mage oder wl?

piccolar

Rare-Mob
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
114
Reaktionspunkte
2
kann einer mal den unterscheid zum mage erklärn..habe beide auf 10,15 so gezockt und keinen unterschied festgestellt....überlege momentean welche klasse ich hochzocken soll
 

Roalwyn

Quest-Mob
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
kann einer mal den unterscheid zum mage erklärn..habe beide auf 10,15 so gezockt und keinen unterschied festgestellt....überlege momentean welche klasse ich hochzocken soll


Ein Mage macht Wasser und Brot, ein Hexer spielt immer Taxi.

Jetzt mal ernsthaft ein Mage macht den Schaden schnell und der Hexer nutzt halt gerne Schaden über Zeit und seine Dämonen. Ich weiss nicht was schwerer zu spielen ist, aber der Hexer wird erst ab Level 40 richtig stark, aber ich liebe meine kleine Hexe und würde keinen Mage spielen. Es ist eine Gewissensfrage, die oft gestellt wird. Spiele beide weiter und du merkst dann was dir besser liegt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Len

Welt-Boss
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
1.064
Reaktionspunkte
0
Kommentare
88
Ein Mage macht Wasser und Brot, ein Hexer spielt immer Taxi.

Ich fand das so geil lustig, dass ich das einfach quoten musste.

Zum Autor... jede Klasse wird erst ab einem bestimmten Level richtig interessant.
Meinen ersten Char (Schurke) fand ich von Anfang an toll, meinen Druiden erst ab 20, der Jäger ist trotz Level 20+ (für mich) immer noch langweilig.
Ebenfalls befanden sich Magier und Hexer auf meinem Account und ich muss sagen, dass ein Hexer wesentlich mehr reisst als ein Magier.. wobei.. Geschmackssache
tongue.gif
 

Raefael

Welt-Boss
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
1
Kommentare
253
Buffs erhalten
5
Ein Mage macht Wasser und Brot, ein Hexer spielt immer Taxi.

Jetzt mal ernsthaft ein Mage macht den Schaden schnell und der Hexer nutzt halt gerne Schaden über Zeit und seine Dämonen. Ich weiss nicht was schwerer zu spielen ist, aber der Hexer wird erst ab Level 40 richtig stark, aber ich liebe meine kleine Hexe und würde keinen Mage spielen. Es ist eine Gewissensfrage, die oft gestellt wird. Spiele beide weiter und du merkst dann was dir besser liegt.
Naja auch ein Hexer kann etliches an Burstdamage rausjagen.
Sehe ich gerade bei meinem Mitbewohner immer wieder, der hat seinen Loc umgeskillt, da er im Moment nur noch mit einem Mage zusammen levelt.

P.S.
Aber mir macht der affliction Tree auch mehr Spass, wie Du schon sagst alles Geschmackssache.
 

Evildawg

Quest-Mob
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Kommentare
100
naja bin da etwas voreingenommen, da ich nen wl spiele, aber dmg-mäßig ist der wl keines falls schlechter als der mage. natürlich wenn man gebrechen geskillt ist macht man nicht so viel direkte dmg, aber auch das nimmt sich wenig. in nem kampf gegen 5 mobs auf jeden mindestens 2 dots und du machst inner gruppe ohne mage 50% der dmg(is bei mir zumindestens so). wenn man auf zerstörung is und ein gutes gear hat sage ich das ein mage höchstens gleich gut ist. die dmg dürfte sich nix nehmen nur hat der hexer nebenbei noch gs, ss, taxi, blutpakt und schwängszauber/dmng erhöhende zauber. kurz er ist einfach besser da der mage nur dmg austeilen kann oder wasser, was man aber gut und gerne vorher in der stadt holen kann. was bei nem ss oder ner beschwörung wohl schwer wird.

zudem kann man als wl mit dem wandler auch sehr gut solo farmen/questen, da man in der regel eh nicht länger brauchen sollte nen gegner down zu kriegen als der wandler aggro halten kann und zur not hat man ja immernoch fear oder todesmantel oder das geheule.
 

fnatic.

NPC
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
yo ich bin beim selben prob möchte mir ne blutelfin mage oder wl machen aber ich habe keine ahnugn was besser ist.

Wl:mount ^^
seine dämonen
debuffs

Nachteil:soll im pvp net grade der reiser sein und halt das dot

Mage:hammer dmg,wasser (nicht gerade primar in meiner ansicht),freeze
nütlich im pvp
Nachtteil:mount xD kein fear. d.h. gegen nen schurken kaum ne chance gut wobei gegen nen ud sonso keiner (bin aber sonso hordler) ^^
 

Bechtl

Quest-Mob
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
81
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
viele leute sagen wl ist beste pvp klasse(zumindest vor BC jetzt wurden sie ja generft)
 

fnatic.

NPC
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
aso habe mir nen Warlock gemacht ^^ INBA!!!

Realm:Anetheron
Blutelfin Warlock
Nick:Naenia (Göttin des Todesleiden) ^^ muhahaha
 
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Kommentare
13
Hi
Ich bin auch Hexer(41) undead und ich hab ein freund,mage(42)undead
mit ihm gehe ich immer q aber er hatte immer so großes vom wl gehört
und meint ein wl macht mehr dmg als er selber!
seid ich mit ihm q hat er immer große augen weil ich so wenig dmg mache.
er sagt mir immer ich müsste mehr schaden machen als er?!
da frage ich mich jetzt hat er recht oder nicht?
weil ich finde wenn ein wl mehr dmg machen sollte hätte er doch keine flüche oder??
 

Raefael

Welt-Boss
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
1
Kommentare
253
Buffs erhalten
5
Hi
Ich bin auch Hexer(41) undead und ich hab ein freund,mage(42)undead
mit ihm gehe ich immer q aber er hatte immer so großes vom wl gehört
und meint ein wl macht mehr dmg als er selber!
seid ich mit ihm q hat er immer große augen weil ich so wenig dmg mache.
er sagt mir immer ich müsste mehr schaden machen als er?!
da frage ich mich jetzt hat er recht oder nicht?
weil ich finde wenn ein wl mehr dmg machen sollte hätte er doch keine flüche oder??
Das siehst Du absolut richtig.
Du wirst einen Mage im direkten vergleich niemals schlagen können, wenn man von der burst damage ausgeht.
Bei main encountern und mobs die länger stehen, ticken Deine Dots ganz durch da sieht die Sache dann wieder anders aus, aber ganz hinkommen wirst Du nicht an die damage von einem Mage.
 
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Kommentare
13
Das siehst Du absolut richtig.
Du wirst einen Mage im direkten vergleich niemals schlagen können, wenn man von der burst damage ausgeht.
Bei main encountern und mobs die länger stehen, ticken Deine Dots ganz durch da sieht die Sache dann wieder anders aus, aber ganz hinkommen wirst Du nicht an die damage von einem Mage.

Jo ich danke dir für diese bestätigung^^
hat mir euch denn hintern gerettet
top.gif


Horde ftw
 

daLord

Dungeon-Boss
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
929
Reaktionspunkte
0
Kommentare
68
Buffs erhalten
214
Ich würd sagen gegen einen Gegener macht nen Mage vll noch mehr dmg, aber sobald mehr als einer kommt kann ein mage nicht mehr nach kommen. Dann teilt der hm pro zeit viel mehr dmg raus.
Was aber in deiesem thread gar nicht durch kommt als großer unterschied ist, Der hm hat nen pet. Also immer nen Tank dabei zu haben ist ein riesen vorteil im PvE.
Im PvP ist hm auch überlegen, weil wenn ein dot einmal drauf ist brauch man keine sorgen um unterbrechungen machen. Ausserdem find ich fearen besser als frieren, da man beim frieren nur selbst weglaufen kann und beim fearen geschickterweise in gegenrichtung laufen kan nund so immer abstand zu nahkämpfern hat.
 

Raefael

Welt-Boss
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
1
Kommentare
253
Buffs erhalten
5
Ich würd sagen gegen einen Gegener macht nen Mage vll noch mehr dmg, aber sobald mehr als einer kommt kann ein mage nicht mehr nach kommen. Dann teilt der hm pro zeit viel mehr dmg raus.
Das habe ich in einem andren Post hier im Hexerforum schon mal ausführlich beschrieben.
Bei höheren encountern macht der Hexer natürlich mehr Schaden über die Zeit als ein Mage, keine Frage.
Aber bei trashmobs oder worldmobs sieht das ganze anders aus, egal ob zwo, drei oder vier. Diese mobs stehen einfach nicht lange genug als das der Hexer sein volles Schadens potenzial entfalten könnte, sprich die dots können schlicht und einfach nicht durchticken.

Nimm folgende Gruppe (meine Stammgruppe), Warrior, Mage, Warlock und Priest und lass sw stats oder etwas ähnliches mitlaufen. Wenn diese Gruppe keine highlevel Instanzen macht sondern normale 50+ - 60 quests erledigt wirst Du am Ende feststellen das der Mage mit dem Schaden weit überhalb des Schadens vom Warlock liegt

Was aber in deiesem thread gar nicht durch kommt als großer unterschied ist, Der hm hat nen pet. Also immer nen Tank dabei zu haben ist ein riesen vorteil im PvE.
Natürlich kommt das hier nicht zum tragen da es auch nicht gefragt war. Meiner Meinung nach muss man die Dämonen, nicht Pets, nicht noch einmal extra erwähnen, diese gehören nun mal zum Warlock als Klasse dazu.

Im PvP ist hm auch überlegen, weil wenn ein dot einmal drauf ist brauch man keine sorgen um unterbrechungen machen. Ausserdem find ich fearen besser als frieren, da man beim frieren nur selbst weglaufen kann und beim fearen geschickterweise in gegenrichtung laufen kan nund so immer abstand zu nahkämpfern hat.
Das stimmt so bis ca. lvl 50, ab da wirds ekelig für nen Warlock, wenn er nicht gerade auf einen vollkommen verblödeten Gegner stößt.

Dots im World PvP oder Battlegrounds?
Außer vielleicht in Warsong werden die dots schneller wieder dispelled als Du sie austeilen kannst. Nicht vergessen Du brauchst für eine dotserie + fear 10 Sekunden. Nach diesen 10 Sekunden hast Du die Dots erst angebracht Schaden machen die bis da hin noch keinen, bzw. nur minimal.

Fear?
Haha fear wurde bis jetzt bei jedem Patch weiter generved. Inzwischen ist es so das Fear gegen einen einigermaßen gut equipten Gegner max. 2 Sekunden hält, Trinkets, Heartbeat resist etc. das reicht gerade mal so für einen Dot. Ok, dann hätter der Warlock noch Howl of Terror und die böse, böse, death coil. Die beiden Arten halten von Haus aus schon nicht lange und brauchen auch nicht gerade schlecht mana.

Gehen wir mal für den besten Fall für den Hexer aus. Er sieht den Gegner zuerst und bringt einen Dot an, der Gegner startet den gegen Angriff. Hexer probiert es mit fear, mit Glück geht fear durch und mit noch mehr Glück ging auch noch ein Dot raus bevor der Gegner wieder vor Deiner Nase steht. Jetzt kommt Howl of Terror, den man natürlich instant haben sollte. Das selbe Spiel noch mal, jetzt kommt die Deathcoil, die meist schon gar nicht mehr den fear Effekt auslöst da bis dahin der Gegner fear immun ist. Bis zu diesem Zeitpunkt sind die Dots noch nicht mal alle draußen und haben noch nicht viel Schaden anrichten können.
Je nach Klasse des Gegners dispelled er jetzt die dots, können ja inzwischen eh die meisten oder er lässt die Dots einfach drauf, da diese ihn eh nicht mehr umbringen können, auch eine voll durchgebrachte dotserie tötet niemanden mehr, dafür reicht der Schaden einfach nicht aus.

Fakt ist der Warlock steht nun ohne oder fast keine Mana mehr da, der Mage nuked ihn zu, der Infighter prügelt ihn einfach über den Haufen, so in ca. 5 - 7 Sekunden länger braucht keiner.

Genau hier kommen die von Dir oben angesprochenen Dämonen ins Spiel, der liebe Sukkubus und der Fellhunter sind im PvP Dein Freund. ohne diese beiden, wobei erstere definitiv vorzuziehen ist. Aber das habe ich wirklich schon lange und breit in einem anderen Post hier erklärt.

P.S.
Noch was zum fearen. Ich werde den Teufel tun wenn ich einen Gegner gefeared habe und weglaufen. Fear ist imho sehr gut dafür geeignet den Gegner aus seiner direkten Attack range zu bekommen und ihn gleichzeitig daran zu hindern etwas zu unternehmen. Aber genau so gut ist fear dafür da in Ruhe die Dots setzen zu können, dies ist der einzige Moment in einem Kampf in dem der Hexer das in Ruhe kann, bis zu einem bestimmten Level wie oben beschrieben. Also heißt es für einen Hexer dem gefearten Gegner hinterher, aber nicht zu nah ran, das ist die Kunst daran.

/Rafa
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

daLord

Dungeon-Boss
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
929
Reaktionspunkte
0
Kommentare
68
Buffs erhalten
214
Gut. scheine nciht genug erfahrung mit hms zu haben. aber wenigstens in einer winzigen kleinigkeit habe ich recht gehabt da gibts nix zu diskutieren und ich bin von keiner anderen Meinung zu überzeugen
tongue.gif
(ist nicht so ernst gemeint wie es klingt^^) :

kann einer mal den unterscheid zum mage erklärn..habe beide auf 10,15 so gezockt und keinen unterschied festgestellt....überlege momentean welche klasse ich hochzocken soll


Was aber in deiesem thread gar nicht durch kommt als großer unterschied ist, Der hm hat nen pet. Also immer nen Tank dabei zu haben ist ein riesen vorteil im PvE.


Natürlich kommt das hier nicht zum tragen da es auch nicht gefragt war. Meiner Meinung nach muss man die Dämonen, nicht Pets, nicht noch einmal extra erwähnen, diese gehören nun mal zum Warlock als Klasse dazu.


Also wenn man nach den Unterschieden der klasse mage und hm fragt, sind wohl auch dämonen gefragt. Das macht ja schließlich nen gewaltigen unterschied in der Spielweise aus. Und zu sagen das sie ja zu klasse dazu gehören und nicht erwähnt werden müssen, würde bedeuten das du garnichts sagen müsstes weil alles zu den klassen dazugehört.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Raefael

Welt-Boss
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
1
Kommentare
253
Buffs erhalten
5
Gut. scheine nciht genug erfahrung mit hms zu haben. aber wenigstens in einer winzigen kleinigkeit habe ich recht gehabt da gibts nix zu diskutieren und ich bin von keiner anderen Meinung zu überzeugen
tongue.gif
(ist nicht so ernst gemeint wie es klingt^^) :
Also wenn man nach den Unterschieden der klasse mage und hm fragt, sind wohl auch dämonen gefragt. Das macht ja schließlich nen gewaltigen unterschied in der Spielweise aus. Und zu sagen das sie ja zu klasse dazu gehören und nicht erwähnt werden müssen, würde bedeuten das du garnichts sagen müsstes weil alles zu den klassen dazugehört.
Touche
smile.gif

Hast Recht ich hätte die Dämonen noch mal mit aufzählen müssen bei der Fragestellung.
Wart halt leid da ich es am selben oder den Tag davor hier schon mal gemacht hatte.
 

chippi

Quest-Mob
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
31
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Das habe ich in einem andren Post hier im Hexerforum schon mal ausführlich beschrieben.
Bei höheren encountern macht der Hexer natürlich mehr Schaden über die Zeit als ein Mage, keine Frage.
Aber bei trashmobs oder worldmobs sieht das ganze anders aus, egal ob zwo, drei oder vier. Diese mobs stehen einfach nicht lange genug als das der Hexer sein volles Schadens potenzial entfalten könnte, sprich die dots können schlicht und einfach nicht durchticken.

Nimm folgende Gruppe (meine Stammgruppe), Warrior, Mage, Warlock und Priest und lass sw stats oder etwas ähnliches mitlaufen. Wenn diese Gruppe keine highlevel Instanzen macht sondern normale 50+ - 60 quests erledigt wirst Du am Ende feststellen das der Mage mit dem Schaden weit überhalb des Schadens vom Warlock liegt
Natürlich kommt das hier nicht zum tragen da es auch nicht gefragt war. Meiner Meinung nach muss man die Dämonen, nicht Pets, nicht noch einmal extra erwähnen, diese gehören nun mal zum Warlock als Klasse dazu.
Das stimmt so bis ca. lvl 50, ab da wirds ekelig für nen Warlock, wenn er nicht gerade auf einen vollkommen verblödeten Gegner stößt.

Dots im World PvP oder Battlegrounds?
Außer vielleicht in Warsong werden die dots schneller wieder dispelled als Du sie austeilen kannst. Nicht vergessen Du brauchst für eine dotserie + fear 10 Sekunden. Nach diesen 10 Sekunden hast Du die Dots erst angebracht Schaden machen die bis da hin noch keinen, bzw. nur minimal.

Fear?
Haha fear wurde bis jetzt bei jedem Patch weiter generved. Inzwischen ist es so das Fear gegen einen einigermaßen gut equipten Gegner max. 2 Sekunden hält, Trinkets, Heartbeat resist etc. das reicht gerade mal so für einen Dot. Ok, dann hätter der Warlock noch Howl of Terror und die böse, böse, death coil. Die beiden Arten halten von Haus aus schon nicht lange und brauchen auch nicht gerade schlecht mana.

Gehen wir mal für den besten Fall für den Hexer aus. Er sieht den Gegner zuerst und bringt einen Dot an, der Gegner startet den gegen Angriff. Hexer probiert es mit fear, mit Glück geht fear durch und mit noch mehr Glück ging auch noch ein Dot raus bevor der Gegner wieder vor Deiner Nase steht. Jetzt kommt Howl of Terror, den man natürlich instant haben sollte. Das selbe Spiel noch mal, jetzt kommt die Deathcoil, die meist schon gar nicht mehr den fear Effekt auslöst da bis dahin der Gegner fear immun ist. Bis zu diesem Zeitpunkt sind die Dots noch nicht mal alle draußen und haben noch nicht viel Schaden anrichten können.
Je nach Klasse des Gegners dispelled er jetzt die dots, können ja inzwischen eh die meisten oder er lässt die Dots einfach drauf, da diese ihn eh nicht mehr umbringen können, auch eine voll durchgebrachte dotserie tötet niemanden mehr, dafür reicht der Schaden einfach nicht aus.

Fakt ist der Warlock steht nun ohne oder fast keine Mana mehr da, der Mage nuked ihn zu, der Infighter prügelt ihn einfach über den Haufen, so in ca. 5 - 7 Sekunden länger braucht keiner.

Genau hier kommen die von Dir oben angesprochenen Dämonen ins Spiel, der liebe Sukkubus und der Fellhunter sind im PvP Dein Freund. ohne diese beiden, wobei erstere definitiv vorzuziehen ist. Aber das habe ich wirklich schon lange und breit in einem anderen Post hier erklärt.

P.S.
Noch was zum fearen. Ich werde den Teufel tun wenn ich einen Gegner gefeared habe und weglaufen. Fear ist imho sehr gut dafür geeignet den Gegner aus seiner direkten Attack range zu bekommen und ihn gleichzeitig daran zu hindern etwas zu unternehmen. Aber genau so gut ist fear dafür da in Ruhe die Dots setzen zu können, dies ist der einzige Moment in einem Kampf in dem der Hexer das in Ruhe kann, bis zu einem bestimmten Level wie oben beschrieben. Also heißt es für einen Hexer dem gefearten Gegner hinterher, aber nicht zu nah ran, das ist die Kunst daran.

/Rafa
top.gif
da hast mich zum lachen gebracht mage mach ich jeden kapput egal was kommt auch ohne pet das kannst dir mal merken ganz einfach !alls du das alles geschrieben hast warst bestimmt bessoffen oder so?
 

Vergibmir

Quest-Mob
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
78
Reaktionspunkte
1
Kommentare
10
Buffs erhalten
22
Ich würd sagen gegen einen Gegener macht nen Mage vll noch mehr dmg, aber sobald mehr als einer kommt kann ein mage nicht mehr nach kommen. Dann teilt der hm pro zeit viel mehr dmg raus.
Was aber in deiesem thread gar nicht durch kommt als großer unterschied ist, Der hm hat nen pet. Also immer nen Tank dabei zu haben ist ein riesen vorteil im PvE.
Im PvP ist hm auch überlegen, weil wenn ein dot einmal drauf ist brauch man keine sorgen um unterbrechungen machen. Ausserdem find ich fearen besser als frieren, da man beim frieren nur selbst weglaufen kann und beim fearen geschickterweise in gegenrichtung laufen kan nund so immer abstand zu nahkämpfern hat.
Seh ich auch so. Das Pet ermöglicht ein deutlich streßfreieres und Mana schonenderes leveln als beim Magier. Wobei der Magier oft ungewollt mehr Gegner durch sein AOE anlockt als er eigentlich beabsichtigt. In der Scherbenwelt hat man es als WL recht leicht da durch diverse Drobrüstungen die Gesundheitspunkte schnell auf 8000 klettern und selbst ein Pull von 3-4 Mobs selber Stufe wirklich kein Problem darstellen. Elitegegner gehen bei mir solo (bin zur Zeit 67) bis Stufe 68 problemlos sofern sie gegen fear nicht grad imun sind, wo ein Magier recht schnell das Zeitliche segnet. Und im PVP (zumindest vor dem letzten Patch) gibt es bis auf Schurken keine wirklichen Gegner für ein Hexer. Selbst Magier die eine Teufelswache am Hintern kleben haben segnen sehr schnell das Zeitliche ohne das man selber in den Kampf großartig eingreifen muß
biggrin.gif

Magier ist was für Leute die zu faul sind mehr als 2 Tasten zu drücken
tongue.gif
tongue.gif
 

chippi

Quest-Mob
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
31
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Seh ich auch so. Das Pet ermöglicht ein deutlich streßfreieres und Mana schonenderes leveln als beim Magier. Wobei der Magier oft ungewollt mehr Gegner durch sein AOE anlockt als er eigentlich beabsichtigt. In der Scherbenwelt hat man es als WL recht leicht da durch diverse Drobrüstungen die Gesundheitspunkte schnell auf 8000 klettern und selbst ein Pull von 3-4 Mobs selber Stufe wirklich kein Problem darstellen. Elitegegner gehen bei mir solo (bin zur Zeit 67) bis Stufe 68 problemlos sofern sie gegen fear nicht grad imun sind, wo ein Magier recht schnell das Zeitliche segnet. Und im PVP (zumindest vor dem letzten Patch) gibt es bis auf Schurken keine wirklichen Gegner für ein Hexer. Selbst Magier die eine Teufelswache am Hintern kleben haben segnen sehr schnell das Zeitliche ohne das man selber in den Kampf großartig eingreifen muß
biggrin.gif

Magier ist was für Leute die zu faul sind mehr als 2 Tasten zu drücken
tongue.gif
tongue.gif
endlich mal einer der weiss was er schreibt
biggrin.gif
genau so ist es mit der teufelswache! 2 dots die wache drauf gut ist ^^

endlich mal einer der weiss was er schreibt
biggrin.gif
genau so ist es mit der teufelswache! 2 dots die wache drauf gut ist ^^
ach ja schurken die ja denn schattenmantel haben ist es schwierig ja bessonders wenn er denn einsetz genau im zeitpunkt wo du tm setzten willst dann haste verloren ^^mmh das einzige ist da sukki ^^ aber im bg eh mist weill fast alles da undead schurken sind ^^die ihr scheiss wille der untoten haben
 
Oben Unten