Springe zu Inhalt


Foto

Der Shadow: Vom Supporter zum Top-DDler.


  • Bitte einloggen zum Antworten
93 Antworten zu diesem Thema

#1 Almanor

Almanor

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 13:09

Wie immer sind die Meinungen über den Shadow geteilt. Und das zurecht! Da man ihn wirklich falsch spielen kann, auch wenn es nach Meinung von vielen nur eine 3-Button Klasse ist.

Deswegen mal eine kleine Einführung zum Shadow:
1. Allgemeines
2. Der lange Weg zum Top DD-ler
3. Der Shadow im PvP
4. Skillung
5. Tipps und Tricks
  • 0

#2 Almanor

Almanor

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 13:10

1. Allgemeines

Ganz klar für das Solospiel ist der Shadow dem Holy überlegen und läßt sich einfacher leveln. Aber gerad in den untern Leveln kann der Shadow als Heiler immer noch gut mithalten. Sogar in der Scherben-Welt und mit guten Heal-Equip lassen sich (ein guter Tank ist vorraussetzung) die meisten Instanzen noch heilen. Die Grenze dürfte allerdings mit Schattenlaby, ZH und DK erreicht sein, da ein Shadow mit seinen Heals einfach zuviel Aggro zieht und dort auch zu schnell zuviel Schaden kommt.

Ebenso wichtig ist im Gruppenspiel, dass der Shadow immer die Übersicht behält. Er ist vorerst (!!) mehr Supporter als alles andere. Er sollte immer ein Auge auf den Heiler haben. Zu einem um die Magie zu bannen, die dem Heiler an seiner Arbeit hindert, zum anderen, sollte er immer!!!! bereit sein aus seiner Schattengestallt raus zu gehen, falls der Heiler down geht. Das wird in vielen 5er Instanzen den Wipe verhindern. Also liebe Mit-Shadows immer noch die komplette Heileiste bereit halten.

Der schlechte Ruf der Schattenpriester, oder was tun wenn die Aggro-Maschine heiß läuft:
Hier zu mal eine kleine Rechnung (dabei sollte der Shadow unbedingt Schattenaffinität geskillt haben, wers nicht tut ist selber Schuld). Folgende Situation: Die ganze Gruppe ist im Kampf angeschlagen und Vampirumarmung (der Shadow hat die verbesserte Vampirumarmung geskillt) ist auf das Opfer des Shadows gecastet und nun schlägt ein 2k - Gedankenschlag ein:

2000 dmg = 2000 aggro

-25% durch Schattenaffinität => 1500 aggro

25% heal je Gruppen mitglied durch Vampirumarmung:

(2000 dmg * 25%) * 5 = 2500 heal => 1250 aggro (der gleichmäßig auf alle Mobs verteilt wird)

Also gerad in brenzligen Situationen wird der Schattenpriester zur Aggro-Maschine! Also was tun? Die Wahrheit ist, wenn wirklich Gruppenheal von Nöten ist heißt es "Augen zu und durch" und weiter machen.

Allerdings, und hier kommt der Einwurf, trifft man in der Instanz auf einen oder mehrere Mobs, die geringen Schaden auf die gesamte Gruppe machen und der Heiler keine Probleme hat, sollte man doch das eine oder andere mal auf die Vampirumarmung verzichten. (Also auch hier als Shadow immer mitdenken!!)
  • 0

#3 Almanor

Almanor

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 13:10

2. Der lange Weg zum Top DD-ler

2.1 Der 3-Button-Caster

Der Schatten-Priester wird anfangs immer hinter den anderen als DD-ler zurückbleiben. Der Grund hierfür liegt in der geringen Anzahl an Schadens machenden Casts und vor allem an deren hohen Manakosten im Vergleich zum Schaden. Mages kommen teilweise auf ein Verhältnis von 1:4 was Mana:Dmg angeht (bezogen auf die Grundwerte). Der manaeffizenteste Cast des Shadows ist SW: Schmerz mit nem Verhältnis 1:3. Das heißt in langen Kämpfen gehen die meisten Shadows OOM! (out of Mana). Gerade Gedankenschlag und SW: Tod sind wahre Managräber. Der teuerste aber ist Vampirberührung, aber der muß gecastet werden, zu einem weil es genau der Grund ist, warum ihr als Shadow in eine Gruppe eingeladet werdet zum anderen, weil er dadurch eure anderen Zauber wieder billiger macht.

Das heißt ein Shadow muß unbedingt manaeffizient arbeiten. Das heißt zu Anfang Finger weg von Gedankenschlag (GS) und SW :Tod (SWT). Ausnahme hier ist der Mob ist schon ziemlich weit unten und ihr könnt ihn mit GS und SWT zu Boden schicken, da ihr hoffentlich Willensentzug geskillt habt. Das gibt Euch bei einem erfolgreichen Kill Unmengen Mana zurück.

Ansonsten gilt (Fachausdruck ist hier Cast-Rotation)

VB -> SWS -> VU -> MF -> MF .... (die Dots VB und SWS werden nachgecastet, wenn sie auslaufen)

(VB = Vampirberührung; SWS = Schattenwort: Schmerz; VU = Vampirumarmung; MF = Gedankenschinden (englisch: Mind Flay))

Damit geht dem Shadow auch in längeren Kämpfen das Mana nicht so schnell aus und ihr schafft einen kontinuierlichen Strom an Manaregg bzw. Heal für die Gruppe.

(Falls ihr immer noch Manaprobs habt, solltet ihr Zauberstabspezialisierung geskillt haben. denn wenn ihr oom seid, dann packt das Ding aus bevor ihr nichts tut)


2.2 Die magische Grenze

Habt ihr Euch auf Stufe 70 endlich ein gutes Equip gefarmt und kommt damit auf einen +Spelldmg von über 1000 (gebuffed) habt ihr eine magische Grenze überschritten. Wenn VB auf dem Gegner daruf ist, dann sind auch endlich GS und SWT manaeffizient und der Shadow kann mir Hilfe von Manapöten und seinem Schattengeist ohne Problem an die 12- 15 Minuten durchzaubern, je höher der +Spelldmg, desto länger.

Cast Rotation:

VB -> SWS -> VU -> GS -> SWT -> MF -> GS -> VB -> MF -> SWT -> GS -> MF -> SWS -> ...

(VB = Vampirberührung; SWS = Schattenwort: Schmerz; VU = Vampirumarmung; MF = Gedankenschinden (englisch: Mind Flay); GS = Gedankenschlag; SWT = Schattenwort: Tod)

Ja, richtig gelesen SWT wird mitten im Kampf eingesetzt. Das sollte auch kein Problem sein, da ihr das mit VU und der Heilung daraus locker wieder selbst wegheilt ( Ausnahme ist natürlich, dass ihr gerade die Aggro habt und ein Mob auf Euch einprügelt, dann Finger weg von SWT, außer ihr müßt schnell mal afklo)

Herzlichen Glückwunsch und GZ, Dein Shadow gehört jetzt zu den besten DDlern überhaupt. Ihr könnt locker mit jedem Mage mithalten, außer er darf bomben. (Eine Bitte an Blizz, wünsche mir die Schattennova, vom Prinzen, wenn der Lich King kommt).

Noch besser ist allerdings, dass ihr mit jedem +spelldmg immer besser werdet. Das liegt an den niedrigen Grundwerten, der Shadowcasts. Im Vergleich zum Mage und Hexer dürfte der Schttenpriester ca. 20% mehr aus jedem +Spelldmg rausholen. Dazu kommt noch Manaregg und heal ohne Ende...
  • 0

#4 Almanor

Almanor

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 13:10

3. Der Shadow im PvP

Leider muß ich sagen, dass der Shadow seit BC im PvP immer schlechter wurde (das gleich gilt auch für den Holy). Grund dafür ist, dass die anderen Klassen immer mehr aufgemöbelt wurden und der Priester ziemlich vernachlässigt wurde. Zum Beispiel ist die Angstblase immer noch der einzige Schild, bei dem man an Zauberunterbrechungen leidet.

Mages haben Gegenzauber bekommen und Eisblock. Die BG-Insignien waren eh schon der Tod für die meisten Priester, da der Fear der einzige Defensivzauber ist. Die Stille des Priesters kostet 3 Skillpunkte!!!

Und heute kommt auch noch der Patch, der jedem Priest auch noch Antifear gibt. Schön und gut, dass heiß in der 5vs5 Arena, in denen bei beiden Teams Priester sind, dass am Anfang Antifear gebuffed wird und dann kann man rauslaufen und hoffen, dass man länger als 30 Sekunden lebt.

Auch hier, oder gerade hier gilt lieber mal etwas früher die Schattengestalt zu verlassen und beim Heilen helfen. Der gegnerische Heiler wird mit Manabrand zugeschüttet, sehr nett, wenn es ein Pala ist, der kann das nämlich nicht mehr zurückgewinnen in diesen Kampf. Wenn es geht heißt es als Stoffie immer weg vom Getümmel. Klebt dir ein MS- Monster oder ein Schurke am Hintern bist Du down, bzw. das Managrab für den Heiler. Mit SWS Rang eins antesten, ob der generische Heiler Magie bannt, falls ja weiter dotten mit SWS Rang 1, er wird weiter bannen und ewig viel Mana verbrauchen. Falls der Heiler nicht bannt oder ein Hexer mit instabilen Gebrechen dabei ist kann man auch SWS und VB um sich schmeissen (und anschließend wieder wegrennen).

Ansonsten gilt es felxibel spielen, als DDler und Heiler. Wenn man mal nicht im Fokus der Gegner steht. Hat man Zeit für eine Stille auf den Heiler und dann gleich eine GS, SWT Kombi auf das Haupttarget, mit etwas Glück kommt man da in weniger als 2 Sekunden auf einen dmg von 5 k...

Gedankschinden hilft oft auch sich nen Gegner mal 3 Sekunden länger vom Leib zu halten.

Schön wird es erst, wenn der Gener Euch in Ruhe läßt und andere zuerst aufs Korn nimmt. Dann heißt es fröhlich dmg machen, gelegnetlich heilen... der optimale Allrounder in der Arena. Aber dazu gehört einfach auch ein Gegner der keine Ahnung hat :D
  • 0

#5 Almanor

Almanor

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 13:11

4. Skillung

4.1 Der Allrounder

Ist am einfachsten, der packt einfach alle Skillpunkte in die Schattenskillung. Alles bis auf Verbessertes Verblasen.


4.2 Der PvE-ler

Wichtig im PVE ist es wie gesagt manaeffizient zu sein. Deswegen fliessen schon mal 14 Punkte in den Diszi-Baum. Innerer Focus und Meditation sind einfach ein muß für den PvE-ler. Habt ihr immer noch Manaprobleme ist die Zauberstabspezialisierung recht gut, lieber etwas dmg als gar keiner. Später ist allerdings Unbezingbarer Wille besser; Hilft bei der Maid, Gruul, SSC Trash-Mobs etc. Alles was im Diszi-Baum dazwischen liegt (Verb. Seelenstärke, Verb. Schild, Märtyrärer) ist Ansichts-Sache.

Im Schattenbaum nimmt man als erstes immer Willensentzug, zwecks Manaregg und versucht bei Mobgruppen immer mit einer GS-SWT-Kombi den Kill zu bekommen. (Blackout lohnt nicht, da es mit 10% max zu unvorhersehbar vorkommt)
Dann kommt fast vollständig Schattenaffinität, Verb. Schmerz und Schattenfokus. Schattenfockus kann später reduziert werden, wenn die Zaubertrefferwertung durch das Equip entsprechend hoch ist.

Auf der nächsten Stufe Verb. Gedankenschlag und Gedankenschinden. Verb. Psychischer Schrei lohnt nicht, da man ihn kaum einsetzten kann und für die Stille 3 Skillpunkte zu investieren ist einfach zuviel. Danach Schattenreichweite und Schattenwirken. Finger weg von Verb. Verblasen (siehe Tipps und Tricks)

Dann weiter mit Vampirumarmung (ev. verbesserte Vampirumarmung aber kein muß, schon allein wegen der aggro) Fokussierte Gedanken sind allerdings ein muß. Danach nimmt man Dunkelheit. Abhärtender Schatten braucht man im PvE nicht. Schattengestalt und Schattenmacht auch so hoch wie es geht, allerdings Schattenmacht erst, wenn man über der magischen Grenze liegt. Elend wird auch komplett genommen das sind nämlich 5% dmg für den ganzen Raid mehr !!!!

und ohne Vampirberührung geht es auch nicht.

Das macht alles zusammen mehr als 61 Talentpunkte. Hier heißt es in einem oder anderem Bereich Abstriche machen. Optimal wäre ein 2ter Shadow für den Raid. Es reicht wenn einer Elend skillt der andere dafür verbesserte VU, falls mal mehr Heal von Nöten ist. Hier unbedingt absprechen, dass für den Raid am meisten rauskommt.

4.3 Der PvP-ler

Da gibt`s Unmengen von Möglichkeiten. Der Manabunner braucht 17 Punkte im Diszi-Baum. Da der Shadow oft nicht lange steht lohnt auch oft eine Skillung mit verb. Willenskraft mit über 23 Punkten im Diszi-Baum. Sinnvoll ist auch oft Verb. Erneuerung im Heilig-Baum, da man früher oder später in den Heilmodus zurückfällt. Deswegen erstmal anderherum auf gar keinen Fall braucht der PvP-ler Schattenaffinität, Schattenfokus, verb. Verblasen.

Verb. Schmerz ist auch nicht notwendig, da er meistens eh gebannt wird, bzw. falls nicht dürft der Gegner eh Recht schnell down gehen. Stille, Blackout und Willensentzug sind allerdings ein Muß. Der Rest ist ein nice to have und sollte je der eigenen spielweise angepasst werden.
  • 0

#6 Almanor

Almanor

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 13:11

5. Tipps und Tricks

Das Verblassen

Zieht sich ein Shadow die Aggro vom Haupttarget, ist er selbst Schuld. Dann sollte er freundlilcherweise seinen Tank entgegenlaufen. Verblassen ist in dieser Situation aus 2 Gründen gefährlich. Erstens sind oft auch schon Mages und Hexer über der Aggro des Tanks, aber noch unterhalb der Aggroschwelle, d.h. ein Verblassen halst den Mob meist nur einen anderen DDler auf, was nicht wirklich nett ist. Zweitens würde ein fitter Tank sofort dem Target hinterherspringen und versuchen abzuspotten, Nun passiert folgendes. Verblassen reduziert die Aggro, der Tank spottet nach dem Verblassen und 6 Sekunden später schnellt die Aggro wieder hoch, wenn Verblassen ausläuft. Schwupp schon wieder gleiche Situation, diesmal mit CD aufs Spotten.

Situation zwei ist man zieht sich Mobs durch den Heal der VU.Wenn man jetzt Verblassen rausläßt drehen die Mobs um, suchen sich in der Regel den Mainhealer, wenn es ein Priester ist sorgt man mal wieder für den schlechten Ruf der Shadows. Auch hier gilt Richtung Tank laufen, auf nen Donnerknall hoffen und DMG-Stop. Passiert das öfter erstmal Finger weg von VU!!!


Fear und Gassi gehen

Habt ihr mal nen einzelnen Mob an Euch kleben, darf ein Shadow ruhig auch mal fearen (aufpassen, wenn noch mehr Mobs in der Nähe sind). Allerdings muß der Mob sofort mit Gedankenschinden einfangen werden. Im Normalfall bleibt er in der Reichweite von Gedankenschinden und ihr könnt ihn gute 12 Sekunden beschäftigen bevor er wieder an Euch rankommt. Droht der Mob doch aus der Reichweite zu laufen einfach nochmal Gedankenschinden casten, er sollte dann die Richtung ändern.

Boss-Fights

Der Shadow bleibt am Boss!! Beispiele sind HdZ2, Nexusprinz-Shaffar und alle Bosse die Adds zur Hilfe holen.Um die Adds kümmert sich ein andere DDler. Wieso? Keine Shadow AE, kein Einfrieren vom Mage, kein Dauerfear vom Hexer usw.
und vor allem wegen dem CD auf GS und SWT. Der Shadow bekommt die Adds einfach nicht schnell genug down und ist auch wieder extrem Manaverbrauchend. Nur wenn er am Boss (bzw. am Haupttarget) bleibt macht der richtig DMG und somit auch Heal und Manaregg.


Mir fällt noch mehr ein, aber hab jetzt keine Lust mehr :D

Shadow rockt!!!
  • 0

#7 juggernaut

juggernaut

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 287 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 13:41

Der Schatten-Priester wird anfangs immer hinter den anderen als DD-ler zurückbleiben. Der Grund hierfür liegt in der geringen Anzahl an Schadens machenden Casts und vor allem an deren hohen Manakosten im Vergleich zum Schaden.

Den Grund sehe ich eher darin, dass der Shadow ähnlich wie ein Gebrechenhexer seinen Schaden ziemlich langsam aufbaut und wenig Fähigkeiten für "Burst"-Schaden hat - die Mobs sind, wenn man in einer Gruppe unterwegs ist, einfach zu schnell tot als dass sich die GCD's von SW:P und VT voll auszahlen.

Das Verblasen

*hust*
Verblassen heisst es, es hat nichts mit "blasen" zu tun......

Für Einsteiger ganz nett, ein bisschen oberflächlich, ziemlich dahingepfuscht (haufenweise Tippfehler) und außer Absätzen keine Formatierungsmöglichkeiten genutzt.
  • 0

#8 Almanor

Almanor

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 14:07

@juggernaut: Das Verblassen wurde korrigiert ;-)

und auch Dein Einwand mit Mobs die schnell down gehen stimmt, allerdings sollte es oberflächlich bleiben, da es eh schon viel mehr geworden ist, als ich anfänglich dachte.

Wenn Du also mehr Zeit hast, kannst Du gerne an den Stellen, an denen es noch zu dünn an Informationen ist gerne nachbessern.

Gruß,
Almanor

P.S.:
Sorry, für die Tippfehler!
  • 0

#9 CyberDeath

CyberDeath

    Möp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 313 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 14:23

Ich finde es mehr als ok und informativ.
Rechtschreibfehler? Mein Gott, man kann jeden Satz lesen und versteht den sinn, was will man mehr?




Mfg
  • 0

#10 ecex

ecex

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 14:35

Jeder der meint Willensentzug bringt im PvE/PvP mehr als Blackout hat einen an der Backe... 10% sind verdammt viel ... sehen wir es so im

PVE: Blackout procct= Tank weniger Schaden, Mob wüttet nicht rum
PVP: Hey mal ehrlich nichts is besser als ein stun

was willst im PVE mit willensentzug? ja ok zum farmen ganz nice...musst nich dauernd saufen, aber in den 10er? 25er? da is die chance eh gering den mob als letztes zu killen und wenn du es doch mal schaffst GZ aber wozu die anderen trinken doch auch gerade da trink ich halt mit -.-

Sorry aber ich bin schon immer gegen diesen Tip Willensentzug zu skillen...is crap (bis aufs farmen da hab ichs auch an wenn ich mal ne farmwoche mache)

cya
  • 0

#11 Faulmaul

Faulmaul

    Senior

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 638 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 14:50

Den Grund sehe ich eher darin, dass der Shadow ähnlich wie ein Gebrechenhexer seinen Schaden ziemlich langsam aufbaut und wenig Fähigkeiten für "Burst"-Schaden hat - die Mobs sind, wenn man in einer Gruppe unterwegs ist, einfach zu schnell tot als dass sich die GCD's von SW:P und VT voll auszahlen.
*hust*
Verblassen heisst es, es hat nichts mit "blasen" zu tun......

Für Einsteiger ganz nett, ein bisschen oberflächlich, ziemlich dahingepfuscht (haufenweise Tippfehler) und außer Absätzen keine Formatierungsmöglichkeiten genutzt.


Wobei nochmal zu sagen ist: Hut ab und vielen Dank für die Mühe, den Aufwand muss man erstmal zu schätzen wissen, kritisieren ist leichter...

so long
  • 0

#12 juggernaut

juggernaut

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 287 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 14:56

Jeder der meint Willensentzug bringt im PvE/PvP mehr als Blackout hat einen an der Backe... 10% sind verdammt viel ... sehen wir es so im

PVE: Blackout procct= Tank weniger Schaden, Mob wüttet nicht rum
PVP: Hey mal ehrlich nichts is besser als ein stun


PVE: Blackout procct= Tank weniger Wut, Mob weniger Aggro auf Tank, Bosse eh immun und viel Trash auch immun

Darum völlig wurst im Raid. Von Willensentzug hat man wenigstens noch einen kleinen Nutzen.

Ich finde es mehr als ok und informativ.
Rechtschreibfehler? Mein Gott, man kann jeden Satz lesen und versteht den sinn, was will man mehr?


Wenn jemand einen so langen Guide schreibt, unterstelle ich erst einmal, dass der Verfasser ein bisschen auf ein Sticky schielt. Und an ein Sticky stelle ich höhere Erwartungen als an einen Post, der in ein paar Tagen oder Wochen wieder in den Forentiefen verschwunden ist. Die Gleichgültigkeit gegenüber der Rechtschreibung in Foren nimmt beängstigende Ausmaße an - ein Guide, der sich an viele Leser richtet, sollte mMn. ein Vorbild in jeder Hinsicht sein.

Boss-Fights

Der Shadow bleibt am Boss!! Beispiele sind HdZ2, Nexusprinz-Shaffar und alle Bosse die Adds zur Hilfe holen.Um die Adds kümmert sich ein andere DDler. Wieso? Keine Shadow AE, kein Einfrieren vom Mage, kein Dauerfear vom Hexer usw.
und vor allem wegen dem CD auf GS und SWT. Der Shadow bekommt die Adds einfach nicht schnell genug down und ist auch wieder extrem Manaverbrauchend. Nur wenn er am Boss (bzw. am Haupttarget) bleibt macht der richtig DMG und somit auch Heal und Manaregg.


Den Hinweis finde ich übrigens sehr gut.
  • 0

#13 hardok

hardok

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1271 Beiträge:

Geschrieben: 14 November 2007 - 15:02

Leider muß ich sagen, dass der Shadow seit BC im PvP immer schlechter wurde (das gleich gilt auch für den Holy).

das gleiche gilt zum glueck nicht fuer pvp geskillte hpriester.
der blessed resilience oder painsupression priester ist zu recht weit in der arena verbreitet und geschaetzt.
  • 0

#14 Almanor

Almanor

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben: 15 November 2007 - 08:28

was willst im PVE mit willensentzug? ja ok zum farmen ganz nice...musst nich dauernd saufen, aber in den 10er? 25er? da is die chance eh gering den mob als letztes zu killen und wenn du es doch mal schaffst GZ aber wozu die anderen trinken doch auch gerade da trink ich halt mit -.-


Zusätzlich zu dem was juggernaut schon schrieb sei gesagt, dass man in der Regel als Shadow oom ist nach Trashfights. Und alle Shadows des Raids anschließend gemütlich ein Wasser zischen. Willensentzug bringt zwar nicht wirklich viel, aber das eine oder andere mal springt dabei ein extra Try raus, wenn man sich an einen neuen Boss wagt.

Im Grunde kann man für PvE auf beide verzichten
  • 0

#15 Mondenkynd

Mondenkynd

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1889 Beiträge:

Geschrieben: 15 November 2007 - 09:29

Jeder der meint Willensentzug bringt im PvE/PvP mehr als Blackout hat einen an der Backe... 10% sind verdammt viel ... sehen wir es so im

PVE: Blackout procct= Tank weniger Schaden, Mob wüttet nicht rum
PVP: Hey mal ehrlich nichts is besser als ein stun

was willst im PVE mit willensentzug? ja ok zum farmen ganz nice...musst nich dauernd saufen, aber in den 10er? 25er? da is die chance eh gering den mob als letztes zu killen und wenn du es doch mal schaffst GZ aber wozu die anderen trinken doch auch gerade da trink ich halt mit -.-

Sorry aber ich bin schon immer gegen diesen Tip Willensentzug zu skillen...is crap (bis aufs farmen da hab ichs auch an wenn ich mal ne farmwoche mache)

cya


/sign

Mit meinen noch Lvl. 36 löse ich Burnout mehrmals im Kampf aus was mir Luft verschafft....statt Wille nuckel ich lieber nach 2-3 Kämpfen mal kurz und gut ist.....wozu gibts außerdem Manaöl etc.?
  • 0

#16 Thyridrion

Thyridrion

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 190 Beiträge:

Geschrieben: 15 November 2007 - 09:41

/sign

Mit meinen noch Lvl. 36 löse ich Burnout mehrmals im Kampf aus was mir Luft verschafft....statt Wille nuckel ich lieber nach 2-3 Kämpfen mal kurz und gut ist.....wozu gibts außerdem Manaöl etc.?



36, Aha interessant...

1. Zum Leveln bis 70, skillt man im normalfall beides. Die Zeitersparniss durch Willenstentzug ist weit höher anzusiedeln was Nützlichkeit angeht als das meiste andere.

2. Der Guide ist ganz nett. Als Raidshadow würde ich wegen der erwähnten Healaggro aber eher keine 2 unnötigen Skillpunkte in verbessertes VU stecken, die sind wo anderst besser aufgehoben. Umso mehr Spelldamage umso mehr heilst du, da sind 15% schon mehr als genug. Vorallem ist das schon unnötige Aggro, da man normal genug Heiler mitnimmt um den Schaden zu kompensieren, also zumeist auch relativ unwichtiger Heal der dadurch erzeugt wird.
  • 0

#17 *Alexändria* (Gast)

*Alexändria* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 15 November 2007 - 10:32

Also ich find die Info ganz brauchbar

Muss aber sagen hab auch Blackout geskilled find es recht unnötig den andren Schrott man hat immer nen magier in der nähe und im normal fall spuckt der wasser aus^^

Zudem find ich is schadow eine der klassen wo mann PVP und PVE recht gut abschneidet

Zudem Wunsch nach ner Schattennova sag ich nur bin voll deiner Meinung jeder stofie hat flächenschaden außer der Prister^^ abgesehn von heiliger nova was man nicht schaden nenen kann *hust* und zudem einige punkte in holy brauch was naja wie soll ich sagen selbst bei dem "größte Deppen" nich bei nem shadow zu finden ist da man es nich in schattengestallt nutzen kann alsö Schattennova fänd ich super^^ könnte man dann ja als 3 möglichkeit nehmen von 0-5^^ z.b. zauber zeit jeweils redu.zieren und es so an arkane explosion führen schaden ähnlich machen und schon hat man den perfekten famer...

naja lehrer schaut schon doof muss mal reichen^^
  • 0

#18 Almanor

Almanor

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben: 15 November 2007 - 11:03

Zudem Wunsch nach ner Schattennova sag ich nur bin voll deiner Meinung jeder stofie hat flächenschaden außer der Prister^^



Na, das war eigentlich als Scherz gedacht. Bin eigentlich zufrieden mit dem Shadow. Ich gehe aber eher davon aus, dass der Shadow bei den ersten Patches für den Lich King und lvl 80 eher geschwächt wird. Wenn der +spelldmg auf Werte über 2000 steigt macht man am Ende noch ein Manaplus beim casten. Bin gespannt, wass sich Blizz da einfallen lassen wird ;-)


das gleiche gilt zum glueck nicht fuer pvp geskillte hpriester.
der blessed resilience oder painsupression priester ist zu recht weit in der arena verbreitet und geschaetzt.


Dann nenn ich das weder Holy noch Schattenpriester, sonder das ist der Diszi-Priest auf Heal.^^
  • 0

#19 *Door81* (Gast)

*Door81* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 15 November 2007 - 11:07

Find auch net wirklich dass es n langer weg zum Top-Ddler is, zumindest nicht als Schneider. Abm ersten Tag in Karazhan hab ich eigentlich immer vorn mitgespielt. Und bis jetzt bei Al'ar hat sich da dran nix geändert. Klar gibts Bosse da geht schön was mehr, beim andern bissl weniger, aber bin zumind. konstant in den Top 3.

Wenn einen am Anfang etwas zur Rotation ohne oder mit weniger MB und SWD zwingt, dann eher die Tanks die vom Equip noch weiter hinten sind, als der Shadow mitm Schneiderset und dadurch (vor allem ohne sdr) schonmal über die Aggrogrenze gehen würde, Manaprobleme hab ich eigentlich sogut wie nie, wenn man sein Pet richtig timed, sollts np sein oder man bekommt das Anregen falls eins da is ;) Ansonsten find ich an der Aggrogrenze spielen, ist ja was gutes, maxdps ohne aggrobekommen ist doch das eigentliche ziel^^ das erfordert halt bissl übung und erfahrung.


Über Nutzen von verb. VE und Blackout/Willensentzug...kann man sich streiten, gibt auch einige Threads hier. In den 10ern muss ich sagen war Willensentzug schon noch recht praktisch, in den 25ern den Kill zu bekommen eher weniger, hab seit einigen Wochen auf Blackout geskillt, weils mir halt dann im PvP noch bissl was bringt, im Raid allerdings, auch nicht viel mehr als Willensentzug.
  • 0

#20 Alcasim

Alcasim

    Das Leben ist ein Spiel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 946 Beiträge:

Geschrieben: 16 November 2007 - 21:53

Jeder der meint Willensentzug bringt im PvE/PvP mehr als Blackout hat einen an der Backe... 10% sind verdammt viel ... sehen wir es so im

PVE: Blackout procct= Tank weniger Schaden, Mob wüttet nicht rum
PVP: Hey mal ehrlich nichts is besser als ein stun

was willst im PVE mit willensentzug? ja ok zum farmen ganz nice...musst nich dauernd saufen, aber in den 10er? 25er? da is die chance eh gering den mob als letztes zu killen und wenn du es doch mal schaffst GZ aber wozu die anderen trinken doch auch gerade da trink ich halt mit -.-

Sorry aber ich bin schon immer gegen diesen Tip Willensentzug zu skillen...is crap (bis aufs farmen da hab ichs auch an wenn ich mal ne farmwoche mache)

cya


Also ich krieg den Kill eigentlich zu 60-70% in den 5er Inis, man muss nur ein bisschen auf die HP des Mobs achten und evtl noch 1-2 Sekunden warten bevor man Gedankenschlag & Schattenwort Tod raushaut. Vorteile hat dies natürlich auch, da man nicht nach jeder zweiten Trashgruppe reggen muss und somit schneller voran kommt.
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder