Fass! - Die Sololektüre für Waidmänner

» Black Commander ™

Dungeon-Boss
Mitglied seit
30.09.2007
Beiträge
635
Reaktionspunkte
57
Kommentare
9
Buffs erhalten
29
ACHTUNG - VERALTET
Stand: 4.0.3 - Cataclysm Release
 ​
Zum neuen Thread geht's Hier!
 
 ​
================================================================================
Einleitung – Was zum Teufel machen wir hier eigentlich?
================================================================================
 ​
Wir erinnern uns: zu BC-Zeiten waren Soloprojekte als Jäger fast reine Hirngespinste, Schaden, der über die Begleiterheilung hinausging, führte unweigerlich innerhalb von Sekunden zum Tod von Herrchen und Begleiter. Das änderte sich mit den Pettalentbäumen und speziellen Begleiterfähigkeiten zum Start von WotLk. Nun, nachdem der Kataklysmus über das Land gewütet hat, haben wir nicht nur noch treuere und stärkere Begleiter an die Hand bekommen, es wartet auch ein neuer alter Content darauf, im „Ein-Mann-Modus" erledigt zu werden. Auf den folgenden Zeilen und Seiten schildere ich euch meine Erfahrungen im Bereich des „Solo-Jagens : Cataclysm" und hoffe damit eine kleine Hilfestellung für eigene Projekte zu geben.
Im Grunde dreht sich der ganze Guide darum, eigenständig und ohne Hilfe von Aussenstehenden Bosse zu töten, ja ganze Instanzen zu meistern. Das an sich wäre nicht erwähnenswert, wenn es sich nicht gerade um RAID – oder HERO-Instanzen handeln würde.

Lag das Augenmerk im vorangegangenen Thread größtenteils auf den 60er-Schlachtzugsinstanzen, so werde ich nochmal eine kurze Zusammenfassung von diesen beifügen. Das Hauptanliegen sind nun aber die größeren Level 70 Raids, sowie die kleineren Versionen der Stufe 80 Schlachtzüge.
Da meine Ambitionen eher auf BM- und SV-Jäger ausgelegt sind, wird der MM hier nicht oder nur selten erwähnt.

Wie immer werde ich Tipps und Ergänzungen gerne hinzufügen

 

================================================================================
Übersicht
================================================================================

Dies ist eine Übersicht, über alle Contents der vergangenen AddOns bis hin zu Classic. Bosse werden je nach Machbarkeit eingefärbt
(grün für "möglich", rot für "nicht schaffbar" und schwarz für "nicht getestet" und orange für "only MM")


 ​
 ​
 

 

==========
-> Level 60 <-

==========
 

 

1.) Der Geschmolzene Kern (40 Spieler)
 ​
 

1.1 Lucifron
1.2 Magmadar
1.3 Gehennas
1.4 Garr
1.5 Shazzrah
1.6 Baron Geddon
1.7 Sulfuron
1.8 Golemagg
1.9 Majordomus Executus

1.10 Ragnaros

 

 

2.) Die Ruinen von Ahn'Qiraj (20 Spieler)

 

2.1 Kurinaxx
2.2 General Rajaxx
2.3 Buru
2.4 Moam
2.5 Ayamiss

2.6 Ossirian, der Narbenlose


 

 

 

 

 

 

 

3.) Der Tempel von Ahn'Qiraj (40 Spieler)

 

3.1 Prophet Skeram
3.2 Die Käferfamilie
3.3 Schlachtwache Sartura
3.4 Fankriss, der Unnachgiebige

3.5 Viscidus
3.6 Prinzessin Huhuran
3.7 Die Zwillingsherrscher
3.8 Ouro

3.9 C'thun

 

 

4. Der Pechschwingenhort (40 Spieler)

 

 

 

4.1 Feuerkralle, der Ungezähmte
4.2 Vaelastrasz
4.3 Brutwächter Dreschbringer

4.4 Feuerschwinge
4.5 Schattenschwinge
4.6 Flammenmaul

4.7 Chromaggus

4.8 Nefarian



==========
-> Level 70 <-
==========

 ​
 

 

 

5.) Karazhan (10 Spieler)
 ​
 ​
 ​
 ​
 

5.1 Attumen, der Jäger
5.2 Moroes
5.3 Die Tugendhafte Maid
5.4 Theaterevent
5.5 Schrecken der Nacht
5.6 Der Kurator
5.7 Terestian Siechhuf
5.8 Arans Schemen
5.9 Nethergroll
5.10 Schachevent

5.11 Prinz Malchezaar
 

 

6.) Magtheridons Kammer (25 Spieler)

 

6.1 Magtheridon
 

 

7.) Gruuls Unterschlupf (25 Spieler)

 

 ​
 

7.1 Hochkönig Raufgar

7.2 Gruul, der Drachenschlächter

 

 

8.) Der Schlangenschrein (25 Spieler)

 

8.1 Hydross, der Unstete
8.2 Lurker (Das Grauen aus der Tiefe)

8.3 Tiefenlord Karathress
8.4 Morogrim Gezeitenschreiter
8.5 Leotheras der Blinde


8.6 Lady Vashj

 

