abwarten müssen, bis nicht mehr hundert Spieler im Startgebiet umherirren. Manche fand ich zu leicht, bei anderen stand ich mit Stufe 3 Level 8 Gegner gegenüber....

Schwierigkeitsgrad der Klassen: sehr sehr unterschiedlich. Hab mit dem Waldläufer nicht wirklich Probleme gehabt. In einer Szene pullte mein Bär fünf Gegner und den Miniboss. Dank Eigen- und damit auch Petheal ging das locker flockig. Diesselbe Szene hab ich mit dem EleMage durchlitten. Hier war ich froh, zwei Gegner beschäftigt zu bekommen oder gleich aus den Stoffsöckchen zu kippen. Insgesamt fand ich es für einen Nicht-GW-Spieler recht schwer zu erkennen, welcher Zustand für welche Situation geeignet ist. Hier verriet der Tooltipp nicht wirklich viel. Schade. Auch war mir eine Weile schleierhaft, welche Werte nun für meinen Char interessant sind: Heilt mich bspw. ein Langbogen mit +12 Heilerwertung oder gilt das nur für die Heilungen? Da fehlt es noch an Infos.

Story: nett. Verglichen zu SWTOR reicht es nicht für mehr als "nett". Dennoch ging mir in SWTOR nach dem fünften Char das Geschwafel auf die Nerven. Ich denke, da hat GW2 dennoch einen guten Kompromiss gefunden. Man muss nicht alles vertonen und in Real 3D verfilmen. Weniger kann auch mehr sein. Die Storyline fand ich schlüssig, mitunter etwas dünn.

Motivation/Balancing: Nachdem ich mir die Zeit genommen habe, alle Klassen in PvP bei vollem Spektrum der Möglichkeiten anzusehen, kommen mir schon ein paar Zweifel an der Motivation. Die Waffenfertigkeiten sind recht schnell erlernt. Es kommen ein paar Fertigkeiten hinzu und das wars. Mir fehlen - wie auch in SWTOR - die Spielereien: Bufffood-Zauber, Schweben über Wasser oder sonst welche - wenig nützlichen aber Charakter-Bindung-fördernen Elemente. Aber das gehört in die Kategorie: Geschmacksache. Zudem muss noch gut an der Balancing-Schraube gedreht werden. Mit meinem Krieger zog ich los, stürmte bspw. an Magier heran, die logischerweise auf Distanz gingen und blöd aus der Robe schauten, als ich ihnen mit dem Gewehr nachsetzte. Von wegen - kiten muss gelernt sein

Für das Handwerksystem hatte ich das Gefühl, ein Diplom zu brauchen. Wenig intuitiv. Ich habe tolles Fleisch und Kräuter gesammelt und konnte es nicht verbraten, weil mir irgendwelche teuer nachkaufbaren Teile gefehlt haben... so vermüllte mein Inventar mit Dingen, die ich eventuell brauchen konnte oder eben nicht. Immerhin gab es auch fürs Pflücken EP.
 

Kizna

Welt-Boss
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
1.736
Reaktionspunkte
40
Kommentare
552
Buffs erhalten
382
Wie so vieles, hat man sich das auch abgeschaut - bei TERA.

Das allerdings bringt mich jetzt wirklich zum Schmunzeln. Von TERA, dem Meister des Abkupferns, kann etwas abgeschaut werden

Mein Fazit zum BWE und ich werde jetzt keine langen Texte über die einzelnen Punkte verfassen, ist gut. Einzig negativ sind mir die Beta bedingten Lags aufgefallen, von denen ich stark ausgehe, dass sie bis zum Release noch verschwinden.

Ansonsten ein top Spiel für 50 Euro und ohne monatliche Kosten. Gekauft ist es und gespielt wird es auch.
 

Omidas

Welt-Boss
Mitglied seit
24.04.2007
Beiträge
1.010
Reaktionspunkte
13
Kommentare
394
Buffs erhalten
462
Wie so vieles, hat man sich das auch abgeschaut - bei TERA.

Da bin ich jetzt nicht ganz sicher ... wann wurde TERA/GW2 bekannt gegeben und wann tauchte
dieses Feature (was es in Solospielen schon ewig gibt) in welchem Spiel zum ersten mal auf?

Aber generell habe ich nichts, wenn sich spiele gegenseitig inspirieren Wer auch bei wem immer
 
D

Deadwool

Guest
Mein Eindruck war ebenfalls zwiegespalten.

Grafik : Design (9/10) Technik (6/10)
Die Grafik ist stimmungsvoll und malerisch designt und es gibt viel zu entdecken.
Leider merkt man dem Spiel an dass es bereits 2008 oder 2009 hätte rauskommen sollen. Es gibt zu viele grosse Flächen wo nichts los ist, oder Details die in anderen Spielen herausmodelliert sind und hier bloss als Textur auf eine flache Polygonfläche geklatscht wurden. Gerade bei den Charr und bei den Norn ist mir das deutlich aufgefallen.

Skillsystem (9/10):
Sehr gut gefällt mir das waffengebundene Skill System. Auch das zweite mit den Fähigkeitspunkten. Endlich mal ein Spiel wo ich nicht dauernd das Gefühl habe ich müsste trillionen von Spells gleichzeitig auf der Leiste haben weil ich sonst was verpasse. Es ist so konzipiert dass man mit einer handvoll Spells auskommen muss im Kampf. Wenn die Spells nicht gut sind stellt man sich ein anderes Set zusammen. Sehr gut.

Das Questsystem (Events): (7/10)
Die Events fand ich bisher ganz ok, aber leider wiederholen sie sich viel zu schnell. Von der sich ständig veränderten Welt war ich genauso enttäuscht wie damals von Rift. Beide wollten das Rad neu erfunden haben und beide boten eine ähnlich ernüchternde Realität.
Das von GW2 wirkt zwar etwas komplexer und besser als das von Rift. Doch es gibt einen wichtigen Unterschied: Rift hat ein Endgame mit Raidinstanzen, während ArenaNet der Meinung ist sie hätten das nicht nötig, weil die Events so spannend sind dass sie bis zum St.Nimmerleinstag motivieren würden. Und da habe ich ein verdammt schlechtes Gefühl für das Spiel.
Denn wenn ich mich bereits mit dem 3. Char im Startgebiet langweile weil sich die Events dermassen schnell wiederholen und vor allem untereinander ähneln, stimmt etwas nicht!

Das Dialogsystem: (6/10)
Die Vertonung ist sehr gut und teilweise gibt es lustige Dialoge zwischen NPCs die man im vorbeilaufen aufnimmt. Stimmungsvoll.
Nicht gefallen haben mir bei aktiven Gesprächen die nebeneinander aufgestellten Gesprächspartner, die halb sich gegenseitig, halb das Publikum angucken und langweilige Idle Animationen abspielen. Das wirkt wie ein Laientheater.

Steuerung: (7/10)
Die Steuerung in Guild Wars 2 wirkt generell etwas ungenau und die Charaktere bewegen sich irgendwie zu sprunghaft. Doch ich habe festgestellt man kann sich daran gewöhnen.
Am besten kam ich mit den Menschen zu recht. Die Norn sind mir zu schwammig zu steuern und bei den Charr regt mich das worgenmässige rumgehüpfe ausserhalb der Kämpfe auf.
Das Ausweichsystem finde ich schlecht umgesetzt. Diese komisch aussehende Rolle die man auf Knopfdruck auslöst könnte man getrost weglassen. Das als neuartiges Kampfsystem zu präsentieren finde ich schon fast dreist. Da ist Tera meilenweit besser.

Mein Fazit:
Für irgendein MMO ganz ok, Gemessen am GW2 Hype, eine Enttäuschung


Ich möchte anfügen dass es sich bei meiner Bewertung lediglich um den ersten Eindruck auf Grund dieses Beta Wochenendes handelt. Manches kann sich ändern bis zum Release, manches im späteren Verlauf des Spiels, und manches spielt eventuell keine Rolle mehr wenn der Funke mal gesprungen ist. Ich werds auf jeden Fall spielen wenns rauskommt. Vielleicht länger, vielleicht weniger lang. Wir werden sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

xdave78

Welt-Boss
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
22
Kommentare
450
Buffs erhalten
178
Dann will ich meinen Ersteinduck auch mal kund tun:

Zuerst einmal habe ich in den wenigen Stunden (ca 10) die ich spielen konnte 2 Klassenangetestet. Zum Einen den Elementarmagier und dann meinen, bis dahin favorisierten, Waldläufer.

Die beiden Intros, die ich gesehen habe, (Norn und Mensch) waren sehr gediegen. Auch ohne Vollfilm waren sie sehr geil gemacht und haben Lust aufs loslegen gemacht.

Der Start erfolgt gewohnt für MMO Spieler, Steuerung wie gehabt, klassiches Interface und die Zusatzaktionen findet man auch schnell. Map wie gewohnt auf H, Inventar auf I. Los gehts. Einstieg: PLUS.

Elementarmagier (bis Stufe 5 nur getestet):

Mit dem Stab hat man ranged Skills diese machen recht guten Schaden. Man kann immer switchen zwischen Feuer, Eis, Blitz und hat somit schonmal ein sehr breites Spektrum an Aktionen zur Auswahl.
Ich habe dann recht schnell auch Dolche gefunden und diese mal ausgerüstet. Hier hat man auch wieder die 3 Elemente zur Auswahl. Mit Dolchen avanciert der Magier zum Kampfschwein bzw zu einer Art magischer Assassine was mir sehr viel Freude bereitete. Man hat einen recht guten Schadensoutput muss sich aber aufgrund der leichten Rüstung doch auch vorsehen und sich das Ausweichen zu eigen machen. Am Besten fand ich in dem Zusammenhang die Blitz Elemente bei denen man eine Blitzpeitsche um sich schwingt und somit am besten inmitten der Gegner aufgehoben zu sein scheint. Elementarmagier : PLUS!

