Der fünfzehntausendste Blog

Patiekrice

Welt-Boss
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
2.162
Reaktionspunkte
283
Kommentare
169
Buffs erhalten
48
Hallo zusammen,

 

einige von euch erinnern sich vielleicht noch an die zahlreichen Blogs, die ich bis zur Einstampfung der Community-Seite hier auf buffed regelmäßig gepostet habe. Die ganz alten Hasen an euch erinnern sich auch noch an die ganz alten Dinger von vor vielen Jahren, die ich in einem Anflug von Zerstörungswahn alle gelöscht habe. Das bereue ich bis heute und auch die Tatsache, dass mein jugendliches Ich damals einige Angebote bezüglich des Schreibens für den ein oder anderen potenziellen Arbeitgeber nicht angenommen hat..

 

ABER GENUG DAVON!

 

Ich habe wieder einen Blog gestartet und möchte diesen tatsächlich (mal wieder) aktiv pflegen und dort posten. Mein letzter Post befasst sich mit meiner Reaktivierung meines WoW-Accounts. Zum lesen hier klicken. Mir ist bewusst, dass extern Blogs posten einfach nicht das Selbe wie damals hier bei buffed ist - aber dennoch versuche ich es :)

 

Neben meinem üblichem Blabla werde ich auch Krieger-Guides, Musikanregungen und tolle Kochrezepte posten. (Ich arbeite derzeit an einem Kochbuch, welches ich in den nächsten zwei Jahren herausbringen möchte, aber das nur mal am Rande)

 

Danke für eure Aufmerksamkeit <3

 

Liebe Grüße

Laura / Patie

 
 

bkeleanor

Welt-Boss
Mitglied seit
05.09.2008
Beiträge
1.756
Reaktionspunkte
34
Kommentare
22
Buffs erhalten
3
Vielleicht ein bisschen Farbe wär nicht schlecht auf der Seite.
 
TE
TE
Patiekrice

Patiekrice

Welt-Boss
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
2.162
Reaktionspunkte
283
Kommentare
169
Buffs erhalten
48
Nein.

 

Aber danke :) Habe bewusst ein dunkles Layout gewählt.
 
  • Upvote
Reaktionen: ZAM

Xarran

Quest-Mob
Mitglied seit
03.09.2008
Beiträge
97
Reaktionspunkte
4
Kommentare
278
Buffs erhalten
264
Ja, bloggen ist schon was Feines. Ich habe davon sogar gleich zwei, wobei der letzte Blog noch relativ jung ist :)

Ein Post zur WoW- Reaktivierung würde bei mir aber auch passen.....wait....I'll do it! :D

 

Viel Spaß und Erfolg!
 

Sh1k4ri

Raid-Boss
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
10.579
Reaktionspunkte
356
Kommentare
93
Buffs erhalten
139
Hatte damals auch versucht hier zu Bloggen, als ich mit WoW aufgehört habe. Machte eigentlich recht viel Spaß, nur hatte ich damals nur 2 Blogeinträge gemacht. 

 

Ahjo, nett gemacht Patie (:
 

Veshrae

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.09.2012
Beiträge
610
Reaktionspunkte
30
Ich kam, sah Wordpress und ging wieder.

 

Aber du machst dat schon! (: (:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Patiekrice

Patiekrice

Welt-Boss
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
2.162
Reaktionspunkte
283
Kommentare
169
Buffs erhalten
48
Aye - wieso kein Wordpress-Fan, wenn ich fragen darf? :)
 

Aun

Raid-Boss
Mitglied seit
15.07.2007
Beiträge
7.776
Reaktionspunkte
393
Kommentare
421
Buffs erhalten
228
warscheinlich hipster oder mainstream opfer ^^
 

Aun

Raid-Boss
Mitglied seit
15.07.2007
Beiträge
7.776
Reaktionspunkte
393
Kommentare
421
Buffs erhalten
228

Veshrae

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.09.2012
Beiträge
610
Reaktionspunkte
30
Aye - wieso kein Wordpress-Fan, wenn ich fragen darf? :)

 

Weil Wordpress so kacke ist ):

So oft damit gearbeitet, war immer eine Qual.

 

 

Und Aun, bin kein Hipster. Ich war vorher schon in!
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Weil Wordpress so kacke ist ):
So oft damit gearbeitet, war immer eine Qual.


Wieso ist WordPress "kacke"? Ich arbeite auch regelmäßig damit (nutzen es als CMS für Endkunden) und muss sagen, dass es von den existierenden anderen Blogs / CMS (Typo3, Joomla!, Drupal, ...) mit das angenehmste ist.
Ist ein gutes Mittelmaß zwischen Simplizität und Komplexität, was für kleine / mittlere Webseiten optimal ist.
 

Raidenger

NPC
Mitglied seit
01.06.2012
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Wieso ist WordPress "kacke"? Ich arbeite auch regelmäßig damit (nutzen es als CMS für Endkunden) und muss sagen, dass es von den existierenden anderen Blogs / CMS (Typo3, Joomla!, Drupal, ...) mit das angenehmste ist.
Ist ein gutes Mittelmaß zwischen Simplizität und Komplexität, was für kleine / mittlere Webseiten optimal ist.

 

Ich kann dir nur zustimmen.

 

Habe auch mehrere Installation laufen.

 

Nutze WP als Blog, Knowledge Base, Podcast Publishing, FAQ System.

 

Einfacher geht es nicht.

 

Gruß,

Raiden
 

Veshrae

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.09.2012
Beiträge
610
Reaktionspunkte
30
Doch geht wirlich einfacher :S

getkirby.com z.B.

 

Wenn man sieht wieviele Sicherheitslücken Wordpress im Gegensatz zu anderen hat wirds mir immer schlecht :S

Aber jeder hat andere Vorlieben.

 

Ich mag z.B. türkis als Farbe!
 
TE
TE
Patiekrice

Patiekrice

Welt-Boss
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
2.162
Reaktionspunkte
283
Kommentare
169
Buffs erhalten
48
Wenn man sieht wieviele Sicherheitslücken Wordpress im Gegensatz zu anderen hat wirds mir immer schlecht :S

 

Habe ich auch schon gehört und für große, seriöse Sachen würde ich sicherlich auch etwas anderes nutzen.

 

 

Zu dem Hipster-Scheiss: Ich finde Club Matte schmeckt wie man sich den Geschmack von abgestandenem Bongwasser vorstellt und ich war noch nie in Berlin. Die Nutzung von Wordpress alleine genügt da leider nicht, um das auszugleichen :>
 

ZAM

Teammitglied
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
14.208
Reaktionspunkte
614
Kommentare
9.493
Buffs erhalten
6.295
Wordpress ist für Anwender mehr als ausreichend und vollkommen ok - so lange man es nicht mit Plugins zuballert!

 

"Wordpress hat ganz viele tolle Plugins" steht auf Seite 1 des Handbuches für die Erstellung von Botnetzen. :ugly:
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Doch geht wirlich einfacher :S
getkirby.com z.B.


Sieht interessant aus. Schau ich mir an. :)

Wenn man sieht wieviele Sicherheitslücken Wordpress im Gegensatz zu anderen hat wirds mir immer schlecht :S


Das ist so nicht ganz richtig.

WordPress selbst ist mit das am weitesten verbreitete System und tagtäglich werden deshalb millionenfach durch Botnetze Exploit-, XSS- und Bruteforceangriffe gefahren, die jede kleinste Schwachstelle von WordPress ausnutzen wollen.
Und wie schon gesagt, wir nutzen WordPress regelmäßig für Kunden als CMS. Das einzige Mal, dass es ein Angreifer geschafft hat, sich Zugang zu dem System zu verschaffen war durch ein Plugin und das auch nur, weil deren eigener Admin die Seite wartet und betreut (statt wir) und er schlicht keinerlei Updates gemacht hat.

Das gleiche Problem haben auch andere weitverbreitete Systeme, wie zB das Magento-Shopsystem.

Aber jeder hat andere Vorlieben.


Stimmt. Trotzdem sollte man nicht verallgemeinern, nur weil man selbst etwas (aus oberflächlichen Gründen oder vom hören-sagen) nicht mag. Andere Leute glauben sowas dann vielleicht noch und plappern es nach. ;)
 
Oben Unten