Darkfall: New Dawn

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Es sieht so aus als hätte RoA mit Hackern einige Probleme (Quellen Links)

Thema RoA Security Problems:
http://darkfallemu.com/darkfall_emu_update_roa_security/
 
Eine Stellungnahme seitens BPG blieb bis jetzt aus, derweil hat Ub3rgames einen Kommentar verfasst
 
https://darkfallnewdawn.com/2016-05-24-about-the-security-breach/


Kein Grund, nur halbe Informationen zu verteilen, um (mal wieder) RoA zu bashen, ohne auch den Rest der Geschichte zu erzählen. :D

Denn das Problem betrifft eben nicht nur RoA, sondern genauso auch DND:
 
There is no mechanism that requires you to have the most up to date client in order to play the game. Well there is, but they are easily bypassed. [...] To wrap this up, RoA/DnD will both need to rewrite Darkfall completely to make this game hacker-proof or even close to it. And I mean literally throw most of its code in the trashcan and start fresh.


It is simply impossible for us to do a complete refactor before releasing, we cannot win this race, so we better make the best of it.
So here is what we will be doing: We will allow hacking for a few closely monitored “hacking weeks” during InDev.


*Edit*

Ich hab mich da mal reingelesen. Das Problem was es hier gibt, existierte bereits im alten Darkfall und existiert wahrscheinlich weiterhin auch in UW.
Wäre also BPG mit RoA nicht als erstes in die Alpha gegangen, wäre das Problem wohl dann bei DND aufgetaucht und dann würden jetzt alle Ub3rgames bashen, anstelle von BPG.
Und Ub3rgames hat auf das Problem genauso keine Antwort. Daher weiss ich nicht, was die da für eine "Vereinbarung" hatten. Denn Ub3rgames gibt ja genauso zu, dass die "diesen Krieg nicht gewinnen können."

Fazit: Viel Wind um nichts und wird hier genauso wie in der Klatschpresse nur dazu genutzt, dem anderen eins auszuwischen oder mit dem Finger zu zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
StaffEcon

StaffEcon

Rare-Mob
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
246
Reaktionspunkte
3
Kommentare
7
Maejohl, Leader von Lux Arcana hat es in einem Thread zusammengefasst

 

https://forums.darkfallnewdawn.com/index.php/topic,790.0.html

 

 

Wenn BPG gewusst hat das sie so offen sind, und trotzdem mit aller Macht auf die open Alpha zugepuscht haben, aber gleichzeitig auf Clientversionen für die finale Releaseversion verkauft haben, ist das nichts weiter als Verbraucher-Betrug. Das ist keine kleine Sache, gerade was die Software-Branche betrifft. Das hat nichts mit bashen zu tun oder sonst etwas, das ist objektive Betrachtung der Situation
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Das was da hinter den Kulissen abläuft und was da wer mit wem vereinbart oder nicht vereinbart hat, ist für aussenstehende, wie Maejohl und auch dich oder mich, schwer nachvollziehbar.
Auch ist das mit KingHussien so eine Sache. Warum veröffentlicht er die Schwachstelle zB in einem Blog (vor 98 Tagen), anstatt mit BPG direkt und privat darüber zu reden? Ist er nicht eigentlich derjenige, der der Buhmann sein sollte?
Und ist nicht auch AV in großem Maßstab mitverantwortlich, weil sie ebenfalls die ganzen Jahre über diese Schwachstelle nicht geschlossen haben? Bzw. wenn das so ein großes Ding ist, warum haben sie dann nicht unmissverständlich darauf hingewiesen?
Es heisst, es gab seitens AV "Empfehlungen". Aber scheinbar ging das unter. Wenn das so ein Blocker ist, dann hätte hier - imho - seitens AV bessere Kommunikation stattfinden müssen. Aber AV und Kommunikation war ja auch schon immer so eine Sache.

Worum gehts da überhaupt? Es ist möglich, dem Server vorzugaukeln, man habe den aktuellsten Client, selbst wenn man diesen sonstwie manipuliert hat und kann dadurch allerlei lustige Sachen machen.
Ist das schlecht? Mit absoluter Sicherheit. Geht davon die (Darkfall-) Welt unter? Ich bezweifel es.

1) Dass ein MMO / Multiplayer Spiel Schwachstellen gegenüber Hacks hat, ist nichts neues.
2) Das Problem bestand schon im alten Darkfall und besteht scheinbar immernoch in UW. Also das heisst, dass früher schon eine exklusive Reihe von Spielern diese Schwachstelle für ihre (bzw. deren Clan's) Zwecke ausgenutzt haben.
3) Ist das scheinbar im Moment die einzige Sicherheitslücke.
4) Man muss dem Launcher / Patcher / Server hier halt "nur" beibringen, dass die die Klientintegrität gewährleisten müssen. Schon ist die Lücke geschlossen.

Ich finde, BPG hier einzig und allein den schwarzen Peter zuzuschieben, unfair. In erster Linie ist hier AV verantwortlich und danach kommt KingHussien, weil er damit direkt an die Öffentlichkeit gegangen ist, statt zu BPG.

Und selbst wenn ... KingHussien sagt ja selber:
 
[...] I released only whats possible, not specifically how to do it. Anybody who already has the skills needed in this community has already been using these methods to modify their client in the shadows. People who don't have these skills won't exactly know how to modify their client and this levels the playing field.
The only "study work" I released was how to bypass the patch server which by itself is completely harmless. Any hacker/reverser that comes along still will need to reverse the client and learn the inner workings in order to actually write hacks. I have not made it easy for anyone.
I have not released details on how to read the packet stream, decrypt nor decompress them nor have I released details on how to modify the gamelogic to your liking. [...]


Wie schon gesagt, extrem viel Wind um eine unschöne, aber keinesfalls endgültige Sache. Und das wird halt wie in der Klatschpresse richtig schön aufgebauscht. Und die Hater und Trittbrettfahrer machen dann alle mit, obwohl kaum einer von denen wirklich versteht, was da überhaupt los ist. LoL. :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Bitte noch mehr Abkürzungen.

Was ich rauslese: Das Spiel ist so kaputt, dass sich das Problem bzgl. Hackern nicht mehr beheben lässt und resigniert wurde. Als Spieler muss man dann einfach entscheiden ob man damit lebt, es selber macht oder sich was anderes sucht.
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Unsinn. :D

Wie schon geschrieben ist das einzige Problem scheinbar, dass der Server / Patcher sich bezüglich der Client-Integrität verarschen lässt und ein "Hacker" damit die Möglichkeit hat, einen modifizierten Client zu nutzen, wo er zB Texturen durch Leuchttexturen ersetzt oder die Client <> Server-Kommunikation so verfälschen kann, dass er diverse Vorteile daraus ziehen kann. Siehe http://darkfallemu.com/darkfall_emu_update_roa_security/

Weil es zwei konkurrierende Unternehmen gibt - bzw. eher zwei konkurrierende Nutzergruppen, die "ihr" Darkfall erfolgreich sehen wollen - wird das Ganze halt wie in typischer BILD-Zeitungsmanier aufgebauscht und hochgepusht. Dabei ignorieren diese Leute aber, dass das Problem
1) genauso schon auch im alten Darkfall existierte und heimlich ausgenutzt wurde.
2) ebenfalls immernoch so im neuen Darkfall UW existiert und dort auch bereits ausgenutzt wurde. Vielleicht erinnert sich hier noch einer an das UW-Video mit der Darkfall-GUI.

Das heisst, das einzige was hier scheinbar getan werden muss ist, dass der Server die Clientintegrität sicherstellen muss.

Aber dann kommen halt so Spieler wie "StaffEcon", die scheinbar RoA doof finden und denen auch keinen Erfolg gönnen wollen und nutzen das, so halbinformiert wie sie sind, um aus einer Mücke einen Elefanten zu machen und mit dem Finger auf die bösen BPG-Leute zu zeigen.

Dabei hat der "Entdecker" der Schwachstelle selbst gesagt, dass er hier nur gezeigt hat, was möglich ist, jedoch nicht wie man es macht. Und wenn du vorher keine Ahnung von Reverse Engineering hattest, wirst du mit der Schwachstelle auch nichts anfangen können.

Und was für Abkürzungen? :D

BPG = Big Picture Games, Firma hinter RoA
RoA = Rise of Agon
ND / DND = (Darkfall) New Dawn, die "Konkurrenz" mit anderen Konzepten
UW = Unholy Wars, der Nachfolger von Darkfall Online
 
O

Ogil

Guest
Es gibt auch noch Nutzer wie den fiesen Ogil, die der Meinung sind, dass es wenig Sinn hat die verbliebenen 100 Darkfall-Spieler auf 3 verschiedene Spiele (UW, RoA, ND) aufzuteilen. Das Spiel war bei Release vor 7 Jahren alt (und sah auch so aus) und hat es nie geschafft die hoch gesteckten Ziele umzusetzen. Mir faellt es schwer jetzt an eine Loesung aller Probleme zu glauben - und selbst wenn, dann haetten wir ein Spiel, dass vor 10 Jahren das Zeug zu einem Hit hatte.

 

Aber das ist natuerlich nur meine halbinformierte Meinung :>
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Das RoA-Forum hat über 5000 Mitglieder, das New Dawn-Forum über 750. Und zu Beginn der RoA-Alpha war die Bude richtig voll, locker irgendwo zwischen 3000-4000 Spieler. Also hier von "100 verbliebenen Darkfall-Spielern" zu reden ist sehr unzutreffend. Vielleicht bei UW ... :D

New Dawn klingt gut, weil es die Kernprobleme von Darkfall anpackt und es damit das Potential hat, von einem "Gankbox MMO" zu einem richtigen "Sandbox MMO" zu werden, was immernoch ein würdiger Nachfolger von UO werden kann.

Mag sein, dass die Grafik von Darkfall "altbacken" erscheint. Auf höchsten Settings sieht es aber trotzdem immernoch gut aus. Und vom technischen Standpunkt her ist es auch beachtlich. Denn es gibt kein anderes MMO, was echten FPS-Kampf mit Full Loot und "Open World Massive Scale PvP" so verbindet, dass du bei großen Clan Sieges 200 VS 300 Mann hast und es immernoch spielbar ist - die richtige Server-Hardware vorrausgesetzt.
 
O

Ogil

Guest
Naja - wenn man kostenlose Alpha-Keys wie Kamelle vom letzten Jahr verteilt, dann kommt man freilich schnell auf beachtliche Userzahlen. Dass davon nur ein Bruchteil uebrig bleiben wird duerfte keinen ueberraschen. Bei Release (ja - ich hab DF zu Release gespielt) hatte Darkfall auch ordentliche Userzahlen - nur konnte man die damals nicht halten und ich sehe ehrlich nicht, wie man das 7 Jahre spaeter anstellen will, nur weil man an ein paar Zahlen dreht...

 

Wenn ich mir die beiden Projekte anschaue, dann finde ich ND auch vielversprechender. Nur daran zu glauben faellt mir schwer.
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Das Spiel hatte schon interessante Ansätze. Ich glaube aber nicht dass es noch großartig neue Spieler gewinnen wird.

Die alten dürfen sich freuen solange die Server noch laufen und müssen halt mit der Situation leben.
 
TE
TE
StaffEcon

StaffEcon

Rare-Mob
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
246
Reaktionspunkte
3
Kommentare
7
So liebe Freunde der Sonne oder der Nacht. Darkfall: New Dawn öffnet heute seine Tor zum Stress-Test, dieser wird 3 Wochen lang gehen, danach wird ohne Wipe in die InDev-Periode gewechselt (nennt es Beta, wie auch immer).

Der StressTest ist für alle frei, keine Verpflichtungen sondern einfach nur einloggen, Client ziehen und loslegen.

 

https://darkfallnewdawn.com/

 

Alle weiteren Informationen erfahrt ihr dort und selbstverständlich bei mir via PM

 

viel Spass
 
TE
TE
StaffEcon

StaffEcon

Rare-Mob
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
246
Reaktionspunkte
3
Kommentare
7
So liebe Leute - die ersten 48 Stunden vom 3wöchigen StressTest sind rum - Ub3rgames hat eine kleine Zusammenfassung der Daten gepostet:

 


 

Here are some facts:

There are a lot of doubles on the forums. We'll call for help once we solve the login issue, for people to delete their doubles so the metrics are more accurate for us and for you.
Registration may also have been slowed down by the issues, but now that we have fixed most of them, we should see a bump for the week end.

But there is a solid progression and we have 1715+ active players, and rising. Calculated by looking at characters created and being played, with accounts counted only once to ignore rerolls. There should be around 10% alts.
We confirmed the 2k downloads we anticipated in the first 48h.
Prime time seems to be between 22h and 0h in Paris time, but variance is only of 40%, with down time which means there is still a decent population at all time.
Each day we've seen a steady 10% increase of average active players on the server.

With the frequent crashes fixed, the login issues fixed, and the most obvious complaints being addressed before the week end, we expect a bump and a continued growth.


Zudem wurde die Seite neu gestalten und die Information die Darkfall New Dawn zu bieten hat auch viel besser dargestellt.

https://darkfallnewdawn.com/what-is-darkfall-new-dawn/

Der StressTest (geht noch 2-3Wochen) ist absolut kostfrei - also einfach registrieren mit name, email und psw dann kanns schon losgehen.

Ich freue mich Euch ... bekriegen zu können :paladin:
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Danke für die Infos. :D Ich persönlich hab aber grad n geileres Spiel für mich entdeckt ... :ushy:
 
TE
TE
StaffEcon

StaffEcon

Rare-Mob
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
246
Reaktionspunkte
3
Kommentare
7
Hallo Liebe Leute - Darkfall New Dawn - verlängert seine free-to-play StressTestphase bis zum 16. August. Einfach reinspringen und antesten.

https://darkfallnewdawn.com/2016-07-24-free-trial-extended-until-16th-august-new-player-experience/

In the coming weeks we have planned changes related to the alignment system and reducing the power gap further, and we need completely new players to try them out and provide feedback.
To that end, we decided to extend the free period by 3 weeks until the 16th of August.

Infos zum Alignment System

https://darkfallnewdawn.com/game-mechanics/social-interactions/engaged-status-and-alignment/
 

grüße
 
TE
TE
StaffEcon

StaffEcon

Rare-Mob
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
246
Reaktionspunkte
3
Kommentare
7
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten