[Ranger] Ein Erfahrungsbericht

EyeofSauron

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2008
Beiträge
294
Reaktionspunkte
2
Kommentare
6
Hallo Freunde von Aion!

Nachdem die Beta nun beendet ist, wollte ich einen kurzen Feedback-Bericht darüber liefern, was die Beta im Bezug auf Ranger zu bieten hat. Also los gehts.

Montag: Nachdem ich an diversen Betagewinnspielen teilgenommen hatte, konnte ich mich endlich über einen Zugangskey zur Beta freuen. Also nichts wie los!
Ich starte das Spiel, und das erste, das gefragt wird ist:
Elyos oder Asmodier
Denn im Gegensatz zu anderen Spielen, ist nur möglich, eine Fraktion pro Server auszuwählen. Ich entscheide mich spontan für die Elyos, da mir die dunkle Seite in diesem Spiel nicht so zusagt (auch wenn ich überzeugter WOW Horde Spieler war).
Direkt danach musste ich schon etwas länger überlegen, welche Klasse ich ausgiebiger testen soll. Nach etwas hin und her entscheide ich mir für Späher, da ich später eine Fernkampfklasse spielen will. Die Klassenauswahl ist getroffen!
Auf zum Charaktereditor. Ich beschließe zu versuchen, mich selbst nachzubauen, was mich sicher einige zeit gekostet hat. Das Ergebnis kann sich allerdings sehen lassen.

Allerdings ist der Bart nicht individuell veränderbar, so musste ich einen vorgefertigten verwenden, der am ehesten ähnlich ist

So, alles ist eingestellt, ich starte ins Spiel!

Man loggt ein, und sieht gleich ein etwas längeres Video, das sich mit der Geschichte befasst. Die Story ist fesselnd, und nach dem Video finde ich mich plötzlich ohne Gedächtnis im ersten Gebiet Poeta wieder, wo mich ein Ausbilder anschnauzt, das ich nicht fleißig genug arbeite. Frechheit sowas! Also nix mit schöne Landschaft um mich herum betrachten, ich muss arbeiten
smile.gif

Ich entschließe mich also dazu, ihm zu zeigen, das ich doch zu etwas zu gebrauchen bin, und nehme seine aufgabe an. Töte x von y. Standard quests fürs Startgebiet.
Anzumerken ist hierbei, das es wie in anderen Spielen zum Anfang eine Hilfestellung für alle neuen gibt. Ähnlich WoW zeigen sich am unteren Bildschirmrand Rufzeichen, die wenn man sie klickt, sogar eine gesprochene(!!!) Beschreibung liefern. Fand ich persönlich toll, hilft einem schnell ins Spiel zu finden.
Allerdings treten hier die ersten Probleme auf. Die Server (zumindest Wotan) leiden unter starken Lags, man kann zwar die Gegner töten, allerdings nicht looten. Auch schaden bekommt man keinen. Dieser trudelt dafür einige minuten später plötzlich ein, und man wundert sich, warum man auf einmal so wenig HP übrig hat. Danach waren die Mobbs übrigens auch lootbar
smile.gif

Nach hart erkämpften sieben Leveln, entschließe ich mich, ins Kino zu gehen, da irgendwie der Spielspass durch die Lags zerstört wird. Also auf ins kino für gute zwei Stunden.
Nicht schlecht staune ich, als ich wiederkomme. Plötzlich läuft alles lagfrei, und man erklärt mir im chat, das vor einer Stunde ein Patch aufgespielt wurde, durch den die Lags behoben wurden.
Ich mache hoch erfreut weiter, und nun machts mir richtig Spass. Auf Level 9 erhält man die Aufstiegs-Quest, und darf dann bald mal in die große hauptstadt.
Bis hierhin ist noch nicht viel spannendes passiert, einige witzige quests, wo man zum beispiel ein entlaufenes Schwein finden muss, bei dem sich dann herausstellt, das es gegrillt über einer Feuerstelle hängt.