Waldläufer (bis Stufe 8):

Dem Waldläufer kann man zu Beginn ein Pet zuordnen. Ich hab mich für einen Wolf entschieden weil er mir stylisch am besten ins Bild passte. Dazu bleibt zu sagen: ich werde es mal mit nem Bären versuchen -next Time. Der Wolf ist einfach sehr schnell down und nur bedingt eine Hilfe im Kampf ebnenso der Schneeleopard- da ist man ständig am rezzen, wobei ich schnell angewöhnt habe einfach die Pets zu switchen wenn einds down ging. Bei erneutem Switch ist das vorher "erschhöpfte" Pet wieder voll regeneriert - ich hoffe das bleibt auch so im Spiel.

Beim Start hat man eine Axt zur Verfügung. Hab ich nicht soviel mit gemacht. Ich hab recht schnell zum Langbogen gewechselt. Damit hat man zuerst einen normalen Schuss. Dann bekommt man Schnellschuss, welcher eine Salve von Schüssen auf das Ziel feuert. Der Jägerschuss ist ein gezielter Schuss mit mehr DMG. Als nächstes gibts es einen Schuss, welcher den Gegner ca 10m zurückwirft udn auf Distanz bringt. Und dann gibt es Sperrfeuer welches Pfeile als AE in einen bestimmten Bereich abschiesst. Mit dem Kurzbogen bekommt man nach dem normalen Schuss eine Giftpfeil..der 3 Pfeile mit Gift auf mehrere Gegner abschiessen kann. Dann gibt es einen weiteren AE Schuss. Mit dem Großschwert bekommt man nach dem normalen Schlag einen Schlangebiss welcher einen im Bogen um den Gegner wirbelt und schlägt. Dann einen Ausweichschlag (namen vergessen) womit man zuschlägt und dann vom Gegner wegspringt. Zuletzt mit dem Hefthieb glaube ich einen Schlag der recht heftig ist und durch einen sich erhebdenden Bären animiert ist.
Wenn man eine Einhandwaffe ausrüstet kann man noch mit dem Horn eine Schar Krähen rufen die sich auf den Gegner stürzen. Mit Skillpunkten kann man sich Monster zur Hilfe rufen, Fallen stellen oder auch die Lauf und Kampfgeschwindigkeiten erhöhen. Dennochj fand ich den Waldläufer weniger actionreich als es beim Elemetramagier den Eindruck hinterließ. Auf die Reihenfolge der Skillfreischaltung geb ich mal keine Gewähr weil ichs nicht mehr 100% genau weiss. Waldläufer: WEDER PLUS noch MINUS.


Events:

Ja, das kannte ich ja schon ein bissl aus WARHAMMER. Ist im Prinzip das Selbe wie dort oder auch wie die RIFTS im gleichnamigen Spiel. Sehr gut ist das Wegfallen des Gelaufes zwischen einem Questgeber. So fällt das strecken der Spielzeit vieler MMOs vollkommen weg und man hat einen durchgehenden Spielfluss was sehr angenehm ist. Zudem ist wirklich gut, dass nicht alle Events direkt auf der Karte ersichtlich sind sondern es nur Wegmarken gibt wo man schauen sollte. Die zusätzliche Aufgaben um zusätzlich Skillpunkte zu bekommen sind ein wirklich schönes Feature was nochmal zum erkunden der Map animiert. Alles in Allem sehr gut gelungen finde ich. Die Aufgaben waren durchweg SEHR SEHR gut und Abwechslungsreich. Dafür kann sich ANET ein fettes Plus eintragen und einen Haken machen. Mission accomplished!

pers Story:
Ja, ist ganz Okay um durch die Welt zu leiten, aber ich fand es nicht so wahnsinnig fesselnd was ich bisher gesehen habe. Das lag sicher auch an der Präsentation welche relativ gut gemacht ist vom Art Style aber auch recht statisch wirkt wegen der rumstehenden Figuren deren Gestik recht eingeschränkt ist wodurch es zT etwas an der nötigen Dramatik hapert. Man ist eigentlich nicht geneigt unbedingt zu hören was die so sagen udn ich hab mich erwischt den Überspringen Knopf angeschielt zu haben -aber ich habs mir verkniffen. Das hätte man eher dem Intro nachempfinden sollen was auch nicjt filmisch ist aber wirklich packend was bei den 2 gespielten Rassen. Auch hier WEDER ein PLUS noch ein MINUS.

PvP:
nicht getestet.


Crafting:
Kurz angefangen mit dem Waldläufer, die Gegenstände scheinen erstmal zumindest auf gleichem Niveau zu sein, wie das was man so erbeuten kann. Aber ich bin nicht sonderlich tief eingestiegen. Nicht bewertet schau ich mir später nochmal an.

Welt, Artstyle,Grafik, Musik:

Alles bekommt von mir ein PLUS. Es ist alles recht stimmig mit Ausnahme der Sachen unter dem Pkt "pers Story". Die Städte sind gigantisch groß. Die Gebiete wirklich super gestaltet. Grafisch passt alles zusammen. Auch die Musik ist gut, zwar nicht ganz die Liga wie die AoC Musik aber die ist ja schon DOPPELPLUS

BUGS, LAGS, Technik, Interface, Steuerung usw.

Also zuerst einmal wollte ich mein Logitech G13 benutzen, aufgrund der vierlfältigen Aktionen stellte sich schnell raus, dass das keinen Sinn macht. Daher hoffe ich mal, dass man in der fertige Version die Keybindings individuell anpassen kann. Interface geht in Ordnung. Technisch kann man jetzt noich nicht so viel sagen, aber die Überlauf-Sache bei zu vielen Spielern schien dann ja zu funktionieren. Verbeserungsürdig in dem Zusammenhang fänd ich, wenn die Meldung zum switchen in die "Hauptebene" nenn ichs mal - nur dann käme, wenn man sich in einem Lager befindet, da es manchmal doch sehr ungelegen aufpopppte. Bugmässig ist mir lediglich aufgefallen, dass sich mach Mobs "schwebend" bewegt haben wenn viel los war und dass einige NPCs noch Englisch sprachen, was aber sicherlich noch ausgebügelt werden wird. Wie schon auf vielne Seiten beschrieben gab es noch keine Performanceoptimierungen und viele Aufgaben wurden noch auf dei CPU belastet welche bei mir mit 8 Kernen (bzw 8 Registern -AMD-Bulldozer) meist so mit 40-60% ausgelastet war (in Summe über alle Kerne).Die RAM-Belastung hatte ich nicht im Blick, aber die Ladezeiten mit 8GB RAM waren durchaus okay. Hier bewerte ich mal nicht.

4x Plus (je 3 Punkte)
2x Unentschieden (je 2 Punkte)
ergibt bei meinen Wertungskriterien erstmal 16/18 und somit 88% in meiner persönlichen Wertung.


So das ist erstmal mein Fazit so far. Alles in Allem freu ich mich schon auf das nächste Event und hoffe inständig, dass A-Net nicht wirklich im Sommer releasen wird (wie man munkelt) und sich vllt noch bis Aug/Sept Zeit lässt um noch ein bisschen zu feilen,. Wer sitzt schon in der Urlaubszeit am Rechner und spielt? Doch nur die "Kellerkinder" unter uns ;-)

Gruß Dave aka Apokh
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dellamorte

Rare-Mob
Mitglied seit
17.10.2008
Beiträge
308
Reaktionspunkte
5
Kommentare
25
Buffs erhalten
12
Also Ich muss nach einer langen MMO-Reise gestehen das ich mich seit langem mal wieder wie Zuhause gefühlt habe ( zum ... das man jetz erstmal wieder warten muss ).

- Performance ( werte ich garnicht, da Beta )
- Chareditor bietet viel Freiheit, zwar nicht wie in Aion, aber doch sehr viel um zufrieden zu sein.
- Klassen sind sehr abwechslungsreich zu spielen und gerade die Waffenskillls / Traits sind endlich mal was anderes und man wird nicht in irgend ein enges Korsett gezwungen.
- Gameplay, sehr Spassig, Dodgen / Skills usw gehen nach kurzer Zeit sofort ins Blut
- Eventsystem, einfach Klasse. Endlich kommt man sich mal wie in einer lebendigen Welt vor
- Setting und Sound finde ich extrem gut, mehr muss man nicht sagen.
- PvP kann ich garnix zu sagen, hab zwar das ganze WE gezockt, aber ich war zu sehr in die Welt hinein gezogen.
- Cashshop.... Tja da gehn die Geschmäcker weit auseinander. Aber ich muss sagen, nichts was man zwingend braucht um Spass und Erfolg zu haben, ergo mir echt wumpe ^^


Fazit, mit ich bin angefixt und hab bis zum nächste BWE keinen ausgleich
 

DuresBear

Quest-Mob
Mitglied seit
07.05.2012
Beiträge
22
Reaktionspunkte
2
Ich fands gut das einzige was störte waren die Server, die langs und die Disconnects.
 
Oben Unten