Mein neuer PC! Passen diese Komponenten zusammen?

JfizzelxD

NPC
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
10
Hallo liebe Buffed User

Ich will mir einen Pc zusammenstellen und zusammenbauen.
Dazu habe ich mir Komponenten aus Ranglisten, Testlisten und Testberichten ausgesucht und zusammen gestellt.
Aus diesen Komponenten würde ich gerne mein Pc zusammen bauen, aber ich weis nicht ob diese gut zusammen arbeiten.

Ich hoffe das Ihr mir helfen könnt, da Ihr mehr Ahnung habt als ich

Meine Anforderungen:
Ich möchte eine guten - high end gaming PC haben.
Dieser sollte ,,maximal" 1500 Euro kosten(Monitor nicht mit gerechnet). Wenn es billiger geht,OHNE viel Leistung zu verlieren,wäre das natürlich super.

Falls Ihr die Produkte ( falls diese gut sind) billiger im Internet findet, könnt Ihr die mir gerne verlinken.

Meine Komponenten, die ich ausgewählt habe:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/32d67b22017d0153a4cdf35924e6e98f631b4fd0f2a709180f7

Danke schon mal im vor raus!!!
 

kaepteniglo

Teammitglied
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
7.729
Reaktionspunkte
323
Kommentare
1.121
Buffs erhalten
912
Hallo,

der ~1200€-PC aus dem Thread: http://forum.buffed.de/index.php/topic/203930-pc-zusammenstellungen-mai-2014/ wäre eine alternative.

Allein bei der SSD kannst du ~100€ nochmal einsparen
Dein gewähltes Mainboard ist auch eher Geschmacksache. Da zahlt man sicherlich auch einiges allein dafür, dass da Fatal1ty im Namen steht.

Bei der Grafikkarte hat jeder sicherlich seine eigene Hersteller-Vorliebe, aber die 4 GB-Variante der R9 290 Tri-X von Sapphire (http://www.mindfactory.de/product_i...-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Full-Retail-_946304.html) würde "nur" 3€ mehr kosten
 

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Huhu,

wie der kaepten schon sagte - da gibt's Verbesserungspotenzial.

Gleich mal vorweg : Wenn Du schon einen Monitor für fast 500€ kaufst, dann würde ich auch auf einen mit 2560x1440 Auflösung setzen.

Ansonte würde ich das so machen (ich hab jetzt mal ungefähr deine Entsumme angepeilt) : Warenkorb (denk dran, deinen leeren und dann erst auf den Link klicken)

Geht auch günstiger - hab nur (wie schon erwähnt) deinen Endpreis angepeilt. (:
 

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
2400er Ram und eine CPU, welche nicht übertaktbar ist? Macht keinen Sinn, da der Speichercontroller in der CPU nur 1600 Mhz nativ untersützt und alles andere darüber OC ist. Für OC brauchst du aber eine K-CPU.
Beim Mainboard ist zu überlegen, ob es einen Z-Chipsatz braucht, da du ja nciht übertakten kannst. Wenn das Mainboard jedoch Features hat, welche du brauchst, oder du einfach Wert auf Qualität legst, könnte ein Z-Board natürlich dennoch in Betracht gezogen werden.
Für dein Mainboard würde zum Beispiel der etwas bessere Onboard-Sound sprechen. Killer-Lan kannst du aber in der Pfeife rauchen. Hab ich auch und bringt kaum etwas. Außerdem schmiss der Qualcomm-Treiber bei mir immer lustig Bluescreens.
Das kann je nach verwendete Programme für Ärger sorgen, weil sich der Treiber ständig in die Paketpriorisierung einmischt. Kann man aber abschalten. Die SSD kenn ich nicht. Ich selbst hab die Samsung EVO, welche viel billiger ist und sofern du nicht ständig große Mengen an Daten schaufelst, mit zu den schnellsten gehört. Die hat halt den etwas billigeren Speicher verbaut, aber wem interessierts. Zum Kühler oder der mechanischen Platte kann ich nichts sagen, da ich beide nicht kenne.
 
TE
TE
J

JfizzelxD

NPC
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
10
Danke für die Hilfe und die neue zusammen Setzung
Aber ich frage mich, wieso du den Intel Xeon E3-1231 ausgewählt hast.

Ist der besser als der i7 4790 4x 3.60 GHz ?
Bei der SSD wo du rein getan hast, bin ich mir auch ein bisschen unsicher.
Die wo ich reingepackt habe, hatte mehr schreib Geschwindigkeit als deine... aber ich weis nicht ob des soviel ausmacht.

IM VOR RAUS! Ich werde nicht OC... das ist mir zu riskant und zu stressig, besonderst weil ich nicht viel Ahnung davon habe.

Ich möchte den Pc zum spielen benutzen und für Youtube Gameplays zu machen und noch zum Streamen per Twitch.tv.
Eine gescheite Internet Leitung habe ich mir schon mal besorgt, von T-mobil Download:50.000 Upload:10.000.
Fehlt halt nur noch der perfekte Pc zum Streamen (in guter Qualität( aber ohne ruckler im Spiel)) und zum aufnehemn von Gameplays für Youtube.

Also... das werde ich mit dem Pc hauptsächlich machen.

PS: Den Monitor haben ich ausgewählt, weil ein Kumpel den hat. Der zockt mit 144hz bei 1920x1080p... und da laufen die spiele einfach mal ein ganzes stück flüssiger.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
J

JfizzelxD

NPC
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
10
Danke für die Hilfe und die neue zusammen Setzung
Aber ich frage mich, wieso du den Intel Xeon E3-1231 ausgewählt hast.

Ist der besser als der i7 4790 4x 3.60 GHz ?
Bei der SSD wo du rein getan hast, bin ich mir auch ein bisschen unsicher.
Die wo ich reingepackt habe, hatte mehr schreib Geschwindigkeit als deine... aber ich weis nicht ob des soviel ausmacht.

IM VOR RAUS! Ich werde nicht OC... das ist mir zu riskant und zu stressig, besonderst weil ich nicht viel Ahnung davon habe.

Ich möchte den Pc zum spielen benutzen und für Youtube Gameplays zu machen und noch zum Streamen per Twitch.tv.
Eine gescheite Internet Leitung habe ich mir schon mal besorgt, von T-mobil Download:50.000 Upload:10.000.
Fehlt halt nur noch der perfekte Pc zum Streamen (in guter Qualität( aber ohne ruckler im Spiel)) und zum aufnehemn von Gameplays für Youtube.

Also... das werde ich mit dem Pc hauptsächlich machen.

PS: Den Monitor haben ich ausgewählt, weil ein Kumpel den hat. Der zockt mit 144hz bei 1920x1080p... und da laufen die spiele einfach mal ein ganzes stück flüssiger.

Und was wäre mit dieser Grafikkarte: http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Asus-GeForce-GTX-770-ROG-Poseidon-Platinum-Hybrid-PCIe-3-0-x16--Re_959127.html
Die ist billiger als die 4096MB Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC und von den Werten, sieht die auch besser aus.

Sry fürs viele fragen, aber mich interessiert halt auch wieso du gerade diese Teile genommen hast und wieso
 
Mitglied seit
25.05.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Kommentare
4
Buffs erhalten
1
Möchte noch auf eine Unstimmigkeit hinweisen:

Möchtest du Übertakten? dann = Board mit Z + CPU mit K
Möchtest du nicht Übertakten? dann = Board mit H + CPU ohne K

Das ist mir zumindest auf die schnelle bei deiner zusammenstellung Aufgefallen.

Und was wäre mit dieser Grafikkarte: http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Asus-GeForce-GTX-770-ROG-Poseidon-Platinum-Hybrid-PCIe-3-0-x16--Re_959127.html
Die ist billiger

Pack 35 € drauf und hol dir die Sapphire Radeon R9 290.
Diese R9 290 ist nur unwesendlich langsamer als eine GTX 780 Ti (die gerne mal 550€ aufwärts kostet) und nicht merklich langsamer als eine R9 290X (Preise fangen bei 440€ an)
Die GTX 770 ist übrigens über 25% langsamer... da würde sich der aufpreis von 35€ lohnen .
Hier noch ne Lektüre zu dieser Karte: http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/30677-sapphire-radeon-r9-290-vapor-x-tri-x-oc-im-test.html?start=12

Für den Rest deiner Komponenten empfehle ich diesen Guide:
https://www.youtube.com/watch?v=4bd1NVYAsDc&list=UUGeUOx-UYv7BFVvHe1rFFyg&index=1
Ein Tipp noch: nimm nen anderen Lüfter der ist leichter zu montieren...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Aber ich frage mich, wieso du den Intel Xeon E3-1231 ausgewählt hast.


Weil sich der Xeon wie der i7 verhält, dabei aber günstiger ist - hast halt nur keine iGPU.

In Spielen liegt der Unterschied zwischen dem Xeon und dem i7 bei unter einem Prozent - bei Anwendungen sind es max. ~4% - und dafür ist der Xeon deutlich günstiger und hat somit ein besseres P/L-Verhältnis - ich würde zum Xeon greifen.

Das mit der SSD macht nicht viel aus - die M500 ist eine super SSD mit sehr sehr ordentlichem P/L-Verhältnis..ich meine..~90€ für 240GB SSD? Das ist kaum zu schlagen.

Da du nicht OC'en willst, ist der Xeon sowieso die bessere Wahl - du kannst auch gern zum i7 greifen, ich halte das aber für überflüssig.

Gut - bei dem Monitor hab ich nicht genau drauf geachtet - aber 27" und FullHD sind für mich immer so..bäh. Entweder 27" und 2560x1440 oder direkt bei einem 23" oder 24" Monitor bleiben.

Für dein Vorhaben würde ich sogar noch etwas ändern - tausch die 3TB Seagate gegen 2x 1TB oder 2x 2TB - dann kannst du auf der einen die Spiele haben und auf die andere aufnehmen - das beugt Nachladerucklern vor und bietet dir somit die volle "Leistung" was das aufnehmen angeht.

370€ für eine GTX770 sind zuviel - ich würde bei der R9 290x bleiben - ggf. auf eine R9 290 runtergehen - das ist Geschmackssache.

Aber wie gesagt - du hast bei mir zB. einen deutlich bessere Grafikkarte und das generell etwas ausgewogener - dafür bist du immernoch beim selben Endpreis - ich würd mir das ganze überlegen.

PS : Also wie gesagt..ändere in meinem Warenkorb die 3TB-Platte in 2x1TB oder 2x2TB und mach aus den 8GB RAM ggf. 16GB RAM und dann hast du mit dem Xeon und der R9 290X einen perfekten Let's-Play- bzw. Streamer- bzw. Zocker-PC.

PPS : Sorry, ich hoffe die Textwand hat dich nicht erschlagen. (:
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323

PS : Also wie gesagt..ändere in meinem Warenkorb die 3TB-Platte in 2x1TB oder 2x2TB

Das sehe ich auch so und habe es kürzlich auch in einem anderen Thread geschrieben. Jeder weis, dass Festplatten nicht unbedingt die langlebigste Hardware in einem PC ist. Je größer eine Platte desto mehr verführt es diese auch voll zu ballern. Sollte sie aber irgendwann mal defekt, oder kurz davor sein (manchmal merkt man das vorher manchmal nicht), dann ist nachher alles weg. Wenn man es rechtzeitig merkt kann man so noch mal schnell die Daten auf einer anderen Platte sichern. Bei einer Platte ist im dümmsten Fall halt alles weg.

Also mehrere kleine Platten sind immer besser als nur eine große. Und wie Painschkes schon richtig sagt, beugt das Nachladerucklern vor. So wird der Zugriff auf die Platten vermindert/verteilt, denn bei einer Platte können z.B. dann im ungünstigen Fall mehrere Programme auf ein und die selbe Platte zugreifen, was Nachladeruckler verursachen kann.
Das mit der Xeon-CPU ist durchaus auch eine gute Idee. Bei der Grafikkarte hat er ebenfalls recht, es sei denn du würdest was drauflegen und eine 780Ti nehmen. In der Preisklasse ist sie unschlagbar und größtenteils sogar besser als eine GF-Titan. Zwei davon (ca.1100Euro) schlagen sogar eine Titan-Z (ca. 3000Euro?! erscheint in den nächsten Tagen) oder sind zumindest gleichwertig außer beim Speicher.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
J

JfizzelxD

NPC
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
10


Weil sich der Xeon wie der i7 verhält, dabei aber günstiger ist - hast halt nur keine iGPU.

In Spielen liegt der Unterschied zwischen dem Xeon und dem i7 bei unter einem Prozent - bei Anwendungen sind es max. ~4% - und dafür ist der Xeon deutlich günstiger und hat somit ein besseres P/L-Verhältnis - ich würde zum Xeon greifen.

Das mit der SSD macht nicht viel aus - die M500 ist eine super SSD mit sehr sehr ordentlichem P/L-Verhältnis..ich meine..~90€ für 240GB SSD? Das ist kaum zu schlagen.

Da du nicht OC'en willst, ist der Xeon sowieso die bessere Wahl - du kannst auch gern zum i7 greifen, ich halte das aber für überflüssig.

Gut - bei dem Monitor hab ich nicht genau drauf geachtet - aber 27" und FullHD sind für mich immer so..bäh. Entweder 27" und 2560x1440 oder direkt bei einem 23" oder 24" Monitor bleiben.

Für dein Vorhaben würde ich sogar noch etwas ändern - tausch die 3TB Seagate gegen 2x 1TB oder 2x 2TB - dann kannst du auf der einen die Spiele haben und auf die andere aufnehmen - das beugt Nachladerucklern vor und bietet dir somit die volle "Leistung" was das aufnehmen angeht.


370€ für eine GTX770 sind zuviel - ich würde bei der R9 290x bleiben - ggf. auf eine R9 290 runtergehen - das ist Geschmackssache.

Aber wie gesagt - du hast bei mir zB. einen deutlich bessere Grafikkarte und das generell etwas ausgewogener - dafür bist du immernoch beim selben Endpreis - ich würd mir das ganze überlegen.

PS : Also wie gesagt..ändere in meinem Warenkorb die 3TB-Platte in 2x1TB oder 2x2TB und mach aus den 8GB RAM ggf. 16GB RAM und dann hast du mit dem Xeon und der R9 290X einen perfekten Let's-Play- bzw. Streamer- bzw. Zocker-PC.

PPS : Sorry, ich hoffe die Textwand hat dich nicht erschlagen. (:

Ok, dann würde ich auf jeden fall den Xeon Prozessor nehmen, und das Mainboard mit dem ,,H" ( Da ich ja nicht übertackten werde).Wenn es billiger geht, ohne viel Leistung zu verlieren, ist das natürlich optimal
Bei der SSD würde ich einfach bei meiner Samsung bleiben, und zwar die http://www.mindfactory.de/product_info.php/250GB-Samsung-840-Evo-Series-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-TLC-Toggle--MZ-7T_917098.html
Die ist zwar ein bisschen Teurer, aber wird sehr gelobt, da diese wahnsinnig schnell ist. Da sind mir die paar Euros wert =

Den Unterschied merkt man.. glaub mir. Wenn man 2 leute mit 150 fps spielen lässt und einer davon hat ein 144hz Monitor und der anderer nur ein 60hz Monitor, sieht man das auf einen schlag. Bei dem 144Hz Monitor läuft das spielen einfach so krass flüssig und sauber. Also bei dem Monitor werde ich ebenfalls bleiben.

Bei den Festplatten würde ich 2x1 TB Festplatten nehmen. Oder wenn es vom Geld her kaum unterschied macht, würde ich auch 2x2TB Festplatten nehmen.

Bei der Grafikkarte würde ich auf jeden fall bei der http://www.mindfactory.de/product_info.php/4096MB-Sapphire-Radeon-R9-290X-Tri-X-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Full-Retail-_946577.html bleiben, also der 4096MB Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16. Die ist ein ganzes stück billiger als die GTX 780 Ti und bringt sehr gute Leistungen.
Ich habe bloß ein Problem.... . Passt die 4096MB Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16 in das Gehäuse rein http://www.mindfactory.de/product_info.php/Fractal-Define-R4-gedaemmt-mit-Sichtfenster-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schw_826921.html

Danke für die hilfe

PS: painschkes kannste mit den sachen wo ich haben will und die sachen wo du empfehlen tust, eine neuen Warenkorb machen. Bitte

Diese Teile müssen vorhanden sein:
2x1 TB Festplatten oder 2x2TB Festplatten ( Wenn es sich preislich lohnt).
4096MB Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16 und Fractal-Define-R4-gedaemmt-mit-Sichtfenster-Midi-Tower wenn die Grafikkarte dort reinpasst.
SSD 250GB Samsung 840 Evo Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle
Dein Xeon Prozessor
Die Restlichen Teile wählst du wieder aus

Danke für die ganze Hilfe die ich von euch bekomme
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Ich habe bloß ein Problem.... . Passt die 4096MB Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16 in das Gehäuse rein http://www.mindfactory.de/product_info.php/Fractal-Define-R4-gedaemmt-mit-Sichtfenster-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schw_826921.html


Länge 305 mm Breite 114 mm Höhe 38 mm der Karte siehe auch hier: http://www.tomshardware.de/amd-radeon-r9-290-290x-test,testberichte-241458-3.html (Link funktioniert irgendwie nicht)

Test bei Computerbase von dem Gehäuse.
Auf der verlinkten Seite ist ganz unten in der Tabelle das Gehäuse zu finden. Demnach hast du mehr als genug Platz für die Karte:
http://www.computerbase.de/2012-08/test-fractal-design-define-r4/4/
Demnach darf sie eine Länge bis zu 430mm haben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Huhu,

ja die Karte passt in das Gehäuse - willst du wirklich ein Sichtfenster? Aber sei's drum - ich mach das einfach damit. (:

Hier dein Warenkorb (denk dran - wenn du vorher einen offen hattest - erst leeren und dann auf den neuen Korb klicken) : Warenkorb

- Xeon
- 16GB RAM
- R4 mit Sichtfenster
- 2x 1TB Platte
- Samsung SSD (Evo - 250GB)
- Sapphire R9 290X Tri-X
- dein 144Hz Monitor


Also alles was du wolltest - Preis in Ordnung? (:
 
TE
TE
J

JfizzelxD

NPC
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
10
Vielen Dank für die hilfe mit dem Warenkorb.
Und danke auch wegen dem Gehäuse Habe es auf der Internetseite gelesen.
Muss dann bloß den einen Festplatten kasten entfernen um die 43cm platz zu haben.

Zum Preis muss ich sagen...PASST.
Freue mich schon zu Streamen und Gameplays mit richtig geiler Qualtität aufzunehmen

Endlich kann ich auch mit Ultra Grafik Einstellungen spiele spielen

DANKE DANKE DANKE
 

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Kannst ja (sobald du den PC hast und damit anfängst) gern mal einen Twitch-Link oder einen Youtube-Link per PN da lassen - interessiert mich immer mal. (:

/Edit : Und Bitte (:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten