Der Verstümmel-Schurke im PvP

Cera2

Rare-Mob
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
495
Reaktionspunkte
10
Kommentare
205
Buffs erhalten
18
Der Verstümmel-Schurke im PvP (Mutilate PvP Gudie Version II)

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Seid mir gegrüßt meine Freunde der Nacht und Verstohlenheit,

dies ist mein neuer und vor allem überarbeiteter Verstümmel PvP Guide.
Dies soll euch einen kleinen, aktuellen, aber dennoch ausführlichen Einblick in die Welt des PvPs geben, um genauer zu sein, in die Welt des Verstümmeln-PvPs.​






Was kann der Schurke im PvP: Stärke und Schwächen im Überblick

Als Schurke hat man (meist) die Freiheit, Zeitpunkt, Gegner und Ort selbst zu bestimmen. Dies ist ein unglaublicher Vorteil, erfordert von uns aber auch einige Dinge. MoD (Meister der Täuschung) mit 3 von 3 Punkten ist ein absolutes Pflichttalent. Dies gibt uns Sicherheit und erhöht unsere Chance auf den Erstschlag. Um sich aber wirklich zu schützen sollte man zusätzlich noch +Verstohlenheit auf seinen Umhang zaubern lassen, denn es gibt viele verschiedene Möglichkeiten seine Verstohlenheitsentdeckung zu steigern (Wachsamkeit von Menschen, Hexenmeister mit Hilfe von Captain "Blaue Wolke" und die Ingie-Brillen).

In diesem Blog gehe ich, wie oben schon erwähnt, aufs Verstümmeln-PvP ein.
Als Verstümmler hat man einen sehr guten Burstdmg (hohe Schadensspitze in kurzer Zeit) und verfügt auch über gute CC (Crowd Control) Fähigkeiten. Aber jetzt noch einige Allgemeine Dinge zum Thema Schlachtfelder.

Auf Schlachtfeldern ist es oftmals sinnvoller, sich nicht im Hauptgeschehen aufzuhalten, sondern andere Aufgaben zu übernehmen.

In der Kriegshymnen-Schlucht (Warsong) liegt unsere größte Stärke je nach Spielsituation entweder im Beschäftigen der Heiler via Kick/Erdrosseln/Blenden/Stuns/Gedankenbenebelndes Gift, oder das Beschützen unserer Heiler indem man im Hintergrund wartet, bis diese attackiert werden. Alternativ ist man auch sehr gut darin, den Flaggenträger zu verlangsamen, zu stunnen und somit allgemein aufzuhalten.

Im Arathi-Becken sind wir neben dem Paladin die beste Defensiv-Klasse, da wir nicht gesehen werden können, gegnerische Flaggen-Dreher erst einmal sappen (kopfnussen) und uns beziehungsweise der anrückenden Verstärkung somit Zeit verschaffen können.

Im Alterac-Tal lassen sich gezielt Türme, Bunker und teils sogar Friedhöfe solo oder zusammen mit anderen Verstohlenheits-Klassen einnehmen, was nicht selten Spiele zu eigenen Gunsten entscheiden kann.

Im Auge des Sturms kann man als Schurke spielend Positionen einnehmen oder zumindest auf Neutral bringen, indem man sich dort hin schleicht, enttarnt (sonst funktioniert das Ganze natürlich nicht) und wartet, bis der Balken gen neutral läuft. Da hier selten verteidigt wird, kann man so schon einiges an Verwirrung stiften und zusätzlich noch im Chat anweisen, dass man Punkt XY bald übernimmt und Verstärkung anfordern.

Am Strand der Uralten gibt es nicht wirklich eine Aufgabe, wichtig ist halt, dass wir unsere Fahrzeuge beschützen und schnell Gegnerische Fahrzeuge ausschalten. Hierfür haben wir ja einige nützliche Fähigkeiten (Blenden, Solarplexus, Kopfnuss).

Am Tausendwinter-See schließlich sind wir die absoluten Reißer. Wir haben den Überraschungsmoment auf unserer Seite, können uns den passenden Moment am passenden Ort aussuchen, zuschlagen und ebenso schnell wieder verschwinden. Ich behaupte ganz frech am Tausendwinter See sind wir die gefährlichste aller Klassen.



Was kann der Schurke im PvP: Sonstige Dinge, die man wissen sollte

Ablenken (Distract) wirkt wunderbar gegen gegnerische Spieler um diese kurz am Weiterlaufen zu hindern oder daran, einen Zauber zu wirken (indem man das Steinchen hinter den Zaubernden wirft und dieser somit nicht mehr frontal zu seinem anvisierten Ziel steht). Ablenken holt zusätzlich Gegner aus der Verstohlenheit.

Blenden ist sehr nützlich. Früher fand diese Fähigkeit so gut wie nie Anklang, da die extreme Menge an Blendpulver viele Leute abschreckte. Zum Glück, wurde dies rausgepatcht. Blenden ist optimal um Zauber zu unterbrechen und Gegner am Weglaufen zu hindern. Blenden zählt als Fernkampf-Angriff und Disorientierungs-Effekt, demnach ist Blenden von Entrinnen betroffen (25% Verfehl-Chance), und vom Paladin-Talent Unumstößlicher Glaube (Unyielding Faith) (10% Resist-Chance), außerdem kann es von Zwergen durch Steinform entfernt werden.

Beweglichkeit, Angriffskraft, kritische Trefferchance, Abhärtung und Ausdauer sind sehr wichtig Attribute für uns Schurken. Auf Grund unserer Lederrüstung stecken wir nur sehr wenig ein, zu 3.0.9 (S5) Zeiten liefen viele Schurken mit T7 und anderen PvE Items herum, um auf hohen Burstdmg zusetzten. Für S6 empfehle ich eine Mischung aus S6 + T8 Niveau Items für Maximalen Schaden und Sicherheit.

Wichtig ist auch das Lauftempo. Da wir als Verstümmler aber das Talent Leichtfüßigkeit (Fleet Footed) skillen, müssen wir nicht den „Flüchtiger Sternenlichtdiamant“ sockeln oder auf die Stiefelverzauberung mit +Lauftempo zurück greifen.

Tückische Klinge (Shiv) war vor 3.0 einer unser wichtigsten Attacken, dank dem Talent Tödliche Mischung, ist aber nicht mehr sonderlich weit verbreitet.

Tritte sollten immer wohl überlegt und gut platziert sein, da man damit, sollte man direkt Zauber unterbrechen, die Zauberschule desjenigen für einige Zeit komplett auf Eis legen kann (Einem Heiler einen Schadenszauber zu kicken ist also denkbar ungünstig).



Addons, die hilfreich sind im PvP:

Als erstes wäre da einmal, „StunWatch“. Dieses Addon zeigt per Balken an, wie lange der gerade ausgeführte Stunn noch hält. Es ist nützlich um Stunnlocks optimal zu timen.
Das zweite, in meinen Augen nicht wichtige, aber dennoch schöne Addon ist „Error Monster“. Es lässt die sehr nervigen Fehlermeldungen wie „Ich bin außer Reichweite“, „Nicht genug Energie“, et cetera aus dem Display verschwinden. Wie gesagt, nicht wirklich wichtig, entmüllt aber gut den Bildschirm.
Sehr hilfreich und optimal für bessere Übersicht ist „Rogue Focus Classic“. Es ist klein und packt die Lebensenergie, die Energie und die Combopunktanzeige in ein kleines und kompaktes Kästchen.

„CooldownTimer3“ wird von mir auch sehr hoch geschätzt. Ich muss mit einem Blick sehen können, was CD hat (und wie lange). Diese Addon packt schöne große Zahlen auf die Icons und gewährt optimalen Überblick.

In der Arena ist „Gladius“ das Nonplusultra.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Zur Allgemeinen Einstellung des Interfaces besucht bitte den Blog von creep123, denn er hat schon einen sehr schönen Beitrag dazu verfasst oder sucht euch selbst ein paar Addons zusammen und probiert es einfach aus und klickt diesen Link.




Die Skillung, Glyphen und warum sind die Talente so verteilt:

41/5/25 Üble Gifte

41/5/25 Skrupellosigkeit

41/5/25 Verbesserter Nierenhieb

Die Skillungsvarianten sind endlosgroß. Im Grunde skillst du das, womit du am besten klar kommst. Es muss keine „Norm“ entsprechen, Hauptsache du hast Erfolg damit. Doch Generell hat sich 41/5/25 als die beste Form durchgesetzt.


Überblick über einige Talente:

Verbessertes Ausweiden: Anders als im PvE Finishen wir im PvP mit Ausweiden anstatt mit Vergiften.
Lebenskraft: Energie, Energie, Energie, das ist wichtigste beim Verstümmler.
Leichtfüßigkeit: Es ist immer gut, schneller als die anderen zu sein.
Schnelle Erholung: Verbände heilen mehr in der selben Zeit (man hat nie Zeit im PvP )
Tödliche Mischung: Dank diesem Talent, haben wir gleich 3 (!!) Gifte anstatt nur 2.



Equipment und alles was so dazu gehört:

Sollten mehrere Gegenstände angeben sein, sind auch immer „leichter“ zu bekommende Items aufgeführt, diese sind aber nicht unbedingt die Besten. Es sind auch S6 Items aufgeführt. Natürlich lohnen sich auch Items von S5, dies soll aber einen Überblick über das Optimale Gear geben.

Kopf:
Schwachstellenspektralisierer
Oder einen anderen Kopf

Hals:
Siegesanhänger des wütenden Gladiators
Brosche der heulenden Nacht
Anhänger des verstoßenen Helden

Schultern:
Lederschiftung des tödlichen Gladiators

Umhang:
Triumphaler Umhang des tödlichen Gladiators

Brust:
Ledertunika des tödlichen Gladiators

Hemd:
Modisches schwarzes Hemd
(Als Hordler muss man etwas tricksen, aber Styling ist alles)

Armschienen:
Triumphale Armwickel des wütenden Gladiators

Handschuhe:
Lederhandschuhe des wütenden Gladiators

Gürtel:
Triumphaler Gürtel des wütenden Gladiators

Beine:
Lederbeinschützer des wütenden Gladiators

Füße:
Triumphale Stiefel des wütenden Gladiators

Ringe:
Triumphales Band des wütenden Gladiators
Aschenscherbenring
Metallisches Band des Leidenden
Ring der Unverwundbarkeit

Schmuck:
Banditeninsigne
Feindseligkeit des Kampfmeisters
Gnomischer Blitzgenerator (Ingie only)
Medaillon der Horde Pflicht!

Waffen:
Daschals Biss
Sinistre Rache
Verstümmler des tödlichen Gladiators


Wurfwaffe:
Kriegsschneide des tödlichen Gladiators




Verzauberungen und Sockel:

Verzauberungen:

Kopf
+50 AP / +20 kritische Trefferwertung

Schultern
+40 AP / +15 kritische Trefferwertung

Umhang
+10 Bew / + Verstohlenheit

Brust
+10 Werte

Armschienen
+50 AP
+144AP

Handschuhe
+44 AP
+20 Bew
Handmontierte Pyrorakete (Ingie only)

Gürtel - keine Verzauberung aber eine Gürtelschnalle die einen zusätzlichen Sockel erlaubt
Ewige Gürtelschnalle

Hose
+75 AP / +22 kritische Trefferwertung

Schuhe
+16 Bew

Ringe - wenn man Verzauberer ist
+32 AP

Waffen
Berserker
Titanwaffenkette



Sockel:

Rot:
+16 Bew
+32 AP

Orange:
+16 AP / +8 kritische Trefferwertung

Prismatisch:
+54 AP (nur als Juwelier)

Meta:
+21 Bew / +3% mehr Crittschaden


Wer das obere alles aufmerksam durchgelesen hat, wird feststellen, dass es nichts besser gibt als eine Ingenieure + Juwelenschleifen Berufskombination. Für einen aktiven und siegesorientierten Spieler ist das, auf jeden Fall 1. Wahl.


Wer es ganz genau wissen will, kann sich das Beispiel mal ansehen.




Die richtige Giftwahl:

Zu Gifte gibt es gar nicht einmal so viel zu sagen.
Du spielst mit:

und

Es ist eigentlich IMMER eines der beiden Gifte auf dem Gegner und durch das Talent "Tödliche Mischung" (Pflichttalent) hast du so wie so IMMER das Verkrüpelnde Gift drauf. Bei manachen Klassen, wie z.B. dem Deff-Krieger oder dem Tank Druiden kann man auch mit Wundgift + Tödlichem Gift spielen, aber im normalen Spielgebrauch ist das Tödliche Gift etwas hinderlich.



Der richtig Partner:

Es gibt einige Combos, die man in der Arena spielen kann, nur nicht alle sind sonderlich Effektiv.
Hab schon einiges ausprobiert und stelle euch nun eine kleine Liste meiner besten Erfahrungen vor.

Platz 1: Schurke + Diszi Priester

Diese Combo ist unerreichbar auf Platz 1 und für mich immer die erste Wahl. Du hast einen Heiler im Rücken, der viel aushälft, Schaden verringern kann, Schilde aufbauen kann, einen starken Manareg hat, Flächen Furchtzauber beherrscht und wenn nötig, auch Mal fix ordentlich Schaden fahren kann. Sollte der Kampf länger dauern, hält er auch das aus und verbrennt einfach das Mana vom gegnerischen Heiler. Obendrein kann er auch die Bubbel vom Paladin und den Eisblock vom Magier verschwinden lassen. Was will Man(n) mehr?

Platz 2: Schurke + Retri Paladien

Diese Combo habe ich auch sehr gerne gespielt. Der Retri hat sooo unglaubliche viele Spells um dir richtig auf die Nerven zu gehen. Zusammen mit einem Retri kannst du in sekundenschnelle den Heiler des gegnerischen Teams wegbürsten. Fieser Trick + Nierenhieb + Mutilate + Hammer + Mutilate = Tod. Diszis, Schamis und Bäume können nur sehr wenig dagegen machen, allein der Holy Pala kann dank seiner Bubbel entkommen. Vorher verpasst man dem anderen Gegner eine Kopfnuss und wenn es sein muss auch Buße. Sollte man selbst mal gebürstet werden, kann der Pala dir auch schnell eine Meleebubbel (Hand des Schutzes) und dich schnell hochheilen. All in all ein guter Partner.

Platz 3: Schurke + Schurke

Auch eine sehr spaßige Combo. Extrem starker CC und guter Schaden macht diese Combi extrem Stark. Eine Zeitlang war diese Combo auch unter den Top 3 Teams weltweit. Zwei Blind machen das Leben sehr erträglich und auch der Schadensoutput ist ziemlich heftig. Die CC möglichkeit ist ähnlich wie mit einem Retri zusammen.

Platz 4: Schurke + Magier

Mit einem Mage zusammen, hat man ebenfalls sehr viel CC und guten DMG. Einer der zwei Gegner wird mal fix gesheept und der andere umgebürstet. Notfalls hat der Magier einen Eisblock, ein Wasserele, Frostnovas, Spiegelbilder und Blinzeln macht ihn sehr mobil. Ich selbst war von dieser Combi nicht wirklich überzeugt, dass kann aber auch daran gelegen haben, dass der Magier in meinem Team nicht sooo gut ausgerüsstet war. Aber dennoch ist dies eine sehr starke Combo.

Platz 5: Schurke + Todesritter

Noch nicht selbst gespielt, wird aber nachgereicht.




Weitere Dinge folgen: z.B. die richtige Fähigkeit zur richtigen Zeit, welche Grenzen wir uns setzten müssen, fixe Werte und vieles mehr ;-)


Neben dieser Guide, habe ich eine (noch nicht ganz fertige) PvP Blog Serie, mit dem Name „How to pwne …“ veröffentlicht, mit Tipps zu den einzelnen Klassen in World of Warcraft. Zu finden ist diese Blog Serie im Buffed Schurkenklassentreff. Dort gibt es auch viele andere spannende und wissenswerte Beiträge von meinem Mitklassensprecher creep123. Vorbein schauen lohnt sich also auch, für alle "anderen" Schurken.

Mit schurkischen Grüßen
Cera
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ApoY2k

Welt-Boss
Mitglied seit
24.09.2006
Beiträge
2.422
Reaktionspunkte
5
Kommentare
64
Ne Schriftstufe kleiner häts auch getan x)
 
TE
TE
Cera2

Cera2

Rare-Mob
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
495
Reaktionspunkte
10
Kommentare
205
Buffs erhalten
18
Kleiner? Oo
Wtf, kleiner als 11 und ich kanns nicht mehr lesen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Ist standart größe oder wird das bei dir anders angezeigt?
 

dragon1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.10.2007
Beiträge
9.107
Reaktionspunkte
12
Kommentare
772
1. ja sehr gross geschrieben Oo
2. Irgendie scheint es mir bekannt, du hast es vom englischen uebersetzt und auf patch 3.1 aktualisiert oder?
/edit achja nur den ersten teil das mit skillung und eq nicht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ApoY2k

Welt-Boss
Mitglied seit
24.09.2006
Beiträge
2.422
Reaktionspunkte
5
Kommentare
64
Wenn das Schriftgröße 11 ist, fress ich nen Besen samt Putzfrau
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Cera2

Cera2

Rare-Mob
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
495
Reaktionspunkte
10
Kommentare
205
Buffs erhalten
18
WTF? Bei mir ist das normale Größe, habs jetzt Mal verändert, hoffe jetzt passt es. Komisch, vllt liegt das an meiner Bildschirmauflösung.

@dragon1: Nö, aber ich hab im Schurken Blog von Buffed schon Mal einen ähnlichen Guide verfasst, dieser hier ist aber aktueller.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

So sieht es bei mir aus.
 

Avesephiroth

Quest-Mob
Mitglied seit
24.12.2008
Beiträge
38
Reaktionspunkte
0
Kommentare
11
hm ne insignie oder nen medaillon is auch nioch recht praktisch...kann mich irren bin nich sooo der pvp-typ^^
 

puremorgi

Rare-Mob
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
187
Reaktionspunkte
0
Kommentare
11
Wäre es nicht sinnvoller Items zu posten die für den Anfang gut zu erreichen sind? Du zeigst hier wie ein Endequippter PvP-Rogue aussieht, doch interessant ist doch der Weg dahin, mit was man anfangen kann. Vom Honor farmen jetzt abgesehen.

zB der Dagger aus Halls of Stone Heroic (Der Fleischformer) ist brauchbar für frische 80er. 143 dps und 1.8 Speed oder der Dolch aus Naxx10er. (Messer des Einschnitts)

Vllt könntest du auch noch einbringen wieso man langsame 1,8er Waffen bevorzugt und Berserker/TWC ist auch keine Pflicht.

Und wir stecken nur sehr wenig ein? Man rennt mit T7,5 herum weil man eben gut CC'd und in der Zeit wo der Gegner im CC is maximalen Burst macht, aber aushalten tut man als Rogue sehr sehr wenig, grade in Zeiten von DK/HolyPally.

Wichtig wären vllt. auch noch Makros. Ohne mein Sap-Makro würde ich wohl jedes Stealthduell verlieren, es kostet einfach zuviel Zeit/Konzentration ohne.

Auch interessant wäre eine kleine Lineup Zusammenfassung, was gerne gespielt wird in der Arena. Aber ich schweife ab^^ Alles in allem guter Guide, und auch teilweise sehr hilfreich für frische 80er.

Edit: Wegen Medallion, es gibt jetzt das neue 190AP Medallion. Ich denke das wird sich durchsetzen, da man die Abhärtung nicht in solchen Massen braucht, gerade nicht als Rogue.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MadRedCap

Welt-Boss
Mitglied seit
15.03.2008
Beiträge
1.428
Reaktionspunkte
0
Kommentare
143
Buffs erhalten
16
Ich tendiere ja mit der 2ten Berufswahl neben Juwe eher zu Schmiedekunst, weil Extrasockel mir persönlich mehr Flexibilität bieten in Sachen Equipdeffizite ausgleichen.
Und Berserker auf die Waffe ist meiner Meinung nach auch eher von geringerem Nutzen. Klar, 400 AP sind 400 AP, aber wenn ich mir einen Stoffie (bevorzugt Heiler) aus der Masse heraushole, ist der meistens nach 2 Mutilates und dem folgendem Ausweiden down, dann gehts wieder in den Stealth und nächstes Ziel anvisiert. Die Zeit, in der mir Berserker einen Nutzen bringt, ist also sehr gering. Deswegen enchante ich mir lieber feste AP-Werte oder entsprechend Agi auf die Waffen, bringt in meiner Sicht PvP-Technisch ein wenig mehr und man spart sich die ca. 1200 Gold für die Mats von Berserker.
 

puremorgi

Rare-Mob
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
187
Reaktionspunkte
0
Kommentare
11
Nein. Ingi ist soviel besser als Schmied. Du gewinnst das Stealthduell IMMER wenn dein Gegner kein Ingi ist, die Brillen bringen einfach viel zu viel. Desweiteren hast du noch den Blitzzeugskondensator und die NitroBoots.

Also ohne Zweifel

Ingi > Juwe > whatever
 

Anduris

Welt-Boss
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
3.437
Reaktionspunkte
0
Kommentare
116
auf Handschuhe würde ich auf jeden Fall + 20 Agi drauf zaubern.
und wenn man Ingi ist auf die Schuhe Nitrobooster und auf Handschuhe die Raketen.
Natürlich noch die Brille und den Blitzkondensator.

Ingi ist bester Beruf für Schurken im PvP.

Achja es ist die ganz normale Schriftgröße! o_O
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lord_Defiler

Rare-Mob
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
483
Reaktionspunkte
0
Bei dem beispiel hast du gleich 3 Berufe aufgeführt, Ingi Brille also Ingenieur, Ringverzauberungen also Verzauberer und dan noch Prisma Sockel gleich Juwe.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
dies ist nicht möglich...

Wie sieht es mit Giften aus, welche Combo ist am besten? Da gehst du leider auch nicht groß drauf ein :/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Cera2

Cera2

Rare-Mob
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
495
Reaktionspunkte
10
Kommentare
205
Buffs erhalten
18
Ich hab die Ringverzauberungen deshalb aufgeführt, damit sie nicht in Vergessenheit geraten ;-)
Wird auch noch um Ledererrezepte erweitet, nur leider spinnt bei mir zur Zeit die Buffed.de Seite viel zu oft und ich habe keinen Zugriff auf die Datenbank.

Oh, stimmt, dass werde ich noch erleutern.
 

SirCire

Dungeon-Boss
Mitglied seit
06.04.2008
Beiträge
733
Reaktionspunkte
0
Kommentare
86
Buffs erhalten
169
hmmm die glyphen würde ich glaube ich eher die 10% mehr krit auf ausweiden statt die mantel der schatten.. ich weiß nicht wie es in der arena aussieht, aber entweder ich habe nen caster im bg am hals, dann reicht mantel der schatten oder nen typ der physischen schaden macht, also entrinnen an, wenn 2 oder mehr (caster + physischer schaden) auf dich einprügeln, so das nun die mantel der schatten glyphe was bringen würde, ist es ehh schon fast egal, weil ob mit 40% schaden weniger oder nicht, bei mehr als 2 leuten auf einem hilft ehh meist nur vanish oder sprint... oder sterben...
 

Lord Baldimore

Quest-Mob
Mitglied seit
11.03.2009
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
2
also bei mir sind die unterschiedlich die skillungen, was sie eigendlich auch sein sollten.

in der einen ist eben, wie da steht Skrupellosikeit geskillt in der anderen eben Verbesserter Nierenhieb
 
Oben Unten