 

9.) Die Festung der Stürme (25 Spieler)

 

9.1 Al'ar
9.2 Leerhäscher

9.3 Hochastromantin Solarian

9.4 Kael'thas Sonnenwanderer
 

 

 

10.) Schlacht um den Berg Hyjal / HdZ 3 (25 Spieler)

 

10.1 Furor Winterfrost
10.2 Anetheron
10.3 Kaz'rogal

10.4 Azgalor

10.5 Archimonde

 

 

11.) Der schwarze Tempel (25 Spieler)

 

11.1 Oberster Kriegsfürst Naj'entus
11.2 Supremus
11.3 Akamas Schemen
11.4 Teron Blutschatten

11.5 Gurtogg Siedeblut
11.6 Reliquiar der Seelen
11.7 Mutter Shahraz
11.8 Das Konzil der Illidari

11.9 Illidan Sturmgrimm

 

 

12.) Das Sonnenbrunnenplateau (25 Spieler)

 

12.1 Kalecgos
12.2 Brutallus

12.3 Teufelsruch
12.4 Die Eredar-Zwillinge
12.5 Muru / Entropius

12.6 Kil'jaeden

 

 

 

==========
-> Level 80 <-

==========
 ​
 

 

13.) Naxxramas (10 Spieler)
 ​
 

13.1 Anub'Rekhan
13.2 Großwitwe Faerlina
13.3 Maexxna

13.4 Noth, der Seuchenfürst
13.5 Heigan, der Unreine
13.6 Loatheb

13.7 Instrukteur Razovious
13.8 Gothik der Ernter
13.9 Die 4 Reiter
13.10 Flickwerk
13.11 Grobbulus
13.12 Gluth
13.13 Thaddius
13.14 Sapphiron

13.15 Kel'Thuzad

 

 

14.) Das Obsidiansanktum (10 Spieler)

 

14.1 Shadron
14.2 Vesperon
14.3 Tenebron

14.4 Sartharion, der Onywächter


 

 

15.) Onyxias Hort (10 Spieler)

 

15. Onyxia, die Brutmutter

 

16.) Archavons Kammer (10 Spieler)

 

16.1 Archavon
16.2 Emalon
16.1 Koralon
16.1 Toravon

 

 

 

====================
-> Level 80 - I need a Hero <-

====================

 

17.) Heroische Instanzen (5 Spieler)

17.1 Turm Utgarde

17.1.1 Svala Grabeslied
17.1.2 Gortok Bleichhuf

17.1.3 Skadi der Skrupellose

17.1.4 König Ymiron



============================
-> Level 85 - Let's get ready to rumble <-
============================
 

 

18.) Normale Instanzen (5 Spieler)

18.1 Der Steinerne Kern

18.1.1 Corborus
18.1.2 Plattenhaut
18.1.3 Ozruk


18.1.4 Hohepristerin Azil


 

19.1 Die Vortexgipfel

19.1.1 Großwesir Ertan
19.1.2 Altairus

19.1.3 Asaad

 

 

 

 

================================================================================
Testphase / Derzeit in Planung
================================================================================
- Nichts​
================================================================================
Allgemeines, Tipps und Tricks
================================================================================

 

Aggro-Ping-Pong

Aggro-Ping-Pong zielt darauf ab, eine Schadensverminderung zu bewirken. Kurz gesagt setzt man es in der Regel nur bei wenigen Gegnern ein, die trotzdessen guten Schaden austeilen.
Im Großen und Ganzen funktioniert das A-P-P wie eine &#8222;Spott -> Bedrohungsresett Rotation".​
Nachdem der Begleiter etwas Zeit zum antanken hatte, spottet man den ausgewählten Gegner mit dem Ablenkenden Schuss. Dieser findet nun den Jäger für 6 Sekunden etwas attraktiver als den Begleiter und kommt zu uns gelaufen, weshalb wir auf maximaler Reichweite stehen und oder noch etwas darüber hinaus laufen. Sind die 6 Sekunden abgelaufen, wendet sich der Gegner wieder dem Begleiter zu. So lassen sich in Bosskämpfen mit Meele-Adds und wahlweise auch zaubernden Gesellen (Stichwort Sichtfeld), die einige ungemütliche Attacken beherrschen, hohe Schadensspitzen minimieren oder auch ganz ausschalten. Denn in der Zeit, in der das gespottete Ziel den Weg zum Jäger zurücklegt und von dort wieder zum Begleiter, macht es keinen Schaden. Natürlich sollte man sich als Jäger während dieser 6 Sekunden nicht selber aus den Latschen hauen lassen.

PvP-Equipment - kein Witz!

Da seit dem Patch 4.0.3 die Tierheilung so angepasst wurde, dass sie in 10 Sekunden insgesamt 40% der Begleiter-HP wiederherstellt, heißt es, ein Augenmerk auf euren eigenen und damit auch den Ausdauerwert eures Begleiters zu legen, denn je höher die Trefferpunkte, desto höher die Heilung. Also &#8211; gerne auch mal PvP-Klamotten und Ausdauertrinkets bereithalten!


Große Gegnergruppe vs. Boss &#8211; welche Skillung ist angesagt?

Generell gesagt, ist es mit jeder Skillung möglich, Solojagt zu betreiben, am erfolgversprechendsten ist dies meiner Meinung nach mit dem BM.
Je nach Schlachtzugsschwierigkeit und Boss können aber auch die anderen Skillungen die Nase vorn haben.

Speziell der Survivaljäger wird mit großen Mobgruppen die wenigsten Probleme haben, da er in Verbindung mit dem T5-2er Bonus und dem enormen Flächenschaden eine sehr starke Begleiterheilung erzeugt.
Zu den Skillungen im Allgemeinen findet ihr weiter unten mehr.

Pole Position - Die richtige Positionierung

Ein nicht zu verachtender Aspekt, damit euer Begleiter minimalen Schaden bekommt, ist die Positionierung. Auch ein Pet ist nichts weiter als ein Tank, deswegen kann es auch nichts gegen Angriffe von hinten ausrichten. Regel Nummer eins: Positioniert das Tier immer zwischen euch und dem Gegner! Zum einen könnt ihr so auf maximale Reichweite gehen, ohne dass euer Begleiter ausser Heilreichweite ist, zum anderen sind alle Gegner im Idealfall vor dem Begleiter, sodass dieser den Attacken ausweichen kann.
Der Pull ist vor allem bei Tankpet's mit geskilltem Anstürmen sehr heikel, da der Begleiter im Regelfall durch das Ziel hindurch charged und ihr somit nichtmehr auf Max. Range kommt.

Ob du wirklich richtig stehst...

... siehst du wenn dein Licht aus geht.
Eine weitere Neuerung mit WoW:Cataclysm ist der Wegfall unserer Talentspezifischen Reichweitenerhöhung um 6m. Deshalb haben unsere Schüsse und ein Teil unserer Fähigkeiten nun eine Reichweite von 40m.
Spezielle Bossfähigkeiten jedoch haben zumeist eine Range von bis zu 41m, was bedeutet, dass wir nunmehr nicht sorglos ausserhalb der Fuchtel einiger Bosse stehen können.
Wie stark sich das auf Stufe 85 im Solospiel auswirken wird, vermag ich noch nicht zu sagen, ich rate aber: Aufpassen!

Sie werden so schnell erwachsen!

Unterschätzt euren Begleiter nicht. Zwar ist er eben &#8222;nur" ein Pet, jedoch hält er in der Regel einiges mehr aus, als der Jäger selbst. So natürlich besonders Tankpet's mit ihren Schadensvermeidungsfähigkeiten und der Eigenheilung.
Scheut euch also nicht, sofern es die Mechanik des Bosskampfes zulässt, über die maximale Reichweite hinauszulaufen, um Trefferpunkte zu regenerieren, Debuffs ablaufen zu lassen usw.
Sehr oft reicht es, dann kurz in Heilreichweite zu laufen, die Heilung zu wirken und sich wieder zurückzuziehen. Selbiges gilt für &#8222;ausser Sichtfeld laufen".
Auf diese Art und Weise streckt ihr vielleicht den einen oder anderen Kampf, aber ein toter Boss, ist ein guter Boss.​

Trashgruppen - die tun nichts, die wollen doch nur spielen
In vielen Instanzen kann man mittlerweile Schleichwege benutzen, um an lästigen Trashgruppen vorbei zu kommen. Doch nicht immer ist es ratsam, sollche Gruppen auszulassen, besonders wenn sie in Bossnähe stehen. Zum einen ist es eine nette Zeitersparnis, bestimmte Gegner eben nicht zu töten, doch in Bossnähe solltet ihr sorgfältig aufräumen, denn viele dieser Gesellen beherrschen Knockbacks oder können Furchtzauber wirken. In diesem Falle kann es sehr teuer werden, "faul" zu sein. In größeren und weitläufigeren Instanzen lohnt es sich ausserdem, sich den Weg mal ordentlich frei zu schießen - anstatt mit Abschreckung + Rückzug + Tostellen die Mobgruppe stehen zu lassen -, denn nach einem oder mehr Wips müsst ihr wieder und wieder an diesen Gruppen vorbei.

Trotzdem lohnt es sich, die Augen offen zu halten und erfinderisch zu sein.
Ein sehr gutes Besispiel, ist das Theaterevent in Karazhan, sind wir dort einmal gestorben, liegt ein langer Weg vor uns, der uns vom Zuschauerraum hinter die Tribühne führt und... halt. Habt ihr die Tür das 1. Mal geöffnet, so bleibt sie offen. Das heißt, dass ihr etwas tricksen könnt. Wenn ihr euch im Zuschauerraum nahe an den Rand stellt, mit dem Rücken zur Tribühne, einen Zuschauer anschießt, hochspringt und Rückzug nutzt, steht ihr sofort und ohne Umwege auf der Tribühne. Danach müsst ihr euch totstellen, da sonst halb Karazhan zu Besuch kommt, aber so spart man sich lästige Laufwege.

Auch unscheinbare Felsvorsprünge, Instanzen, die sich in Ebenen aufteilen oder Wasserflächen, in denen Man nervtötende Gegner umschwimmen kann, gibt es an einigen Stellen. Wäre das nicht Erleichterung genug, kann man sich mit einigen Spielereien das Leben noch einfacher machen. Fallschirmumhänge, Wasserwandelelexiere, Hurtigkeits- und Unsichtbarkeitstränke bieten viel Komfort.
Euch sind also nahezu keine Grenzen gesetzt, nehmt mit, was irgend einen Nutzen bringt.

Unterbrechen

Als Jäger hat man in der Regel das Manko, Trashmobs oder CC-bare Bosse nicht unterbrechen zu können.
Das stimmt nur Teilweise, zwar haben wir kaum bis gar keine spezifischen Silence-Fähigkeiten, aber das muss nichts heißen.

Denkt immer daran, dass ihr mit Einschüchterung und Streuschss Gegner "unterbrechen" könnt, sofern sie stunbar sind. Auch der SV-Jäger hat das Wyverngift und den Streuschuss. Beide haben zudem, so doof das klingt, die Eisfalle. Damit lässt sich aber nur mit viel Timing oder Glück ein Zauber kontern, ausser, es ist ein ein Zauber der wirklich lange gewirkt wird.

Als Ingenieur könnt ihr euch noch ein Gerät basteln, mit dem ihr alle 2 Minuten einen Zauber unterbrechen könnt und dann haben wir ja noch diverse Pets. Wenn ich mich richtig erinnere kann ein Felshetzter stunen, sowie ein Gorilla Zauber unterbrechen, es gibt aber bestimmt noch andere Pets die selbiges oer ähnliches können.

Camouflage

Die neue 85 Jägerfähigkeit ist "nett". Doch im Solospiel ist sie wirklich verdammt nützlich!

Hier eine kleine Tippsammlung:

- Achtet auf den CD, läuft die Fähigkeit von allein aus, ist sie sofort wieder einsatzbereit, brecht ihr sie ab, müsst ihr die Restzeit abwarten
- Ihr könnt Camouflage nutzen, auch wenn ihr Totgestellt seid, dass erleichtert das kampflose Flüchten
- Bleibt ihr für 1-2 Sekunden stehen, gewinnt ihr einen Verstohlenheitsmodus (Inwieweit der dem des Schurken gleicht, im Sinne von "Entdeckbarkeit", ist schwer zu sagen)
- Pullt ihr aus der Camouflage heraus mit einer Falle per Fallenschleuder, zieht ihr Aggro, bedenkt aber, dass ihr nicht von Distanzangriffen getroffen werden könnt, und die Gegner sich nun zu euch bewegen
- Achtet trotz geringerer Bedrohungsreichwete darauf, größtmöglichen Abstand zu halten


Rückzug

Eine der vielseitigsten Fähigkeiten, die wir besitzen ist: Rückzug.
Unter anderem gewínnen wir dadurch Abstand zum Gegner, wir legen eine recht ordentliche Distanz zurück und - Achtung - vermeiden bei richtigem Timing Fallschaden. Kein Witz, das klappt! Auch ist es immer sehr nützlich Rückzug in einem Makro zusammen mit Zurechtstutzen zu wirken, da uns der Gegner, wenn er sich verlangsamen lässt, nur spärlich auf die Pelle rückt.

================================================================================
Der richtige Begleiter
================================================================================
 ​
Seit dem Start von WoW: Cataclysm sind euch keine Grenzen mehr gesetzt, ihr könnt dermaßen viele Begleiter fangen, dass ihr euch tagelang mit dem Zähmen der verschiedensten Tierarten befassen könnt.
Meine Favoriten, die immer im mobilen Stall dabei sein sollten sind:
Kernhund (BM)
- Lavaodem (+25% erhöhte Wirkzeit von Zaubern)
- Uralte Hysterie (Kampfrausch)
Geisterbestie (BM)
- Geistheilung (Heilt ein befreundetes Ziel sofort und mit einem HoT über Zeit)
- Brüllen des Mutes (Erhöht Beweglichkeit und Stärke)
Wolf
- Wutgeheul (+5% kritische Trefferchance)
Schildkröte

- Panzerschild (12 Sekunden -50% erhaltener Schaden)

+ 1 Pet eurer Wahl


Talentvorschläge - Petskillung


Hartnäckigkeit (16) (+ 1 Punkt in Silberrücken)

Hartnäckigkeit (20) (+ 1 Punkt in Silberrücken)

Wildheit (16) (+ 1 Punkt in Haiangriff)

Wildheit (20 Punkte) ( + 1 Punkt eurer Wahl)

Optional (Tank-Geisterbestie) ( + 1 Punkt eurer Wahl)
 ​



Detailliertere Angaben zum allgemeinen Teil der Begleiter findet ihr unter:

* Der Jäger und sein Begleiter - einfach zu spielen, schwierig zu meistern
* WoW-Wildtiere


================================================================================
Die Skillungen
================================================================================
Nun geht es wieder um das leidige Thema: "Wie skille ich, damit auch irgendwann mal was umfällt, dass im Idealfall nicht meine Wenigkeit ist?"

Zum einen werde ich den Tank-BM näher betrachten, zum anderen prüfe ich den Überlebensjäger auf seine Tauglichkeit, lediglich der Treffsicherheitsjäger wird nicht/nur selten erwähnt, da ich vorerst nicht vorhabe, wegen Boss xyz dauernd umzuskillen, da soetwas trotz Dualer Talentspezialisierung einerseits teuer und andererseits sehr zeitraubend ist.

Talentvorschläge


Der Beastmaster - Wecke das Tier in dir!

Kerntalente:

Geisterbande
Verbessertes Tier heilen
Langlebigkeit
Zorn des Wildtiers
Herr der Tiere

An die Kehle gehen
Beiß!
Effizienz

Jäger vs. Wildnis

>>> 31/7/3 <<<

Mit dieser Skillung ist eigentlich alles abgedeckt, die wichtigsten schadenssteigernden Talente sind geskillt, die Talentpuntke in den Kerntalenten für Heilung und geringere Cooldowns sind auch gesetzt. Im MM-Baum verstärken wir unser Pet noch etwas und im SV-Baum nehmen wir noch 10% mehr Ausdauer mit. Mit dem Zorn des Wildtiers haben wir ausserdem einen CC-Breaker (Achtung, nurnoch bei Benutzung) der unser Tier ausserdem aus Stuns, Furchteffekten und sonstigem herausholt. Eifer bringt euch Extrafokus per Knopfdruck und Feuer konzentrieren bringt ordentlich Tempo.


Die Glyphen

... sind bereits in den Talentvorschlagslinks eingefügt.
Dies sind aber nur Vorschläge, es kann frei gewählt werden, Pflichtglyphen sind aber auf jeden Fall: Irreführung, Zorn des Wildtiers, Arkaner Schuss, Totstellen

Ein allgemeiner Glyphentipp am Rande.
Die eine Glyphe tut nicht, was ihr euch von Ihr versprecht? Kein Problem, kauft und lernt alle Glyphen und habt in Instanzen immer ein Stack Löschpulver dabei!



Der Survivor - Nur der Stärkste überlebt!

Kerntalente:

Jäger vs. Wildnis
Verbessertes Schlangengift
Jagdfieber
Sichern und Laden
Giftkunde
Kontaktgifte
Schlangenfächer
Jagdgesellschaft

Geisterbande
Verbessertes Tier heilen


>>> 9/1/31 <<<


Wie auch als BM skillen wir Geisterbande und Verbeseertes Tier heilen mit. Im Baum des Überlebensjägers finden wir neben mehr Ausdauer auch den Sichern und Laden-Procc, Jagdfieber und Jagdgesellschaft sowie mehr Tempo, um den Fokushaushalt bei Laune zu halten. Die wichtigsten Talente verstärken unser Schlangengift, und das "Muss-Talent" schlechthin, Schlangenfächer, wird mit einem Punkt versehen.
Dieses Talent ermöglicht hohen Flächenschaden, der durch das verbesserte Gift nochmals ansteigt, ausserdem reicht 1 Punkt (6 Sekunden) um genügend Regenerationszeit zu lassen, um gleich mit dem nächsten Mehrfachschuss anzusetzen.
Warum ist der Schwarze Pfeil nicht mitgeskillt? Nun, er macht zwar anständigen Schaden, löst aber Sichern und Laden sehr unzuverlässig aus - dafür benutzen wir Fallenschleuder + Sprengfalle. Selbst bei 1 Gegner hat diese eine höhere Auslösechance als der Schwarze Pfeil!

Die Glyphen

... sind bereits in den Talentvorschlagslinks eingefügt
Auch hier sind wieder nur Vorschläge, auf jedenfall solltet ihr aber folgende Glyphen nutzen: Explosivschuss, Schlangegift, Irreführung, Totstellen

Ein allgemeiner Glyphentipp am Rande.
Die eine Glyphe tut nicht, was ihr euch von Ihr versprecht? Kein Problem, kauft und lernt alle Glyphen und habt in Instanzen immer ein Stack Löschpulver dabei!


 

================================================================================
Buffs & Vorbereitung
================================================================================

Unsichtbarkeitstränke (machen... uuunnnsichtbaaaar)
Sehr nette und vorallem hilfreiche kleine Dinger, je nachdem, ob ihr einen Geringen- oder normalen Unsichtbarkeitstrank benutzt, werdet ihr für 15/18 Sekunden unsichtbar. Dieser Effekt ist inetwa vergleichbar mit dem des Magiers oder dem der Angelquest "Geisterfisch" aus Dalaran.
Hier ist zu beachten, dass jede Fähigkeit, die während der Unsichtbarkeit gewirkt wird, den Effekt unterbricht. Das heißt, macht den Aspekt des Geparden vor dem einwerfen an und versucht trotz der trügerischen Sicherheit nicht unbedingt in den Gegnergruppen zu laufen. Merkt euch wo die Gegner stehen und versucht euch im Notfall mit Abschreckung + Rückzug + Totstellen an eine Stelle zu retten, die es euch erlaubt Leben zu regenerieren, ohne dabei in den Kampf zu geraten.

