Desktop PC durch ein Notebook ersetzen

DerTriton

Quest-Mob
Mitglied seit
19.01.2012
Beiträge
56
Reaktionspunkte
2
Kommentare
4
Buffs erhalten
6
Möchte mein Desktop PC durch ein Notebook ersetzen und habe ich mich mal durchs Netz gearbeitet.
Ist ja richtig Nervend bei den ganzen Zahlen und Buchstaben in den Namen der Notebooks. Da gibt es ja zig verschiedene
Versionen der einzelnen Serien, hier sind mal 2GB RAM weniger, hier mal 50GB mehr Festplattenspeicher usw... Nervend...

Aber jetzt bin ich beim Acer Aspire AS7750G-52458G50Mnk und beim Packard Bell Easynote LS11HR-178GE gelandet.
Beide die gleiche Grafikkarte AMD Radeon HD 7670 mit 2048 MB RAM und gleiche CPU Intel Core i5-2450M mit 2,50 GHz 3 MB Smart Cache.
Wichtigste Unterschiede nur beim Arbeitsspeicher und der Festplatte Acer 8 GB Ram / 500 GB HDD gegen Packard Bell 6 GB Ram / 750 GB HDD.
Persönlich sind für mich die 8 GB Arbeitsspeicher wichtiger als die 250 GB mehr Speicher bei der Festplatte, tendiere daher zum Acer.
Wenn jemand aber Packard Bell kennt und sagen kann was sonst besser ist als bei Acer, könnte sich ja mal melden.

Mir sagt die Firma nicht so viel, wäre aber interessant etwas zur Qualität zu erfahren, besonders aus folgenden Grund...
Bin beim stöbern auf das Packard Bell Easynote LS11HR-227GE gestoßen, kostet zwar rund 100€ mehr als ich ausgeben
wollte aber das Notebook sieht interessant aus. Grafikkarte ist die gleiche aber statt Intel Core i5-2450M mit 2,50 GHz 3 MB
ist ein Intel Core i7-2670QM mit 2,20 GHz 6 MB eingebaut. Die "Mischung" zwischen GPU und CPU spielen ja auch oft eine Rolle
wie gut die Möglichkeiten beider Einheiten ausgeschöpft werden. Lohnen sich also die 100€ mehr für den Intel Core i7-2670QM?
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Uns wäre erst mal viel wichtiger zu sagen, was du damit machen willst, wie hoch dein maximales Budget liegt und wie dein alter Rechner ausgestattet ist, um zu sehen ob sich das lohnt.
 
TE
TE
DerTriton

DerTriton

Quest-Mob
Mitglied seit
19.01.2012
Beiträge
56
Reaktionspunkte
2
Kommentare
4
Buffs erhalten
6
Nun, ich suche ein Notebook das min. die gleiche Leistung bietet. Ersetzt werden soll mein PC: Intel 2 Duo E8400@3 GHz, 4 GB-Ram, Radeon HD5700 an einem LG-Monitor (1920 x 1080 Pixel). Am zukünftigen Notebook will ich aber mein Monitor weiter betreiben, über HDMI, daher ist die Bildschirmqualität und -größe nicht ganz so wichtig. Auch möchte ich weiter meine Maus, Tastatur ect. am Notebook anschließen. Das I-Net werde ich per Kabel nutzen aber W-Lan sollte dennoch vorhanden sein, wobei das sicher Standard ist. Spielen sollte natürlich auch gehen, dafür reicht mir mein Desktop auch, daher muss die Leistung nicht viel besser sein. Preislich sollte das Notebook nicht über 700€ liegen. Wobei das letzter Notebook in meinem letzten Post gut 100€ mehr kostet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Caps-lock

Welt-Boss
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
2.789
Reaktionspunkte
63
Kommentare
5
Buffs erhalten
1
In Full HD kannst du das Zocken vergessen mit den Notebooks.
Prozessormäßig wäre der I5 schon besser als dein alter Core Duo.
 

Varitu

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.09.2007
Beiträge
803
Reaktionspunkte
9
Kommentare
85
Buffs erhalten
27
Hi,

zu dem mehr oder weinger wichtigsten bei Noetbook, die Graka:

http://www.notebookcheck.com/Mobile-Grafikkarten-Benchmarkliste.735.0.html

Platz 118 der Rangliste. Naja, eventuell schneller als eine5750?. K.Ahnung, aber erwarte nicht viel. Bei Spielenotebooks muß man m.M. nach shcon 1000Euro und mehr investieren um was einigermaßen vernünftiges zu haben.
 

OldboyX

Welt-Boss
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
2.601
Reaktionspunkte
67
Kommentare
379
Buffs erhalten
395
Ungefähre Leistung von Notebook Grafikkarten:

Eine AMD 5870M bzw eine GTX 560M entspricht vom Leistungsniveau in etwa einer 5750 bis 5770 Desktop Grafikkarte. Notebooks die solche Grafikkarten verbaut haben kosten ab 1100 (minimum) €. Damit bist du dann erst bei der ungefähr gleichen Leistung die dein Desktop PC bietet was die Grafikkarte anbelangt. Mit den von dir gelinkten Teilen wirst du in vielen Spielen nur noch halb so viele FPS haben - wenn überhaupt.
 

Remaire

Rare-Mob
Mitglied seit
04.03.2012
Beiträge
115
Reaktionspunkte
8
Kommentare
14
Buffs erhalten
2
Bei Dell kriegst du einen relativ gutes Gamer Notebook für wenig Geld.
Da hast du auch die möglichkeit selber zusammen zu bauen.
 

Caps-lock

Welt-Boss
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
2.789
Reaktionspunkte
63
Kommentare
5
Buffs erhalten
1
Bei Dell kriegst du einen relativ gutes Gamer Notebook für wenig Geld.
Da hast du auch die möglichkeit selber zusammen zu bauen.

Was heißt relativ und wenig und was kann das Teil dann ? ^^
 

Remaire

Rare-Mob
Mitglied seit
04.03.2012
Beiträge
115
Reaktionspunkte
8
Kommentare
14
Buffs erhalten
2
Was heißt relativ und wenig und was kann das Teil dann ? ^^
Naja sagen wir mal so man bekommt mehr Qualität und mehr für sein Geld als bei diesen Billig Notebooks (Asus, Acer, usw.) und Macbooks oder Notebooks von Sony sind in meinen Augen vom Preis her zu nur übertrieben.

Ich habe mir vor Monaten von Dell ein XPS 15 zusammengestellt und mit den aktuellen Gutscheinen gerade einmal 650,- EUR bezahlt.
Was zu dem Zeitpunkt noch weniger war als für einen von Asus mit nur i5.

Konfiguration:
- Intel Core i7-2670QM - CPU 2.20 GHz
- 4,00 GB (nochmal 4,00 GB auf Amazon für 30 EUR gekauft)
-
- HD WLED True Life (1366x768) Display
- Nvidia GeForce GT 540M - 2GB
- Beleuchtete Tastatur (Hat nichts mit der Leistung zu tun aber trotzdem)
- Sehr gute JBL Boxen


Mir ist schon klar das die Grafikkarte nicht wirklich der Hammer ist das problem ist aber einfach nur das man für 700,- EUR keine Überragende Grafikkarte bekommt. Ich denke da muss man schon mehr in die Taschegreifen. Jedoch läuft mit der Grafikkarte vieles neues wie BF3, Diablo 3, Guild Wars2 (Beta) und auch WoW einfach nur Super.
 

OldboyX

Welt-Boss
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
2.601
Reaktionspunkte
67
Kommentare
379
Buffs erhalten
395
... Jedoch läuft mit der Grafikkarte vieles neues wie BF3, Diablo 3, Guild Wars2 (Beta) und auch WoW einfach nur Super.

Lüg die Leute bitte nicht an. Mit einer GT 540 M laufen diese Titel nie im Leben einfach nur "super". Sie laufen, mit stark reduzierten Details wohl auch flüssig, aber von "einfach nur super" ist man da sehr weit entfernt. Es ist echt unverantwortlich Leuten die vor einer Kaufentscheidung stehen hier mit einem solchen Superlativ zu kommen. Außerdem hat das Display eine echte Krüppelauflösung für heutige Verhältnisse.

Ansonsten:

Dell bietet guten Service, die Qualität der Notebooks an sich hat allerdings extrem nachgelassen und die letzten 2 Serien glänzen vor allem durch eines, nämlich ein Temperaturmanagement, das unter aller Sau ist. Die Notebooks werden sehr warm, die Komponenten werden warm, die CPUs drosseln sich und die Lüfter sind laut. Dell unterscheidet sich - abgesehen vom Service - keinen Deut von einem Acer & co. das ist eine reine Einbildung, wenn du glaubst, dass du da mehr "Qualität" bekommst in Sachen Hardware.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Konov

Raid-Boss
Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
10.207
Reaktionspunkte
159
Kommentare
71
Buffs erhalten
95
Ich glaube viele Leute verwechseln die Modellbezeichnungen oder verbinden bestimmte Bezeichnungen mit falschen Vorstellungen... eine 540m ist eben keine 560ti, nur als Beispiel.
 

Caps-lock

Welt-Boss
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
2.789
Reaktionspunkte
63
Kommentare
5
Buffs erhalten
1
Die selben Leute verwechseln dann auch gleich noch Gustav und Gasthof ^^.

Wenn man den Benchmarks glauben darf, dann wird BF3 mit niedrigen Details leidlig flüssig laufen.
WoW und vermutlich auch Diablo 3 (wenn ich die Auslastung bei mir sehe) werden sogar sehr ordentlich laufen mit einigen bis vielen Details.
 

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
GT540M ist eine Multimedia/ Low-Gaming-grafikkarte für Notebooks, die vl benannte Titel in 1366x768 auf "Mittel-Gut" ohne jegliche Kantenglättung darstellen kann, von FullHD wollen wir gar nicht reden.
Da ist die HD7670M alis HD6770M schon besser, aber trotzdem auch nicht so das Gelbe vom Ei.

@TE wieso wilslt du dir überhaupt ein Notebook zulegen? Einfach ne GTX 560 Ti (oder äquivalent) in deine Kiste rein und das Teil läuft wie geschmiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fremder123

Welt-Boss
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
3.654
Reaktionspunkte
531
Kommentare
463
Buffs erhalten
178
@TE wieso wilslt du dir überhaupt ein Notebook zulegen? Einfach ne GTX 560 Ti (oder äquivalent) in deine Kiste rein und das Teil läuft wie geschmiert.
Genau das ist die Frage. Ein gutes Desktop-System ist einem preislich ähnlichen Notebook nunmal überlegen. Tauschen sollte man als Spieler nur, wenn man sehr (SEHR!) wenig Platz hat oder viel auf Reisen ist. Ich würde niemals (NIEMALS!), solange ich leidenschaftlicher Zocker bin, meinen Desktop freiwillig gegen ein Notebook tauschen. Muss jeder für sich selbst wissen, aber warum ohne Not und Zwang sich selbst derart herabstufen? Den Rat von Blut und Donner befolgen erscheint mir da sehr viel vernünfiger. Aber jedem das Seine.
 

Konov

Raid-Boss
Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
10.207
Reaktionspunkte
159
Kommentare
71
Buffs erhalten
95
Auch das Zocken auf Reisen stell ich mir doof vor.
Ich brauch dafür meine Zockerecke...
 
Oben Unten