Finanzprobleme

Puabi

Rare-Mob
Mitglied seit
29.01.2008
Beiträge
201
Reaktionspunkte
0
Kommentare
223
Buffs erhalten
2
Zuletzt erzählte ich ja davon, dass ich auf die Rolle der Auferstehung warte. Diese kam weiterhin nicht an, also hat Hamsterchen mich kurzerhand als Freund geworben, damit wir wieder spielen konnten. Hmm, das bedeutete zwar einen neuen Account für mich, aber 3fache XP usw. klang ja nicht übel.

Nun gut, haben wir also unsere Chars angefangen und meine Druidin wuchs und gedeihte nicht schlecht. Aber mit den Finanzen sah es immer eher mau aus. Klar, denn die Goldmenge verdreifacht sich schließlich nicht. Anfangs machten wir uns auch gar keine großartigen Gedanken darum. Für die ersten Trainerbesuche reichte es und auch unsere Berufe konnten wir erlernen.

Ach ja, die Berufe. Ich habe mich u.a. für's Kürschnern entschieden. Jetzt haben wir ja durch die dreifachen XP recht schnell Auberdine erreicht und bei den ersten Dreschern wollte ich diese auch munter ihrer Haut erledigen, aber siehe da: Mein Kürschnern-Skill war doch glatt noch zu niedrig. Also wieder zurück nach Teldrassil und dort Miezen gekloppt, um den Skill noch etwas hochzuziehen. Leinen für Hamsterchen haben wir da auch noch gesammelt, damit wir wenigstens schon mal Taschen hatten.

Gold kommt auf die Art natürlich nicht in rauhen Mengen rein und Dropglück hatten wir auch nicht so recht. Vor allen Dingen war es witzig, dass wir für die wenigen Sachen, die wir für's AH hatten, kaum die Auktionsgebühren aufbringen konnten. Hoffentlich wird der Kram jetzt wenigstens verkauft. Immerhin müssen wir bei unseren Klassentrainern und den Berufstrainern auf dem Laufenden bleiben und ein bisschen Taschengeld will man ja auch haben.

Wir sind jetzt beide Level 20 und momentan habe ich nicht mal 1 Silber in der Geldbörse *g*. Eigentlich müsste ich verarbeiten, aber wie soll ich denn bitte den Faden bezahlen? Anschreiben lassen läuft wohl nicht und eine Kreditkarte besitzt meine Druidin auch nicht. Hoffentlich ist der Briefkasten gleich voll mit Verkaufserträgen, ich drücke mir schon selber alle Daumen. Und beim Druidenlehrer kann ich dann auch direkt nochmal vorbeischnuppern, da muss ich dann das lernen, was vorher nicht möglich war.

Was lernen wir daraus? Dreifache XP sind zwar eine feine Sache, aber für einen kompletten Neuanfang eher schlecht, weil es dann von der finanziellen Seite her einfach nicht passt.
Eure Puabi
 
Oben Unten