Lohnt sich die Rückkehr zu Wow?

DatSkull

NPC
Mitglied seit
13.08.2013
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hallöle,

Ich wollte hiermit mal fragen ob es sich aktuell lohnt wieder in WoW reinzuschauen? Hatte aktuell vor dem neuem Addon aufgehört.

Also was denkt ihr?

Gibt es noch chancen für nachzügler oder ist der "alte" addon content auch schon auf Farmstatus (gogog11einseinself das muss in 5 min gecleared sein!!!) oder eventuell schon ganz vergessen?

Mfg
 

Keashaa

Welt-Boss
Mitglied seit
06.12.2012
Beiträge
1.103
Reaktionspunkte
100
Kommentare
21
Buffs erhalten
16
Es gibt einen Sticky zu dem Thema:
http://forum.buffed.de/index.php/topic/199917-faq-fur-den-wiedereinstieg/
 

Doofkatze

Welt-Boss
Mitglied seit
06.02.2010
Beiträge
3.383
Reaktionspunkte
265
Kommentare
269
Buffs erhalten
149
Hallöle,

Ich wollte hiermit mal fragen ob es sich aktuell lohnt wieder in WoW reinzuschauen? Hatte aktuell vor dem neuem Addon aufgehört.

Also was denkt ihr?

Gibt es noch chancen für nachzügler oder ist der "alte" addon content auch schon auf Farmstatus (gogog11einseinself das muss in 5 min gecleared sein!!!) oder eventuell schon ganz vergessen?

Mfg

Das hängt alles davon ab, warum man damals aufgehört hat, wie die eigene Wahrnehmung war.

WoW ist prinzipiell nicht großartig anders als vorher. Es basiert alles auf den gleichen Mechaniken, es gibt immer noch Instanzen, den LFR und Schlachtzüge. Geisterserver sind immer noch genauso leer wie vorher und wem es damals zu stupide war, tägliche Quests zu machen, wird auch jetzt nicht damit einverstanden sein. Wunder passieren nunmal nicht.

Hast du jedoch aufgehört, weil dir die Drachenseele zu leicht war oder du damals Abwechslung brauchtest, dann lohnt sich eine Rückkehr eigentlich immer. Eben weil WoW sich weiter so entwickelt, wie dies schon vor einiger Zeit passierte, kannst du damit auch rechnen, das du keine veränderte Welt erlebst und einen guten Einstieg hast, weil sich die Konzeption nicht verändert hat und Veränderungen immer nur auf den derzeitigen Mechaniken basieren.

Der Thron des Donners ist beispielsweise definitiv keine Drachenseele und als Wiedereinsteiger gibt es wesentlich mehr als in Cataclysm zu sehen. Gleichzeitig versucht man dieses "Mehr" langsam auszugleichen, eben weil es Rückkehrer evtl überfrachtet. Bist du prinzipiell erfahren und willst in Schlachtzüge, geht das hochspielen flott genug, lässt du es langsam angehen, willst aber gleichzeitig einfach so alles erreichen, dann dauert es etwas.
 

Pantheron

Rare-Mob
Mitglied seit
10.06.2008
Beiträge
116
Reaktionspunkte
8
Kommentare
12
Wenn es dir eh nur um das abgrasen von eq geht und wie schnell kann ich den endcontent raiden, dann macht ein widereinstieg erst ab 5.4 evtl. wieder Sinn. Du solltest dir liebe die Frage stellen warum du aufgehört hast. Wenn dir die story gefallen hat, dan kannst du gerne wieder einsteigen. Sie ist zwar absehbar aber doch recht interessant. Neben der Hauptquestreihe von 85-90+ kannst du sogar neue Geschichten beim hochleveln der Pandaran und der anderen Völker entdecken. Oder du spielst zur Abwechslung mal die andere Fraktion, dann kannst du dir auch ein Bild von der anderen Seite machen. Denn der Zerfall der Horde sieht auf der Allianz-Seite ganz und gar anders aus, als auf der Horden-Seite.

MfG
 

Fusie

Dungeon-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
613
Reaktionspunkte
42
Kommentare
357
Buffs erhalten
1.255
http://www.darklegacycomics.com/401.html
 

Shye-Demmera

Rare-Mob
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
107
Reaktionspunkte
3
Kommentare
1.129
Buffs erhalten
1.546
Ich sage ganz klar NEIN!


Warum? Abgesehen das die Schlachtzüge vielleicht wieder etwas schwerer geworden sind,
ist alles andere noch stupider und einfacher geworden.