Also mit lvl 10 dann auf in die hauptstadt. diese schwebt in der Luft, so das man nur durch einen Teleporter hingelangen kann. Als ich dort ankomme, staune ich nicht schlecht. Das Startgebiet ist zwar schön gemacht, doch gegen diese Stadt verschwindend gering. Sie ist wirklich riesig und es gibt einiges zu sehen.
Ich schaue mich eine zeitlang um und begebe mich dann zum Questgeber, um meinen weiteren Weg zu bestimmen. Wie bereits zuvor gesagt, habe ich mich für den Ranger entschieden. Ich lernte also meine ersten skills, und es ging weiter ins nächste Questgebiet.
Auch hier wieder eine große Festung, in der es viel (künstliches) Leben gibt. Man muss sagen, NC Soft hat sich wirklich mühe mit den NPCs gegeben, die geschäftig herumlaufen usw. Allerdings fehlt oft bei vielen Quests eine Sprachausgabe, was etwas störend ist.
Ich nehme also meine ersten Quests in Verteron an, um meine neuen Ranger Künste auszuprobieren. Töte 12 schildkröten. töte 15 Krebse etc. Also raus aus der Festung und rein ins Getümmel.
Ich sehe meinen ersten Gegner, und will sofort meine neuen Ranger Skills einsetzen. Funktioniert anfangs gut, doch bald bin ich enttäuscht. Die ersten skills eingesetzt, und nun muss ich warten bis sie wieder bereit sind. ein weiteres Manko ist, das autoshot etwas verbuggt ist, so das man den mob nach einer Spezialattacke erneut anklicken muss, damit er mit autoshot angegriffen wird. Zäh kämpfe ich mich durch die mobs, bis ich die quests abgeschlossen habe. Man muss sagen, auf dieser Stufe geht es relativ schnell, im Level aufzusteigen. Ich quäle mich also durch mehrere Quests, und erreiche irgendwann Level 13.
Schnell ins Sanctum, neue Skills lernen!
Ok gesagt, getan. Immerhin eine neue attacke. Zumindest läuft es nicht mehr so zäh.
Wieder zurück nach Verteron, weiter Quests erledigen. Immer wieder lockern Zwischensequenzen das Spiel auf. Aber immer noch zieht sich der Kampfverlauf mit dem Ranger, immer noch keine Chain Skills und man kann sich nicht wirklich in einen runden Kampfverlauf einfinden. Mehr läuft man vor mobs weg, als das man sie angreift. Hinzu kommen einige quests, die etwas frustrierend sind, finde dies und jenes. Zwar hat Aion die praktische Funktion, das man Sachen lokalisieren kann, indem man in der quest einfach auf den jeweiligen Namen drückt, allerdings geht das bei manchen quests nicht, hin und wieder bekommt man auch die antwort:
its at a hard-to-find location
Ne gut is klar, sonst würde ichs ja finden. Bei den Sachen, die man lokalisieren kann, ist meist auch so klar, wo sie sind.

Weiter und weiter kämpfe ich mich ins land vor und steige mühsam level um level. Spielspass will ob der wenigen skills im moment nicht so richtig aufkommen, doch ich halte weiter durch. Auf Lvl 16 gehts wieder ins sanktum, und ich erhalte meinen ersten Chain skill, und auch noch ein paar andere sachen.
Langsam wird die Sache interessant! Also Leute lasst euch nicht unterkriegen, die stufen 10 bis 16 sind wirklich hart, aber es lohnt sich, weiterzuspielen
smile.gif

nun sind die Kämpfe schon etwas dynamischer, man kann mehr einsetzen, und hat nich so viel downtime. Allerdings ist autoshot immer noch verbuggt...
Was in diesem lvl bereich, und auch später auffällt, ist das es immer mehr Sammelquests für Erze, Pflanzen etc gibt.
Das ist anfangs ganz lustig, weil sich die skillbereiche nicht weit unterscheiden. Im nächsten questgebiet wird das allerdings drastisch anders...

Allerdings stoße ich auf ein neues Problem. Die Quests werden weniger!
Um weiter aufzusteigen habe ich kaum noch quests, man darf offenbar wirklich keine Quests fallen lassen. Die wenigen die mir noch Bleiben sind Gruppenquests(die großteils nicht als solche gekennzeichnet sind) Man muss sich dafür in ein Gebiet begeben, in dem die Gegner weitaus stärker sind, als die bisher gekannten. Erst habe ich es allein versucht, doch endete das in einem raschen Tod.
Es dauerte relativ lange, bis ich eine Gruppe gefunden hatte, da ich schnell gelevelt hatte, und somit vor den meisten anderen war. doch nach einer Stunde hatte ich eine halbwegs passable Gruppe, und wir schaffen alle Quests(die übrigens großteils aus Kampagnen bestehen).
Für mich heißt das LVL 20, und ich erhalte eine neue Kampagne, nämlich die für ein Stigma. Stigmas sind ähnlich skillbäumen, und doch wieder ganz anders
smile.gif

Man erhält steine, die verschiedene Fähigkeiten haben, und die kann man "sockeln" um dadurch neue fähigkeiten zu erhalten. Allerdings ist die Anzahl logischerweise begrenzt.
Mit 20 bekommt man 2 freie Plätze, allerdings nur einen Stein. Den anderen muss man per Glück aus einem Drop erhalten (Anm.: Es gibt verschiedene steine, man kann daher zwischen verschiedenen spells wählen. Eine kurze auswahl: Sleep arrow, eine melee attacke, die dich nach der schadenszufügung wieder auf 25 m distanz springen lässt, etc)
Leider hatte ich noch keinen stein gefunden, und musste mich mit einem Skill zufrieden geben.
Macht aber nichts.
Auf LVL 20 beginnt der Ranger richtig Spass zu machen, mit nur einem Stigma habe ich zwischen den verschiedenen Skills nur zeit für maximal einen Autoshot. Ich bin also fast den ganzen kampf über beschäftigt, und muss mittlerweile schon entscheiden wie ich meine skills richtig einsetze.

In Verteron bin ich mit 21 fertig, da gibts nichts mehr zu holen. Außerdem schickt man mich ins nächste questgebiet, nämlich Eltnen. Ich komme hin, und sehe mir mal die wieder sehr schön gestaltete base an. hier kann man fliegen (in der Verteron festung übrigens auch) allerdings nur im umkreis der Festung. Sobald man weiter weg kommt, stößt man an eine unsichtbare wand, was auch schon in verteron so war. ausserhalb dieser wand kann man nicht fliegen, im ganzen (ziemlich großen) Questgebiet kann man nur laufen und Gleiten.

Wobei Gleiten ziemlich cool ist, wenn mans richtig einsetzt.

Hier sammle ich wieder einige quests zusammen, doch fällt mir auf, das der Großteil sammelquests sind. An sich kein problem.
Ist es allerdings doch. In Verteron habe ich zwar meinen skill gepusht, bis auf 85, da ich diesen skill für die letzte quest da brauchte. Die erste Quest in Eltnen startet allerdings mit einem 100er skill, und ist noch die leichteste. Die schwerste startet bei 160.
Ich habe dies quests mal gekonnt ignoriert, und die Killquests usw gemacht. Diese gingen recht gut von der Hand, und ich wurde schnell 22.
Allerdings wurden die Quests immer weniger, und ich beschloss, einmal etwas anderes auszuprobieren.

Also wieder mal zurück ins Sanktum(Hauptstadt) und mich über Berufe informieren. eigentlich kann man ja alle berufe lernen, aber ich entscheide mich für Handwerk. Damit kann man nämlich sachen wie Bögen etc bauen, was ja gut für Ranger ist.
Praktisch ist, fürs skillen muss man sich nicht irgendwohin bemühen, um Materialien zu sammeln, sondern man bekommt vom Lehrer die materialien über eine Quest a la: Hier haste 4 mal das material, bring mir 3 mal das endprodukt.
Ab skill 10 kommt eine neue Aufgabe dazu, ab skill 20 wieder. Allerdings gebe ich nach 25 punkten auf, denn man lernt nichts neues. Man rennt nur vom lehrer zur werkbank zum lehrer zur werkbank...
Rezepte kann man nicht kaufen, man bekommt sie über Drops.
Nach 2 stunden skillen und 25 skillpunkten gebe ich also auf, da mir die zeit in der Beta zu schade ist.
Also doch sammeln hochskillen, damit ich die sammelquests machen kann.
Allerdings ist das nichts für schnellspieler. Nach 2 Stunden habe ich von 85 auf 110 hochgeskillt, um zumindest die ersten Quests in Eltnen machen zu können. Und dort habe ich noch mal bis 130 weitergeskillt. Dadurch kam ich immerhin auf 5 zusätzliche quests. Nach 130 wars mir dann aber einfach zu mühsam.

Fazit für Berufe Skillen: Man sollte Zeit mit bringen
Die wollte ich in der beta aber nicht aufbringen, da ich ja unbedingt noch in den Abyss wollte.

Also weiter, die restlichen quests in Eltnen gemacht, die für meine Stufe verfügbar waren, und dann nach Theobomos, das ebenfalls Quest in dieser Stufe hat.
Anzumerken ist hierbei, das ab Stufe 20 die Levelkurve enorm ansteigt, brauchte man vorher lvl 20 noch ca 500.000 xP, ist man mittlerweile bei über einer million(bei lvl 25 sinds schon über 2 millionen).
Also noch die quests in Theobomos gemacht, allerdings kamen oft Folgequests, die man in Gruppen absolvieren muss (Keine Gruppenquests wie bei WOW, die man allein machen kann
biggrin.gif
). Leider war das mittlerweile ein Problem, da ich der höchste am server war, und keiner sonst diese Quests machte, naja es war halt keiner soweit
sad.gif

Allerdings macht das questen mittlerweile sehr viel Spass, da immer abwechslungsreichere Quest kommen (sofern es nicht Sammel oder Töte-Quests sind), außerdem habe ich mittlerweile ein rotation im Kampfverlauf, die sich sehen lassen kann.
2 verschiedene Ketten, eine davon mit 2 endskills, zusätzlich noch diverse slows, und andere schüsse. Downtime ist kaum noch vorhanden. Außerdem habe ich mittlerweile ein zweites Stigma, dadurch noch einen Sleep mehr
smile.gif

Bis lvl 24 komme ich mit quests, danach wird es mühsam. Aus mangel an Gruppen für die Gruppenquests muss ich diese wohl oder über auslassen, und so schaffe ich es von lvl 24 auf 25 nur auf 60%.

Nun heißt es Grinden. Ich suche mir einen guten Spot, (lvl 27er mobs, mittlerweile kann ich es mit solchen aufnehmen), und beginne die massenvernichtung. Positiv hervorzuheben ist, das man pro mob 8000 bis 9000 xp bekommt, dadurch geht das Gegrinde viel schneller als in anderen mmos. In nicht einmal einer Stunde habe ich mich von 60 auf 100% gegrindet, und werde als erster auf dem Server 25. Mittlerweile war es Freitag.

Mit 25 geht eine neue Kampagne auf, die Abyss zugangsquest. Ich werde ins Sanctum beordert, um einige aufgaben zu erfüllen. Zuerst gibt es eine Geschichtsstunde, wie der abyss entstanden ist, danach muss ich mehreren Leuten Fragen über den Abyss beantworten. Nachdem ich den theoretischen Teil bestanden habe, komme ich zur Praxisprüfung. Hier ist Positiv anzumerken, man kann sich auf drei verschiedene arten als würdig erweisen, den Abyss zu betreten. Ich wähle die erste, und werde zum Kommandant in Eltnen geschickt, der mir einige sehr interessante Aufgaben stellt, unter anderem einen Flugtest. Diese Questreihe ist sehr interessant, und man lernt auch viel von der Story kennen.

Endlich ist es soweit, ich wurde als würdig befunden, und darf nun als erster Spieler des Servers den Abyss betreten (Was im nachhinein betrachtet ziemlich dumm ist
biggrin.gif
)
Auch hier kriegt man einige Aufgaben, viele trainieren mich für kommende aufgaben im Abyss. Hier kann man übrigens überall fliegen, allerdings sollte man nicht abstürzen, sonst könnte es passieren das man ins nichts stürzt
smile.gif

Die Monster hier variieren zwischen 25 und 31, alle sind mit 25 relativ gut machbar. Durch das töten von Mobs (wie auch spielern) bekommt man Abysspunkte, die man später braucht, um gegenstände zu kaufen.
Als relation: ein lvl 27 mob gibt 14 abyss points. ein gold-gegenstand der stufe 50 kostet 500.000 AP, plus einen gewissen Rang im Abyss. Quests geben ebenfalls AP, wenn auch großteils nur die im abyss.

Ab lvl 25 geht nichts mehr vorwärts. Die Quests im Abyss sind großteils gruppenquests, mit den anderen komme ich auf 50% des lvls. Ich mache noch ein Paar wiederholbare quests, und werde irgendwann 26. Dann beschließe ich das es nicht sinnvoll ist, weiter zu leveln.

Denn selbst mit 30 kann man nicht viel gegen die Balaur ausrichten. Obwohl der Abyss ab 25 geöffnet ist, sind die Balaur, die die Festungen und Artefakte verteidigen, lvl 40. Mit lvl 25 mache ich 1 schaden pro schuss, da ist nicht viel zu holen. auch auf Asmodier warte ich vergeblich.

mit 26 beschäftige ich mich noch etwas mit dem Abyss, doch beschließe ich dann mit ein paar anderen ein Rift aufzusuchen, das uns ins Asmodier gebiet führt. Ein bisschen Open PVP hat noch nie geschadet. Nachdem wir an den gefährlichen lvl ?? Wächtern vorbeigekommen waren, stellte sich uns eine gruppe asmodier dauerhaft in den Weg und so hatten wir eine Menge Spass, beim gegeneinander kämpfen. Leider haben sie uns aufgrund ihrer schieren überzahl irgendwann geschlagen, und kamen dann ihrerseits durchs rift zu uns, um uns anzugreifen.

Das Open PVP macht sehr viel Spass, denn es kommt hier nicht auf 2 lvl mehr oder weniger an. ein lvl 20er kann einen lvl 22 besiegen und umgekehrt. Daher waren die Kämpfe zwischen unseren Gruppen sehr ausgeglichen, und es macht wirklich riesigen Spass, gegen die Gegnerische Fraktion zu kämpfen. Im Abyss war mir das leider nicht vergönnt.

Nun das Open PVP war leider schon am Sonntag abend, somit dem letzten tag der Beta. Lieber wärs mir gewesen wenn sie noch 2 tage dran gehängt hätten, damit mehr leute im abyss wären, und man auch dort einmal richtig spielen kann.


Fazit meines einwöchigen Betatests als Ranger:
Das Spiel ist absolut wert, es zu spielen! Es gibt zwar einige Kleinigkeiten, die störend auffallen, und gegen ende zieht sich das leveln etwas. Aber meiner meinung nach ist das auch gut so. Grundsätzlich würde ich nicht so schnell spielen, denn dann entgeht einem vieles. Ich habs nur deshalb gemacht um möglichst alles zu testen, und mein Feedback zu geben.

Also wenn ihr gern in Gruppen spielt, und außerdem genügend Zeit in das Spiel stecken wollt, ist es auf jedenfall eine gute Alternative zu anderen MMOs


anbei möchte ich noch anmerken: Flames über aion und wow ist besser oder wow>aion oder aion>wow könnt ihr euch sparen, es interessiert keinen. Nur konstruktive beiträge bitte
smile.gif


mfg
EoS
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tamîkus

Welt-Boss
Mitglied seit
18.07.2008
Beiträge
1.027
Reaktionspunkte
9
Kommentare
483
Buffs erhalten
96
/vote ins klassenforum ein sehr schöner bericht
top.gif

/vote vor STICKY
 

FaXe_RS

NPC
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
Will dir eben 2 Tipps geben.

1.) Wenn du mal bei ner Quest net weiter weisst dann geh einfach auf http://www.aionarmory.com/. Da steht eigentlich zu allen Quests 1-2 comments die einem immer weiterhelfen.

2.) Rezepte droppen nicht nur, sondern können auch beim Händler des jeweiligen Berufs gekauft werden. Ich hab auch das nur durch Zufall beim Rüstungsschmied gesehen. Wenn man die Workorders macht, dann brauch man ja immer gewisse Mats die man kaufen kann. Genau bei dem Händler muss man einfach oben in der Navigation eine andere Karteikarte aufmachen und dan findet man dann die Rezpte. Allerdings brauch man dafür schon einige mats die man farmen muss.


Gruß Faxe
 
TE
TE
E

EyeofSauron

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2008
Beiträge
294
Reaktionspunkte
2
Kommentare
6
1) das mit armory weiß ich wohl ich hatte meist auch keine probleme
smile.gif
es war halt nur das es eben schon das integrierte ding in aion gibt, und bei den schwer zu findenden eben doch streikt

2)auch das weiß ich, allerdings sind die rezepte, die man beim händler kriegt, meistens relativ mies. ich habe zb keinen bogen gefunden, der mit meinem mithalten kann, allerdings habe ich ein droprezeppt für skill 75 bekommen, das wesentlich besser ist
 

Mikehoof

Dungeon-Boss
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
603
Reaktionspunkte
24
Kommentare
28
Buffs erhalten
7
Ich habe meinen Ranger nur bis lvl 14 spielen können und mochte ihn recht gerne nur kam es mir vor als ob ich für Mobs länger brauchte als z.b. ein Heiler. Da ich zu den Leuten gehöre die gerne grinden habe ich mir halt die Frage gestellt ob der Ranger die geeignete Klasse dafür ist.
 

Sounds

Rare-Mob
Mitglied seit
13.03.2008
Beiträge
150
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
Buffs erhalten
7
Wenn du mit 22 erst anfängst berufe zu skillen, ist es doch logisch das im 99 bereich noch nix dabei ist.
rolleyes.gif


Den ersten Bogen (bei den Asmos "Tacoma Bow") kann man ab skilllevel 40 machen. Glaub ab level 15 konnte man den tragen und hatte auch mehr bumbs in seiner nobelfrom als der Black Claw Longbow.

Bis auf ein paar kleine Fehler sehr gut geschrieben.
victory.gif
 
TE
TE
E

EyeofSauron

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2008
Beiträge
294
Reaktionspunkte
2
Kommentare
6
Ich habe meinen Ranger nur bis lvl 14 spielen können und mochte ihn recht gerne nur kam es mir vor als ob ich für Mobs länger brauchte als z.b. ein Heiler. Da ich zu den Leuten gehöre die gerne grinden habe ich mir halt die Frage gestellt ob der Ranger die geeignete Klasse dafür ist.
also zum grinden ist es ab lvl 20 sogar sehr gut geeignet, da man kaum reg zeiten hat, da einem bei richtigem spiel der mob nicht erwischt. Wie schon gesagt ich habe in nicht mal einer stunde locker 30% vom lvl geschafft, was einiges ist
smile.gif


@ sounds
fehler zeigen, würde sie gern ausbessern
smile.gif


nobodys perfect
smile.gif
 

Mookie

Rare-Mob
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
328
Reaktionspunkte
0
Kommentare
36
Buffs erhalten
10
Ein schöner Bericht zumal ich weiss wovon du redest weil ich auch hauptsächlich Ranger gespielt habe und die Qual von Level 10-16 hast du nur etwas zu untertrieben dargestellt für ein Mob gleichen Levels brauch man mit kiten ect. vllt 3x solange wie ein Zauberer oder Gladiator.
sad.gif
Edit: Zitat von nem Spiritmaster der iwann mal neben mir stand als ich ein Mob durch ne halbe Mine gekitet hab: "Damn Ranger is fu*** weak"
biggrin.gif


Hat man diese 6 Level allerdings geschafft steigt die Motivation u. damit auch der Spielspaß wieder.
smile.gif


Und joa schöner Name *hust*
rolleyes.gif
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
I

iR_Habren

Guest
Naja ich finde der Ranger ist nen gute Klasse aber die Skills sind einfach zu lahm, Mache auf lvl 25 mit nem Black Claw Chieftain Bogen grad mal 100er Auto und 100- 250 Normale Treffer ab und an kommt mal nen guter Crit mit 1200 aber selten. Amsonsten ist auch die Reichweite im Vergleich zu anderen Fernklassen echt bescheiden.
Im Abyss musste ich 2 -3 mal so nah an die Gegner ran das mich sogar nen Templar mit seinem Kettenpull erwischt hat.


Wünnschte mir das er etwas mehr reichweite hätte. Aber die Skills werdem mit LvL zu LvL besser das ist wahr.


Sorry aber das erster des Servers im lvl 25 und das erster im Abyss isn bisschen lächerlich. Am Freitag !! das war 5 Tage nach OB Start?!!! Da gab es allein in unserer Legion schon 5 oder mehr lvl 28+ Member.

So Long Habren
 
TE
TE
E

EyeofSauron

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2008
Beiträge
294
Reaktionspunkte
2
Kommentare
6
tja dann war ich wohl auf einem weniger populären server
wink.gif


tatsache isses aber leider, war sogar mit 26 bis sonntag immer noch der höchste da
smile.gif
 

Eklavion

NPC
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Sehr schöner Bericht.

Habe selbst meinen Ranger nur bis 19 gelevelt, aber für mich steht auch fest, das mein Main nen Ranger wird. Trotz des meiner Meinung nach ungleich höheren Aufwandes zum Leveln.

Allerdings hatte ich nicht das Gefühl, dass ich soooo viel länger brauchte einen Mob nieder zu ringen als z.B. ein Zauberer. Mir ist aber auch bei vielen anderen Rangern aufgefallen, dass die falsch am Kiten waren. Viele sind einfach rückwärts vor dem Mob zurückgewichen und haben ihre Skills abgefeuert. Das macht immerhin 70% weniger Schaden.

So long und viel Spass mit Aion

Eklavion
 

Mookie

Rare-Mob
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
328
Reaktionspunkte
0
Kommentare
36
Buffs erhalten
10
Viele sind einfach rückwärts vor dem Mob zurückgewichen und haben ihre Skills abgefeuert. Das macht immerhin 70% weniger Schaden.

Das stimmt nicht so ganz jedenfalls ist mir nix in der Hinsicht aufgefallen, ich hab immer gleichviel Schaden gemacht ob ich nun stehe nach hinten laufe oder was auch immer kam aufs gleiche, und 70% weniger schon garnicht.

Edit: Jedenfalls bis lvl 19!
wink.gif
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

atr0x2011

Quest-Mob
Mitglied seit
08.09.2009
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
eig. wollte ich nen schurken zoggen, stehe auf das stealth zeug un so
wink.gif

allerdings hab ich die befürchtung dass ich mit dem viel zu oft ins gras beisse und nur die stoffies gut down kriege xD
also solls nen jäger werden
wink.gif
was ich hier so lese find ich sehr gut, auch wenn ich bissel angst vorm lvln habe,...aber auf abyss freue ich mich dafür desto mehr =D schön von hinten in die menge ballern und die gegner kiten
wink.gif

guter bericht
wink.gif
danke
 
TE
TE
E

EyeofSauron

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2008
Beiträge
294
Reaktionspunkte
2
Kommentare
6
stealth hast du übrigens als ranger auch.

nur haben schurken hide rank II, hunter nur rank I

bedeutet so viel wie: Schurken können hunter im stealth sehen. hunter können hunter im stealth sehen. hunter können schurken im stealth nicht sehen. Alle anderen können weder hunter noch schurken sehen
smile.gif
 

atr0x2011

Quest-Mob
Mitglied seit
08.09.2009
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
stealth hast du übrigens als ranger auch.

nur haben schurken hide rank II, hunter nur rank I

bedeutet so viel wie: Schurken können hunter im stealth sehen. hunter können hunter im stealth sehen. hunter können schurken im stealth nicht sehen. Alle anderen können weder hunter noch schurken sehen
smile.gif

das war nun gut beschrieben
wink.gif
dank dir xD
 

Phlaire

Quest-Mob
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Kommentare
10
stealth hast du übrigens als ranger auch.

nur haben schurken hide rank II, hunter nur rank I

bedeutet so viel wie: Schurken können hunter im stealth sehen. hunter können hunter im stealth sehen. hunter können schurken im stealth nicht sehen. Alle anderen können weder hunter noch schurken sehen
smile.gif


hmm ich frage mich grad muss den der schurke im stealth sein damit er dich sieht? ich meine zB duell, rogue geht in stealth ranger kann ihn nicht sehen da hide rank 2, und was ist wenn ranger in stealth geht und schurke nicht? sieht er ihn trotzdem? oder ist es nur der vorteil von hide rank2 beim rogue wenn beide im stealth sind?^^ ausserdem können ranger schurken doch sehen, denn später gibts einen skill der den ranger eine gewisse zeit lang rumschleicher im bestimmten umkreis sehen lässt.
 
Oben Unten