Scholo-Dreier

evalux

Rare-Mob
Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
383
Reaktionspunkte
9
Kommentare
101
Buffs erhalten
49
Ich bin sicher, wenn es sowas wie Hassliebe gibt, gibt es auch sowas wie Furchtliebe. So jedenfalls würde ich das Verhältnis einiger Leute zu mir beschreiben. Ich bin beliebt und einige machen mir regelrecht Vorwürfe, dass ich bei schwierigen Sachen nie um Hilfe frage. Insgeheim fürchten sie aber, dass ich wirklich um Hilfe bitten könnte. Denn sie wissen genau: wenn Hülya mal um Hilfe bittet, isses wirklich heftig. Wer 25 Inis hinter sich gebracht hat, ohne einmal seine Ausrüstung reparieren zu müssen, muss es garantiert, wenn er mir geholfen hat. Aber manche Leute müssen mir einfach helfen, ich helfe ihnen ja auch. Feldrias zum Beispiel. Seinen Hexer Nersul hab ich nun schon so oft durch Hügel gezogen, dass er nicht nur garantiert bekam, was er wollte, sondern irgendwann auch mal Struppmähne (Ragglesnout) auftauchen musste, jener rare Gegner der das legendäre Schwert X'caliboar einst in die Hände von Rekthar warf. (Oh mann, ham die den Namen echt eingedeutscht ??? Das is ja echt übelst...). Ausgerechnet als ich ihn mal um Hilfe bitte, kommt er grad mit dem GEM nicht zurecht und als er es endlich gecheckt hat, fragt er sich selbst "Bin ich blöd oder was ?" und wie ich so bin antworte ich natürlich "Nee, du bistn Paladin", worauf ich mich natürlich in eine tolle Sache hineinreite, weil is er jetz dumm weil er Paladin ist oder macht er keine Damage weil er dumm is oder sind Palas etwa dumm nur weil sie kein damage machen naja usw. Feld macht es richtig Spass , sich aufzuregen und zuzugucken, wie ich mich immer mehr reinreite. Irgendwann mein ich, er will mir ja nur nich helfen, weil er sich denken kann, dass ich ihn wieder mal quälen will. Ja, genau, ich will ihn ja bloss als Tank für irgendwelche fiesen Typen. Jaja, nur einer, wer weiss was mit dem wieder so is. Naja, denk ich mir, kann ich ihn ja gleich alles um die Ohren hauen, also "das schlimmste hab ich dir noch gar nich gesagt", naja, jetz will er lieber gleich gehen......aber nach ner Weile will ers doch wissen.

Also: Der Gegner heisst Weldon Barov. 33k Gesundheit. 1,3k Damage, wenn er wütend ist. Immun gegen Fear und Artverwandtem. Ein Alli in nem Alli-Stützpunkt. Alleine für mich nicht zu schaffen. Hab ich erst mal die Aggro, bin ich verloren. Und ich krieg sie automatisch, wenn ich Juggu zu sehr heile oder zu doll damage. Ja, lieber Feld, tank mal bitte ! Naja, nach dem ersten Try werden wir beide doch gewipet. Hab ich doch tatsächlich gedamaget, anstatt mein Juggu zu heilen. Danach sind wir nicht nur tot, sondern auch für PVP markiert. Naja, is schon spät, wir verschiebens auf morgen.

Ein anderer, er mir einfach helfen muss, es aber gerne tut, ist Medo. Anders als Feldrias will er tatsächlich mal einen Netherdrachen fliegen, und das teuerste daran ist das Reitenlernen, immerhin 5000 G ! Medo macht schon Geschäfte dass es nur so kracht, aber ihn fehlen nur noch knapp 1000 G. Rein zufällig bin ich noch 66, hab aber schon 980 G. Also borg ich ihn knapp 960 G, damit er sich erstmal nen violetten Porsche-Fluglöwen leisten kann. Da er mir ausserdem noch 7 Schattenstoffe schuldet, macht er mir noch die 28er Seelentasche. Jezt schuldet er mir nur noch 1 Schattenstoff. Weil wir gerade so schön an der Bank Feldrias treffen, ist abgemacht: Barov ist jetz dran ! Und da Medo und Feld ein eingespieltes Arena-Team sind, ist der nette Barov bald Geschichte und das Bedienstetenglöckchen der Barovs gehört mir. Aha, sagen die beiden, das wolln wir auch. Oha, muss man vorher Scholomance machen. Nagut, machen wir schnell Scholomance. Zu dritt.

Ein kleiner Tipp für alle, die Scholo zum ersten Mal machen: wenn ihr im ersten Raum gewipet werdet, fragt nicht, wer gepullt hat und wie so plötzlich der ganze Raum gegen einen kämpft. Solange man nicht Nihilum heisst, soltte man einfach akzeptieren, dass das Design des ersten Raumes gar nichts anderes zulässt als ein Anfangswipe. Hauptsache man killt genügend vorher, so dass man beim zweiten Mal Platz hat. Der Rest von Scholo geht fast schon zu einfach mit den beiden, und was noch interesannter für mich ist: ich dachte immer, ich hätte schon ganz Scholo gemacht, aber nix da, hatt ich doch tatsächlich die obere Etage vergessen, wo sich auch ein Herr Krastinov aufhält, (die Quest, ihn zu killen, bekommt man vorm Eingang von Scholo ). Dort oben ist auch eine Blutelfen-Priesterin, die man killen muss. Ich würd sie ja lieber nicht killen, sondern fragen, ob sie nich in unsere Gilde will, wir haben sowieso zuwenig Heiler, aber naja, sie lässt nict mit sich reden, schade eigentlich. Als wir wieder runter gehen, treffen wir auf einen weiteren Bösewicht, der mich erst in einen Käfig portet und nach dem Kill das Rezept für die Robe der Leere fallen lässt. Danke ! Hätt ich etwas früher gebrauchen können, aber egal.

Fehlt noch die nette Jandice Barov. Aber Medo muss dann doch gehen. "Ach komm, 10 Minuten" sagt Feld, aber nein, Medo muss wirklich weg. Die ganze Geschichte dauert tatsächlich nur 10 Minuten, wobei über 2 Minuten für die während der Beräumung gepullte Jandice draufgehn. Feld hat das Gefühl, endlich mal was zu tun zu haben und kann hinterher nur sagen "Is die geil". Irgendwie findet er Scholo plötzlich richtig cool.

Das Bediensteten-Glöckchen is übrigends eher Mist. Oder bessergesagt: die Bediensteten sind etwas faul. Nach einen Gegner haun sie schon wieder ab, und das Glöckchen hat 10 min Cooldown.
 
Oben Unten