Talentbäume gestrichen, was mich sehr stört. Zum Lehrer deine Skills lernen auch
gestrichen. Das Questen wird einfacher und einfacher. Mittlerweile kann man mit
bestimmten Klassen auf gleichen Levelniveau die Instanzen alleine machen (zumindest
mit Accountgear). Szenarien sind auch ein Witz. Und was Patch 5.4 bringt ist auch ein Witz!
Mal ehrlich brauch man wirklich noch ein Schlachtzugs-Modus mit diesen neuen Flex-Raids?
Hoffe ja das das nächste Addon mal wieder ein richtiger Kracher wird. Weil MoP ist auch nicht
der Bringer. Weil seid MoP draußen ist hat das Spiel so rund 2 Millionen Abos verloren und das
liegt bestimmt nicht daran das MoP so supergeil ist.

Also wenn du im allgemeinen Anspruch suchst, rate ich dir dringend ab WoW wieder anzufangen.
Bist du auf raiden aus, dann vielleicht ! Aber selbst das wird von Patch zu Patch irgendwie
langweiliger. Weil kaum hat man das eine Equip zusammen kommt ein neuer Patch mit Raid oder
Addon und der Spaß geht wieder von vorne los.
 

Keashaa

Welt-Boss
Mitglied seit
06.12.2012
Beiträge
1.103
Reaktionspunkte
100
Kommentare
21
Buffs erhalten
16
Aber selbst das wird von Patch zu Patch irgendwie langweiliger. Weil kaum hat man das eine Equip zusammen kommt ein neuer Patch mit Raid oder Addon und der Spaß geht wieder von vorne los.

Schön, dass du den Kernpunkt des Raidens völlig verpasst hast. Oder anders ausgedrückt: ambitionierte Raider würden dich nie mitnehmen.
Ausrüstung ist nur ein Mittel zum Zweck: man braucht es, weil manche Bosskämpfe so knapp kalkuliert sind, dass sie eben mit 500er Ausrüstung nicht machbar sind. Oder du kannst den einen oder anderen spielerischen Mangel damit ausgleichen. Im Endeffekt geht es Raidern aber um die Herausforderung. Wer Lei Shen im Normalmodus gespielt hat, weiß, dass das ne harte Nummer ist. Wer ihn im heroischen Modus gespielt hat, weiß, dass der Boss einem alles abverlangt. Ausrüstung hilft dabei. Mehr nicht.
Wenn nun keine neue Ausrüstung nötig wäre, um den Garrosh im heroischen Modus umzuhauen, würde die Community (obwohl sie selbst die itemgeilste Menge schlechthin ist, die niemals Garrosh im heroischen Modus schaffen würde) sofort rumkreischen, dass WoW so simpel wäre.
Aber dass man als ambitionierter Raider von allen Seiten angefeindet wird, ist nix neues.
 

Cumulonimbus

Rare-Mob
Mitglied seit
29.08.2010
Beiträge
156
Reaktionspunkte
15
Kommentare
38
Buffs erhalten
34
Also ich weis ja nicht wo viele ihre Probleme haben. Ich spiele nach wie vor begeistert WoW. Klar ich renne nicht gleich in jede Instanz oder Schlachtzug weil ich unbedingt das beste Equip haben muss und dann wie manche drauf sind prollen muss. Ich habe mehrere LvL90 Chars auf Allianzseite hochgezogen. Nun habe ich eine neue Aufgabe denn nun ziehe ich Hordenchars hoch. Ich queste viel denn bei manchen Quests erfährt man was von der Geschichte. Also ich gehöre noch zur der Spezies die noch Spass am Spiel haben ohne irgendeinen Erfolgsdruck. Wenn ich manche Spieler sehe dann pack ich mir an den Kopf , die haben die Realität aus den Augen verloren. Für die ist WoW ne Art Religion geworden oder eine Weltmeisterschaft wo man immer der beste sein will. Neue Spieler oder Speiler mit wenig Erfahrung bleiben auf der Strecke. Die meissten Neulinge kehren doch WoW schnell den Rücken weil die es nicht schaffen mal ein wenig Fuss zu fassen da selbst Gilden mittlerweile Mindestanforderungen stellen. Wer Spass am Spiel haben will sollte anfangen aber wirklich bei null und sich nicht irgendwo durchziehen lassen dann wird es denk ich doch mal interessant. Flugpunkte müssen schliesslich enddeckt werden was ja vorher nicht so war. Klar in vielen Punkten ist das Leveln für meinen Geschmack einfach geworden weil viele Gegner z.B. keinen Elitestatus mehr haben. Wo früher noch ne Gruppe gebaucht wurde schafft man es heute allein. Auch Scherbe und Nordend könnten meines Erachtens mal ne Renovierung gebrauchen.

Fazit : Man kann es niemanden Recht machen und daher einen rat zu geben ob es sich lohn oder nicht kann keiner denn nur die persönliche Erfahrung ist das was zählt. Fragt man 10 Leute hat man 10 verschiedene Meinungen.

Beste Grüsse
 

Shye-Demmera

Rare-Mob
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
107
Reaktionspunkte
3
Kommentare
1.129
Buffs erhalten
1.546
@ Keashaa

Wer raiden will und auch ambitioniert kann das ja gerne tun. Nur für MICH persönlich ist WoW abseits vom Raiden
ein sehr einfaches Game geworden. Und ICH bin kein Fan von den ewigen Equip hinterher gerenne.

Klar war ich auch mal raiden, aber ich hab bisher nur 6/12 auf normal in TDD geschafft. Aber für mich
ist raiden auch nicht wichtig gewesen. Ich hab andere Sachen lieber gemacht, wie Twinken oder
den Bauernhof hochzuentwickeln oder Pets/Mounts sammeln.

Und ich sage ja nur das das Raiden die ewig gleich Tretmühle ist.
 

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.258
Reaktionspunkte
683
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
Ich hab andere Sachen lieber gemacht, wie Twinken oder
den Bauernhof hochzuentwickeln oder Pets/Mounts sammeln.

Und das funktioniert alles nicht mehr? *wirr*

Wie definierts du "Anspruch"? Ich zB. fand "skillen" in WoW früher deutlich weniger "anspruchsvoll" als heute, trotz deutlich mehr zur Verfügung stehender - auch, weil es zumeist exakt einen Weg gegeben hat, der wirklich Sinn gemacht hat, jeder Punkt daneben "ineffektiv" war - heute kann und eigentlich sollte man auch, vor jeder bevorstehenden "Herausforderung" auf die jeweils situationsbedingt (abhängig von Mitspielern und der Aufgabe) hilfreichste Skillung wechseln - aber man "muss" nicht mehr, denn man wird dadurch nicht ineffektiver als andere
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
D

DatSkull

NPC
Mitglied seit
13.08.2013
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Also ist ja alles schön und gut mich auf nen sticky zu verweisen der zuletzt vor nem JAHR!! aktualisiert wurde <.<

*rest mal durchles*

hatte zum bsp bei WotLK auch so ne Pause gemacht und da gings ansich recht gut. war nur nicht grad nen ganzes addon.

//

so rest ist auch gelesen
//

Bei mir wars iwie damals dass in Cata "tote hose" war und halt nicht mehr viel luft von meiner Seite aus drin war.

Hatte sofern ich mich nicht irre kurz vor dem Letztem Content update aufgehört weil halt da auch anfing nur noch die "besten und grössten Epeen" iwas machen konnten. Ich kann mich noch sehr gut erinnern wie genervt ich damals war als ich als Tank anhören musste von DD's ich haett net genug hier und da werte (konnt die bosse zwar tanken aber die heiler mussten halt auch mal heilen).

Story mässig war Wow immer gut. Hab sogar damals beide Seiten gespielt.

Würde nun halt vll mal wieder für paar monate/nen jahr wieder reinschauen wenn halt älteres von Pand-a-ddon noch genutzt wird.

/Mir ist bewusst dass jeder seine Meinung hat, aber diese ist oft begründet und wenn ich diese sehe kann ich auch einschätzen wie wo was/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

I dream online

Rare-Mob
Mitglied seit
06.07.2008
Beiträge
131
Reaktionspunkte
1
Kommentare
71
Buffs erhalten
60
Mein Vorschlag:
Du hast doch sicher auch die Einladung bekommen, das game paar Tage kostenlos zu spielen.

Schau mal auf Deiner Acc-Seite nach, da steht sicher etwas drüber (falls Du die email von Blizz nimmer hast).

Paar Tage testen gibt zumindest einen Eindruck wie MoP gestaltet ist und die Quests der Reihe nach zu machen sind.

Nur selbst sich einen Eindruck verschaffen hilft, alles andre nicht

Gruß
 
TE
TE
D

DatSkull

NPC
Mitglied seit
13.08.2013
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Nur selbst sich einen Eindruck verschaffen hilft, alles andre nicht

Solide idee, muss das dann mal nachschauen nachher.

Problem ist halt oft dass (startgebiete zum bsp) solche demos iwie fehl leiten.

Kenne/Kannte paar Leute die Spass hatten im anfangs gebiet aber iwie nachher schnell (sehr schnell sogar) die lust verloren. Und ich glaube ja kaum dass ich wirklich schon Raids zu sehen bekomm mit der Rolle oder doch?
 

I dream online

Rare-Mob
Mitglied seit
06.07.2008
Beiträge
131
Reaktionspunkte
1
Kommentare
71
Buffs erhalten
60
Kenne/Kannte paar Leute die Spass hatten im anfangs gebiet aber iwie nachher schnell (sehr schnell sogar) die lust verloren. Und ich glaube ja kaum dass ich wirklich schon Raids zu sehen bekomm mit der Rolle oder doch?

Hmm, zu denen gehör ich eigentlich auch...., versuchs einfach, kostet ja nichts. Mir persönlich reichte schon die erste Instanz mit den 'Shedling' um zu wissen, nee, das Kindergekasper is nicht mein Ding.
Möchte Dich aber nicht beeinflussen - schau es Dir einfach mal an
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Doofkatze

Welt-Boss
Mitglied seit
06.02.2010
Beiträge
3.383
Reaktionspunkte
265
Kommentare
269
Buffs erhalten
149
Solide idee, muss das dann mal nachschauen nachher.

Problem ist halt oft dass (startgebiete zum bsp) solche demos iwie fehl leiten.

Kenne/Kannte paar Leute die Spass hatten im anfangs gebiet aber iwie nachher schnell (sehr schnell sogar) die lust verloren. Und ich glaube ja kaum dass ich wirklich schon Raids zu sehen bekomm mit der Rolle oder doch?

Charakteraufstieg auf Stufe 80 - zeitlich begrenztes Angebot<li>KOSTENLOSE Erweiterung auf Cataclysm<li>7 Tage KOSTENLOSE Spielzeit<li>KOSTENLOSER Charakterumzug auf deinen Realm und zu deiner Fraktion.


Nein, in 7 Tagen kommt man nicht sonderlich weit. Außerdem bin ich mir auch nicht sicher, ob dir das Spiel Spaß macht, wenn du auf Stufe 80 beginnst und dann "nichts" über den Charakter weißt.

Ich würde dazu tendieren, schlicht und ergreifend eine Gamecard zu kaufen und einfach neu irgendwo anzufangen, auch wenn Instanzen + co im Levelbereich nicht sonderlich schwer sind, so lernt man dennoch nach und nach den Charakter kennen.

Anfangs macht es ganz klar noch mehr Spaß, einfach weil es viel zu entdecken gibt. Nur irgendwann stellt sich eben die Routine ein und genau dann zählt es, in wieweit du etwas mit dem Spiel noch anfangen kannst. Aber gerade weil dir MoP noch gänzlich unbekannt ist, dauert es sowieso etwas bis man auf Stufe 90 ankommt, bis man genug Equipment gesammelt hat, um die einzelnen LFR Abschnitte zu laufen und den Mainchar auf raidfähig zu bringen, dauert es nochmal etwas länger, weil man selbst die letzten LFR Teile schon weitgehend ausequippt haben sollte.

Einerseits hält einen das wirklich bei Laune, da es ganz viel zu tun gibt. Da du aber so sehr auf Schlachtzüge pochst, bin ich mir unsicher, ob dir selbst der Weg bis dahin nicht zu weit sein könnte, zumal ich eben nicht weiß, wie aktiv du wirklich spielst.

Dann doch lieber bei 0 anfangen und das Spiel einfach mal genießen.



Bezüglich deiner Freunde, die es aufgegeben haben, sei einfach gesagt: Hör auf, wenn du keine Lust hast. Egal, wie du es drehst oder wendest, wirklich verlieren tut man nichts, da neue Spiele teurer als eine Gamecard sind und den Spieler zudem nicht mit wowähnlicher Spieldauer halten können.
 

iliketurtles

Rare-Mob
Mitglied seit
13.03.2009
Beiträge
219
Reaktionspunkte
13
Kommentare
8
Buffs erhalten
7
Talentbäume gestrichen, was mich sehr stört.
Ob auf Seite xy zu gehen um sich die "beste" Skillung rauszusuchen und die dann über Monate nicht zu wechseln das Spiel komplexer gemacht hat wage ich zu bezweifeln.
Mit dem neuen Talentsystem wechsel ich die Talente mehrmals pro Raid.

Zum Lehrer deine Skills lernen auch
gestrichen.
Verstehe nicht genau wo fliege von x nach y um dannach wieder zu x zu gehen Spielspaß beinhaltet.

Das Questen wird einfacher und einfacher
Muss es meiner Meinung nach auch, es sind halt nichtmehr 60 sondern 90 level.

Mittlerweile kann man mitbestimmten Klassen auf gleichen Levelniveau die Instanzen alleine machen (zumindest mit Accountgear).
Merkste selbst, dass du dir die Spielerfahrung die du eigentlich suchst mit Account-Ausrüstung selbst kaputt machst

Szenarien sind auch ein Witz
Normale Szenarien sind als Einstieg gedacht. Um an etwas Punkte und eventuell Gegenstände zu kommen
Heroische Szenarien sind für Spieler mit der Minimalausrüstung (480) zum Teil schon knacking wenn man den Bonus schaffen will.
Dass man da mit 500+ Ausrüstung durchrollt als wäre nichts sollte kein Geheimnis sein

Insgesamt sollte man wenn man wirkliche Herausforderungen sucht den Herausforderungs Modus benutzen.
Dieser ist dafür ausgelegt ihn mit einer selbst gebauten Gruppe zu meistern. Ich finde alles was mit dem lfg-/lfr- Tool gemacht wird sollte auch dementsprechend Anfängerfreundlich sein.

Mal ehrlich brauch man wirklich noch ein Schlachtzugs-Modus mit diesen neuen Flex-Raids?
Ich finde es eine schöne Idee wieder etwas mit Leuten außerhalb meines Stammraids unternehmen zu können. Man wird sehen müssen wie sich der Schwierigkeitsgrad gestaltet.
Ich hoffe dass die Servercommunites durch Content für den man keine Stammgruppe braucht wieder etwas zusammenwächst.

Weil seid MoP draußen ist hat das Spiel so rund 2 Millionen Abos verloren und das liegt bestimmt nicht daran das MoP so supergeil ist.
Mop ist in meinen Augen seine sehr gute Erweiterung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Shye-Demmera

Rare-Mob
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
107
Reaktionspunkte
3
Kommentare
1.129
Buffs erhalten
1.546
@ iliketurtles

In deinen Augen mag es ein gutes Addon sein, aber die Zahlen sprechen eine andere Sprache.
Ich glaube selbst unter dem "schlechtesten" Addon Cataclysm war der Abo-Verlust geringer.
Und Mop wird gerade mal ein Jahr alt nächsten Monat.

Und kommt mir nicht mit Routine etc. , das sowas dran schuld wäre. Ja WoW hat schon ein
paar Jahre auf den Buckel...aber Routine gabs in WoW schon immer. Seinen Zenit hatte WoW
während WotLK. Seid Cata gehts stetig bergab. Und Warum? Ganz einfach weil weder Cata noch
MoP wirklich gut waren/sind.
 
TE
TE
D

DatSkull

NPC
Mitglied seit
13.08.2013
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Nein, in 7 Tagen kommt man nicht sonderlich weit. Außerdem bin ich mir auch nicht sicher, ob dir das Spiel Spaß macht, wenn du auf Stufe 80 beginnst und dann "nichts" über den Charakter weißt.


Nunja ich habe ja noch meine chars aus Cata Zeiten. Hatte sogar die neue story gespielt als die "welt zerbrach".

Soviel müsst ich ja nicht nachhohlen ausser halt dem MoP teil + eventuelle story aenderungen..

werds aber wohl mal reinstöbern und schauen wies aktuell ist .
 

iliketurtles

Rare-Mob
Mitglied seit
13.03.2009
Beiträge
219
Reaktionspunkte
13
Kommentare
8
Buffs erhalten
7
In deinen Augen mag es ein gutes Addon sein, aber die Zahlen sprechen eine andere Sprache[...]
Der Punkt ist das die Zahlen meiner Meinung nach nichts über die Qualität aussagen.
Ob mir ein Spiel gefällt oder nicht entscheiden weder 2Millionen Leute noch eine Pressebewertung.

Für den Threadersteller hat diese Zahl auch keinerlei Relevanz.
Entweder er findet interessante Leute zum Spielen und Spaß an der Sache.
Oder halt nicht.
 
Oben Unten