Hurtigkeitstrank (Erhöht Bewegungstempo für 15 Sekunden um 50%)

Zugegeben, WIRKLICH wichtig sind sie nicht, aber nice-to-have auf jeden Fall. Wenn ihr nicht gerade als Ingenieur unterwegs seid, und mal schnell aus einem Bereich flüchten müsst, sind diese Dinger ihr Gold wirklich wert. Denn trotz Rückzug und Tostellen komt man nicht immer dort aus dem Kampf, wo man es gern hätte. Beine in die Hand nehmen = besser als sterben.

Pikantes Deviat Supreme (Verwandelt euch in einen Piraten / Ninja)
Ihr fragt euch bestimmt, was das hier für ein Guide ist, wenn man schon vor Antritt der Instanzreise die Taschen voll Müll hat. Verständlich. Dieses oder ähnliches Buffood werdet ihr auch in den seltensten Fällen brauchen. Es dient schlicht und einfach einer verbesserten Übersicht, gerade in engen, kleinen, eben unübersichtlichen Räumen. (Ich spreche aus Tauren-Jäger Erfahrung) Denn ein kleiner Ninja nimmt lange nicht so viel Bildschirmplatz ein, wie ein 8 Zentner McRipp.

Magieschutztränke (Absorbieren/Widerstehen Zauberschaden)
Magierschutztränke oder auch Resitränke genannt, erklären sich von selbst.
Ein Beispiel: Prismatisches Elexier (+90 Zauberwiderstand für 1h)

Trank der Versteinerung (Absorbiert 6000 Schaden, macht Bewegungsunfähig)
Dieser Trank ist meiner Meinung nach den Wenigsten bekannt. Da mit Cataclysm die Heiltränke jenseits der 10.000 Heilung sein werden, liegt das Einsatzgebiet dieser Tränke vor allem bei Bossen, die Heilreduzierungen wirken.
Nach Tests in Duellen kann ich bestätigen, dass man während des Effekt zwar von Furchtzuabern getroffen wird, sich aber nicht von der Stelle rührt. Einem Knockback hat man leider trotzdem nichts entgegen zu setzen.

Trommeln der vergessenen Könige ( +4% Basisattribute & Magiewiderstand)
Auch die "Segen der Könige-Trommeln" dürfen im Sortiment nicht fehlen, denn mit den auf 85 skalierenden Attributen kommen da nochmal einige 1000-HP dazu.

Runenschriftrolle der Seelenstärke I/II (+ 165 Ausdauer / +468 Ausdauer)
Sinn ergibt sich von selbst.

Fläschchen der endlosen Wut /der Winde/ des Steinblutes / der Stahlhaut ( +180 Angriffskraft / +300 Beweglichkeit / + 1300 HP / + 3000 HP)
Raus mit den alten Beständen! Wer noch vom Leveln oder auf der Gildenbank die Überbleibsel des letzten Contents hat, kann auch hier wieder zuschlagen.

Verbände
Die Kataklysmische Antwort auf lächerliche 5-6.000 HP Verbände heißt "Glutseidenverband"
Denn je nachdem wie weit ihr im Erste Hilfe Beruf seid, könnt ihr Glutseidenverbände (17.000 HP), Schwere Glutseidenverbände (26.000 HP) oder Dichte Glutseidenverbände (35.000 HP) herstellen. Schaut man sich nun die Schadensverhältnisse der älteren Contents an, kann man wirklich sagen, dass diese Heilmöglichkeit absoluter Standart für jeden Bosskampf sein sollte.

Mythischer Heiltrank (Heilt euch um 21.000 HP)
Wenn das die Herzen nicht höher springen lässt. Zwar sind 21.000 Heilung durch einen Trank nicht die Welt, aber es verschafft Zeit, und die Zeit ist in diesem Falle unser Freund.

Diverses Bufffood
Das derzeitige Buffood bringt in der kleinen Variante 60 Ausdauer + x (Hier einen Wert einsetzen der für Jäger einen Nutzen hat, am besten Krit/Bew. oder Meisterschaft), die größeren Esspackete 90 Ausdauer + x. Das Bufffood zur Grundausstattung dazugehört, muss ich wohl nicht erwähnen.

Mammutleckereien (Heilt euren Begleiter)
Waren die früher für unser Pet ein kleiner Buffhappen, so heilen sie unser Tier nun über 10 Sekunden alle 2 Sekunden um 450 HP, hört sich im ersten Moment sehr nützlich an, inwieweit man sie in Bosskämpfen nutzen kann und ob die Höhe der Heilung entscheidend ist, muss ich noch testen.

================================================================================
Ausrüstung
================================================================================

Die Anforderungen an eure Ausrüstung sind eigentlich nichts besonderes. Wie für jeden Raid solltet ihr sinnvoll gesockelt und verzaubert sein, das wars im Grunde schon.
Zwar ist ein durchschnittliches Instanzen- und Heroequipment ein guter Start, jedoch solltet ihr auch die Augen nach Ausrüstungsgegenständen offen halten, die nicht unbedingt auf den ersten Blick für Jäger gedacht sind.
Um mal einige Beispiele aus der WotLK-Zeit zu nennen:

Korrodierter Skelettschlüssel - viel Ausdauer und ein Absorbierungseffekt, war damals sehr nützlich
Geläuterter Splitter der Flamme - / Im Tooltip nicht angegeben: Spendiert alle 5 Sekunden 510 Heilung
Schmuckstück des wahren Blutes - Knapp 8.000 Heilung für eine Klasse, die sich sonst nicht wirklich aktiv heilen konnte, ein Leckerbissen

Das heißt allerdings nicht, dass ihr auf Teufel komm raus den Tanks Ausdauer- und den Heilern Heiltrinekts wegwürfeln sollt.
Wenn jedoch keiner in der Gruppe Bedarf hat oder derjenigen es verschmerzen kann, dann schlagt bei ähnlichen Items auf jeden Fall zu!

Im späteren Verlauf kann euch auch PvP-Ausrüstung gute Dienste leisten, inwiefern das relevant ist, wird sich nach ersten Tests zeigen.

Eine weitere Besonderheit ist ein Setbonus, den heute viele nicht mehr kennen - der T5 2er-Setbonus.
Dieser heilt unser Tier automatisch um 15% des verusachten Schaden - ist also ein ABSOLUTES MUSS für höherrangie Soloaktionen. Die Token für dieses Set findet ihr in SSC (Schlangenschrein) und FdS (Festung der Stürme) bei entsprechenden Bossen.
Habt ihr die Auswahl, entscheidet euch für die Ausrüstung, bei der ihr im Vergleich zu eurem Raid- und Instanzenequipment die wenigsten Werteinbußen habt. Das sollten damit Handschuhe und Kopf/Schultern sein.

Werte, die im Besonderen beachtet werden sollten, gibt es eigentlich nicht. Trotzdem sollte man zumindest am Hitcap sein (8%), denn unsere Gegner haben immehrin Bosslevel.
Ach, und eine Anmerkung noch, sockelt um himmls Willen nicht nur Ausdauer, denn Schaden ist ein genauso wichtiger Aspekt, wie Taktikkenntnis und das Überleben selbst.
 

================================================================================
Änderungshistorie
================================================================================
 ​
01.12.2010 - Erstellung und Aufbau des Guides
15.12.2010 - Fertigstellung des Grundgerüsts und Anfang der Testphase
16.12.2010 - Tatiken zu: Al'ar & Leerhäscher hinzugefügt
18.12.2010 - Taktik zu Gruul hinzugefügt
19.12.2010 - Taktik zu Magtheridon hinzugefügt
21.12.2010 - Taktik zu Sartharion hinzugefügt
22.12.2010 - Taktik zu Hochastromantin Solarian hinzugefügt
28.12.2010 - Tatik zu Plattenhaut hinzugefügt
08.01.2011 - Taktik zu allen Bossen des Geschmolzenen Kerns hinzugefügt
10.01.2011 - Taktik zu Prophet Skeram, Schlachtwache Sartura, Fankriss hinzugefügt
13.01.2011 - Taktik zu Valeastrasz und Dreschbringer hinzugefügt
14.01.2011 - Taktik zu Feuerschwinge, Schattenschwinge, Flammenmaul und Nefarian hinzugefügt
15.01.2011 - Taktiken zu Noth, Heigan, Loatheb und Sapphiron, sowie Begleiter-Talentvorschläge hinzugefügt
19.01.2011 - Taktiken zu Anub'rekhan und Faerlina hinzugefügt
bis 25.03.2011 - weitere kleine Änderungen, sowie aktualisierte Übersicht
26.03.2011 - Taktiken zu Karazhan hinzugefügt
03.05.2011 - Übersichtsüberarbeitung, Zul'Aman entfernt, Ruinen von Ahn'Quiraj hinzugefügt
21.06.2011 - Taktiken zu Lurker, Morogrim, Karathress und Leotheras hinzugefügt
23.06.2011 - Taktiken zu Winterfrost, Anetheron, Kaz'rogal
================================================================================

 

Schlusswort und Haftungsausschluss
================================================================================
Wozu das Ganze, welchen Sinn macht das?

Wie immer gibt es 2 Seiten dieser Medaille. Die Einen betreiben Solojagd, um später zu posen, Epixxe abzugreifen und Gold zu scheffeln. Das ist an sich nichts schlimmes, denn es ist eine Leistung, die nicht vielen Klassen möglich ist und die auch anerkannt werden sollte.
Die andere Seite ist unweigerlich der Spaß dabei, einen Boss, der früher 40-Man Schlachtzüge in sekundenschnelle über den Jordan gebretter hat, im Alleingang an die Wand zu nageln. Ich möchte fast behaupten, dass man viele neue Seiten an der Klasse des Jägers entdecken wird und dass das Spielerlebnis unvergleichlich ist. Kurzum, man lernt den Jäger besser zu verstehen und zu spielen.

Ihr werdet hier sehr oft lesen, dass "ich" etwas so mache oder etwas auf "meine" Weise vorschlage. Das heißt keineswegs, dass ich selbstverliebt bin oder derartiges, nein.
Denn wie es bei Taktiken so ist, gibt es ab und an mehrer Möglichkeiten etwas zu bewältigen, und ich nenne dann meist die, die ich verwendet habe. Denn das hier ist nur ein Leitfaden, niemand muss die hier beschriebenen Vorgänge befolgen, denn man kann auch anders zum Ziel kommen.

Für schriftliche Fehler und Komplikationen bei der Umsetzung der beschrieben Taktiken, bin ich nicht haftbar zu machen, wer was anderes sagt, hat Morgen die Addresse meines Anwalts im Briefkasten


Mit freundlichen Grüßen
Barraki, Tauren-Jägerin - Thrall (EU)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
» Black Commander ™

» Black Commander ™

Dungeon-Boss
Mitglied seit
30.09.2007
Beiträge
635
Reaktionspunkte
57
Kommentare
9
Buffs erhalten
29
17. Cataclysm - Normale Instanzen


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KingKarlotti

Rare-Mob
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
299
Reaktionspunkte
2
Kommentare
63
Buffs erhalten
40
Juhu, freu mich schon Weiter so, der erste Guide war auch schon TOP!
 

Mahoni-chan

Raid-Boss
Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
6.733
Reaktionspunkte
324
Kommentare
1.398
Buffs erhalten
858
mach fertig, dann sticky
freu mi schon, muss i weniger schreibseln =)

nur sprengst du des design
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
» Black Commander ™

» Black Commander ™

Dungeon-Boss
Mitglied seit
30.09.2007
Beiträge
635
Reaktionspunkte
57
Kommentare
9
Buffs erhalten
29
Irrks, einen geplanten Platzhalter hab ich dann doch nicht mehr vor dem 1. Post geschafft, naja...

Freut mich schon vor Guidebginn Feedback zu kriegen, wie gesagt wird es etwas dauern, bis das Grundgerüst steht und danach noch etwas, bis ich die ersten Ergebnisse zu Tage fördere (Habe nicht wie die meisten am 7. Dezember Urlaub^^).

Dennoch dürft ihr gespannt bleiben

&#8364;://

Sag mal, Mahoni, darf ich deinen Guide hier an einigen Stellen verlinken?
So hab auch ICH weniger zu schreiben ^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dweezie

Rare-Mob
Mitglied seit
18.11.2009
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
Kommentare
35
Buffs erhalten
7
Nice Black Commander^^

Eine sehr schöne Ergänzung und ein zusätzlicher Beitrag zu WoW und dem Hunter und um eine Hauptangelegenheit in WoW: Spaß haben.
Freue mich auf die fertigstellung.
 

Mahoni-chan

Raid-Boss
Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
6.733
Reaktionspunkte
324
Kommentare
1.398
Buffs erhalten
858
Wenn du noch einen brauchst irgendwann im Laufe der Zeit, dann sag es Schreibe gerne nen Mod an, wenn es dem Guide hilft
Jops, falls erforderlich einfach unsere Posts löschen lassen. Ist locker machbar ^^

Nur wirklich, überarbeite dein Überschrift Layout Ich mag es ned wenn das Design durch überlange Zeilen gesprengt wird - ne Linie bekommst du mittels [ hr ] hin
 
TE
TE
» Black Commander ™

» Black Commander ™

Dungeon-Boss
Mitglied seit
30.09.2007
Beiträge
635
Reaktionspunkte
57
Kommentare
9
Buffs erhalten
29
Das lag lediglich daran, dass Beitragsvorschau, nicht gleich Beitragsansicht ist - sollte jetzt passen
 

Andragil

NPC
Mitglied seit
30.11.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Fachsprachlich heißt der Jäger "Waidmann". Vielleicht möchtest Du die Schreibweise ändern.

Gespannt bin ich auf den solo guide für lucifron, die 5 kernhunde, die sich selbst wieder beleben sind gar nicht so untricky ..^^
 

jordilaforge

Quest-Mob
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
44
Reaktionspunkte
5
Kommentare
18
Buffs erhalten
20
hmmm, da bin ich ja mal gespannt, wie du einen guide zu aq 40 machen willst

das meiste schaff ich ja schon solo, aber aq 40, gibt es einfach zuviele boss, die mal als jäger nciht alleine schaffen kann.
ich lass mich aber gerne vom gegenteil überzeugen
 

Mahoni-chan

Raid-Boss
Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
6.733
Reaktionspunkte
324
Kommentare
1.398
Buffs erhalten
858
Spätestens auf 85 wird alles machbar sein mit Ausnahme wahrscheinlich von dem Herren C'thun... Denn sobald wir runter geportet werden und oben keiner mehr steht resettet meines Wissens der Kampf.
Die Twin-Emperor heilen sich für 30k pro Tick. Ein Default-Tick ist wie wir wissen alle drei Sekunden. Dies bedeutet: wir müssen mehr als 10k DPS leisten um die Mobs zusammen tanken zu können.

Ansonsten gibt es nur den Viscidous und der ist solo wahrlich nicht machbar wenn ich richtig liege.
 
Oben Unten