Der Dungeonfinder - Grisbus Erlebnisse

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Also wer als erfahrener Spieler es in Löw inis nicht Schaft seine Gruppe als heal am Leben zu halten macht definitiv was falsch
 

Diese Aussage ist nur korrekt, wenn Du davon ausgehst dass die anderen 4 Spieler keine Vollidioten sind. Nun reden wir aber über Wow.
 

hockomat

Dungeon-Boss
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
802
Reaktionspunkte
48
Kommentare
6.142
Buffs erhalten
3.548
Ok nu is Tag 4 bei mir auch sichtbar
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Tidra-on

Tidra-on

Rare-Mob
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
461
Reaktionspunkte
19
Kommentare
616
Buffs erhalten
605
 

Diese Aussage ist nur korrekt, wenn Du davon ausgehst dass die anderen 4 Spieler keine Vollidioten sind. Nun reden wir aber über Wow.

 

Ich würd das nichtmal auf Wow reduzieren. In anderen Games ist das nicht wirklich besser. Ist einfach eine scheinbar gesellschaftliche Entwicklung. Das ist der Preis der Massentauglichkeit.

Schade find ichs für Leute, die wirklich versuchen ihre Klasse von Beginn an auch zu lernen. Hauptsache schnell hoch leveln, da gehts kaum noch ums Klassenverständnis. Aber mal schauen hab ja noch ein Stückchen Weg vor mir ;)
 

Snoggo

Quest-Mob
Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
87
Reaktionspunkte
4
Kommentare
2.047
Buffs erhalten
1.532
Mönch als Heiler ist in Low Inis aber auch blöd zu spielen (nicht schwer, einfach nur blöd), dafür wirds dann später umso "cooler".
Vor 40 hatte ich mit meinen Mönchen zumindest nie Spass zu heilen, man hat einfach immer das Gefühl hinerherzulaufen.

Lustig finde ich ja beim twinken immer die Massenpulltanks, die glauben dadurch schneller durch ne Ini zu kommen. Dabei ist konsequentes kontinuierliches Pullen statt Massenpulls schneller ... aber erklär das mal den Imbakids. ;)

 
 
TE
TE
Tidra-on

Tidra-on

Rare-Mob
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
461
Reaktionspunkte
19
Kommentare
616
Buffs erhalten
605
Ah gut zu wissen Snoggo. Dann stell ich mich doch nicht nur blöd an. Wobei das bei immer noch zwei Cast zaubern (den Imba Vorbereitungs...äh Nachvorbereitungszauber für die Woge rechne ich mal nicht ein^^)...wirklich suboptimal ist. Aber ich will nicht meckern, hätt ja auch ne Blutelefen-Priesterin ziehen können^^ (Gut Lederer(in) ??? wär jetzt suboptimal gewesen) xD
 

Tannhauser1

Quest-Mob
Mitglied seit
05.01.2015
Beiträge
18
Reaktionspunkte
2
Hallo,

 

wollte nur mal anmerken, dass mir das Lesen der Erfahrungen des Threaderstellers viel Freude gemacht hat also push und bitte weiter posten. Der Thread bringt die Erinnerung an die alten Instanzen zurück und es juckt mich nochmals einen Twink hochzuleveln. Also Thumbs up.
 
TE
TE
Tidra-on

Tidra-on

Rare-Mob
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
461
Reaktionspunkte
19
Kommentare
616
Buffs erhalten
605
Danke Tannhauser, hab die Tage mal Pause gemacht, weil ich mich um die Draenor Chars kümmern wollte. Denke aber das ich spätestens am WE mal wieder ein paar Instanzen durchgehe. Ruhebonus dürfte ja derweil hoch genug sein um nicht zuviel Instanzen wiederholen zu müssen ;)
 
TE
TE
Tidra-on

Tidra-on

Rare-Mob
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
461
Reaktionspunkte
19
Kommentare
616
Buffs erhalten
605
*update*

 

Btw. ich überlege noch auf die Weise nen weiteren Char hochzuziehen da meine Dranor Chars mittlerweile 3/4 auf 100 sind (inkl. durchquesten) ... mir fehlt eh noch ein Kürschner um alle Berufe abzudecken. Nahkämpfer, auch wenn ich nen schurken bräuchte für kisten öffnen, liegene mir nicht so in dungeons...btw. hab ich davon schon 3...
 

belord

Quest-Mob
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
30
Reaktionspunkte
1
Kommentare
1
OH ja das weckt ganz böse Erinnerungen an Tank die Pullen wie die großen mit den Leitspruch Hauptsachen es schlage genug Mob auf mich ein der Heiler wird's schon richten und vertragen nur 3 Mobs max weil sie kaum mehr Life haben als der MoB der Sie angreift. Naja ist es immer das Thema auf Mana der Heilern wird nicht geachtet man muss ja schnell durch. Von Aggrohalten habe sie was gehört, aber das ist zuviel für manchen Tank den MOB einmal anschlagen reicht den Rest sollen die DDs machen. Teilweise erwecken die Tank den Eindruck sie spielen nicht zu zum ersten mal Tank sondern auch Wow wo immerhin noch ein gewissen Gruppenzusammenspiel von Vorteil ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Tidra-on

Tidra-on

Rare-Mob
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
461
Reaktionspunkte
19
Kommentare
616
Buffs erhalten
605
Wie gsagt ...ich will und wollte dem Tank nichts unterstellen. Kann ja auch na mir gelegen haben. Kann ich im Nachhinein nicht feststellen. Allerdings ist an dem was du sagst gerade beim Verlies was wahres dran. Flasch gepullt sind das ja selbst zu beginn schon mehr als 3 Gegner die dann auf ihn einprügeln.
 

Serendipity

Quest-Mob
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
31
Reaktionspunkte
1
Kommentare
141
Buffs erhalten
64
Also erstmal ... gefällt mir  :rolleyes:  sehe es auch nicht als Flame oder so, sondern schlicht als Erfahrungsbericht/e,

wenn ich Talent zum schreiben hätte, würde ich sicherlich auch so einen Thread führen,

denn ich liebe es Chars über Inis zu leveln >> gerade wegen den vielen völlig verschieden Leuten die man dort so trift!

Als DD rennt man eh meist gechillt mit, zieh ich tatsächlich mal Aggro, bade ich sie auch aus und sieh mich danach vor;

als Tank hat für mich der Heiler Prio ... ist er hinter mir, hat er Mana ... solange der nicht sagt "langweilig" bleibe ich bei Gruppe für Gruppe - sch... drauf was die DDs flamen oder pullen;

was daran liegt das ich selbst auch sehr gern heile, und damit mach ich mir dann keinen Stress -

Prio Tank/Ich ... DDs nur wenn sie artig sind. Soll heißen wer unnötig pullt oder ständig aggro zieht stirbt oft.

Und ... Du bist nicht detsch, der Heil-Mönch ist tatsächlich speziell und wird erst mit etwas höherem Level interessant,

ging mir aber bei vielen Klassen so.

Aber wenn du den Dreh dann raushast und dir etwas lvl-Equip leistest ...

könnte es passieren das du mit deinem Heil-Mönch plötzlich Tankst, dich und die Gruppe heilst

und auch noch erster im Damage bist.   Obwohl, nach den WoD-Umstellungen ... muß ich erst nochmal testen :blink:

 

Also ... ruhig weitermachen ^_^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

belord

Quest-Mob
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
30
Reaktionspunkte
1
Kommentare
1
Aber wenn du den Dreh dann raushast und dir etwas lvl-Equip leistest ...
könnte es passieren das du mit deinem Heil-Mönch plötzlich Tankst, dich und die Gruppe heilst
und auch noch erster im Damage bist. Obwohl, nach den WoD-Umstellungen ... muß ich erst nochmal testen :blink:


Ja der Monk ist Blizzard versuch der Eierlegendenwollmilchsau und wenn man ihr verstanden hat macht der Spass aber das dauert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nisbo

Dungeon-Boss
Mitglied seit
02.07.2008
Beiträge
691
Reaktionspunkte
32
Kommentare
289
Buffs erhalten
114
Im Endeffekt ist das was mach macht sowieso falsch, egal mit welcher Skillung, es finden sich immer welche die meckern.

 

Also Tank, guckt man drauf wo der Heiler ist und ob er Mana hat pullen entweder irgendwelche DDs oder teilweise der Heal selber, OK in dem Fall Heal wird dann mehr gepullt der wird schon wissen was er wegheilen kann. Macht aber nicht unbedingt überall Sinn wenn die Castermobs dann im Raum verteil stehen und man sie nicht um die ecke pullen kann.

Spaßfaktor so ziemlich gleich 0 es sei denn man ist DK und pullt die halt alle zusammen ^^

 

Als DD, denkt man mal mit und setzt CC ein, despellt oder macht Single DMG auf ein Prio-Ziel dann wird geflamt "mach mal schaden alta" usw

 

Als Heal ist man ja generell der Dumme wenn die Gruppe umfällt.

 

Im Endeffekt ist es eigentlich ganz einfach wenn diese DMG Geilheit abgeschafft werden würde.

Tank pullt, wenn es sein muss die Mobs aus dem Raum raus um die Ecke und dann kann man in ruhe sogar alles wegbomben, Tank hat dann auch die Aggro und der Heiler braucht sich im Normalfall nur um den Tank kümmern wenn sich der Rest der Gruppe auch etwas bewegen kann.

 

Aber da man leider immer wieder "Kandidaten" dabei hat wird sich das wohl leider nie ändern.

Als Heal lass ich pullende DDs einfach verecken, geht aber auch nicht immer da einige durchaus auch am Leben bleiben, gerade Platte-Träger oder wenn der Tank nicht mitspielt.

Als Tank das Selbe aber wenn da der Heal nicht mitspielt kann man diese Leute auch nicht "disziplinieren"

 

Ist halt nicht wirklich einfach es allen recht zu machen, teilweise sind Neulinge dabei die noch am Lernen, teilweise haben es Leute eilig weil sie auf Arbeit müssen und teilweise läuft es einfach nur doof.

 

Das Beste sind aber teilweise Großkotzige Tanks die versuchen zu flamen was das Zeug hält weil sie denken sie sind die Kings und unantastbar dann aber per Vote ruck zuck entsorgt werden ^^

 

......

 

@TE

 

wenn ich die Geschichten oben richtig interpretiert habe lag es wohl auch teilweise am schlechten EQ was dann durch RF runs verbessert wurde.

Wenn Du nur durch Inis levelst wäre es evtl ne gute Idee ab und zu mal im AH nen passendes Item dazu zu kaufen sofern Du kein Level gear hast.

Aber ich denke mal das weißt Du da Du ja schon einige Chars auf 100 hast.

 

Freue Dich dann aber schon mal auf die WoD Inis und teilweise auf die Tanks dort denn da trifft man irgendwann die OgOg Leute vom Leveln ja wieder und da funktioniert es dann nicht mehr ... und rate mal wer dann Schuld sein wird ^^ Gibt da genug Spezialisten die sich im DF als Tank anmelden weil es schneller geht aber nicht die geringste Ahnung haben wie man nen Tank spielt aber pullen wie die Großen.
 

Tannhauser1

Quest-Mob
Mitglied seit
05.01.2015
Beiträge
18
Reaktionspunkte
2
Im Endeffekt ist es eigentlich ganz einfach wenn diese DMG Geilheit abgeschafft werden würde. Tank pullt, wenn es sein muss die Mobs aus dem Raum raus um die Ecke und dann kann man in ruhe sogar alles wegbomben, Tank hat dann auch die Aggro und der Heiler braucht sich im Normalfall nur um den Tank kümmern wenn sich der Rest der Gruppe auch etwas bewegen kann. Aber da man leider immer wieder "Kandidaten" dabei hat wird sich das wohl leider nie ändern. Als Heal lass ich pullende DDs einfach verecken, geht aber auch nicht immer da einige durchaus auch am Leben bleiben, gerade Platte-Träger oder wenn der Tank nicht mitspielt. Als Tank das Selbe aber wenn da der Heal nicht mitspielt kann man diese Leute auch nicht "disziplinieren"
 

Ich hätte hierzu eine konkrete Idee, welche Blizzard auch relativ einfach umsetzen können müsste, wieso schafft man nicht ähnlich des Herausforderungsmodus ein Belohnungssystem (kann auch an Erfolge geknüpft sein), welches danach orientiert ist, wieviel Schaden in einer Instanz die DDs und der Heiler erleiden. Je weinger Schaden kommt, desto größer die Belohnung (oder es gibt hierfür einen speziellen Erfolg). Dies wäre eine Motivation für die Gruppe, insbesondere die DDS neben reinem DMG Output auch auf Dinge wie Aggro, CC, Movement und Schadensvermeidung zu achten und auch für den Tank wirklich strategisch zu spielen und zu pullen. Man könnte dies bspw. über die Instanz an einem prozentualen Anteil des Gesamtschadens festmachen, welchen die anderen Gruppenmitglieder mit Ausnahme des Tanks erleiden dürfen und hierfür auch verschiedene Ränge wie etwa Gold, Silber und Bronze einführen. Neben dem Herausforderungsmodus könnte man dies bspw. den Taktikmodus oder Strategiemodus nennen.

 

Ist nur mal eine Idee, bin aber auf eure Rückantworten gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Tidra-on

Tidra-on

Rare-Mob
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
461
Reaktionspunkte
19
Kommentare
616
Buffs erhalten
605
Naja ich weiss nicht recht. Klingt wie ne Erziehungsmassnahme die ein heutzutage anti soziales Verhalten ausbügeln soll. Was ähnliches hat man mit der Feuerprobe versucht, die in meinen Augen auch im Hinblick darauf das LFR also Schlachtzüge unter Heros stehen, völlig versagt hat. Man wird wohl damit leben müssen, das Egomanie mittlerweile vor allem anderen steht ;)

 

Und wenn ich die in meinen Augen stellenweise immer noch unnützen Mechaniken der Feuerprobe sehe, wage ich ernsthaft zu bezweifeln das Blizz das dann auch dementsprechend umsetzt um den Zweck den du im Sinn hast zu erfüllen.
 

Tannhauser1

Quest-Mob
Mitglied seit
05.01.2015
Beiträge
18
Reaktionspunkte
2
Naja ich weiss nicht recht. Klingt wie ne Erziehungsmassnahme die ein heutzutage anti soziales Verhalten ausbügeln soll. Was ähnliches hat man mit der Feuerprobe versucht, die in meinen Augen auch im Hinblick darauf das LFR also Schlachtzüge unter Heros stehen, völlig versagt hat. Man wird wohl damit leben müssen, das Egomanie mittlerweile vor allem anderen steht ;)
 
Und wenn ich die in meinen Augen stellenweise immer noch unnützen Mechaniken der Feuerprobe sehe, wage ich ernsthaft zu bezweifeln das Blizz das dann auch dementsprechend umsetzt um den Zweck den du im Sinn hast zu erfüllen.


Hm, das Argument mit der Umsetzung kann ich verstehen. Über die Feuerprobe und deren Umsetzung und Sinnhaftigkeit wurde hier im Forum bereits viel diskutiert.

Das Argument mit der Zwangserziehung verstehe ich nicht. Es wäre ja nur ein zusätzlicher Modus, welcher auch nicht Pflicht wäre. Ich sehe es so, dass es zwei Gruppen von Spielern gibt, welche in den Dungeons zusammengewürfelt werden:

Gruppe 1: Die durchrusher, nur möglichst schnell fertig sein, alles zusammenziehen und wegbomben, keine Zeit für Zeichen oder CC, schnell viel Damage machen Gruppe.

Gruppe 2: Die ruhigen Spieler, die sich Zeit lassen wollen, vielleicht ein bisschen taktisch spielen wollen, CC setzen, einen Mob nach dem anderen töten wollen und strategisch spielen (wenn man sich die Beiträge hier im Forum ansieht! ist das keine kleine Gruppe).

Es macht keinen Sinn zu sagen eines ist schlecht eines ist gut oder zu sagen Gruppe 1 sind gute Spieler und Gruppe 2 Noobs. Hat vielmehr was mit eigenem Charakter (vielleicht Alter) und Vorlieben zu tun.

Fakt ist, Spieler der Gruppe 1 finden sich im Herausforderungsmodus. Spieler der Gruppe 2 finden sich nicht, da in der Gruppensuche alles zusammenkommt und es dann zu Reibereien kommt, weil der Schnell Schnell Spieler das Tempo vorgibt.

Deshalb die Anregung für einen Modus für Spieler der Gruppe 2, welcher durch eine spezielle Herausforderungsmechanik auch einen entsprechenden Anreiz bieten soll.
 

hockomat

Dungeon-Boss
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
802
Reaktionspunkte
48
Kommentare
6.142
Buffs erhalten
3.548
Mal ganz ehrlich bei 500% aggro und mobs die so gut wie keinen schaden machen da die meisten doch mit lvl gear unterwegs sind und die mobs eh so fix kippen das man eh so gut wie unbesiegbar ist finde ich es ein wenig merkwürdig sich über so etwas Gedanken zu machen ich habe alle Klassen auf Minimum lvl 90 und ich muss ehrlich sagen das ich bis jetzt egal in welchem lvl Bereich ob als tank heal oder dd nie Probleme hatte
 

Tannhauser1

Quest-Mob
Mitglied seit
05.01.2015
Beiträge
18
Reaktionspunkte
2
Mal ganz ehrlich bei 500% aggro und mobs die so gut wie keinen schaden machen da die meisten doch mit lvl gear unterwegs sind und die mobs eh so fix kippen das man eh so gut wie unbesiegbar ist finde ich es ein wenig merkwürdig sich über so etwas Gedanken zu machen ich habe alle Klassen auf Minimum lvl 90 und ich muss ehrlich sagen das ich bis jetzt egal in welchem lvl Bereich ob als tank heal oder dd nie Probleme hatte

 

Es geht mir gar nicht darum, ob man die Instanzen schaffen kann oder nicht. Natürlich sind alle Instanzen auch ohne große taktische Finessen zu machen. Wobei ich deine Ausführungen so nicht bestätigen kann. Ich hatte sowohl als Tank als auch als DD z.B. im Grimgleisdepot oder in der Schattenmondgrabstätte oft genug Gruppen, welche mehr als nur ein paarmal gewiped sind. Mit mehrfachem leave und Austausch der Gruppenmitglieder inklusive. Vielmehr geht es darum, dass Spielern, welche einen gewissen Spielstil bevorzugen, eine Plattform geboten werden soll, auf welcher diese Spieler zusammenfinden und dann gemeinsam nach ihrer Präferenz spielen können. Nochmal diese muss nicht dem Geschmack von jedermann gefallen.

 

Mal ein Beispiel: Bei Videoactionspielen (ZB Splinter Cell oder ähnlichem) kann ich entweder einen Weg finden eine Aufgabe taktisch zu lösen, durch schleichen, ausnützen der Deckung, langsames systematisched Vorgehen ... oder ich kann mir die dicke Wumme nehmen reinstürmen alles plattmachen und dann weitergehen. Beide Wege führen zum Ziel. Weg 1 dauert vielleicht länger, macht aber mir und vielen anderen Spielern auch mehr Spass.

 

Bei WOW ergibt sich nun das Problem, dass sobald ein Spieler in der Gruppe ist, welcher nur möglichst schnell durch rushen will und keine Lust auf taktische Überlegungen hat, dieser (egal ob DD, Tank oder Heal) für den Rest der Gruppe das Tempo vorgibt. Nach deinen eigenen Ausführungen kann man hiergegen auch schlecht argumentieren, da das Endziel (Instanz clear) ja trotzderm erreicht wird. Der Spielspass für den Rest, taktische Spieler, die Spass an CC usw. haben, bleibt aber auf der Strecke. Und sei mal ehrlich, klar geh ich auch in Instanzen um die Instanz zuschaffen aber der Weg dahin, die halbe Stunde oder mehr, soll mir doch auch Spass machen .... der Weg ist das Ziel. Deshalb die Idee solche Spieler in einem eigenen Modus zusammenzuführen. Und um ein Argument zu haben, dass dieser Modus (kein Muss nur ein Kann Modus) auch entsprechend be- un d genutzt wird, sollte die entsprechende Spielweise an Belohnungen geknüpft sein. Wer darauf keine Lust hat, kein Problem, dem steht ja der Herausforderungsmodus offen.
 
Oben Unten