Springe zu Inhalt


Foto

Final Fantasy XIV Online


  • Bitte einloggen zum Antworten
55 Antworten zu diesem Thema

#1 Solidavius

Solidavius

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge:

Geschrieben: 02 June 2009 - 23:23

https://www.finalfantasyxiv.com/

Die offizielle Seite ist da. Inkl. Trailer in HD, Screenshots vom Trailer, Artworks

Es SIND die FFXI-Rassen, ich sehe Hume, Tarutaru, Mithra, Galka und Elvaan.
Sehr seltsam aber mich erfreut dieser Anblick ^^
Scheinbar ist es aber eine ganz neue Welt (wie immer bei FFs)

Wie erwartet hat man sich gebessert nach dem FFXI-Launch.
Das Spiel soll (Ende) 2010 weltweit gleichzeitig erscheinen (in englisch, japanisch, deutsch und französisch)

MMORPG, Es wird natürlich monatliche Gebühren kosten.

Kommt für PC und PS3

Producer ist von FF1,2,3 und 11
Director von FF9 und 11
Art-Director aber diesmal von FF12 (und Vagrant Story)
Musik wieder von Uematsu (wobei bei den FFXI Addons auch andere ran durften)



Wenn es sich auf die Tugenden von FFXI stützt hätte ich doch noch ein MMORPG, das mit FFXI mithalten kann bzw. überhaupt ähnliches bietet und zu dem ich wechseln könnte falls ich noch Zeit für mmorpgs finde ^^

Eingefügtes Bild


Eingefügtes Bild
  • 0

#2 *RomanGV1* (Gast)

*RomanGV1* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 03 June 2009 - 00:04

hmm ich habe vorhin die Presse con gesehen. (Live Stream)
Das MMO ist only für das PSN von sony gedacht.
Only PS3...

Nur weill das andere FF online für Pc Xbox etc raus kam.
Kommt du also zu der ansicht das es für PC kommt?

Oder woher hast du deine (neue!?) meldung das es für Pc kommt!?

Weill ich lese von sony die info hier :
Hierbei handelt es sich um das PS3-Exklusivspiel Final Fantasy XIV - Online.

Ich werde es natürlich kaufen..
Es gibt nix besseres wie FF.
  • 0

#3 Tonkra

Tonkra

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 391 Beiträge:

Geschrieben: 03 June 2009 - 01:15

Weill ich lese von sony die info hier :
Hierbei handelt es sich um das PS3-Exklusivspiel Final Fantasy XIV - Online.


hieß erst so.. aber auf der offiziellen i-net seite (oben) steht unter information:

Plattform:

PS3 , Windows

find ich auch gut so.. ich weiß nicht warum, ich spiele MMorpgs aber lieber auf dem pc.
  • 0

#4 *RomanGV1* (Gast)

*RomanGV1* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 03 June 2009 - 05:11

Auch für PC

Es zeigt sich also dass "exklusiv" auch bei PS3-Games ein dehnbarer Begriff ist

-----------------------------

Darauf ein MOD von 4 P

Das ist bei Microsoft auch nicht anders - siehe "Exklusivtitel" wie BioShock (mittlerweile auch portiert), Alan Wake oder Splinter Cell Conviction (beide auch für PC in Arbeit).

--------------------------------



Naja ist schon seltsam was man heute als "exklusiv" bezeichnet wird und was es bedeutet..
Damals war es so.. man sagt "exklusiv" und WUSSTE only da sonnst nix.
Heute kommt es wohl überall..
Weill es ja sogar "zeitverträge gibt etc.. also nur auf zeit dann auch xxxx usw..


ok also ich find es gut.
Dann werde ich denke ich die Pc version kaufen.
  • 0

#5 evergrace

evergrace

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 260 Beiträge:

Geschrieben: 03 June 2009 - 08:07

geil wäre ja mal wenns nach skills geht ^^
also ganz auf die lvl verzichten :p
und aufrufzauber wären auch mal nice
  • 0

#6 Draco1985

Draco1985

    Not so subtle, still quick to anger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1507 Beiträge:

Geschrieben: 03 June 2009 - 19:21

Ich muss sagen, das einzige was mich an dem Video stört ist, dass es wieder schwer nach "Sword and Sorcery" aussieht.

IMO hatte FF XIIs Welt "Ivalice" den perfekten Mix aus Sci-Fi und Fantasy. FF XIII sieht wieder so aus, als würde es in die Richtung von FF Xs Zanarkand gehen, also noch mehr Sci-Fi. Schade eigentlich, dass man da wieder einen Schritt zurück macht.
  • 0

#7 Tonkra

Tonkra

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 391 Beiträge:

Geschrieben: 03 June 2009 - 19:45

Ich muss sagen, das einzige was mich an dem Video stört ist, dass es wieder schwer nach "Sword and Sorcery" aussieht.


