Springe zu Inhalt


Foto

Makroguide mit Beispielen


  • Bitte einloggen zum Antworten
429 Antworten zu diesem Thema

#1 Nihlo

Nihlo

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1786 Beiträge:

Geschrieben: 02 August 2008 - 02:00

hey hey,das Nihlo hier,
was mir hier fehlt, ist ein Makro-Guide und dachte, ich probier mich ma an einem.

Der Guide ist vor allem an Einsteiger in Sachn Makros gerichtet,weil ich selbst nich allzuviel Ahnung von komplexen Scripten habe. Ich denke aber, dass Makros so nützlich und teilweise so einfach zu machn sind, dass jeder etwas davon hat und jeder einmal an das Thema herangehn sollte.
Besonders entschuldigen möchte ich mich dafür, dass ich en-client-user bin und daher vieles auf eng ist in den Makros. Liegt meistens daran, dass ich die die deutschen Begriffe und Namen nich mehr weiß^^ dürfte aber im allgemeinen kein Problem sein denk ich.

Fang wir an:


Makros

Makros gibt es seit es WoW gibt, aber das System wurde mit dem Addon Burning Crusade stark erweitert und umgebaut. Viele Macros die vor dem Patch 2.0 geschrieben wurden, würden heute nicht mehr funktionieren. Vor 2.0 konnte Makros komplexe Entscheidungen im Kampf treffen, dass ist heute nicht mehr möglich. Dafür wurden eine Vielzahl an neuen Slash-Commands hinzugefügt, die vieles erleichtern oder verbessern. Die Idee war, dass Blizzard mehr Kontrolle über die Makro-Erstellung haben wollte um Botting und Automatisierung im Spiel zu vermeiden.


Wozu gibt es Makros ?

Makros erlauben dem Spieler einen Button mit mehreren Aktionen/Funktionen zu belegen ohne ein Addon benutzen zu müssen. Makros können komplexere Aufgaben übernehmen, eine ganze Reihe von Zaubern auslösen, Texte ausspucken und vieles mehr.

Ein Beispiel:

/cast [nocombat,stance:1] Charge; [combat,nostance:3] Berserker Stance; [nocombat,nostance:1] Battle Stance; [combat,stance:3] Intercept
mit de-client müsste es so aussehen:
/wirken [nocombat,stance:1] Anstürmen; [combat,nostance:3] Berserkerhaltung; [nocombat,nostance:1] Kampfhaltung; [combat,stance:3] Abfangen

Was dieses Makro macht:
1. Wenn man nicht im Kampf und in Kampfhaltung ist -> Charge
2. Wenn man im Kampf und nicht in Berserk-Stance ist -> Berserk-Stance
3. Wenn man nicht im Kampf und nicht in Kampfhaltung ist -> Kampfhaltung
4. Wenn man im Kampf und in Berserker-Stance ist -> Abfangen

Das alles in zwei Zeilen und auf einem Knopf, hat was oder ? Aber Vorsicht: es wird immer nur eine Aktion bzw. Zeile ausgeführt, man muss also gegebenenfalls mehrmals auf das Makro drücken.
Trotz vieler schöner Dinge, die man Makros tun und lassen kann sind die Möglichkeiten doch begrenzt.


Was kann man nicht mit Makros machen ?

Makros sollen den Kampf nicht Automatisieren und keine komplexeren Entscheidungen treffen, also nicht zu viel Arbeit abnehmen. Mit Entscheidungen meine ich Umstände, die ein Makro auslösen bzw. unter denen das Makro bestimmte Handlungen ausführt.

Aufgrund dieser Dinge können Makros keine "Entscheidungen" treffen:
  • Die Entfernung vom Spieler zu einer unit
  • Die Menge an HP oder Mana die der Spieler oder eine Unit hat
  • Der verbleibende Cooldown eines Spells,Items oder Aktion
  • Die Anzahl der Combopunkte die der Spieler auf einem target hat
  • Wenn eine bestimmter Umstand für einen Spell eintritt wie zb "Muss hinter dem Ziel sein"
  • Die Buffs oder Debuffs die eine unit hat

Außerdem darf ein Makro nur 255 Zeichen lang sein, auch wenn es Addons gibt, die das ändern.

Mehrere Zauber mit einem Makro wirken

Im Allgemeinen gilt: Ein Makro kann auch nur einen Spell auslösen (mit einmal drücken). Es sei denn,der Spell löst keinen gcd (Global cooldown) aus.
Der Global Cooldown ist ein art "Zeitraum" der Anfängt sobald man einen Spell wirkt. In diesem Zeitraum kann man keinen anderen cast wirken. Er wurde noch in der Beta eingeführt um mehr Ruhe ins Spiel zu bringen und nicht den Spieler zu bevorzugen der schneller auf seine Knöpfe drücken kann. Schurken und Druiden in Katzenform haben 1,0 sek gcd,alle anderen Klassen 1,5sek.
Es gibt Spells und Items die keinen gcd auslösen. Das sind solche die eine direkte Auswirkungen auf den folgenden Spell haben. Beispielsweise Schnelligkeit der Natur, ein Druiden und Schamanen Spell der den nächsten Naturzauber mit weniger als 10 Sekunden casttime instant wirken lässt. Wenn NS also einen gcd auslösen würde,wäre ja auch der Effekt des Spells schon halb verpufft.
Wenn man mehrere Spells in einem Makro gleichzeitig auslösen will muss man sie mit einem "/stopcasting" trennen damit der Client weiß dass noch ein Spell folgt.
zb.:
/cast Nature's Swiftness
/stopcasting
/cast Healing Touch

Hier sind Spells und Items die keinen gcd auslösen und daher direkt mit einem anderen Spell kombiniert werden können:


Die Makro Syntax

Die Syntax für jede Makrozeile schaut generell so aus:
/command [conditions] spellname; [conditions2] spellname2; ...
Beispielsweise kann man ein Makro baun,das Demon Skin wenn man nicht im Kampf ist und einen Shadowbolt castet wenn man im Kampf ist:
/cast [nocombat] Demon Skin; Shadow Bolt

Der Client überprüft die erste Bedingungen (nicht im Kampf) und wenn sich diese als wahr erweist,wird der erste Spell gecastet,falls die Bedingung nicht wahr ist (im Kampf) wird der zweite Spell gecastet. Es gibt viele "Bedingungen" dieser Art,gehe ich später noch genauer darauf ein.
Allerdings braucht man gar nicht für jedes Makro eine solche Bedingung. Man kann fast alle /cmds benutzen die man auch normal im Spiel verwendet (zb /p /yell /ra etc). Für alle dieser cmds kann man "%t" als variable für "target" benutzen.
zb.:
/cast Polymorph
/p Ich sheepe %t !

Dieses Makro sheept das gegenwärtige Target und gibt den Namen des Ziels im grp-channel aus.


Makro Commands

Es gibt sehr viele /cmds die man in ein Makro schreiben kann. Ich liste mal die wichtigsten auf. Damit es nicht zu unübersichtlich wird teil ich sie nach Art der Funktion auf. Angaben in [ ] sind optional.

Casten, Benutzen und Angreifen
  • /cast <spell> (castet einen Spell,geht auch für Pets)
  • /use <itemname> (benutzt das Item)
  • /use <slot> (benutzt einen Slot im Charmenü)
  • /use <bagid> <bagslot> (benutzt ein Item an einer bestimmten Stelle des Inventars
  • /equip <itemname> (zieht das Item an)
  • /equipslot <slot> <Itemname> (zieht ein Item in einen bestimmten Slot)
  • /castrandom <spell1> <spell2> (castet einen zufälligen Spell)
  • /userandom <item1> <item2> (benutzt zufällig ein Item)
  • /stopcasting (stoppt einen Spell)
  • /startattack [unit] (greift eine bestimmte unit an)
  • /stopattack (beendet den Angriff)

Targeting
  • /targetenemy (nimmt den nächsten Feind ins target)
  • /targetfriend (nimmt den nächsten Freund ins target)
  • /targetparty (nimmt das nächste Gruppenmitglied ins target)
  • /targetraid (nimmt den nächsten Raidmember ins target)
  • /targetlasttarget (nimmt das letzt Ziel ins target)
  • /cleartarget (löscht das target)
  • /clearfocus (löscht den fokus)
  • /target [UnitID oder name] (nimmt eine unit ins target)
  • /focus [UnitID oder name] (setzt eine unit als fokus)
  • /assist [UnitID oder Name] (unterstützt eine unit)

Viele dieser cmds kann man mit "1" umkehren, zb "/targetenemy 1 nimmt nicht den nächsten,sondern den weitest entfernten Gegner ins target.

Ein UnitID ist ein art Name den das Spiel benutzt um "Objekten" bestimmte Namen zuzuweißen.
Hier sind die wichtigsten Units:

  • player (der Spieler,also du)
  • pet (dein Pet,wenn aktiv)
  • party1-party4 (die partymember)
  • raid1-raid40 (die raidmember)
  • target (dein target,falls vorhanden)
  • focus (dein Fokus,falls vorhanden)
  • mouseover (die unit unter deinem Mauszeiger)
  • party1target (das Ziel des ersten partymembers)
  • party1pet (das Pet des ersten partymembers,falls vorhanden)

Wie man an den letzten beiden Einträgen sieht kann man "target" oder "pet" an andere units dranhängen. Das lässt sich auch erweitern und verlängern zb "raid14targettarget".

Verschiedenes
  • /click ButtonName [mouseButton] (drückt einen Knopf)
  • /cancelaura <name> (bricht einen Buff von dir ab)
  • /changeactionbar <page> (wechselt die Seiten deiner Actionbar durch)
  • /swapactionbar <page1> <page2> (wechselt zwischen Seite 1 und 2)
  • /stopmacro (stoppt das Makro)
  • /dismount (lässt dich vom mount steigen)

Pet Actions
  • /petattack (lässt dein pet angreifen)
  • /petfollow (lässt dein pet folgen)
  • /petstay (lässt dein pet warten)
  • /petpassive [defensive,aggressive] (setzt dein Pet in den entsprechenden Modus
  • /petautocason <spell> (schaltet den autocast des spells ein)
  • /petautocastoff <spell> (schaltet einen autocast aus)


Makro Bedingungen

Ich beschreibe mal n paar der wichtigsten Makro-conditions mit Beispielen.

[combat] und [nocombat]
Stellt fest ob man im Kampf ist oder nicht und handelt dementsprechend.
zb.:

/cast [nocombat] Mark of the Wild; [combat] Regrowth

Ein Makro geht jede einzelne Zeile nach der anderen durch und handelt dementsprechend,das makro hier castet mdw wenn man nicht im Kampf ist und regro wenn man es ist. Allerdings kann man das [combat] in diesem Fall auch weglassen,weil immer wenn man nicht im Kampf ist,man im Kampf ist,d.h.:
/cast [nocombat] Mark of the Wild; Regrowth
geht in diesem Fall genauso.

[harm] und [help]
Die beiden conditions sind antonyme. [harm] sagt "wenn das ziel angreifbar ist" und [help] "wenn das target assistbar ist".
zb.:
/cast [harm] Moonfire; [help] Lifebloom

Wenn man jetzt noch das makro von oben dazu baut,hat man schon ein relativ komplexes und nützliches makro:

/cast [combat,help] Regrowth; [harm] Moonfire; [target=player,nocombat] Mark of the Wild

Wenn man im Kampf und das target assistbar is,heilt man es mit regro,wenn das target angreifbar ist,castet es Mondfeuer. Andernfalls buffet es dich mit mdw.

Das Komma "," bedeutet dass jede Bedinungen zutreffen muss damit das ereigniss eintritt. Sowas wie [wenn im Kampf oder assistbar] geht nicht in der selben Bedinungen,müsste es also so:
/cast [combat] Regrowth; [help] Regrowth; Moonfire
machn.
Es castet regro wenn man im Kampf ist oder einen assistbaren im target hat,ansonstn castet es Moonfire.
btw: wenn man keinen rang/rank beim spell dazuschreibt,nimmt wow immer den höchstmöglichen.

[stance],[stance:#] und [nostance]
Sowas steht schon im ersten Makro ganz am Anfang. Es betrifft alle Klassen die sowas wie "stances" habn,also warris,druis,shadowpriests und rogis.
btw: wie macht man hier eigentlich gute Tabellen ?^^

Krieger				   Priester			   Druide									Schurke
[nostance]								   Normal		   Castergestalt								 Normal
[stance:0]										"						"											  "
[stance:1]   Kampfhaltung			 Schattenform	  Bärform									 Stealth
[stance:2]   Verteidigungshaltung							Wasserform
[stance:3]   Berserkerhaltung								 Katzenform

[stance:4]															 Reiseform 
[stance:5]													Eule,Baum oder Flugform
[stance:6]										  Flugform (wenn keine Eule oder Baum geskillt)

Die "stances" kann man auch mit /cancelaura cmd kombinieren,zb wenn man ein makro machen will,das einen drui immer in casterform bringt:

/cancelaura [stance:1] Dire Bear Form; [stance:2] Aquatic Form; [stance:3] Cat Form; [stance:4] Travel Form

Druiden haben bis zu 6 "stances". Wenn man sich ingame nicht mehr dran erinnert welche,welche nummer hatte,kann man sie einfach von links nach rechts durchzählen.

Jetzt ein Beispiel wie man die "stances" in andre makros einbauen kann. Wenn wir jetzt das druiden-makro von oben nehmen und es mit den stancen tunen kommt zb sowas raus:
/cancelaura [stance:1] Dire Bear Form; [stance:2] Aquatic Form; [stance:3] Cat Form; [stance:4] Travel Form
/cast Nature's Swiftness
/stopcasting
/cast [target=player] Healing Touch
Wenn man bereits in Castergestalt ist,heilt man sich instant und mit einmal drücken. Wenn man in irgendeinem viech ist,wird man in casterform geholt und mit dem zweiten klick geheilt.

[stealth] und [nostealth]
Einfache Bedinungen mit unterschiedlichen spells je nach dem ob man in stealth ist oder nicht.
zb.:
/cast [stealth] Ambush; Backstab
Wenn man im stealth is macht man Ambush,wenn nicht Backstab.

[mounted] und [nomounted]
kontrolliert ob man auf einem mount sitzt oder nicht. Ebenso kann man sich auch vom mount nehmen indem man den "mount-buff" canceld:
/cancelaura [mounted] Grey Riding Kodo

[swimming] und [noswimming]
Beispielsweise für druiden intressant weil sie eine Wasserform habn. Könnte sowas machn:
/cast [swimming] Aquatic Form; Travel Form
Wenn man grad am schwimmen ist,kommt man in die wasserform,ansonstn in die Reiseform. Könnte sich zb auch Unterwasseratmung buffen etc

[flying] und [noflying]
kann man natürlich auch mit /cancelaura kombiniern,zb.:
/cancelaura [noflying] Flight Form
kann damit die fluggestalt entfernen wenn man nicht grade fliegt.

[indoors] und [outdoors]
praktisch zb für Jäger:
/cast [indoors] Aspekt des Geparden; Grüner Raptor
innen schmeißt man den Aspekt an,draußen das mount.

[modifier],[modifier<:shift|ctrl|alt] und [nomodifier]
Die modifier-Bedingung ermöglicht es bestimmte Teile im Makro nur auszulösen wenn bestimmte Tasten gedrückt werden. Als modifier stehen zu verfügung: shift,strg,alt und Kombination aus diesen,andere Tasten sind nicht möglich.
/cast [modifier:shift] Gift of the Wild; Mark of the Wild
Wenn man jetzt drauf drückt und shift hält,wird GdW gecastet und wenn nicht MdW.
Wie gesagt lassen sich die modifier auch kombinieren:
/cast [modifier:alt, modifier:strg] Mage Armor; [modifier:shift] Arcane Brilliance; Arcane Intellect
Drückt man ohne alles,castet es int,mit shift grp-int und bei alt+strg-click die Rüstung.
Will man ein "oder" bei den modifiern schreiben,weil man zb schlicht nicht mehr weiß welchen man genommen hat,kann man das mit einem "/" ausdrücken:
/cast [modifier:alt/shift/strg] Gift of the Wild; [nomodifier] Mark of the Wild
Wenn man jetzt irgendeine Taste drückt kommt der grp-buff und ohne jeder der singel-buff.
Das geht aber auch kürzer und einfacher. Statt "[modifier:alt/strg/shift]" kann man auch schlicht "[modifier]" schreiben nach dem motto "wenn irgendein modifier gedrückt ist".

[equipped:<slot>|<class>|<subclass>]
Damit lassen sich Bedingungen aufstellen je nach dem welches item equipped ist. Bei einem rogi zb:
/cast [equipped:Dagger] Ambush; Cheap Shot
Wenn man also einen Dolch angelegt hat -> Ambush und wenn nicht -> Cheap Shot.
Das geht mit jeder "Itemklasse".die steht oben rechts im Tooltip. Geht natürlich auch mit Itemnamen.

[actionbar:<page>]
damit kann man actionbar-seiten wechseln. zb:
/changeactionbar [combat,actionbar:1] 3; [nocombat, actionbar:1] 4; 1
Das macht dann folgendes:
1. Wenn man im Kampf ist und die Seite 1 aktiv ist -> Wechsel zu Seite 3
2. Wenn man nicht im Kampf ist und auf Seite 1 -> Wechsel zu Seite 4
3. Wenn man auf irgendeiner andren Seite ist -> Wechsel zur Seite 1

Das ermöglicht einen die Leisten für bestimmte Situationen zu definieren und mit einem einzelnen drücken zwischen ihnen zu wechseln, zb auf Seite 1 sind generelle Funktionen und Fähigkeiten,auf Seite 3 die Kampffähigkeiten und in 4 die Nicht-Kampf-Fähigkeiten.

[button] und [nobutton]
Damit sind die Mausbutton gemeint,also sie als modifier einzusetzen.
Linker Mausbutton			   -> 1
Rechter Mausbutton			-> 2
Mittlerer Mausbutton (Rad)   -> 3
Daumentaste					   -> 4
5. Taste							  -> 5
Soweit ich weiß gehen nur Buttons von 1-5,aber 6-Tasten-Mäuse gibt es eh nicht so viele^^
Ein Beispiel wie man sowas anwenden kann:
/cast [button:1] Mark of the Wild; [button:2] Gift of the Wild
Bei links-click castet es mdw,bei rechtsklick gdw.

[pet:<name>|<type>] und [nopet]
Damit kann man verschiedene Dinge auslösen je nach dem welches Pet aktiv ist.
zb:
/cast [pet:Owl] Dive; [pet:Cat] Dash; [pet] Growl
Man kann auch statt der Petart den Namen verwenden.
für Hexer:
/cast [pet:Voidwalker] Sacrifice; [pet:Succubus] Seduction
Mit [nopet] kann man dann Dingen auslösen,wenn kein pet aktiv ist.

[channeling],[channeling:<spell>] und [nochanneling]
Damit können events ausgelöst werden wenn man gerade etwas kanalisiert oder eben nicht.
zb.:
/cast [nochanneling:Evocation] Ice Block
damit wird der Eisblock nur ausgelöst wenn nicht grad evo am channeln ist. Oder man kann verhindern,dass Arkane Geschosse nicht gestartet werden,wenn sie schon am laufen sind:
/cast [nochanneling: Arcane Missiles] Arcane Missiles

[exists] und [noexists]
Damit werden Spells etc nur ausgelöst wenn zb das Target existiert. Oder man kann damit den mt heilen ohne den Boss aus dem Target nehmen zu müssen:
/cast [help] Regrowth; [target=targettarget,exist,help] Regrowth
Wenn dein Ziel freundlich ist,wird regro gecastet,andernfalls wird das target des targets geheilt wenn es existiert und freundlich ist.

[dead] und [nodead]
War neulich hier im Forum das Problem dass jemand auch tote Ziele ins target bekommen hat,mit den beiden conditions lässt sich das verhindern. Oder auch zb für Jäger:
/cast [target=pet,exists,dead] Revive Pet; [target=pet,exists] Mend Pet; [target=pet,noexists] Call Pet
Das Makro versucht dein Pet zu rezzen falls es tot ist,heilt es wenn es am leben ist und ruft es wenn es nicht aktiv ist.

[party] und [raid]
Gecastet wird nur,wenn das Ziel in deinem Raid oder Party ist. Vielleicht nützlich zum buffen:
/cast [party,noraid] Gift of the Wild; Mark of the Wild

[group:<party|raid>]
Diesmal wird gecheckt ob du selbst in Raid oder Party bisd.

Die neuen BC-Commands
Mit 2.0 kamen jede Menge neue /cmds dazu. Sind vielleicht sogar die schönsten.

/use <itemname>, /use <slot> und /use <bagid> <slotid>
Damit lassen sich Items nahezu überall zu verschiedenen Bedingungen benutzen.
Zum Beispiel nach name:
/use Manapot
oder nach slot-nummer:
/use 13

(13 und 14 sind die Trinquetslots)
oder nach ihrem Platz im Iventar:
/use 0 0
(bag 0 ist der Rucksack und slot 0 das item in der unteren linken Ecke)

Außerdem werden Items mit /use nicht nur benutzt sondern auch noch angelegt,falls dass nicht der Fall ist:
/use Insignia of the Horde
(beim ersten drücken wirds angelegt und mit dem zweiten benutzt. Nicht vergessen dass Items einen cd haben wenn man sie gerade erst angelegt hat.)

/equip <itemname> und /equipslot <slot> <itemname>
legt ein Item an,falls gewünscht in einen bestimmten Slot (Man hat zwei Trinqui-slots^^).
zb.:
/equip Insignia of the Horde
Was auch schön ist: wenn man nur ein Item hat dessen Name so anfängt kann man es im Makro auch abkürzen:
/equip Insignia
Wenn man ein Item in einen bestimmten Slot legen will:
/equipslot 13 Insignia of the Horde

/castrandom <spell1>, <spell2>, <spell3>
Damit lassen sich zufällig Spells auswählen,zb.:
/castrandom Polymorph,Pyroblast
(Bitte nicht verwenden^^) oder:
/castrandom [nochanneling] Tranquility, Regrowth, Healing Touch
Aber vorsicht: das makro kontrolliert keine Cooldowns,das heißt wenn der zufällig ausgewählte Spell cd hat,wird nichts gecastet.

/userandom <itemname1>, <itemname2>, <itemname3>
Wählt zufällig Items aus,zb.:

/userandom [nomounted] Grey Kodo, Brown Kodo, Black Kodo
/dismount [mounted]

wählt zufällig ein mount aus dass man dabei hat und wirft einen vom mount wenn man reitet.

/stopcasting
Funktioniert fast wie das alte "/script SpellStopCasting()". Es ermöglicht einen mehrere Spells mit einem Makro auszulösen,wenn das erste keinen gcd auslöst (siehe oben).
Außerdem kann man "/stopcasting" benutzen um einen Spell abzubrechen,zb einen Heal.

/stopmacro
Damit lässt sich ein Makro abbrechen wenn bestimmte Bedinungen eintreffen,zum Beispiel als rezzer:

/cast Reszrrection
/stopmacro [noexists]
/stopmacro [nodead]
/say Rezze %t...

Man wählt ein Target,rezzt und sagt es an. Wenn aber das Ziel den Geist freigelassen hat und man den Spieler "mit der Hand" suchen muss,wird der Name des targets nicht genannt,weil es in diesem Fall auch nur ein "<kein Ziel>" ausspucken würde.

/click <Buttonname> <buttonNumber>
Damit kann man mit einem Makro einen Knopf ohne die Maus drücken. Das ist dann nützlich wenn man eine bestimmte Fähigkeit in Leiste 3 aktivieren will,aber gerade Leiste 1 aktiv ist.
Mit dem diesem Makro:
/click ActionButton10 2
wird mit rechts auf den zehnten Knopf,unabhängig von der gerade aktiven Seite.
Das gilt nicht nur für die Actionbar,sondern für alle "Knöpfe" im Spiel,auch die von Blizzard.
Damit zb.:
/click [modifier:alt] MinimapZoomOut; MinimapZoomIn
zommt man die Minimap heraus wenn man alt drückt und herein wenn man nichts drückt. Zwar kann man das auch in der Tastaturbelegung auf eine Taste binden,wollte aber damit zeigen was alles möglicht ist.

/cancelaura <buffname>
hatten wir schon. Es bricht buffs ab und alles was wie ein buff ist,zb mounts oder die Formen des Druiden.

/changeactionbar
hatten wir auch schon. Damit kann man die Leisten wechseln.

/swapactionbar <page1> <page2>
Switcht zwischen zwei bestimmten Bars.

Kommentare in Makros
Man kann in Makros genauso wie in Mods Kommentare hinterlassen. Damit diese vom Makro ignoriert werden kann man "-" oder "#" davor schreibn und die Zeile wird übergangen:
- Heilt dein Pet wenn es aktiv ist
/cast [target=pet,exists] Mend Pet
# ruft dein pet wenn es nicht da ist
/cast [target=pet,noexists] Call Pet

Icons, Tooltips und Cooldowns

Ebenfalls mit 2.0 eingeführt wurde das "?" als Makro-Icon (gleich das erste). Das ist ein mehr als nur nützliches ding. Wählt man es als Symbol aus,stellt es das Icon und den Tooltip des erste Spells/Items da,das im Makro ist.
Nun kann es aber passieren dass man gar nicht den Tooltip des ersten,sondern des zweiten spells sehen will (zb wegen dem cd darauf,wegen der range etc). Dafür benutzt man "#showtooltip <name>". Damit kann man sich jeder Tooltip anzeigen lassen den man will.
zb.:
#showtooltip Healing Touch
/cast Nature's Swiftness
/stopcasting
/cast [target=mouseover] Healing Touch

Cast-Sequenzen

Damit lässt sich ein Makro erstellen,dass eine Reihe von Spells casten lässt. Die Syntax schaut generell so aus:
/castsequence [<options>] reset=<conditions> <spell1>, <spell2>, <spell3>
Das "reset"en machen wir später,erstmal das Grundmodel. Ein Hexer-Makro könnte zb so aussehen:
/castsequence Corruption, Immolate, Curse of Agony
Sobald ein cast erfolgreich war,"wandert" das Makro zum nächsten. Damit wird das ganze dot-Programm auf eine Taste gelegt.
Wenn man jetzt noch das "?" als icon wählt,wird immer der nächste Spell der gecastet wird angzeigt.

Die Reset Bedingungen

Nun könnte es passieren,dass man die Spellschlange reseten will,zb weil man ein neues target hat. Dafür baut man dann eine von diesen resets ein:
  • <num> Hier kann man eine Anzahl von Sekunden eintragen
  • target Resetet das Makro wenn das Ziel gewechselt oder verloren wird
  • combat Resetet wenn man in einen Kampf kommt oder ihn verlässt
  • alt/strg/shift Resetet wenn einer dieser Knöpfe gedrückt wird
Die Bedingungen lassen sich wie immer auch kombinieren. Dafür benutzt man "/".
Wenn man also so ein Makro baut:
/castsequence reset=target/combat Corruption, Curse of Agony, Fear, Immolate
wird das Makro immer resetet wenn du das Ziel wechselst, es verlierst oder den Kampf verlässt.
Man kann auch den reset auf eine bestimmte Zeit festlegen,zb wenn ein cooldown abgelaufen ist:
/castsequenz reset=24 Frost Nova, Blink


Jetz bin ich so ziemlich am Ende^^ Jedenfalls fällt mir nichts mehr ein und meine wowwiki-liste ist auch abgehackt.
Werde wohl noch Beispiele und Links einbauen,aba nimma heut^^

Bitte Kritik,Verbesserungen,Wünsche etc etc posten...

greetz dat Nihlo
  • 0

#2 daLord

daLord

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 907 Beiträge:

Geschrieben: 11 August 2008 - 21:55

BETA :D
Ich habe den Text im Editor vorgeschrieben und ihn jetzt erst mal gepostet. Werde mich dann jetzt in nem gescheit dimensionierten Text Fenster an die Entfernung der grausamsten Rechtschreibfehler und Buchstabendreher machen. (Von denen ich generell extrem viele mache die hoffentlich die Lesbarkeit nicht zu sehr einschränken)


Ich möchte in diesem Thread die von mir genutzen Makros vorstellen, da ich der Meinung bin das einige auch für manch andere Spieler/in interessant sein könnten.

Vorweg zu nehmen ist, dass ich zwei Magier auf Stufe 70 habe und von daher viele Makros was mit Mage-Fähigkeiten zu tun haben. Dazu habe ich noch einige klassenübergreifende und einige Druiden und Hexxer Makros. Grad für diese Klacassen würd ichmcih freuen, wenn ihr da noch interessante Makros posten würdet. Mein Interface hab ich mir so eingestellt das ich aus Performance Gründen die Blizzard Action Bars benutze und von daher mit 5x12 Buttons auskommen muss. Deswegen habe ich teilweise einfach Makros geschrieben um mehrere Fähigkeiten in einem Button unterzubringen. Weiterhin nutze ich stark die Funktion einen Gegner als Fokustarget zu wählen und nutze das für vielen meiner Makros.

Für mehr Übersichtlichkeit habe ich die Makros nach folgenden Kategorien sortiert.
  • Allgemein
  • Mounting
  • Consumables
  • PvP
  • Horde
  • Daily Quests
  • Magier
  • Hexenmeister
  • Druide (wird später rein editiert)

Allgemein

/cleartarget
/sleep
/afk
/stopmacro [nogroup]
/script if(GetNumRaidMembers()==0) then C="PARTY" else C="RAID" end SendChatMessage("Bin kurz AFK.", C)
Ein schlichtes AFK Makro welches den Char schlafen legt, AFK flagged und in den Raid/Gruppen Chat "Bin kurz AFK." postet. Befindet man sich im Raid wird nur im Raid-Channel gepostet und es gibt keinen nervigen Doppel-Post in beiden Channels.

#showtooltip
/target player
/castsequence reset=10 Arkane Intelligenz, Eisrüstung, Magie dämpfen, Eisbarriere
#showtooltip
/target player
/castsequence reset=10 Arcane Intellect, Ice Armor, Dampen Magic
Bufft bei mehrfachem Tastendruck alle angegebenen Buffs auf sich selbst. Seit Einführung des "Geistheilung"-Buffs in Battlegrounds verwende ich auf allen Chars die sich Buffen können ein solches Makro mit Keybinding. Es ist nur wirklich wichtig bei Chars die so viel Buffs haben das man durch die Global Cooldowns Gefahr läuft nicht schnell genug alle Buffs zu setzten zu können bevor der "geistheilung"-Buff ausläuft. Generell ist es Sinnvoll wenn man das Makro ständig zu Buffen benutzt kurze Buffs nach vorne zu setzten da mit man die nach buffen kann ohne den erst längere Buffs neu Setzten zu müssen. Beispiele wären Magie dämpfen, Dornen und Inneres Feuer.

/script PickupInventoryItem(17);if(CursorHasItem()) then PickupContainerItem(4,2);PickupContainerItem(4,1);PickupInventoryItem(16);else PickupContainerItem(4,1);PickupInventoryItem(16); PickupContainerItem(4,2);PickupInventoryItem(17);end
Diese Makro wechselt auf Knopfdruck zwischen 1H+Schild und 2h solnag diese auf den ersten beidne Plätzen in der Letzten Tasche liegen.

Mounting

#showtooltip
/cast [flyable,nomod:alt] Zügel des onyxfarbenen Drachen der Netherschwingen
/stopmacro [flyable,nomod:alt]
/cast Schneller weißer Falkenschreiter
#showtooltip
/castrandom [flyable,nomod:alt] Zügel des onyxfarbenen Drachen der Netherschwingen, Roter Reitnetherrochen
/stopmacro [flyable,nomod:alt]
/castrandom Schneller weißer Falkenschreiter, Zügel des Schwarzen Kriegstigers
Aufgemountet wird bei mir per Klick auf die Pfeiltaste. In der Scherbenwelt wird ein Flugreittier in der Alten Welt ein Bodenreittier gemounted. Wird gleichzeitig der Modifikator "Alt" gedrückt wird auch in der Scherbenwelt das Bodenreittier benutzt. Die erste Version benutzt jeweils je ein tier fürs Fliegen udn eins fürs Reiten. In der zweiten Version wird ein zufälliges Mount für den jeweilgen Zweck benutzt für die Leute die bisschen merh Abwechslung wünschen. Für meinen Druidne habe ich eine erweiterte Version weiter unten aufgeführt.

/dismount
/cancelaura Fluggestalt
zum Abstiegen benutze ich die Pfeiltaste nach unten mit diesem Makro.

Consumables

#showtooltip [mod:alt]Hitem:22018;[mod:shift]Hitem:22019;Hitem:34062
/use Hitem:34062
/use Hitem:22018
/use Hitem:22019
Bei Diesem Makro empfehle ich das "?" als Symbol zu wählen weil so die Anzahl der Mannakekse im icon angezeigt wird. Bei drücken der <ALT> Taste die Anzahl des Wassers und bei <SHIFT> die der Croissants.
Dies ist ein All-In-One Button für das was einem ein Mage im 70er Bereich so herstelln kann. Benutzt Mannakekse, Wasser und Brot.

#showtooltip Meisterlicher Gesundheitsstein
/use Hitem:22105
/use Hitem:22104
/use Hitem:22103
Bei Diesem Makro empfehle ich das "?" als Symbol zu wählen weil so der Erste Gesundheitstein dieser Session als Icon benutzt wird und gleichzeitg der Cooldown angezeigt wird.
Benutzt in der Rheinfolge die Gesundheitsteine falls vorhanden: 2496, 2288, 2080.

#showtooltip
/cast [nobutton:2,nobutton:3]Hitem:6948;[button:2]Teleportieren: Shattrath;[button:3]Portal: Shattrath
/cast [button:2]Teleport: Shattrath
/cast [button:2]Astraler Rückruf
/cast [button:2]Teleportieren: Mondlichtung
Bei Diesem Makro empfehle ich das "?" als Symbol zu wählen weil so der Ruhestein als Icon benutzt wird und gleichzeitg der Cooldown angezeigt wird.
All-In-One Button für Teleport Spells. Linksklick: Ruhestein; Rechtsklick (je nach klasse): Teleport Shattrath, Teleport Mondlichtung, Astraler Rückruf; Mittlere Maustaste: Portal shattrath.

PvP

/script SendChatMessage ("Help >>"..GetSubZoneText().."<<","BATTLEGROUND")
/stopmacro [combat]
/bg inc
Diese Makro Postet z.B. die Meldung "Help >>Goldmine<<" in dne BG Chat wenn ich euch an der Fahne der Mine befindet. Funktioniert in AB ADS und AV solange in der Zonen Anzeige über der Minimap die aktuelle Subzone angezeigt wird und nicht Alteractal/Arathi Becken/Auge des Sturms. Also nur dürcken wenn dort auch wirklich "Goldmine" oder "Teufelshäscherruninen" steht.

Horde

/s ab d d c
Ein schlichtes SAY Makro was von einem Hordler ausgesprochen als "xxx sagt [Orcisch]: ha l l o" von einem Allianzler gelsen werden kann.

/script SendChatMessage("Alle macht den Verlassenen! Sieg für Sylvanas!","YELL","Gossensprache")
/cleartarget [harm]
/victory
/cleartarget
/cackle
/targetlasttarget
/script SendChatMessage("Power to the Forsaken! Victory for Sylvanas!","YELL","Gutterspeak")
/cleartarget [harm]
/victory
/cleartarget
/cackle
/targetlasttarget
/script A=UnitRace("target");if(A=="Untote" or A=="Untoter") then B="Victory for Sylvanas!" C="Gossensprache" D="salute" else B="Hello." C=nil D="wave" end SendChatMessage(B,"SAY",C);DoEmote(D)
/script A=UnitRace("target");if A=="Undead" then B="Victory for Sylvanas!" C="Gutterspeak" D="salute" else B="Hello." C=nil D="wave" end SendChatMessage(B,"SAY",C);DoEmote(D)
Zwei Untoten Lore Makros.

Daily Quest

Diese Makros dienen Als All-In-On Button für Daily Quest Items damit man sich nicht jedes einzeln in die ActionBar ziehn muss.

#showtooltip [mod:alt]Hitem:32509;Hitem:32427
/use [flying] Sprengladungen der Himmelswache
/use [flying] Bomben der Himmelswache
/use [flying] Schuhmerang
/stopmacro [flying]
/use Kristall der Verbannung
/use Bändigungsseil
Bei Diesem Makro empfehle ich das "?" als Symbol zu wählen weil so der "Kristall der Netherschwingen" als Icon benutzt werden und sich so deren Anzahl leicht verfolgen lässt. Beim Drücken von <ALT> wird darüber hinaus die Anzahl der "Relikte der Netherschwingen" angezigt.
Dieses Makro fasst alle nicht "Zerschmetterte Sonne"-Quests zusammen.

#show [mod:alt]Hitem:34477;Hitem:34338
/use [flying] Arkane Ladungen
/stopmacro [flying]
/use Manaüberreste
/use Hitem:34414
/use Abgestimmte Kristallkerne
/use Kristall des Astromanten
Bei Diesem Makro empfehle ich das "?" als Symbol zu wählen weil so die "Manaüberreste" als Icon benutzt werden und sich so deren Anzahl leicht verfolgen lässt. Beim Drücken von <ALT> wird darüber hinaus die Anzahl der "Truhenschlüssel der Dunkelflossen" angezigt.
Dieses Makro fasst (beinahe) alle Quests auf der Insel von Quel'Danas zusammen.

#showtooltip [mod:alt]Hitem:34259;Hitem:34500
/use Waffe von Ata'mal
/use Spektrografische Multiphasenbrille
/use Teufelstrinker
/use Phasenvorrichtung von Bash'ir
/use Messerdornschinderdrüse
Bei Diesem Makro empfehle ich das "?" als Symbol zu wählen weil so die "Waffe von Ata'mal" als Icon benutzt werden und sich so deren Anzahl leicht verfolgen lässt. Beim Drücken von <ALT> wird darüber hinaus die Anzahl der "Truhenschlüssel der Dunkelflossen" angezigt.
Dieses Makro fasst alle "Zerschmetterten Sonne"-Quests zusammen die nicht auf der Insel von Quel'Danas erledigt werden.

Magier

Meine Magier Makros sind recht ausgereift denk ich da ich sie lange mit zwei 70er Mages gestestet habe.

#showtooltip
/wirken [nopet] Wasserelementar beschwören
/wirken [nopet] Eisige Adern
/use [nopet] Ikone des Silberwappens
/stopmacro [nopet]
/petpassive
/cast Eiskälte
/petattack
Bei Diesem Makro empfehle ich das "?" als Symbol zu wählen weil so je nach Situation Cooldown von Wasserelmentar oder der Frostnova des Pets angezigt werden.
Dieses Makro gibt einem die volle EinknopfKontrolle über das Wasserelementar. knopf druck 1 beschört das Elmentar und lösst gleichzietig "Eisge Adern" und Das Trinket ausser es ist auf Cooldown. Jeder weiter Klick lässt das Pet sein aktuelles Ziel aufgeben, falls der Spieler ein Ziel hat dieses Angreifen, Und Falls kein Cooldown Auf der Pet-Frostnova wird diese "ausgelöst" also den Zielkreis an die Maus gebracht.

#showtooltip Tischlein deck dich
/cast [nobutton:2, nobutton:3] Wasser herbeizaubern
/cast [button:2] Essen herbeizaubern
/cast [button:3] Tischlein deck dich
#showtooltip
/cast [nobutton:2, nobutton:3] Conjure Water
/cast [button:2] Conjure Food
Dies ist ein simples All-In-On Makro für die Herbeizaubern Spells. Linksklick erzeugt Wasser der höchsten Stufe. Rechtsklick Essen. Und die Mittlere Maustaste Ein Tischlein.

#showtooltip
/cast [nobutton:2,nobutton:3] Manasmaragd herbeizaubern
/cast [button:2] Manarubin herbeizaubern
/cast [button:3] Manacitrin herbeizaubern
Dies ist ein simples All-In-On Makro für die Manasteine. Linksklick, Rechtsklick und die Mittlere Maustaste erzeugen die aktuell höchsten 3. Das mehr so ne sichheits sache das ich mir immer noch 2 kleineren mache da ich ab und zu vergesse den großen 3er vor jedem Kampf neu zu erzeugen udn wenn man dann lange bossfights hat wo man mehrere Steine benutz steh ich halt nicht ganz ohne Mana da.

#showtooltip
/stopcasting
/cast Gegenzauber
#showtooltip
/stopcasting
/cast Counterspell
#showtooltip
/stopcasting
/cast [target=focus,exists,nodead] Gegenzauber; Gegenzauber
#showtooltip
/stopcasting
/cast [target=focus,exists,nodead] Counterspell; Counterspell
Dies sind meine beiden Counterspell makros. Da ich vor allem in der Arena gerne Hiler als Fokus target setzte brauche ich zwei Makros um Entweder mein Target oder mein Focus-target Countern zu können. Die nummer eins ist das ganz normale für das Countern des aktuellen Targets. Es ist deswegen ein makro damit cih den Befehl "/stopcasting" um bei drücken der Taste sofort jeden cast zu unterbrechen und sofort einen Counterspell auszuführen. Sonst kein unterschied zum normalen spell. Version 2 ist auf einer andern Taste belegt und führt den Counterspell auf mein Focus target asu so lange ich ein focus target habe und es lebt sonst wird mein target gecountert.

#showtooltip
/stopcasting
/cancelaura Eisblock
/cast Eisblock
#showtooltip
/stopcasting
/cancelaura Ice Block
/cast Ice Block
Ein Makro für den Eisblcok zu verwenden hat zwei Vorteile. erstens erneut "/stopcasting" das man auch im Eisblcok landet während man eigentlihc grad was castet. Und zweitens "/cancelaura". Dies bewirkt das man bei einm zweiten druck direkt wieder aus dem Eisblock raus ist. Dadurch verliert man nicht 1,5 sekunden durhc dne Globalen Cooldown bis ein zweiter druc kauf den normalen Eisblock das gleiche Bewirken würde.

#showtooltip Eislanze
/stopcasting
/cast Eislanze
Der fall das man schnell sein Cast Abbrechen möchte Kommt eigentlich nie vor und trotzdem benutze ich auch bei der Eislanze "/stopcasting". Für mich ist es damit einfacher eine Shatter-Combo (direkt nacheinander abfeuern von Frostbolt udn Eislanze auf ein eingefrorenes Ziel um den Gefroren-Crit-Bounus zwei mal zu nutzen) auszuführen. In einem Mage PvP Video wurde das so erklärt das man damit Probleme mit Lag vermeidet da man den Befehl zum abschiessen der Lanze gebn kann obwoghl noch der Frostbolt gecastet wird da dieser in diesem moment eigentlcih abgebrochen wird.

#showtooltip
/stopcasting
/cast [button:2, target=focus] Verwandlung; Verwandlung
#showtooltip
/stopcasting
/cast [button:2, target=focus] Polymorph; Polymorph
#showtooltip
/stopcasting
/cast [button:2, target=focus] Verwandlung(Rang 1: Schwein); Verwandlung(Rang 1: Schwein)

Meine Abwandlung des stark verbreiteten Fokus-Sheepmakros. Da ich es mir im PvP angewöhnt habe den Fokus selbst per Keybinding zu setzten ahb ich die Funktion, dass das Makro den fokus setzt entfernt und die Funktion auf Linksklick: Sheept Target Rechtsklick: Sheept Focus reduziert.

#showtooltip 14
/cast Eisige Adern
/cast Einäschern
/use 14
Ich spiele im PvE einen Feurmage mit Eisige Adern und Einäschern. Um diese beidne Spells am effektivsten zu nutzen führe ich sie gleichzeitig mit einem Trinket aus. Um dabei keine Zeit=DPS zu verlieren wird alles mit einm Konpfdruck "Eingeschaltet". Anstatt der Slot ID 14 (dem untern Trinket Slot) kann auch der anme des Trinkets verwendet werden. Ich habe Einäschern und Eisige Adern noch mal einzeln in den Acrion bars damit ich alle 3 Cooldowns seperat verfolgen kann sonst kann es auch interessant sein anstatt "showtooltip 14", "showtooltip Einäschern" zu verwenden da dies der spell bei dem der Cooldown als letztes ausläuft.

Hexenmeister

Naja meine Auswahl an Hexenmeister Makros ist recht begrenzt da ich die Klasse noch nicht viel gespielt habe und noch nicht genau weiß für was man so alles nen Makro machen könnte.

#showtooltip
/cast [pet:Teufelsjäger] Magie verschlingen; [pet:Sukkubus] Verführung; [pet:Leerwandler] Opferung
#showtooltip
/cast [pet:Teufelsjäger] Zaubersperre; [pet:Sukkubus,target=focus] Verführung; [pet:Leerwandler] Schatten verzehren
Bei Diesem Makro empfehle ich das "?" als Symbol zu wählen weil so je nach Situation der rihctige Spell als Icon gewählt wird.
Für meine kleine Hexenmeiterin benutze ich deise beiden Makros auf den beidne seiten tasten der Maus. Damit deck ich alle Pet Spezial Aktionen ab.
Tefelsjäger:
  • Magie verschlingen
  • Zaubersperre
Sukkubus:
  • Verführung aufs Target
  • Verführung auf den Fokus
Leerwandler:
  • Opferung
  • Schatten verzehren

ToolTips

Für meine ToolTips benutze ich das Addon CowTip. Ich habe mir die Tooltips folgendermassen personalisiert.
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Dafür sind folgende Lines notwendig.

Line 1 - Left:
[if IsPlayer then (if IsEnemy then Red else Green end) PvP ' ' end][(if IsPlayer then ClassColor else White end) outline NameRealm]

Line 2 - Left:
[(if (IsPlayer and Guild) or IsPet then (if Guild and Guild = 'player':Guild then Green end) Guild:Angle end)]

Line 3 - Left/Right:
[Classification] [Red [if [Level('player') - Level] > -5 then color("ff6622") end] [if [Level('player') - Level] > -3 then Yellow end] [if [Level('player') - Level] > 2 then Green end] [if [Level('player') - Level] > [4 + Min(Floor(Level('player') / 10), 4)] then Gray end] [if ([Classification] = "Elite") then Level:Paren else Level end]] [if IsPlayer then Race:White else Creature:White end] [(if IsPlayer then Class end) (if IsPet then '(Pet)' end) (if not [IsPlayer or IsPet] then '(NPC)' end)]
[if not [IsPlayer or IsPet] then Faction end]

Target:
[(if Target:IsPlayer or (Target:IsEnemy and not Target:IsPet) then ClassColor(unit=Target) end) (if IsUnit('player', Target) then '<<You>>' else Target:NameRealm or 'None' end)]

Status:
[Status]

Health:
[FractionalHP:Short] [PercentHP:Percent:Paren]

[if HasMP then TypePower ':' end]
[if HasMP then FractionalMP:Short ' ' PercentMP:Percent:Paren end]

Happiness:
[if IsUnit('pet') then HappyIcon end]

Zone:
[Zone]

Talente:
[if TalentSpec then TalentTree ' ' TalentSpec:Paren end]

  • 0

#3 BunnyBunny

BunnyBunny

    Lol ein Troll

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 215 Beiträge:

Geschrieben: 25 August 2008 - 09:23

Gibt es kein Makro das /follow beendet?
  • 0

#4 Nihlo

Nihlo

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1786 Beiträge:

Geschrieben: 25 August 2008 - 10:58

nein,und wozu ? sämtliche bewegung etc hört das stickn auf,esc glaub ich auch...ide auf welche taste man dafür drückt
  • 0

#5 BunnyBunny

BunnyBunny

    Lol ein Troll

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 215 Beiträge:

Geschrieben: 25 August 2008 - 12:55

Naja ich betreibe Multiboxing mit nem Melee Shamy und 2 Warlocks, aber wenn ich mit den Wls was caste laufen dir mir danach immer noch hinterher.
  • 0

#6 1Harrizona

1Harrizona

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 149 Beiträge:

Geschrieben: 26 August 2008 - 14:56

Naja ich betreibe Multiboxing mit nem Melee Shamy und 2 Warlocks, aber wenn ich mit den Wls was caste laufen dir mir danach immer noch hinterher.


was spielst du aktiv, den schami, oder??? wenn du wärend die wls casten mit dem schami läufst, hören die auf zu folgen... aber solang du wärend die wls casten mit schami in reichweite bleibst, so dass die wls sich nicht bewegen müssten um zu folgen, dann bleiben die auf folgen.. und so solls doch auch sein, oder? wenn du mit keyclone spielst is die einfachste möglichkeit folgen zu beenden einfach kurz mit der tastatur vorwärts zu laufen..
  • 0

#7 youngceaser

youngceaser

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1665 Beiträge:

Geschrieben: 08 September 2008 - 17:48

hey cool das du dir die Mühe gemacht hast! (:
/sticky

finde ich auch und wenn ich lust zu lesen habe lese ichs mri auch mal durch
  • 0

#8 Don Pedro

Don Pedro

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben: 18 September 2008 - 15:34

gibt es auch einen radnom-befehl für emotes? ich will das in den Spott meines kriegers einbinden. so würde er nach meinem geschmack besser rüberkommen.
das könnte ungefähr so aussehen:

#showtooltip Spott
/radnombefehl <taunt-emote1> <taunt-emote2>
/wirken Spott


  • 0

#9 Nihlo

Nihlo

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1786 Beiträge:

Geschrieben: 27 September 2008 - 12:25

nein,soweit ich weiß gibts nur
/castrandom
und
/userandom
  • 0

#10 *noforgiveness* (Gast)

*noforgiveness* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 07 October 2008 - 15:35

/script DoEmote(GetRandomArgument("emote1","emote2"))
könnte gehen bin aber nicht sicher
  • 0

#11 STL

STL

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6433 Beiträge:

Geschrieben: 08 October 2008 - 13:26

Sers

kleine Frage.. ich bastel atm an nem kleinen Totemmakro.. Soweit funzt das au 1a aber:

/castsequence reset=9 [button:1] Totem der Manaquelle, Totem der luftgleichen Anmut, Totem der Erdstärke, Totem der Verbrennung; [button:2] Ruf der Totems
/s TOTEMZ!

So siehts atm aus.. Immer wenn i totem beschwör, sag ich TOTEMZ! ^^ Aber wenn ich sie wegschicke sag i au Totemz! aber das macht keinen Sinn!

wenn ich "/s [button:1] TOTEMZ!; [button:2] Totemz gone =(" einbaue unterscheidet der ned zw. Links u rechtsklick.. u das is doof.. kann man das iwie unterscheiden?
  • 0

#12 Mr.Killerguitar

Mr.Killerguitar

    Ich mag Schokotorte

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 56 Beiträge:

Geschrieben: 11 October 2008 - 01:23

Schönes Tut, viel mehr drin als in meinem, aber ich hab Bilder^^

Nicht wundern, ich werde Teile davon kopieren und in mein Tut auf meiner Gildenseite einbasteln.

Sagt mal, interessiert es das Spiel eigentlich, ob man nun "use" oder "benutzen" einfügt?
  • 0

#13 STL

STL

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6433 Beiträge:

Geschrieben: 11 October 2008 - 11:45

meiner Erfahrung nach nein.. Ich hab in einem Makro:

/cast Blitzschlag
/benutzen Trinket

bzw

/wirken Blitzschlag
/use Trinket

ausprobiert u ging problemlos (DE)

Wie's aufm Englischen Client aussieht kann i ned sagen..

aber wie siehts mit meinem Porb aus? :( Weiß da keiner was? :(
  • 0

#14 henrikdeluxe

henrikdeluxe

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 353 Beiträge:

Geschrieben: 16 October 2008 - 07:20

also wenn ich den Guide richtig verstanden habe, ist es nicht möglich einen cast nur ausführen zu lassen, wenn ein Buff aktiv ist?


genauer gehts darum ... hatte überlegt fürn Pala ein Makro zu schreiben, dass guckt ob ein Siegel aktiv ist und dann Richturteile draufhaut


wär sowas abwegig?
  • 0

#15 STL

STL

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6433 Beiträge:

Geschrieben: 16 October 2008 - 09:59

"das guggt" kann man so ned sagen.. du kannst halt nur richten, wenn du Siegel aktiv hast.. ist ne 1-0-Sache..

Ich hab für mein Pala dieses Makro:

/cast [nocombat] Siegel der Rechtschaffenheit; Richturteil
/stopcasting
/cast Siegel


ABER:

Dank 3.0 und des neuen Siegel-Richt-Systems ist das sch*** egal ^^ Also brauchst du das Makro garned ;)
  • 0

#16 henrikdeluxe

henrikdeluxe

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 353 Beiträge:

Geschrieben: 16 October 2008 - 12:55

ich meine wenn ich vor einem Kampf das ein Siegel anmache, dann hält es 2min

mal angenommen der kampf dauert länger als 2min und ich vergess das siegel rechtzeitig manuell neu zu setzen ... dann macht mich mein richturteil freundlich daruf aufmerksam, dass ich doch ein siegel brauch zum richten
Nun kann ich entwerder die ganzen Siegel auf Hotkeys legen um schnell ein neues zu setzen oder ich machs ohne hotkey und furchtel in harten kämpfen wie wild mit der maus runter zur aktionslesite



gedacht war ein makro, welches erkennt ob ein siegel aktiv ist und in dem fall nur Richturteil macht ... wenn kein Siegel aktiv ist dann aktivier ein und Richte auch gleich
es würde ja auch ohne die erkennung funktionieren ... nur verbrät mann dann ja haufen mana da man ein siegel was noch lange hält überschreibt ...

wenn das garnicht geht, wär als workaround irgend n addon sinnvoll was visuell signalisiert das ich in 10sek neu siegeln muss
  • 0

#17 Nihlo

Nihlo

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1786 Beiträge:

Geschrieben: 16 October 2008 - 14:21

Was kann man nicht mit Makros machen ?

Makros sollen den Kampf nicht Automatisieren und keine komplexeren Entscheidungen treffen,also nicht zu viel Arbeit abnehmen. Mit Entscheidungen meine ich Umstände die ein Makro auslösen bzw. unter denen das Makro bestimmte Handlungen ausführt.
Aufgrund dieser Dinge können Makros keine "Entscheidungen" treffen:

(...)

* Die Buffs oder Debuffs die eine unit hat


sollte deine frage beantwortn
  • 0

#18 henrikdeluxe

henrikdeluxe

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 353 Beiträge:

Geschrieben: 16 October 2008 - 14:49

jo hatte das gelesen ... aber war mir noch nicht 100% sicher ... danke für die antwort ;)
  • 0

#19 Suina

Suina

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 52 Beiträge:

Geschrieben: 18 October 2008 - 21:13

ich hab mal ne frage und zwar: man kann doch zeiträume in ein makro einbauen. wie muss ich die nochma genau schreiben?
mir ist klar das ich nicht das makro so bauen kann das es 10sek nachm 1. cast noch einen macht aber man kann chatmeldungen so mit "timer" versetzen
also das es mir zb. 10 sek nach einem cast im grp-chat was meldet. ich weiss das es geht aber ich weiss nicht mehr wie ichs schreiben muss^^
  • 0

#20 Nihlo

Nihlo

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1786 Beiträge:

Geschrieben: 18 October 2008 - 21:50

nope,man kann keine timer einbaun. Nur manche mods bzw libs stellen das /in bereit damit kann man zeiträume einbaun. zb /in 10 /afk damit gehsd du nach 10seks afk,aber damit kannsd du auch keine casts etc auslösen,sondern nur texte schreibn,akf und dnd gehn und noch bischen was.
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder