Gaming PC selbst konfiguriert..?

SunFirex

NPC
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich finde den Thread hier echt interessant, ich bin auch dabei mir gerade ein Gaming PC zusammenzustellen,
das was ich mir bisher zusammengesucht hab ist:

Prozessor: Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
Mobo: Gigabyte GA-Z68AP-D3, Intel Z68, ATX
Speicher: 8GB-Kit G.Skill RipJaws PC3-10667U CL9 (2 Riegel a 4 Gig)
Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 560 Ti, 1GB GDDR5,PCIE
Netzteil: be quiet! STRAIGHT POWER BQT E9-500W 80+Gold
PRoz.Kühler: Scythe Mugen 3, für alle Sockel geeignet + 4 be quiet! Silent gehäuselüfter
HDD: Hitachi DESKSTAR 7K1000.C 500GB, 16MB, SATA II
sonstiges: Interner Card Reader 8,9 cm (3,5") USB 2.0 bulk
Gehäuse: Cooltek K2 - Rev. C Full Black

incls Versand und Rechner Zusammmenbau : ca 799€

Ich habe mir natürlich absichtlich die Geforce GTX Graka ausgesucht..

Meine frage ist nun ob der Zusammenspiel der Koponenten gewährleistet ist,
nicht das sich da was gegenseitig ausbremst.

Wäre echt nett wenn da mal wer drüber schaut der ein bissl mehr ahnung hat, als ich ^^
und seine meinung dazu geben kann..

Wie gesagt es soll ein Gaming PC sein, sowas wie World of Warcraft, SWTOR und
eben 3D Spiele gespielt werden..

Wegen der Festplatte bin ich mir gerade nicht so sicher, ist die denn Schnell genug?

vielen dank im voraus
Sunny
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mristau

Dungeon-Boss
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
536
Reaktionspunkte
4
Kommentare
70
Buffs erhalten
63
Festplatte wäre auch eine alte IDE immer noch schnell genug, die wird mit Sicherheit nicht limitieren.

Ansonsten sieht das System ordentlich aus, bei aktuellen Spielen sollte nix ausbremsen und für zukünftige dürfte es auch reichen.
Allerdings wird man grafisch anspruchsvolle Titel nicht mit Ultra Einstellungen und vollem Antialiasing auf hohen Frameraten spielen können.
WoW und SW-ToR werden sicher laufen, SW-ToR hat im Moment noch ein paar Probleme mit Low-FPS, die aber am Spiel liegen.
 

Tilhor

Rare-Mob
Mitglied seit
08.05.2009
Beiträge
277
Reaktionspunkte
2
Kommentare
33
Buffs erhalten
69
Dürfte alles super funktionieren laufen etc.
Wenn du aber wirklich überall auf Ultra spielst würde ich raten vielleicht eine GTX570/GTX580 oder sogar eine HD7970 einzubauen (die kommt im Januar).
Aber so dürfte es eigentlich auch überall reichen.
Nur Kantenglättung ist auf niedrigeren Einstellungen sinnvoller...
 

Shelung

Dungeon-Boss
Mitglied seit
29.06.2010
Beiträge
509
Reaktionspunkte
25
Kommentare
232
Buffs erhalten
131
In einen Top Gaming PC baust du am besten noch eine SSD Festplatte die ist schneller und ich meine schneller^^.

Allerdings kannst du ja wie die meisten eine SSD und eine Normale 1TB nehmen.


Grafikkarte: Hm nur 1 gb... Würde dir empfehlen lieber was ab 1,5 zu nehmen. *Und hdmi nicht vergessen *

Gehäuse: Sofern du ja mit Lüftern arbeitest. Denk an mindestens zwei Gehäuse Lüfte. Für Gaming Pcs sollte das ein sehr großer vorne sein zum einsaugen und ein nennen wir es mittlerer hinten zum absaugen.


Sofern du nicht sparen musst



P.s. wenn du auf Alternate gehst und dort alle teile aufgelistet sind kannst du im Pc Builder genau sehen ob das passt.
 

Tilhor

Rare-Mob
Mitglied seit
08.05.2009
Beiträge
277
Reaktionspunkte
2
Kommentare
33
Buffs erhalten
69
Ehm... Es gibt keine GTX560 ti mit 1,5GB VRAM...
Das haben nur die GTX580's.
Eigentlich ist alles super wie es ist.
Und eine SSD bringt ihm eigentlich nur einen schnelleren Windows Start.
Für das Gaming bringt sie ihm garkeine Vorteile.
 
TE
TE
S

SunFirex

NPC
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Ehm... Es gibt keine GTX560 ti mit 1,5GB VRAM...
Das haben nur die GTX580's.
Eigentlich ist alles super wie es ist.
Und eine SSD bringt ihm eigentlich nur einen schnelleren Windows Start.
Für das Gaming bringt sie ihm garkeine Vorteile.


Huhu,

vielen dank für die Infos..

Ich glaube auch das es so gut ist wie ich es ausgesucht hab, und ich hab hier zbsp den Buffed Rechner gefunden, da ist auch die GTX 560 verbaut,
daher hab ich mir das nun so bestellt, ohne SSD (das ist mir noch zu teuer) vielleicht später mal...

danke an alle
lg
Sunny
 

mristau

Dungeon-Boss
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
536
Reaktionspunkte
4
Kommentare
70
Buffs erhalten
63
Es gibt eine, bzw. 2 ältere Variante der GTX 560 Ti mit 1024MB und 2048MB (384 Cuda Cores)
Und es gibt eine neue Variante mit 1280MB und 448 Cuda Cores, ist etwas schneller, die kostet aber 250€ etwa.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Caps-lock

Welt-Boss
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
2.789
Reaktionspunkte
63
Kommentare
5
Buffs erhalten
1
Und es gibt bisher ein Spiel, dass Vorteile aus einer SSD zieht .
Da werden statt Texturen dann teilweise Videos angezeigt.
Vielleicht ein weg in die richtige Richtung.
 

mristau

Dungeon-Boss
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
536
Reaktionspunkte
4
Kommentare
70
Buffs erhalten
63
Na ja, ne SSD kann schon etwas bringen, Ladezeiten werden reduziert, nachladeruckler, aber natürlich ist es nicht so, dass die Grafikqualität oder die FPS höher werden, nur wegen einer SSD. Bei zunehmenden Texturgrößen, bzw. für HiRes Texturpakete sicherlich von Vorteil
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Caps-lock

Welt-Boss
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
2.789
Reaktionspunkte
63
Kommentare
5
Buffs erhalten
1
pcgameshardware.de/aid,844793/IDF-2011-Bessere-Spiele-dank-SSD-Moegliche-Vorteile-im-DX11-Shooter-Blacklight-Retribution-Video-des-Tages/Laufwerk/News/

da ich kein Freund von unübersichtlichen Links bin, hier zum selber Copy&Pasten .

Es mag zwar momentan nur schnickschnack sein, dass sich Videos an der Stelle von Bildern befinden.
Aber ich sehe schon eine Zukunft für Spiele die Vorteile durch eine SSD haben, da mittlerweile schon ein beachtlicher Prozentsatz aller Gamer SSDs in Betracht zieht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

OldboyX

Welt-Boss
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
2.601
Reaktionspunkte
67
Kommentare
379
Buffs erhalten
395
Ahso joah den Artikel kenne ich, dachte du meinst etwas, das schon wirklich am Markt gibt.
 
Oben Unten