Informationen zur letzten Beta von Aion

Shamai-Arthas

Quest-Mob
Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
46
Reaktionspunkte
0
Kommentare
25
Buffs erhalten
2
Viel promotet, viel diskutiert, viel in den Internetforen dazu zu lesen.

Doch was taugt das alles? Hier Bilder und einige Informationen direkt aus der letzten Betaphase von Aion.

NCSoft versprach mit vielen Trailern und Bildern eine Atemberaubende Graphik und sie haben die Spieler nicht enttäuscht sondern die Erwartungen bei weiten übertroffen.

Zwar läuft die Beta noch aber es wären einfach zuviele Informationen wenn damit bis zu ihrem Ende gewartet werden würde.

Im direkten Vergleich zu dem meist gespielten MMORPG, World of Warcraft aus der Spieleschmiede von Blizzard Entertainment, verblasst World of Warcraft und ist nurnoch ein Schatten von Aion - Tower of Ethernity.

Warum soll nun erleutert werden im Vergleich zwischen Aion und WoW!

Doch beginnen wir zuerst mit Kritiken:

1. Das ist doch auch nur wie WoW!
Falsch! Wenn man es genau nimmt sind WoW und Aion wie "Neverwinter Nights" dem aller erste MMORPG. WoW war und ist niemals das erste MMORPG gewesen denn NN erschien 1991 und somit 12 Jahre vor WoW.

2. Die sehen alle viel zu Asiatisch aus!
Das täuscht. Fakt ist einfach das man das Gesicht und die Körperpropertionen frei wählen kann - auch die Körpergröße und Fülle sind dem Spieler frei überlassen. Somit kann man seinem Charakter asiatisch, europäisch, afrikanisch, östlich oder sonstiger optischer Herkunftsgebiete erscheinen lassen.

3. Dafür muss ich mir einen neuen Rechner kaufen.
Kann - ja, muss - nein! Aion läuft problemlos mit besserer Graphik als WoW. Allein die mittleren Graphikeinstellungen unterscheiden sich enorm:

World of Warcraft mit mittlerer Graphikeinstellung:


Aion mit mittlerer Graphikeinstellung:


Ebenfalls ist Aion von der allgemeinen Aufmachung weniger aufwendig als WoW. Was den Vorteil hat das Kapaziäten die von WoW sinnlos verschwendet werden bei Aion hingegen frei sind.
Das allerdings soll nicht den Eindruck erwecken das Aion weniger liebevoll gestaltet ist als WoW, nein ganz im Gegenteil - da Aion weniger wie ein Spielbarer kunterbunter Comic aussieht konnten die Entwickler ihr Hauptaugenmerk auf die Details legen.
Während in WoW ein Baum wie ein alter gamliger Plastigbaum aussieht den man nurnoch entsorgen möchte, wünscht man sich bei Aion unter dem Baum zu sitzen und den Sonnenuntergang am nahegelegenen See ansehen zu können.

4. Da gibt es keine Addons für das Spiel.
Braucht man auch nicht! NCSoft hat von vorne herein das Spiel so gestaltet das Benutzer von X-Perl, Mobmap/Questhelper und Cartoprapher alles im Spiel finden ohne ein Addon installieren zu müssen.


Der Charakter!

Wer die Vielfältigkeit der Rassenauswahl in WoW liebt wird in Aion leider enttäuscht sein, da es nur zwei Spielbare Rassen und eine neutrale Rasse gibt - die Emotions in Aion sind ebenfalls recht mager gehalten und ähneln sich egal ob man Elyas oder Asmodier spielt.
Allerdings macht das Aion durch seine Charaktergestaltungsmöglichkeiten wieder wet. Egal ob man groß oder klein, dick oder dünn und schmächtig oder muskolös ist oder im Spiel sein möchte, alles kann man aus seinen Charakter machen und ist nicht auf Hautfarbe, Gesicht, Haarfarbe und Bart beschränkt wie bei WoW. Somit ist der Wiedererkennungswert fast schon garantiert.

Die Umgebung!

Die Umgebung ist wie oben bereits beschrieben sehr Detailiert und liebevoll gestaltet und lässt einem Spieler ein entspanntes und zufriedenes lächeln über die lippen gleiten.
Es ist im allgemeinen sehr schwer zu beschreiben da die Auffassung und die Geschmäcker der Menschen verschieden sind deswegen sollte sich jeder selbst einen Bild von der Gestaltung im Spiel machen.

Die Berufe!

Eine Interessante Angelegenheit in Aion sind die Berufe. Da man sich nciht wie in WoW auf zwei Hauptberufe sowie erste Hilfe, Angeln und Kochen spezialisieren kann - sondern man kann alle Berufe erlernen und Bergbau, Kräuterkunde und Angeln sind ein Beruf. Erste Hilfe wird hier nicht benötigt da die Verbände beim Gemischtwarenhändler einfach gekaufen werden können.
Allerdings soll jetzt noch nicht zuviel verraten werden. Nur soviel viel Spaß beim Farmen.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Das Kämpfen!

Im Vergleich stehen natürlich meine beiden Charaktere in WoW und Aion.
Da sich allerdings die Kampfart unter den Klassen nicht unterscheidet kann man es allgemein halten.
In Aion ist es einfach notwendig das man seine Combos einsetzt, was beim Gladiator ein sehr schönes Waffenherumgeschwinge ergibt, da man sonst selbst einen einfachen Gegner nicht schafft sondern beim Versuch stirbt. Diese Combos entwickeln sich mit der Zeit und somit kann jeder Spieler bereits sich mit der Klassenkampfrotation vertraut machen bevor es ans eingemachte geht.
Das wiederum ist bei WoW nicht der Fall. Natürlich hat jede Klasse ihre eigene Rotations, außer der Paladin
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
, doch ist es nicht zwingend notwenig diese beim Questen und Leveln einzusetzen, was letztendlich den effekt hat das sich die wenigsten Spieler mit der Rota auseinandersetzen bevor sie nicht den Contentlevel erreicht haben.

Man kann also sagen das ein Spieler in Aion "skill" haben muss um überhaupt Stufe 50 zu erreichen was bei WoW absolut egal ist. Man braucht keinen skill weil jede Klasse irgendwie schaden macht.



Im Allgemeinen betrachtet ist Aion ein hervorragendes Spiel das mit der Zeit weiter ausbaufähig ist so wie es mit WoW zu beginn auch war. Wer natürtlich lieber die Vielseitigkeit der Völkerauswahl liebt und dazu lieber eine Comicfigur der ist in WoW gut aufgehoben. Allerdings geht Blizzard langsam das Material aus um die Geschichte ihres Spiels fortsetzen zu können - was bei Aion alles offen ist.


P.S. Rechtschreib und Grammatikfehler sind gewollt und gehören alle mir, MIR ALLEIN!
 

Geige

Welt-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
3.093
Reaktionspunkte
22
Kommentare
2.069
Buffs erhalten
1.728
Nette Erfahrungsbericht (hier soweit ich weiß der erste)
aber das

- die Emotions in Aion sind ebenfalls recht mager gehalten und ähneln sich egal ob man Elyas oder Asmodier spielt.

Kann ich so nicht dastehen lassen, denn die Emotions sind das beste, was ich bis jetzt
in einem MMORPG gesehen habe!
Da ist eindeutig Platz für RP im Spiel!
 

hordetoaster

Quest-Mob
Mitglied seit
10.06.2007
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Kommentare
11
Ja, also ich finde die Emotions auch einfach zu geil.

Freu mich schon so drauf
 

ReSiN

Quest-Mob
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Kommentare
16
Buffs erhalten
14
Ein sehr schöner Erfahrungsbericht nur bei einem punkt kann ich nicht ganz zustimmen .. bei der Grafik... ich denke WoW hat seinen ganz eigenen Stil und den mit anderen Spielen zu vergleichen ... aber ok

Was mich interessieren würde ist was all denen die an der Beta teilgenommen haben nicht so schön gefallen hat ? Wäre schön wenn das auch mal aufgezählt wird ..

MfG
 

Arben

Dungeon-Boss
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
938
Reaktionspunkte
8
Kommentare
24
Was mir bis lvl 10 aufegefallen ist, ist das man bei Quests bei denen man etwas suchen muss teils lange rumrennt ohne zu finden was man braucht. Man irrt wenn man nicht sehr aufmerksam ist teilweise sehr lange rum.
 

Enyalios

Welt-Boss
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
1.021
Reaktionspunkte
7
Kommentare
18
Buffs erhalten
23
Mir hat an der Beta nicht so gut gefallen das es nur ne Beta war
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


@ Arben:

Du kannst im Questlog jeden Questcharakter anklicken und dieser wird dir sofort auf der Karte (mit Pfeil) angezeigt. Herumirren gibts so gesehen überhaupt nicht da man immer zu 100% weiss wo die Quest weitergeht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Freewalker

Rare-Mob
Mitglied seit
07.10.2007
Beiträge
163
Reaktionspunkte
1
Kommentare
96
Buffs erhalten
91
Ein sehr schöner Erfahrungsbericht nur bei einem punkt kann ich nicht ganz zustimmen .. bei der Grafik... ich denke WoW hat seinen ganz eigenen Stil und den mit anderen Spielen zu vergleichen ... aber ok

Was mich interessieren würde ist was all denen die an der Beta teilgenommen haben nicht so schön gefallen hat ? Wäre schön wenn das auch mal aufgezählt wird ..

MfG

Ganz klar die Bergtexturen aus der Nähe. Sie sehen ziemlich grob aus. Die kommen einem ziemlich Eckig vor könnte man meinen. Dafür sehen sie von weitem echt klasse aus.

Dann gibt es Kleinigkeiten die ich allerdings nicht aufzählen da sie mit Patch 1.5 hoffentlich Geschichte sind.

Mehr fällt mich gerade nicht ein. Aber nicht weil es nicht mehr gibt sondern weil ich einfach nicht drauf komme
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Dennoch sind das alles Dinge über die man hinwegsehen kann. Aion hat viele Qualitäten die das wett machen.
 

Geige

Welt-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
3.093
Reaktionspunkte
22
Kommentare
2.069
Buffs erhalten
1.728
Was mich an der Beta gestört hat ist, dass
Azaphel (oder wie auch immer) riesige Warteschleifen hatte
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

(Ok 150-200 Leute)
Ansonsten macht mir die Beta rießig Spaß!
 

Arben

Dungeon-Boss
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
938
Reaktionspunkte
8
Kommentare
24
Mir hat an der Beta nicht so gut gefallen das es nur ne Beta war
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


@ Arben:

Du kannst im Questlog jeden Questcharakter anklicken und dieser wird dir sofort auf der Karte (mit Pfeil) angezeigt. Herumirren gibts so gesehen überhaupt nicht da man immer zu 100% weiss wo die Quest weitergeht.

Kreaturen und Charaktere ja, jedoch keine Gegenstände.
 

hbitternacht

Quest-Mob
Mitglied seit
15.11.2008
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Kommentare
30
das erste MMO war ultima online vor 15 jahren von richard garriot, und nix anderes.
 

Norjena

Raid-Boss
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
5.267
Reaktionspunkte
13
Die Auflistung ist eindeutig übertrieben, so schlecht wie dargestellt ist Wow bei weitem nicht. Die Gebiete in Wow wirken bisher bei weitem stimmiger als die meisten in Aion, gerade Teldrassil oder das Eschental, dagegen wirken die meisten Aion Gebiete bisher wie einfach dahingeklatscht.
Und wie die meisten hier im Forum wohl wissen spiele ich so gut wie kein Wow mehr, und mit Aion Release wird Schluss sein, aber dennoch ist es in manchen Berreichen ein Top Spiel.

Das in Wow keien Combos etc nötig sind halte ich ebenfalls für ein Gerücht. Grade im PvP gegen wirkliche Gegner muss sehr viel, und vor allem genau richtig eingesetzt werden. Levelt man nen Waffenkrieger mit MS Spam oder ohne richtiges Nutzen PRoccs, da braucht ihr Jahre, spielt ihr richtig nur wenige Tage....und es ist nicht einfach wenn 3 wichtige Dinge gleichzeit bereit werden die richtige Kombo zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Stancer

Welt-Boss
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
3.103
Reaktionspunkte
32
Kommentare
3.457
Buffs erhalten
4.512
Was mir bis lvl 10 aufegefallen ist, ist das man bei Quests bei denen man etwas suchen muss teils lange rumrennt ohne zu finden was man braucht. Man irrt wenn man nicht sehr aufmerksam ist teilweise sehr lange rum.

Naja versuchs mal mit Questlog lesen und dann kann man im Questlog hervorgehobene Wörter (meistens die Namen von Monstern/NPC) anklicken und diese dann auf der Karte anzeigen lassen.

Damit gibt es quasi null Suche. Finde es auch gut, das man so bisl rumsuchen muss. Ka ob du mal Daoc oder Everquest gespielt hast aber da hat dir der NPC gesagt "Ja, nördlich von hier rennen ein weisser Wolf rum, hau ihn um" blöd nur, das man nie wusste ob es nun 100m oder 10Km im Norden liegt. Konnte auch mal Nordöstlich liegen. Da haste ewig rumgesucht aber man hat auch was von der Gegend gesehen.

So wie in WAR wo man jedes Questgebiet markiert bekommt ist einfach übertrieben. Wer Quests machen will soll sich bitte auch die Texte durchlesen !!
 

MisterX2

Rare-Mob
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
143
Reaktionspunkte
0
Kommentare
93
Buffs erhalten
64
das erste MMO war ultima online vor 15 jahren von richard garriot, und nix anderes.

Genau so ist es :-) und es war meiner Meinung nach auch das Genialste was es gibt. Da kann nichts rankommen...
Aber das heist nicht das andere nicht auch extrem gut sind und Aion hat auf jeden Fall das Potenzial eins von ganz vorne zu werden.

Wenn ich bedenke was sie in diesem Jahr aus Aion gemacht haben, vom AsiaGrinder zu einem der Spiele was mir bisher am besten überhaupt gefällt ist das schon was.

WAR hat leider in diesem Jahr nichts geschafft und ist daher für mich nicht mehr interessant und ich werde auf jeden Fall zu Aion wechseln. Und ich bin jetzt schon gespannt was sie dann in dem nächsten Jahr alles zufügen wenn das Spiel jetzt rauskommt.
 

Arben

Dungeon-Boss
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
938
Reaktionspunkte
8
Kommentare
24
Naja versuchs mal mit Questlog lesen und dann kann man im Questlog hervorgehobene Wörter (meistens die Namen von Monstern/NPC) anklicken und diese dann auf der Karte anzeigen lassen.

Damit gibt es quasi null Suche. Finde es auch gut, das man so bisl rumsuchen muss. Ka ob du mal Daoc oder Everquest gespielt hast aber da hat dir der NPC gesagt "Ja, nördlich von hier rennen ein weisser Wolf rum, hau ihn um" blöd nur, das man nie wusste ob es nun 100m oder 10Km im Norden liegt. Konnte auch mal Nordöstlich liegen. Da haste ewig rumgesucht aber man hat auch was von der Gegend gesehen.

So wie in WAR wo man jedes Questgebiet markiert bekommt ist einfach übertrieben. Wer Quests machen will soll sich bitte auch die Texte durchlesen !!

Ist ja nicht schlimm, ist mir nur aufgefallen. Bin da mit lvl 9 ne halbe Stunde in der komischen Elyosmine rumgerannt und hab das Schwein sowie den ollen Würfel gesucht. Letztendlich nichts schlimmes, allerdings halt ein bisschen öde und demotivierend - im nachhinein als ich sie hatte stellte ich auch fest dass ich 3 mal an jeweiligen Gegenständen vorbei gelaufen war - WoW-Glitzerverwöhnt halt
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
.

WAR hat sich ja quasi alleine gespielt.
 

Stancer

Welt-Boss
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
3.103
Reaktionspunkte
32
Kommentare
3.457
Buffs erhalten
4.512
Falsch : Das erste MMORPG wenn man Neverwinter Nights nicht dazu zählen möchte war wenn schon dann Meridian 59 von 1996

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cyberraider

Quest-Mob
Mitglied seit
20.07.2007
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Ist ja nicht schlimm, ist mir nur aufgefallen. Bin da mit lvl 9 ne halbe Stunde in der komischen Elyosmine rumgerannt und hab das Schwein sowie den ollen Würfel gesucht. Letztendlich nichts schlimmes, allerdings halt ein bisschen öde und demotivierend - im nachhinein als ich sie hatte stellte ich auch fest dass ich 3 mal an jeweiligen Gegenständen vorbei gelaufen war - WoW-Glitzerverwöhnt halt
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
.

WAR hat sich ja quasi alleine gespielt.


Also das Schwein zu finden hatte ich auch so meine Probleme, da es ja auch nicht als anklickbarer Gegenstand angezeigt wird. Bin bestimmt ne gute halbe Stunde durch die Mine geirrt bis ich endlich nah genug an dem Schwein stand das der Einspieler kam. Da half auch die intregierte Suche und Lokalisierung nicht weiter.
 

Kizna

Welt-Boss
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
1.736
Reaktionspunkte
40
Kommentare
552
Buffs erhalten
382
Also das Schwein zu finden hatte ich auch so meine Probleme, da es ja auch nicht als anklickbarer Gegenstand angezeigt wird. Bin bestimmt ne gute halbe Stunde durch die Mine geirrt bis ich endlich nah genug an dem Schwein stand das der Einspieler kam. Da half auch die intregierte Suche und Lokalisierung nicht weiter.

Was mich an der Quest etwa sstört, die haben den Text geändert wenn man es dann gefunden hat. Früher stand da einfach nur " XXX (ka mehr wie das Vieh heist, irgendwas mit P wars glaube ich) got barbecued" , Gott habe ich da Tränen gelacht. Als tragischer Held rettet man entweder seine Opfer oder findet sie tot, aber das war einfach nur genial
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Ascían

Welt-Boss
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
1.415
Reaktionspunkte
0
Kommentare
374
Buffs erhalten
793
Man kann also sagen das ein Spieler in Aion "skill" haben muss um überhaupt Stufe 50 zu erreichen was bei WoW absolut egal ist. Man braucht keinen skill weil jede Klasse irgendwie schaden macht.

Also ich sehe das ähnlich - in WAR, LotRO und WoW reichte einfaches "mouseclicken" oder "buttonsmashen" um einen Mob zu legen. Versucht man das in Aion, ohne eine gewisse Rotation im Blick zu haben, dann legt der Mob einen schneller als man gucken kann. Habe Assa gespielt, und finde dass die Klasse mit eine der schwersten ist.
 

Ceset

Rare-Mob
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
137
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Was mir bis lvl 10 aufegefallen ist, ist das man bei Quests bei denen man etwas suchen muss teils lange rumrennt ohne zu finden was man braucht. Man irrt wenn man nicht sehr aufmerksam ist teilweise sehr lange rum.

Hier muss ich auch widersprechen.
Man kann sich fast jeden gesuchten NPC/Mob auf der map ankreuzen lassen. Zusätzlich kann man sich mit der Taste N die Map in die normale Spielansicht unterlegen lassen, da findet wirklich jeder sein Ziel^^.

Das einzige was mich an der Beta gestört hat, war das Rumgegieckse im Asiastyle der Chars ("Haiiiiii", "iiiiieks" etc.). Ich hoffe das wird noch ein wenig europäisiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten