Alter PC - was kann man hier machen?

ortomio

Quest-Mob
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Hallo!

und zwar wollte mein Bruder seinen PC aufrüsten - wir haben uns dazu entschieden, kein neues Mainboard zu kaufen, da sich das preislich nicht rentiert. Wir haben aber jemanden gefunden, der günstig Grafikkarten und RAM's abgibt.

Jetzt zu meinen "Fragen":
Auf Bild Nummer 1 gibt es 3 Slots, grün/schwarz, weiß und weiß. Wofür sind diese, welche Grafikkarte kann man dort verwenden?
Auf Bild Nummer 2 sind 4 Steckplätze für RAM. Kommen dort überall die gleichen rein? Auf dem Foto sieht es so aus, als wären die 2 Slots rechts etwas größer, sieht das nur so aus?

RAM wollten wir auf 4 GB aufrüsten.

Habe nicht so viel Ahnung von PC's und würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann.

LG
 

Legendary

Welt-Boss
Mitglied seit
05.05.2008
Beiträge
4.115
Reaktionspunkte
172
Kommentare
14
Buffs erhalten
1
Hau die Mühle weg.

AGP Port bringt schon viele Jahre nicht mehr die Leistung die er bringen sollte. Mein Board hab ich 2008 gekauft und das hatte schon PCIe 2.0
4 GB RAM in die Kiste stecken bringt wahrscheinlich leistungstechnisch genauso viel, als würde man 50 Euro ausm weit geöffneten Fenster einfach rauswerfen, optional kannst du mit dem Schein auch ne Kippe anzünden, bringt genauso viel.
 
O

Ogil

Guest
Keine Ahnung wo da auf dem Bild ein AGP-Port zu sehen sein sollte? Das Ding hat 1xPCIe x16, 1xPCIe x1 und 2xPCI.

Ob es lohnt da irgendwas aufzuruesten ist trotzdem fraglich. Was fuer ne CPU ist denn drauf? Was fuer eine Grafikkarte wird denn aktuell verwendet und was fuer eine Graka wuerdet Ihr denn guenstig bekommen?
 
TE
TE
O

ortomio

Quest-Mob
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Hallo!

CPU: AMD Dual Core 1.90 GHz
Grafikkarte: nvidia geforce 6100 nforce 405 (265 MB)

Was wir kriegen könnten habe ich jetzt nicht genauer nachgefragt, gibt einige als Auswahl.
Wollen eine AMD Radeon nehmen, weil das ja bekanntlich mit dem CPU besser zusammen passen soll?

Also kann man wohl eine Grafikkarte mit PCI Slot nehmen und nicht AGP?
Da wäre dann ja die Auswahl deutlich größer.
 

kaepteniglo

Teammitglied
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
7.729
Reaktionspunkte
323
Kommentare
1.121
Buffs erhalten
912
PCI != PCIe.

Du kannst eigentlich jede PCIe-Karte einbauen, die aktuell ist. Vorausgesetzt, dein Netzteil bietet auch die evtl. benötigten Strom-Stecker.

CPU sollte jeder Athlon 64 X2 passen, der ein AM2-Sockel hat.
 
TE
TE
O

ortomio

Quest-Mob
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Danke!

Und welches RAM kommt da rein?
Muss man da etwas beachten?
 
O

Ogil

Guest
240-pin DIMM
DDR2 800/667/533/400 MHz


Das ist was laut Datenblatt vom Board unterstuetzt wird.
 
TE
TE
O

ortomio

Quest-Mob
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Was haltet Ihr von dieser Grafikkarte:

http://www.alternate.de/MSI/R5450-MD1GD3H,_Grafikkarte/html/product/817792/?

Kann Sie für 5€ gebraucht von einem Bekannten bekommen, weiß aber nicht, ob sie ausreicht.
Benötigt nur 19 Watt. DDR3 verwendbar auf diesem Board?

Gruß
 

kaepteniglo

Teammitglied
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
7.729
Reaktionspunkte
323
Kommentare
1.121
Buffs erhalten
912
DDR3 ist nicht einsetzbar

Sent from my RM-892_eu_euro2_200 using Board Express
 

Felix^^

Dungeon-Boss
Mitglied seit
20.04.2009
Beiträge
577
Reaktionspunkte
33
Kommentare
840
[QUOTE]Alter PC - was kann man hier machen?[/QUOTE]

Neuen kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xdave78

Welt-Boss
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
22
Kommentare
450
Buffs erhalten
178
Naja zu der Grafikkarte..was heisst "reicht die?". Natürlich reicht die um was auf dem Monitor anzuzeigen. Aber dann hört es fast schon auf.
Wieviel Geld könnt oder wollt ihr denn investieren? Ich meine wenn ich mir Euren PC so ansehe (Stand 2006) dann ist das schon echt hart. Ich würde für irgendwelchen halbgewalgten Krempel an Eurer Stelle keine 10€ ausgeben. Wenn es Euch wirklich ernst ist, dann seht zu dass ihr zumindest an 100-200€ kommt. Es war doch grad Weihnachten...
Eien gebrauchte HD77xx oder eine GTX560Ti bekommt man gebraucht für 60€. Dazu vielleicht nen Core-i5 der ersten Generation für 50€ dazu Board und RAm machen nochmal 60€ und wahrscheinlich ein Netzteil. Es gibt verscheidene Foren, wo einem die User gute Preise für ihre gebrauchte Hardware machen. Andernfalls bringt ein Update rein gar nix. Ich mneine okay, hängt die HD54xx in den PC rein, aber viel besser als ne GT610 ist die auch nicht. Ein RAM (DDR2) upgrade bringt da auch nichts mehr, da die Preise erstens viel zu hoch sind (es sei denn ihr bekommts geschenkt) und weil man zweitens eh auf dem PC nichts spielen kann, wo 4GB was reißen würden.
 
TE
TE
O

ortomio

Quest-Mob
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Hallo,

er hatte 140€ gespart.. ich habe mich auch bereits hier im Forum informiert.
Das Problem liegt darin, dass es nicht die Möglichkeit gibt, online zu bestellen. Ich wohne leider zu weit von ihm entfernt, um das alles zu erledigen.
Die einzige Möglichkeit ist noch eBay Kleinanzeigen.. halte auch schon ausschau nach nem einigermaßen "guten Pc" aber das Angebot in seiner Gegend ist sehr niedrig.
 

xdave78

Welt-Boss
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
22
Kommentare
450
Buffs erhalten
178
Ich würde Euch ma lieber empfehlen auf den Marktforen von PC-Games Hardware, Computerbase oder Hardwareluxx zu gucken. Dort könnt ihr auch ein Gesuch einstellen von wegen "Suchen dieunddie Komponenten für ~150€-200€). Wobei 140€ um den PC wirklich "besser" zu machen könnt ihr knicken. Das bringt nix. Unter nem Quadcore mit ~3Ghz und 64bit würd ich da gar nix machen - also kommen eigentlich nur Core3Quad oder die ersten i5 in Frage, auch die AMD FX CPUs kann man recht günstig abgreifen, aber da sie nicht so verbreitet sind muss man echt schaun sowas günstig zu finden. Nen Phenom oder Athlon X4 wäre so die Untergrenze. Wenn ich also die Wahl hätte nen AthlonX4 für 50 oder nen i5 für 60€ zu kaufen würde ich ohne zögern den i5 nehmen. Bei den Grafikkarten isses das gleiche. Untergrenze wäre imo eine GTX460 die bekommt man für so 50€ ich würde dann aber schon zur GTX560Ti greifen, die man schon für 55-60€ bekommt - die Alternative wäre eine AMD HD77xx oder HD7850.

Fazit: Entweder so lassen, noch mindestens nen "Fuffi" drauflegen oder halt ne PS3 oder XBox360 kaufen.

PS: Wo wohnt dein Bruder denn?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
O

ortomio

Quest-Mob
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Hmm.. okay. Dann muss ich wohl nochmal ausschau halten! Lässt sich bestimmt was finden, nur wie lange das dauert, ist eher die Frage.

Er wohnt in Wiesbaden.

Danke schonmal für die Hilfe!
 

xdave78

Welt-Boss
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
22
Kommentare
450
Buffs erhalten
178
KA ob man das heri linken darf, aber wereden ja oft Shoplinks gesetzt - Ebay Kleinanzeigen Wiesbaden und 20km drumrum:

Grafik: http://kleinanzeigen...4816?ref=search

WENN Euch die Lautstärke nicht stört hat die GTX280 in etwa die selbe Leistung aber kein DX11: http://kleinanzeigen...4901?ref=search

Dann zur CPU, di eist für den Preis echt Spitze (ich geh davon aus dass sie noch läuft): http://kleinanzeigen...4504?ref=search

Ein passendes Board: http://kleinanzeigen...5070?ref=search
Und dann fehlt noch Speicher: http://kleinanzeigen...4909?ref=search

Summe= 69€+19€+25€+30€ -->143€

Fakt ist, dass ihr dafür mit Sicherheit nen Netzteil braucht was 480-530W haben sollte. Gebraucht um die 30€ für ein MARKENNETZTEIL (achtet bitte drauf, gängige Marken findet ihr in guten Onlineshops oder ihr schaut zu den Teilen in den Kleinanzeigen AMAZON Rezensionen an). Wenn ihr wirklich ein Netzteil und auch eine Grafikkarte gebraucht kaufen wollt, dann fragt die Leute, ob die Teile aus Nichtraucherhaushalten stammen. Ist das nicht der Fall würde ich vom Kauf absehen, da die Ventilatoren in diesem Fall wahrscheinlich stark beeinträchtigt sind, was sich auch nur sehr schwer beheben lässt.

Im Übrigen wird das Update mit den verlinkten Teilen im Vergleich zum jetzigen Zustand schon eine extreme Verbesserung bringen. Bezogen auf aktuelle Softwaretitel würde ich aber nicht zuviel erwarten. Aktuelle Titel werden eher im Bereich niedriger bis mittlerer Grafikdetails spielbar sein.Das liegt aber vorwiegend an der Grafikkarte. Mit dem Stand den ihr dann habt, könnt ihr mit einer aktuellen Mittelklassegrafikkarte auf jeden Fall noch 2-4 Jahre die aktuellen Titel spielen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten