Von Jedi Rittern und Barbaren Königen

Thorn84

Quest-Mob
Mitglied seit
13.12.2007
Beiträge
41
Reaktionspunkte
0
Kommentare
31
Das Retro Video zu Jedi Knight hat mir mal wieder so richtig Lust auf die Reihe gemacht. Das Spiel hatte ich mir damals von Taschengeld und Erspartem gekauft und geliebt, ebenso die Erweiterung. Dass ich damals die unfassbar hohe USK Einstufung von 18 Jahren nicht erfüllt habe, hat mich auch nicht nachhalting beeinflusst
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Steam sei Dank, konnte ich dann auch fast sofort loslegen (die ganze JK Reihe gabs irgendwann mal für nen einstelligen Betrag). Trotz der für heutige Verhältnisse Augenkrebs verursachenden Grafik, macht das Spiel unheimlich viel Spaß! Kyle als Spielercharakter ist einfach klasse: Rau, hart und immer nen coolen Spruch auf den Lippen - erinnert mich an die 80er und 90er Jahre Action Filme, mit denen ich aufgewachsen bin
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
. Dazu gibt's eine typische Star Wars Story mit fiesen Schurken, die eine Quelle der Unbesiegbarkeit suchen und einen Helden, der erstmal dazu werden muss. Auch das Gameplay gefällt mir besser, als das von heutigen Shootern. Ballern, laufen, Medpacs(!) und Schildgeneratoren einsammeln, Secrets suchen, etc. Ich kann mich nach all den Jahren immernoch nicht mit selbstauffüllender HP anfreunden. Der Nervenkitzel mit 8 Lebenspunkten durch den Level zu schleichen, in der Hoffnung das rettende Medpac zu finden, bevor man über den Haufen geschossen wird, bietet so ein System nicht. Ducken, warten, weiter geht's. Laaangweilig! Appropos Ducken: Deckung braucht auch kein Mensch, in JK wird noch auf die Gegner zugelaufen und dabei geschossen oder das Lichtschwert geschwungen. Aber ich schweife ab.
Alles in allem hatte ich bisher wieder sehr viel Spaß mit Jedi Knight und werde wohl im Laufe der Zeit die komplette Reihe mal wieder durchspielen. Ich kann jedem nur empfehlen das Gleiche zu tun, falls die unglaublich alte Grafik nicht zu sehr stört.

 
Weiter geht's mit dem nächsten Spiel, in das ich mal wieder reingeschaut habe: Age of Conan! Nachdem im aktuellen buffed Magazin AoC Unchained 9 von 10 F2P Punkten bekommen hat, war ich doch mal wieder heiß auf das Barbaren MMO. Zuletzt habe ich Hyboria besucht, als Rise of the Godslayer erschienen ist. Durch die F2P Umstellung konnte ich dann auch gestern Abend ganz ohne Zwang mal wieder reinschauen. Meinen 80er Conqueror habe ich erstmal nicht angefasst, immerhin sind 80er Inhalte - vor allem das alternative Aufstiegssystem - eingeschränkt oder nicht vorhanden. Also habe ich mir einen neuen Char erstellt und bin so losgezogen. Tortage war zwar schon immer sehr gut und ich kenne die Insel auch fast auswendig, trotzdem hatte ich jede Menge Spaß! AoC ist eben anders - rau, brutal, erwachsen. Ich finde es immernoch extrem Schade, dass Funcom das Spiel so unfertig auf den Markt brachte/bringen musste. Conan hätte wirklich ein König unter den MMOs sein können.
Auch hier die uneingeschränkte Antestempfehlung! Es kostet nichts, also runterladen und reinschauen. Es lohnt sich!

 
Zum Abschluss gibt's dann noch was zum Lachen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
. Als ich gestern die Blizzard Blue Posts auf MMO Champion überflogen habe, musste ich bei einer Spieleraussage, zu der es tatsächlich eine blaue Antwort gab, herzhaft lachen. Ein Spieler beschwerte sich, dass im am Wochenende vorgestellten MoP Intro Cinematic ein Mönch zwei Spieler(!!!)charaktere alleine umhaut. Das wäre doch unfair und er überlegt sein Abo zu kündigen und Blizzard könnte Millionen von Spielern verlieren, sollten sie daran nichts ändern.
Kurze Pause, mein Hirn überlegt, ob er das jetzt ernst meint. Leider wohl schon. Dann muss ich laut lachen. Es gibt schon "seltsame" Menschen auf dieser Welt. Später kam mir noch der Gedanke, dass ich ihm vielleicht hätte schreiben sollen, er solle bitte sein Abo kündigen. Schön war dann allerdings die trockene Antwort von Blizzard: "Das ist Chen Stormstout. Wenn er gegen Varian und Garrosh kämpfen würde, könntest du vielleicht recht haben. Vielleicht."
Ein typischer Fall von "Erst nachdenken, dann schreiben". Made my day
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


 
Achja, gabs auf der diesjährigen Gamecom überhaupt irgendwelche Neuankündigungen? Irgendwie wurden gefühlt nur Spiele gezeigt, die man schon kannte. Dazu noch der Megaflopp, dass Generals 2 F2P wird und damit "erstmal" nur Multiplayer bietet. Danke EA, ein Spiel weniger, worauf ich mich freuen kann. Jedenfalls gabs für mich kein wirkliches Highlight, oder hab ich was verpasst?
 

Schrottinator

Welt-Boss
Mitglied seit
28.04.2007
Beiträge
4.641
Reaktionspunkte
243
Kommentare
1.387
Buffs erhalten
638
Toll...
Ein Blog versaut mir Sim City, der nächste Generals 2. Wenn das so weiter geht, kann ich mir ja bald gar nichts mehr kaufen! ^_^''
 
Oben Unten