Electric Feel...

Namj

Rare-Mob
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
190
Reaktionspunkte
0
Kommentare
185
Buffs erhalten
53
...
Ich wollte ja mal nen Musikvideo-Blog machen. Hatte ich gesagt. Sollte schon gestern Abend passieren. Aber da war mir ja eher danach, mich mit der Katze um den Platz im Bett zu streiten.

Nun denn. Dann halt heute.

Electro-Blog Pt.1

Ich war ja nicht immer so n harter Rocker. Ganz üble Sachen gehört in meiner Teenagerzeit. Die Blösse, da Beispiele zu bringen geb ich mir jetzt nicht.
Nur soviel, da gabs mal ne recht lange Thunderdome Zeit.
Ihr wisst schon, dieses Holland-Hardcore Gedöns. Von da muss wohl wohl meine Affinität zu EBM/Dark Electro kommen.
Ich bin immernoch elektronischer Musik im allgemeinen nicht abgeneigt.
Am liebsten hab ich da so Schnittmengen zwischen Electro und Rock.
Gutes Beispiel wären da Bloc Party. Aber das is ja schon mehr Indie-Pop/Rock sag ich mal.

Im folgenden gibts 4 Youtube-Vids von nicht unbedingt aktuellen,
jedoch Titeln die immernoch mehrmals die Woche bei mir zu hören sind.
Ich werde versuchen zu allen 4 Titeln etwas hinzuzufügen.
Aber Vorsicht, bekanntlich ist über Musik zu schreiben
als wolle man zu Architektur tanzen.

Den Anfang macht Depeche Mode Frontmann Dave Gahan mit "kingdom" von seinem letzten Soloalbum "Hourglass" (VÖ Oktober 2007).
Grossartiges sich immer mehr steigerndes Stück.
Angenehm verfrickelt und abwechslungsreich, schöner Synthieteppich und über allem wie schwerelos drüberschwebend, trotzdem kraftvoll Dave Gahans klasse Stimme.

IwcUi-Aok6Q


Weiter geht es etwas aktueller mit dem Stück eines New Yorker DJ's.
Dessen Projekt "Hercules and Love Affair" mit dem Titel "blind" (VÖ März 2008).
Ich muss sagen, ich komm einfach nicht über diese Trompete hinweg.
Man sagt sich das kann doch garnicht funktionieren, tuts aber trotzdem. Und das verdammt gut wie ich finde.
Der Song war eine zeitlang zumindest hier in Berlin ein ziemlicher Renner, auch in den Indie/Alternative Clubs.
Sehr housig. Sehr Disco.

Fb8S51M2GAc


Nummer Drei. Jetzt wirds noch mehr Disco. Eins meiner Electro Highlights dieses Jahr (Nominiert für "Electrostück des Jahres" und "Sommersong" in meinem persönlichen Jahrespoll).
"MGMT", ein Electroprojekt aus New York mit "electric feel" (VÖ Mai 2008).
Mehr 70's Disco im Gewand des neuen Jahrtausends geht glaub ich, bis hierhin jedenfalls, nicht.
Klingt halt einfach extrem fluffig warm und nach Frühsommer. Ausserdem sehr cooles Psychedelic-Hippie Video.
Davon gibts übrigens auch nen tollen Remix von den Franzosen von "Justice".
(fix in arbeit. hängt an youtube. edit sagt, ok mädels, dann halt den "Justice Remix)
3S8uk-9uH9E


Der letzte im Bunde. Der berliner DJ Sasche Funke mit "mango" (VÖ Februar 2008).
Leider gibts davon kein Video an sich, was wirklich Schade ist.
Seeeehr smoth, Federleicht treibend. Und irgendwie hat es etwas inspirierendes.
Ich weiss auch nicht. Man verliert sich irgendwo zwischen Synthesizer, geplucker, dem Gefühl von Meer und Melancholie.

O2gHvJWspxo


So. Das wars mit meinem Electro-Blog Teil 1.
Da wer so sagt, noch lange nicht fertig ist, stay tuned, bei Gelegenheit gibts sicher mehr davon.
Vorrausgesetzt das Euch meine kleine Auswahl gefallen hat.
Bemerkungen/Anregungen/Kritik und natürlich überschwengliches Loben im Gästebuch sind immer willkommen.
smile.png


Immer mal übern Tellerrand schaun lohnt sich.
(man hat mich angeblich schon Black/RnB/HipHop hören...äh...gehört. Oder so.
wink.png
)

Einen schönen Abend Euch gewünscht!

yours,

,namj,


P.S. 13.11.08 - D-Day ...nee, Ice-Day eher.
*ein bisschen Vorfreude ist ja schon irgendwie da* Sucht, ich komme!
wink.png
 
Oben Unten