Fass! - Die Sololektüre für Waidmänner

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Hast du schon Abschreckung?
Ansonten könntest du es mal mit der Glyphe: Raptorstoß probieren für 20% verringerten erlittenen Schaden.
Sonst kann ich die sowieso Glyphen empfehlen, einfach, damit du mehr Schaden machst und dem Boss noch die letzten Prozente raushaust
Ne, Abschreckung gibts erst mit 78.

Ja, Glyphen. Sind recht teuer im AH. Hab mir aber mal 'n paar gekauft. Nun bin ich pleite.
 

sensêij1988

Dungeon-Boss
Mitglied seit
14.07.2010
Beiträge
736
Reaktionspunkte
21
Kommentare
47
ham die doch echt bei Blizz den Adddespawn gefixt bei Lady DW
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fremder123

Welt-Boss
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
3.654
Reaktionspunkte
531
Kommentare
463
Buffs erhalten
178
Scheitert jedesmal an seiner Säurespucke, die mich überall für ~2.2k Schaden trifft, egal wo ich stehe. Heiltrank kann ich genau 1x nehmen, hat dann Cooldown und beim Verband ebenso. Im besten Lauf hatte er noch ~20-25% HP über.
Der Säureatem geht ja von ihm aus nach vorn, so dass es ja reichen müsste ihn mittels Pet wegzudrehen. Wie das bei der Säurespucke ist kann ich aber nicht sagen. Füllt die den ganzen Raum, egal wo er hinschaut? War zwar mit mehreren Twinks erst dort, aber mit einer Gruppe liegt der immer so schnell.^^
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Ja, der Säureatem ist nicht das Problem, geht nur auf das Pet. Und dem Pet geht's als Tank X mal besser als mir. Die Säurespucke für 2k geht durch den ganzen Raum, ja.

Ich werd's heute oder morgen aber nochmal probieren. Hab einen Thread im WoW Forum gefunden: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/2868765089

Man bekommt, egal wo man steht immer selbst Schaden von der Säurespucke. Also wirds ein DPS-race Jäger<-> Ghazan. Ich habs auf 65 knapp gewinnen können. (nach ein paar Fehlversuchen)

Der Gute hat aber auch 4 Erbstücke, die schon nochmal 'n Stat-Boost geben und Bufffood genutzt.
 

Fremder123

Welt-Boss
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
3.654
Reaktionspunkte
531
Kommentare
463
Buffs erhalten
178
Wenns in der Tat auf DpS hinausläuft dann solltest Du dahingehend auch optimieren, so Du das wirklich durchziehen willst. Bedeutet auch: Lederklamotten weg, Kette durchweg anlegen! Gibt ab Stufe 50 5% Beweglichkeit (ist bei Dir noch nicht der Burner, aber es geht ja ums optimieren). Überlegen ob sich eine Dualskillung auf MM oder SV lohnt, beide haben guten Burst mit Explo bzw. Gezieltem Schuss (am Anfang casten, da krittet er fast garantiert). SV hat noch 12% Agi zusätzlich + 10% Haste. Einfach mal rumprobieren und dann halt ebenfalls Flask/ Buffood in Erwägung ziehen.
 

Fremder123

Welt-Boss
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
3.654
Reaktionspunkte
531
Kommentare
463
Buffs erhalten
178
Flask:

Elixier der erheblichen Beweglichkeit oder Elixier des Meisters, beide kann jeder Alchi ohne großen Aufwand herstellen. Ideal wäre das Fläschchen des chromatischen Wunders, es hat die optimale Kombination, das Rezept erfordert aber leider das Violette Auge auf wohlwollend. Also muss dafür ein Alchi her der schon paarmal in Kara war.

Perfekt für den Gift-AoE wäre der Erhebliche Naturschutztrank, mit dem solltest Du das locker überleben bis der Boss tot ist. Haken an der Sache: Das Rezept gibts bei der Expedition des Cenarius und erst auf ehrfürchtig. Es ist aber definitv das beste was Du bekommen kannst, auch für andere Gegner. Ansonsten halt ein Wiederauflebender Heiltrank.

Food: Gibts verschiedene BC-Rezepte. Leider samt und sonders mit verwegenen Kombinationen, also z.B. Beweglichkeit + Wille oder Ausdauer + Wille. Keine Ahnung wer sich das ausgedacht hat aber eines davon solltest Du definitiv wählen. Für das WotLK-Food musst Du leider 70 sein.
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Ok, hab's nochmal anders versucht und es ging ganz easy.

Die Säurespucke ist doch Line-of-Sight-abhängig. Hab Ghaz'an einfach angeschossen, bin den Steg wieder runtergerannt und direkt am Anfang vom Steg geht's gleich leicht in eine kleine Kurve wo so eine Art Zaun ist. Da ist keine LoS. Hab das Pet am Steganfang tanken lassen, so dass Ghaz'an mit dem Rücken zu mir war, bin hinter die Abzäunung, so dass ich raus aus der LoS war und hab immer nur Schlangengift und Pet-HoT oben gehalten, immer "Fass!" sobald es möglich war und ihn dann am Ende gefinished. Die Spucke hat mich nur 1x getroffen, weil ich wohl zu dem Zeitpunkt gerade rausgerannt bin.

Muss aber sagen, dass die Glyphe "Besserung" hier wirklich einen riesigen Unterschied ausmacht, immerhin +60% Pet-Heal ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht. Auch Glyphe "Tödlicher Schuss" ist ziemlich nice.

Ok, nun auf zu Muselek.
 

Fremder123

Welt-Boss
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
3.654
Reaktionspunkte
531
Kommentare
463
Buffs erhalten
178
Na gz. Ich bin leider auch gescheitert. Meine Jägerin eiert trotz schnellem Fliegen noch immer auf dem einfachen schwarzen Greif durch die Lüfte. Darum wollt ich ihr wenigstens den Drachen vom Timerun-Boss aus HdZ 4 gönnen. Also auf zu Arthas' Reise in den Untergang. Lief auch gut, Timerun war kein Problem. Ich kam dann mit 5 Minuten Restzeit zum Ewigen Verderber. Und bei dem ging ich dann leider etwas zu fahrlässig zu Werke, denn ich hatte nicht mit seiner Fähigkeit "Verderbende Seuche" gerechnet. Diese verursacht zwei Minuten lang alle drei Sekunden Schaden, der acht Prozent der maximalen Gesundheit des Zieles entspricht und ist bis zu fünf Mal stapelbar.

Das bedeutet man muss wirklich auf maximalen Schaden gehen und ihn so schnell wie möglich umhauen, denn mit der Zeit wird die Seuche wirklich heftig. Ich bin bei etwa 15% Bosslife dann auch umgekippt, trotz Heiltrank. Mein Fehler war, dass ich ihn in aller Ruhe beschossen hatte und somit der Schaden dann nicht reichte. Als ich vom FH wieder in der Ini war, reichte die Zeit leider nicht mehr um bis zu ihm zu kommen und ihn umzuhauen. Also wie mein Uffz in der Grundausbildung immer sagte: "Nochmaaaal!". -.-
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Hehe. Ärgerlich. Hast du's inzwischen geschafft?

Hab mich vorhin grad das erste Mal erfolgreich durch die Managruft geprügelt, nach X gescheiterten Versuchen. Die ganzen Bosse waren easy, bis auf den Prinz Shaffar. Unschaffbar ... Zumindest die ersten ~10 Trys. Dann hab ich den Dreh rausgehabt: Die 3 Astralen Leuchtfeuer am Anfang downbursten was das Zeug hält. Bei den ersten Versuchen bin ich viel zu schnell verreckt, bzw. innerhalb von 4-5 Sekunden so Low-HP gewesen, dass ich Totstellen und Pet sterben lassen musste, weil die Leuchtfeuer allesammt Arkane Geschosse auf mich gespammt haben und ich so schnell Out-of-Focus war, dass es nicht mehr für Multishots gereicht hat. Aber dann gings, "Eifer" und "Rückzug" sei Dank. Wenn die drei Leuchtfeuer down sind, ist das Schlimmste überstanden. Der Prinz respawnt die zwar alle 20-30 Sekunden, aber immer nur eins. Jetzt zum zweiten Mal im First Try geschafft. Wenn man weiß wie, is alles einfach.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tauceti

Quest-Mob
Mitglied seit
14.05.2007
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Kommentare
39
Buffs erhalten
88
Hoi,

du könntest Malygos noch in die Liste aufnehmen. Da er auch ein Mount droppt gehört er wohl zu den beliebtesten Bossn für Soloruns und im 10er ist er mittlerweile als Hunter ziehmlich leicht zu legen (noch leichter als Ony oder gar Kael).

Man braucht lediglich in P1 etwas Self-Heal, weshalb ich ihn als MM leg (Heal von Chimerashot und Geistbande welche ich mit geskillt habe).

In P3 dann 5x3 und dann Rota 1123. Lootn.

Lg Tauceti
 
Mitglied seit
25.05.2012
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
ist bestimmt schon erwähnt worden aber hier nochmal:
Flickwerk down... braucht hartes gear und 2x t5, hatte am schluss 10k hps petheal im recount
ansonsten recht easy, heilung immer auf cd halten ansonsten kippt euer tier schneller um als euch lieb ist..der rest ist dps und am schluss bissel aufpassen das euch der berserker nicht umprügelt. kann auch schonmal passieren das es danach so aussieht http://imageshack.us/photo/my-images/204/suddendeath.jpg/ xD
viel erfolg

ajo ich war sv geskillt - stinknormale raidskillung bis auf die pethealglyphe und irreführung

edit: grobbulus down - einfach wegpressen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Linostar

Rare-Mob
Mitglied seit
01.10.2007
Beiträge
192
Reaktionspunkte
3
Kommentare
320
sers,

spiele selber einen Jäger und lege viele Bosse solo.

Für die, die Schwierigkeiten haben oder einfach Lust haben sich die videos mal anzuschauen habe ich mal die interessantesten Bosse hier verlinkt:
(Pre 5.0 Videos, neue 5.0 werden demnächst folgen)

Keal´thas
http://www.youtube.c...h?v=6zESagyfr50

Onyxia
http://www.youtube.c...h?v=pnsgmbIxwHc
Edit neue 5.0 MoP Talentrees als Bm Hunter!
http://www.youtube.com/watch?v=8XemtsMCdck

Malygos
http://www.youtube.c...h?v=ewsIFXtWmxM

Vortexgipfel - Mountrun
http://www.youtube.c...h?v=7m35MF4tV1I


viel Spass!
P.S.: Schaut mal auf meinem Channel vorbei für weitere videos. Wenn es euch gefällt dann aboniert mich
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Knallfix

Dungeon-Boss
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
625
Reaktionspunkte
4
Kommentare
557
Buffs erhalten
428
blupp
MoP sei Dank sollte nun auch das Reliquary of Souls im BT für jeden kein Problem mehr sein.
Beastmaster mit Geistbande und evtl noch der Heilglyphe, versuchen Schlangenbiss oben zu halten und ansonsten immer drauf hauen wenn man sich mal 2 secs unter Kontrolle hat und das Schild mit dem einlullenden Schuss runterholen.
Den Rest macht das Pet.

Als SV hab ich es fast geschafft, bin dann aber mangels Heilung gestorben. BM mit Geistbande übersteht den Kampf mit vollen HP
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
76
Reaktionspunkte
1
Kommentare
6
MoP sei Dank sind auch die folgenden Bosse, mit bescheidenem Skill, iLvl 474, einer SV-Skillung und einem Gorilla mehr als machbar.

13.7 Instrukteur Razovious
13.8 Gothik der Ernter
13.9 Die 4 Reiter
13.10 Flickwerk
13.11 Grobbulus
13.12 Gluth
13.13 Thaddius


habe mich gestern nach nach NAXX 10 begeben, wollte eigenlich nur die Hosen von Thaddius, fürs moggen. Obwohl ich nicht der über-IMBA - Jäger bin
lag, bis auf den Endboss die komplette Ini. Es gab im Spinnenviertel sogar den 20 min - Erfolg, für den ich damals mit Gilde im 10er zu wenig DPS gefahren habe. Fast absurd, wie die Dmg-Stats mittlerweile gestiegen sind. Aber es war alles in allem ein vergnüglicher Abend.

PS: Falls jemand die Machbarkeit der Bosse weiter oben schon gepostet hat, Srry.

Liebe Grüße an alle..
 
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich fand Kel Thuzad eigentlich gar nicht so schwer. Die Adds stören kaum, dem Zeug von ihm ausweichen und dank BM hat man ja einiges an Selfheal. Am Ende wurde es etwas enger, aber ging noch. Also Naxx komplett Clear Solo.
Mount Hyial und BT gehen auch komplett Solo. MH beim 4. Boss das Pet wegpacken, dann gibt es keinen Debuff und BT Erster Boss den Bug, Exploid, what ever nutzen mit dem Todstellen wenn er seine Blase anwirft.

Hat eigentlich schon jemand die Twins in AQ40 solo geschafft? Da knabbere ich noch dran.
Und geht das mit dem Frostöl auf zwei Nahkampfwaffen für den Schleim in AQ40 noch?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

benni-88

Rare-Mob
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
Kommentare
37
twins sind kein problem und viscidus oder wie der heist einfach als bm ne chimäre mit nehmen den frostatem spammen und wenn er gefrohren ist stampede das wars
 
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
Buffs erhalten
20
Tempel von Ahn'qiraj kann ich bestätigen. Die Twins sind zwar nach wie vor nervig, aber der Schaden ist höher als Ihre Heilung. Am besten irgendwo in iene Ecke stellen und einen Boss bearbeiten. Mit Geistbande braucht man nicht einmal Heilung.
Auf die Idee mit einer Chimäre bei Viscidus war ich auch gekommen, klappt wunderbar.

BT ist solo auch kein Thema mehr, das schwierigste waren die beiden Flammen beim Endboss.

Kel Thuzad werd ich nochmal testen, da war ich schon länger nicht mehr. Gleiches gilt für den 4. Boss Mount Hyial.

Aktuell hänge ich in der Eiskronenzitadelle beim ersten Boss bzw. bei den Knochensplittern. Der erste ist kein Problem. Abschreckung an und Pet auf den Splitter. Das klappt auch noch beim 2. und 3. Mal, dann sind aber die HP verbraucht. Totstellen und weit weglaufen bringt da auch nichts, genauso wie Petstun, Streu- und unterdrückender Schuss.
Das Video von Linostar habe ich zwar gesehen, mir ist aber unklar, wie er den Splittern "ausgewischen" ist. Hat hierzu jemand ne zündende Idee?
 

Jagertee

Welt-Boss
Mitglied seit
04.05.2007
Beiträge
1.144
Reaktionspunkte
13
Kommentare
141
Buffs erhalten
115
Boss spotten, bevor er Splitter wirkt..... Tanks (der der Aggro hat) bekommt keine Splitter
 
Oben Unten