K.a. was "Sword of Sorcery" ist.. es sieht einfach nach FFXI aus.. es hat sogar wieder die gleichen rassen.. galka, hume, tarutaru.. wenn man das im trailer zu FFXIV so deuten kann..
  • 0

#8 Draco1985

Draco1985

    Not so subtle, still quick to anger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1507 Beiträge:

Geschrieben: 03 June 2009 - 20:05

K.a. was "Sword of Sorcery" ist..


Standard-Fantasy.

es sieht einfach nach FFXI aus.. es hat sogar wieder die gleichen rassen.. galka, hume, tarutaru.. wenn man das im trailer zu FFXIV so deuten kann..


Ja, das meinte ich. Es sieht zu... gewohnt aus. Die anderen Spiele der jüngeren Final-Fantasy-Vergangenheit hatten da immer einen Originalitätsbonus, von FF X an.
  • 0

#9 Solidavius

Solidavius

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge:

Geschrieben: 03 June 2009 - 21:15

Standard-Fantasy.


Ist aber schon bei FFXI nicht der Fall. Die ganzen Monster, Jobs, Zauber etc. stammen mehr aus den FF-Universen, also diverse Mythologien (Avatare wie Ifrit Shiva usw.).
Die Oberwelt ist natürlich schon eher Mittelalterfantasy, aber eher so wie bei FF9 (Luftschiffe etc.).
Denke bei FFXI meint man das vor allem wegen dem etwas realistischerem Look.

(Für uns) Standard Mittelalter-Fantasy ist imo alles was sich viel bei D&D bedient.




Die SE PK war nur ein Q&A für FFXIV ^^

eingefügte Kommentare noch von mir ^^

FFXIV will be coming to the PS3 & PC. They are currently considering other hardware(including Microsoft hardware!). [Anmerkung: Man munkelt, dass es keine 360 Version gibt weil MS kein Crossgaming mit PS3 zulässt. Da MS schon für die FFXI-360-Version viele Ausnahmen gemacht hat, könnte SE wegend er PS3 einen Druck erzeugen damit MS nachgibt und irgendwann doch eine 360-Version erscheint. Oder es passiert das gleiche wie bei Phantasy Star Online und die 360 bekommt eigene Server und bleibt von den anderen getrennt]


Q: What are the ties to Final Fantasy XI, if any?

A: While you may have noticed that some of the same type of races appeared in the trailer, the world of FFXIV is different from FFXI. The reason that we made the races similar to the FFXI races is so FFXI players could choose a similar type of race in the new game [Anmerkung: Gleiche Rassen ist schon etwas seltsam, da man in FFXI natürlich auch ihre Entstehung und Herkunft erfährt. Allerdings ist das bei FF ja nicht unüblich einfach einzelne Designs wie Chocobos wiederzuverwenden um einen Wiedererkennungswert zu liefern. Die Rassen haben bereits jetzt kleine Unterschiede wie der fehlende Schwanz beim Galka] . For example, in movies, you might have an actor that plays many different roles. Please, think of it that way.



Q: What happens to Final Fantasy XI now that we're moving to FFXIV? Are you going to phase it out or continue to publish new content for XI? How will the development team be split?

A: XIV does not take place in Vana'deil.
The development for FFXIV started 4 or 5 years ago with primary ideas. Development started a few years ago, while FFXI was still being supported. FFXI will continue to be supported. There is another year of content planned. There are no plans for the near future to stop development on FFXI.


Q: What influence have games like World of WarCraft have on the development of FFXIV?

A: As with WoW, we want to aim a bit for the casual user [Anmerkung: "Casual" bei mmorpg, also weniger hardcore-Grinding/Bestrafen/lange-Pflicht-Spielzeiten etc. ]. However, we don't want to make a copy of WoW. We believe we will have things that are unique and will stand out from that game.


Q: Will combat be more action oriented or turn-based?

A: We cannot talk about the battle system at this time.


Q: FFXI has evolved a lot over the years, especially in the areas of player accessibility and the ability to solo. Will you carry over features like level sync and other features to FFXIV?

A: Yes. All of the knowledge and experience we gained from FFXI will be used in the development of FFXIV. At the launch, we intend to have content for solo players as well as large-scale battles. We want a wide-variety from the start.


Q: Are you planning a simultaneous worldwide release or will it be released in Japan first?

A: Yes. At the launch, this will be a worldwide simultaneous launch on PS3 and Windows PC. English, Japanese, German, and French versions released at launch.


Q: Will all servers be worldwide or split by territory?

A: The current plans are to have worldwide servers that are cross-platform and cross-region. We will do a beta test and look at the balance and player experience. We want to look for a good balance between region and cross-region play.


Q: Will you be taking feedback from your FFXI users?

A: Yes, we still get a lot of feedback from our FFXI players and will continue to take feedback as we move into beta. The game will change as it goes.


Q: Will you try to move players from XI to XIV or will they be separate communities?

A: It's up to the community themselves. We envision users that will hopefully play XI one day and XIV another. They will be independent, but users are free to play both.



Q: Are there plans to localize the game in Spanish?

A: Currently, there is no Spanish version in development. We'll consider it if enough Spanish-speaking users demand it from us. Getting good translators in Japan is hard, but if there's enough demand we will consider it.


Q: How can users transmit this demand?

A: We will conduct marketing research.


Q: Is there any special element in the MMO genre that you will improve with this game?

A: Our plan from the beginning was to make the best Final Fantasy game available. That is our vision for XIV. Then we thought, how can we make the best FF game and we came to the conclusion that it would be an MMORPG. It was decided to make the best FF first, then led to the decision to make it an MMORG and use that genre.
A: However, we are trying to implement a lot of new systems that other MMO's haven't used [Anmerkung: An FFXI sieht man das dies bei den gleichen Entwicklern wohl keine leeren Versprechungen sind, siehe Custom-Dungeons, Chocobo-Aufzucht, MonstervsMonster-Arena, Cutscenes, NM-Spawns usw. usf. ] in the past.


Q: Why did you decide to make a new game rather than continue to evolve FFXI?

A: It all comes down to, originally, FFXI was designed for the PS2. It then moved to PC and Xbox 360. A lot of people have asked for a port to the PS3. With an MMORPG of this size, you have to develop new content. Porting to a new technology would take a lot of effort. Instead, we decided to use that time to make something new.


Q: Yesterday's trailer that was shown, was that running of a console or was it pre-rendered?

A: There were parts that were pre-rendered and parts that were running on the in-game engine.


Q: Is that the quality you're aiming for? The scene with the Galka fighting, is that what you're aiming for?
A: Yes, that is the part that was running in-engine.


Q: In that scene, we saw many parties and many enemies. Is this the new focus: many parties fighting many enemies?
A: I cannot say too much, but we hope to have battles that are many vs. many and many vs. one.


Q: What would you like to emphasize with this game? What is different from FFXI?

A: For FFXIV, the keyword that we've been using is "The Growth and Development of the Character." We will have the same type of storytelling and high-quality graphics. We also want to expand and create new in-game systems. The player can grow & develop in a more natural way without putting too much weight on the player. We will expand the job system to make it fairly different from the one in FFXI.
A: Another very important concept that takes a different direction from FFXI, for FFXIV we want to make it so the player can choose to play solo, in a party, 40 minutes, all-day... there will be content for ALL of those play styles and systems for all of those play styles.



Q: On the beta process, will current XI players get in?

A: As with the actual release date of the game, we don't have a concrete beta schedule yet. We will have a beta and look forward to more information about then shortly.


Q: Will FFXI characters be portable to XIV in any way?

A: The game is completely different. There will not be any XI character transfers to XIV. However, the character design is familiar and XI players will be able to create a similar character.
A: We will NOT be using PlayOnline, but friend lists will transfer over.



Q: If I'm new to the MMO genre, why would I choose FFXIV over other games?

A: We believe that players will fall in love with the world & story that we have created.


Q: I've been seeing information that the title is free to play, is this true?

A: No pricing has been decided at this time. It is still TBD. [Anmerkung: Geht eher um den genauen Preis, die Seite hat schon "Fees" stehen also Abo, kein Microplayment-Dreck und gratis kann es natürlich gar nicht sein]



Wieder Gewichtung auf Story-Präsentation, wird also wie schon FFXI keinen einzigen Konkurrenten im MMORPG-Genre haben :) (außer FFXI natürlich ^^)
  • 0

#10 Draco1985

Draco1985

    Not so subtle, still quick to anger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1507 Beiträge:

Geschrieben: 04 June 2009 - 03:48

Ist aber schon bei FFXI nicht der Fall. Die ganzen Monster, Jobs, Zauber etc. stammen mehr aus den FF-Universen, also diverse Mythologien (Avatare wie Ifrit Shiva usw.).
Die Oberwelt ist natürlich schon eher Mittelalterfantasy, aber eher so wie bei FF9 (Luftschiffe etc.).


Dass man diese Wiedererkennungselemente in die Welt reinpackt macht es auch nicht unbedingt besser. Es bleibt dabei, dass die Welt so wie es jetzt aussieht ähnlich wie FF XI recht mittelalterliche Fantasy werden wird, realtiv frei von Sci-Fi-Elementen.

Ich persönlich bin immer eher ein Fan der außergewöhnlichen Settings gewesen, deswegen konnte ich gerade Teil 9 auch nie etwas abgewinnen. Diese zuätzlichen Sci-Fi-Elemente machen einen zusätzlichen reiz aus, das haben nämlich die wenigsten Games derart gut umgesetzt (man schaue sich mal nur an, wie WoW:BC an dem Spagat spektakulär gescheitert ist).

(Für uns) Standard Mittelalter-Fantasy ist imo alles was sich viel bei D&D bedient.


Nicht ausschließlich. Deswegen ja der Begriff Sword and Sorcery, es umfasst alles, was sich in weitester Form beim irdischen Mittelalter bedient und es um Fantasy-Elemente erweitert. Dass sich westliche Inkarnationen davon sehr stark auf D&D stützen hat eher etwas mit der prägenden Wirkung von D&D für die meisten frühen P&P-Systeme und damit RPGs allgemein zu tun.
  • 0

#11 Solidavius

Solidavius

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge:

Geschrieben: 04 June 2009 - 10:06

Dass man diese Wiedererkennungselemente in die Welt reinpackt macht es auch nicht unbedingt besser. Es bleibt dabei, dass die Welt so wie es jetzt aussieht ähnlich wie FF XI recht mittelalterliche Fantasy werden wird, realtiv frei von Sci-Fi-Elementen.

Ich persönlich bin immer eher ein Fan der außergewöhnlichen Settings gewesen, deswegen konnte ich gerade Teil 9 auch nie etwas abgewinnen. Diese zuätzlichen Sci-Fi-Elemente machen einen zusätzlichen reiz aus, das haben nämlich die wenigsten Games derart gut umgesetzt (man schaue sich mal nur an, wie WoW:BC an dem Spagat spektakulär gescheitert ist).


Nicht ausschließlich. Deswegen ja der Begriff Sword and Sorcery, es umfasst alles, was sich in weitester Form beim irdischen Mittelalter bedient und es um Fantasy-Elemente erweitert. Dass sich westliche Inkarnationen davon sehr stark auf D&D stützen hat eher etwas mit der prägenden Wirkung von D&D für die meisten frühen P&P-Systeme und damit RPGs allgemein zu tun.


Also mit anderen Worten du magst Steampunk udn Scienc-Fiction Settings, aber nenne diese dann nicht "außergewöhnlich" und alles wo Schwerter&magie vorkommt gewöhnlich.
Ich nannte ja gerade FF9 weil es ja keine typischen Westmittelalter-Settings beinhaltet und durch die Parallelwelt am Ende auch Science-Fiction dazu kommt. Bei FFXI ist das genauso, die Technologien der untergegangenen Kulturen sind ein ständiges Thema, Ausflüge zu den Toren/Welten der "Götter" sowieso. FFXI hat als Thema ja auch die Zeit der "Abenteurer" und die sollen nicht alle mit dem Auto + GPS etc. durch die Gegend düsen. ^^

Langweilig/gewöhnlich ist für mich der x-te Aufguss von D&D-Standards da ich das schon kenne (als Westlicher Spieler) und es oft eben nicht über Drachen&Feuerzauber hinaus geht was das übernatürliche anbelangt.

Alles was aber anders ist, neuartiges bietet, sei es von den Einfällen, Settings und Design, ist für mich aber interessant, dabei ist es mir aber egal ob es Science-Fiction (welches btw. genauso 08/15 sein kann), der Gegenwart oder auf dem Mittelalter basiert.


Kann wie gesagt nicht verstehen wie man z.B: sowas als Standard-Fantasy oder gewöhnlich einstufen kann:
https://www.youtube....EjhhCbW4&fmt=18
https://www.youtube....g8FANoK8&fmt=18
  • 0

#12 Solidavius

Solidavius

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge:

Geschrieben: 04 June 2009 - 21:01

neue Infos :-X (inkl. dass diesmal noch mehr Science-Fiction Aspekte gibt, so wie in FF10 und FF13 ;) )


- FF14 project (coded name : rapture) was started 4 years old. At that time, it might be called FF15.. if SE is working on FF13, and FF14 for the offline version of FF series.

- Eorzea. is a continent / place name. The world will be called ハイデリン (HADELN) .

- They will add in some Science Fiction element like those in FF10 and FF13 on this game. It will be a total different type of fantasy compare to FF11.

- It will use Square Enix ID Account system as to replace the pol system. 30 days unit payment system.

- No selling in-game item planned.

- All races from FF11 will be included in FF14. We cant tell you got other new races or not. at this moment.

- Regarding job system., the keyword is [ Weapon ] . To enrich our new job system, we will put in weapon elements into it.

- There wont be experience point level system on FF14. (updated, my mistake) <my thought: I still cannot understand this. some people said it might be Skill Point system?? >

- We are thinking to have character names (from FF11) transfer service.

- Battle system will be focusing more on real time. Timing will be a very important factor.

- The selling point for FF14 is [ Growth] ..

- All song will be composed by Nobuo Uematsu. 5.1ch sound.

- The leviathan like monster will have a important role.

- The field that cast by blm ? we saw on the trailer, will be as a part of the battle system too. -[Me]The FFXI trailer, maybe?

- Many Vs Many.. = Mob will be party to fight the player too.

- PC spec requirement will be quite high.

- Server max population will be 5- 6000 players.

- Service will be available on 2010. Beta test wont be as long as WOW where they have their beta test like 9 months.

- It might have Full voice.

- There will be a better system then field of valor. For example, i login today, i can do this. i login tomorrow, i can do that.. etc..

- No PVP system.

- Got Time element again, such as four season.

- They want to make a benchmark for FF14.

- They are still discussing with MS , on working for a 360 Release.



ign hat auch noch ein paar Fragen genauer erläutert:
https://uk.ps3.ign.c...1/991483p1.html


übrigens noch nicht über Sachen wie kein PvP aufregen, bei FFXI kam das auch erst später als Zusatzbeschäftigung. Soll nur zeigen, dass man PvP wieder nicht als wichtig ansieht und die Rassen nicht aufs Blut verfeindet sind sondern wie menschliche "Rassen" zusammen die Welt bewohnen und gegen die NPC-Horden kämpfen (btw. gab es heute die Meldung, dass der FFXI-Server Siren immer noch ungeschlagen bei Besieged ist, über 2000 mal haben sie die Stadt gegen die Beastmen-Angreifer verteidigt in den Massenkämpfen mit mehreren hunderten Spielen&Gegnern. Leider nicht mein Server ^^)
  • 0

#13 Solidavius

Solidavius

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge:

Geschrieben: 16 June 2009 - 10:23

Man plant ein neues Zahlungsystem für FF14:

Statt monatlich zu bezahlen, soll man nur für die 30 Tage zahlen, an denen man auch gespielt hat.

Dadurch sollen manche Spieler nicht den Drang bekommen, spielen zu müssen weil sie für die Zeit bezahlt haben.


Abrechnung nach Tag klingt klasse :-o
Zumal man dadurch ja spart, wenn man z.B. mal 2 Wochen in Urlaub geht. Zudem muss man dann nicht seinen Account canceln, wenn man mal länger Pause machen will. Man kann einfach aufhören und anfangen wann man will und ohne Reaktivierung etc.

https://ffxiv.zam.co...tml?story=18415


u.a. weitere Infos:
Eorzea ist zwar nur eine Region in der FF14-Welt, hier spielt sich aber der Großteil des Spiels ab. Ich schätze mal ähnlich wie die Grundkontinente in FFXI, die konnte man auch beliebig erweitern mit Inseln oder eben doch neuen Kontinenten.
Da Eorzea aber so genannt wird wie die FFXI-Welt Vana'diel muss es wohl schon ne andere Gewichtung geben.
  • 0

#14 Davatar

Davatar

    Erfinder der ZAM-Währung ©: 1 ZAM = 100 BANNs

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6361 Beiträge:

Geschrieben: 16 June 2009 - 12:54

Das klingt echt super mit dem Abrechnungssystem. Wenn ich dran denke wiviele Wochen/Monate ich vermutlich bei WoW verschenkt habe, weil ich mal ein paar Tage nicht on kommen konnte oder in den Ferien war oder sowas, ist das doch himmlisch :D
  • 0

#15 *Virikas* (Gast)

*Virikas* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 24 June 2009 - 16:51

übrigens noch nicht über Sachen wie kein PvP aufregen, bei FFXI kam das auch erst später als Zusatzbeschäftigung. Soll nur zeigen, dass man PvP wieder nicht als wichtig ansieht ...

Was für mich schon ein grosser Pluspunkt ist für das Spiel. Jetzt noch viel Wert auf Gruppenspiel (Solotauglichkeit ist okay, aber Gruppenspiel soll klare Vorteile bringen) legen und das Spiel tönt schon mal grossartig. :)

Nicht, dass ich grundsätzlich etwas gegen PVP habe, aber ich bin der Meinung beides zu vereinen geht fast nicht. Entweder ist die Spielbalance auf PVP oder PVE ausgerichtet, aber nicht auf beides. Zumal viele der tollen Jobs aus FFXI nur dadurch möglich sind, dass es eben sowohl ein (fast) reines PVE und zudem noch gruppenorientiertes Spiel ist.
  • 0

#16 Egooz

Egooz

    _/\_/\_/\_/\_/\_/\_

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1119 Beiträge:

Geschrieben: 24 June 2009 - 19:18

Was für mich schon ein grosser Pluspunkt ist für das Spiel. Jetzt noch viel Wert auf Gruppenspiel (Solotauglichkeit ist okay, aber Gruppenspiel soll klare Vorteile bringen) legen und das Spiel tönt schon mal grossartig. :)

Seh ich auch so, ich will mal wieder MMOs sehen wo Solo-Content als Lückenfüller und Gruppenspiel Hauptbestandteil ist. Im Moment geht fast jedes MMO den umgekehrten Weg. Und ja ich weiß...alles auf einmal Schichtarbeiter oder Leute die auf ansonsten ausgestorbenen Planeten wohnen wo sich um 3 Uhr Morgens keiner mehr findet. ;)



Nicht, dass ich grundsätzlich etwas gegen PVP habe, aber ich bin der Meinung beides zu vereinen geht fast nicht. Entweder ist die Spielbalance auf PVP oder PVE ausgerichtet, aber nicht auf beides.


Es geht sehr gut wie man in Guild Wars sieht. Aber das bedeutet einen Haufen permanente Arbeit für die Entwickler. Ansonsten du hast schon Recht, in den meisten MMOs geht sowas immer für eine Seite in die Hose was man in WoW ganz gut sehen kann.
  • 0

#17 Deathstyle

Deathstyle

    Bark on, bitch! I hear thee not!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3820 Beiträge:

Geschrieben: 24 June 2009 - 22:42

WoW versucht sich aber auch an Balance von höchstem Niveau, das ist mit den meisten anderen Spielen nicht zu vergleichen.
Man kann das Spiel auch viel einfacher balancen, ganz einfach in dem man den Schwerpunkt auf PvP legt und für PvE jede Klasse so gestaltet das sie entweder unabdingar oder aber einzigartig von den unterstützenden Funktionen her ist.

Das Problem bei dem Solo/Gruppenspiel ist einfach das es entweder garnicht/ineffizient/extrem bescheiden ist oder viel bequemer funktioniert.
Beides wird bei fast keinem Spiel berücksichtigt - zu große Gruppen gefallen mir persönlich z. B. nicht, so wie bei WoW das raiden und Terminabhängige Aktionen muss ich ehrlich gesagt auch nicht haben aber dennoch sollte das Gruppenspiel vorhanden sein.. wobei ich bei den Games der letzten Jahre immer weniger Lust auf Gruppen bekommen habe..
  • 0

#18 *Virikas* (Gast)

*Virikas* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 25 June 2009 - 09:25

WoW versucht sich aber auch an Balance von höchstem Niveau, das ist mit den meisten anderen Spielen nicht zu vergleichen.
Man kann das Spiel auch viel einfacher balancen, ganz einfach in dem man den Schwerpunkt auf PvP legt und für PvE jede Klasse so gestaltet das sie entweder unabdingar oder aber einzigartig von den unterstützenden Funktionen her ist.

Ja, aber das Balanceproblem bei WoW ist in meinen Augen auch hausgemacht. Jede Klasse soll alles können was die andere auch kann, keine soll einzigartig sein, aber trotzdem sollen sie doch noch einzigartig von der Spielweise sein. Und das sowohl im PVE wie auch PVP. Irgendwie ein Hund der seinen eigenen Schwanz jagt.

Für mich ist einfach klar, ich möchte ein Spiel in dem der Spieler als solches "akzeptiert", dass es eine Rollenverteilung gibt in der einfach ganz klar eine bestimmte Klasse am besten für Tätigkeit A geignet ist, dafür bei Tätigkeit B total ineffizient ist. Nur schon weil dies viel einzigartigere und speziellere Klassen zulässt. Funktionieren tut das aber nur, wenn das Spiel an sich mehrheitlich auf Gruppenspiel fixiert ist. Sonst sind die Supporter/Heiler-Klassen nicht selten extrem benachteiligt weil sie solo klare Nachteile haben, im Gruppenspiel aber wieder genug davon vorhanden sein sollen weil ja sonst die solotauglichen "Damageklassen" am heulen sind.

Lässt sich ansonsten auch dadurch lösen, dass es Monster gibt welche anfällig auf Heilsprüche sind. Siehe gerade die Untoten in FFXI (generell sind diese speziellen Monstereigenheiten auch etwas das ich wieder haben möchte) die effektiv totgeheilt werden können.

Das Problem bei dem Solo/Gruppenspiel ist einfach das es entweder garnicht/ineffizient/extrem bescheiden ist oder viel bequemer funktioniert.
Beides wird bei fast keinem Spiel berücksichtigt - zu große Gruppen gefallen mir persönlich z. B. nicht, so wie bei WoW das raiden und Terminabhängige Aktionen muss ich ehrlich gesagt auch nicht haben aber dennoch sollte das Gruppenspiel vorhanden sein.. wobei ich bei den Games der letzten Jahre immer weniger Lust auf Gruppen bekommen habe..

Zu grosse Gruppen muss ich auch nicht haben. Aber es sollte meiner Meinung nach so sein, dass beim Leveln eine 2-4 Leute Gruppe klare Vorteile hat. Für "wichtige und grosse" Sachen (wie z.B. die AF Armours in FFXI) sollten dann eine Gruppe von 5-6 Leuten nötig sein und für ganz dicke Brocken so 10-15. Von Raids mit 40 Spielern halte ich persönlich auch nicht mehr so viel.

Bezüglich weniger Lust auf Gruppen generell, das ist bei mir sehr stark Community abhängig. Hier kommt es in meinen Augen einfach sehr stark darauf an, welches Zielpublikum angesprochen wird. Werden die alten PVE Hasen angesprochen sehe ich hier weniger Probleme. Soll auch das "Basher" Publikum angesprochen werden sehe ich auch hier wieder schwarz und volle Ignore Listen.

Handkehrum habe ich es bei FFXI trotz 2-3 Jahren Spielzeit nicht geschafft einen Spieler auf Ignore zu setzen. Handkehrum habe ich auch kaum oder sogar gar keine "Dèãthkrìégèèr" oder ähnliches rumlaufen sehen. Es liegt halt schon auch am Spieleentwickler, welches Spielepublikum er sich an Bord holen will.

Mach das Spiel primär gruppenlastig und die ganzen selbstsüchtigen Egomanen werden automatisch wieder gehen.
  • 0

#19 Solidavius

Solidavius

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge:

Geschrieben: 25 June 2009 - 11:35

Bezüglich weniger Lust auf Gruppen generell, das ist bei mir sehr stark Community abhängig. Hier kommt es in meinen Augen einfach sehr stark darauf an, welches Zielpublikum angesprochen wird. Werden die alten PVE Hasen angesprochen sehe ich hier weniger Probleme. Soll auch das "Basher" Publikum angesprochen werden sehe ich auch hier wieder schwarz und volle Ignore Listen.

Handkehrum habe ich es bei FFXI trotz 2-3 Jahren Spielzeit nicht geschafft einen Spieler auf Ignore zu setzen. Handkehrum habe ich auch kaum oder sogar gar keine "Dèãthkrìégèèr" oder ähnliches rumlaufen sehen. Es liegt halt schon auch am Spieleentwickler, welches Spielepublikum er sich an Bord holen will.

Mach das Spiel primär gruppenlastig und die ganzen selbstsüchtigen Egomanen werden automatisch wieder gehen.


Ich hab auch mehr den Community-Aspekt im Hinterkopf wenn ich an PvP denke. Zwar sind Kämpfe/Grund-Konflikte zwischen den Spielern und nicht nur NPCs natürlich interessant, aber sorgen für ganz neue Probleme.
Z.B. halte ich die Teilung der Spielerschaft in WoW für ein zweischneidiges Schwert und IMO wirkt sich das auch auf die Community aus bzw. welche Spieler angelockt werden.

Bei FFXI wie dann auch FFXIV spielen allen Länder und alle Plattformen zusammen, da passt das Gemeinschaftskonzept auch besser. Zudem hab ich dann mehr Spieler mit denen ich richtig interagieren kann statt ihnen nur die Birne einzuschlagen.
Es gibt dann nur einen sportlichen Wettstreit um die "Kontrolle" von Gebieten sowie eben als Team-Minispiel ausgelegtes PvP (was man aber auch einfach nutzen kann wenn man sich mal gegen einen anderen Spieler messen will, hier geht es dann aber nicht um Items usw.).

Das muss ja auch nicht gleich "heile Welt" bedeuten, gerade in den Story-cutscenes wie auch schnippischen Spielerkommentaren werden Rassen und Nationen aufs Korn genommen ;) Das ganze hat halt eher einen realen Hintergrund, die Nationen wurden geeint (und hatten sich früher auch bekriegt) durch den Kampf gegen den gemeinsamen Feind.


Zudem wurde ja schon angedeutet, dass sie die Sache mit den Massenkämpfen in FFXIV dann etwas ausweiten wollen. IMO lässt sich das deutlich besser realisieren und organisieren, wenn die eine Seite aus NPCs besteht.
Ich würde sehr gerne sehen wie sie das Besieged-Konzept in die nächste Generation bringen.
Jetzt schon ist es ziemlich cool mit bis zu 700 herbeigerufenen Spielern gegen Gegnerwellen um Gegnerwellen zu kämpfen, die man zuvor noch bei ihrem Marsch zur Stadt beobachten kann. Unterstützt sowie aufgestachelt durch die NPC-Generäle der Stadt macht das schon Fun, nur technisch ist es eben beschränkter da nicht alle Charaktere/Gegner gleichzeitig angezeigt werden können.
Im Campaign-System mit vielen kleineren Schlachten macht sich das Konzept noch mehr bemerkbar, mit menschlichen Gegnern könnte man es nie hinbekommen dass zu jeder Zeit irgendwo eine Schlacht läuft.


Aber ja, klare Rollenverteilung halte ich für wichtig, gerade wegen dem Gruppenspiel. Wobei in FFXIV ja auch noch mehr casual/solo möglich sein soll.

Nur als Beispiel: es ist sicher kein Zufall, dass auch nach den neuesten Statistiken in FFXI der White Mage (also der primär reine Heiler) der am meisten gelevelte/verwendete Job ist:
https://www.playonli...ensus/09/3.html
  • 0

#20 Solidavius

Solidavius

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge:

Geschrieben: 04 August 2009 - 20:36

durch scans gibt es ein paar neue Infos:

Galka-ähnliche Rasse heißt Roegadyn:
Eingefügtes Bild

Tarutaru-ähnliche Rasse heißt Lalafell:
Eingefügtes Bild

Hume-ähnliche Rasse heißt Hyuran:
Eingefügtes Bild

neue Charaktermodelle für die Mithra-ähnliche Rasse (unten, 1. von rechts) und die Elvaan-ähnliche Rasse (unten 2. +3 . von rechts):
Eingefügtes Bild
unten links noch ein Vertreter der Roegadyn, oben 1. + 2. von rechts sind Lalafells und 1. + 2. von links Hyurans.

Ob es noch mehr Rassen und vielleicht diesmal Vertreter des 2. Geschlechts für Mithra und Roegadyn gibt, ist unklar (aber hier sieht man nichts davon und das ist wohl Absicht :/ ).

Der Charaktereditor wird diesmal sehr umfangreich sein.


Das Klassen-System ist abhängig von der Waffe/Gegenstand den man verwendet/angelegt hat. Dementsprechend werden auch darüber die Fähigkeiten verbessert etc. (ein klassisches Erfahrungspunkte-System für normale Level wird es in FF14 ja nicht geben)

4 übergreifende Kategorien sind bisher bekannt mit jeweils zwei von den Entwicklern bisher genannten Jobs (kA ob man wieder kombinieren kann, aber ziemlich wahrscheinlich wegen dem genialen FFXI-System).

Fighter: Swordsman, Archer. Beispiel:
Eingefügtes Bild

Sorcerer: Enchanter, Warlock. Beispiel:
Eingefügtes Bild

Crafter: Blacksmith, Cook. Beispiel:
Eingefügtes Bild

Gatherer: Gardener, Fisherman. Beispiel:
Eingefügtes Bild

da craft-only Jobs ja keine wirkliche Kampfalternative darstellen, würde es mich nicht wundern wenn man die Jobs diesmal jederzeit (mit Kampf/instanz-Beschränkung) wechseln könnte statt nur im Moghouse wie in FFXI (apropos, Housing wird es wohl wieder geben wenn es schon nen Gardener gibt ^^), macht durch die Ausrüstungs-Bindung ja auch Sinn. Oh und ich denke man wird mit so einem System wieder ohne Beschränkungen jeden Job mit jeder Rasse/Geschlecht ausüben können :)
  • 0




1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder