Nostalgische Momente....

Asfalot

Rare-Mob
Mitglied seit
28.03.2007
Beiträge
163
Reaktionspunkte
0
Kommentare
255
Buffs erhalten
32
Ich komme mir manchmal vor als würde ich meiner "Jugend" nachtrauern.
Heute hatte ich mein Galaxy Tab in der Hand, und wartete auf den Arbeitsbeginn.
Momentan lasse ich mich jeden Morgen von Billy Joels "River of Dreams"
beschallen weil es einfach so herrlich entspannend ist.

Aber nach dem gefühlten 20.000x anhören ist ein Wechsel nötig. Zurück in die Jugendzeit. Ein Video von Lord of the Dance eingeworfen. Diese Show schafft es nach knapp 19 Jahren immer noch mir wohlige Schauer über den Rücken zu jagen. Das schafft heute kaum noch eine Show, oder ein Musikstück.

Auch treib ich mich wieder vermehrt in RPG Foren vom schwarzen Auge herum. Dabei ist meine aktive Spielzeit seit ca. 10 Jahren vorbei... Hatte das Gefühl hier in einem schwarzen Loch zu wohnen. In 3 Jahren Suche nicht geschafft die Gruppe zu erweitern traurig traurig. Um so schöner war es die Tage mal wieder die Nordlandtriologie anzuspielen. Gibt es inzwischen auch als Windowsversion *hibbel*
Ja da bin ich wieder etliche Jahre am zeitreisen^^.

Apropos Zeitreisen. Am Wochenende den ersten Teil von Stargate SG1 gesehen. Heute frage ich mich, wa mich in jungen Jahren so begeistert hat. Teilweise so sinnbefreite Szenen, wo Wachen den Befehl erhalten Gefangene zu töten. Das SG1 Team schafft es einen Wächter zu entwaffnen und selbst das Feuer zu eröffnen. Die Wachen haben stumpf nichts sinnigeres zu tun als wild in die wehrlose Meute zu feuern, sich aber im Gegenzug brav einer nach dem anderen von den Lichteffekten über die Wupper hauen zu lassen.

Neulich für die Playstation 3 Monkey Island 1+2 geholt. Mit überarbeiteter Grafik....
Meine Frau versteht nicht warum ich ständig auf die Bauklotzgrafik zurückwechsel.
Ich vermisse da irgendwie das Feeling wenn der Kopf von Guybrush keine Ecken mehr hat^^.

Aber was ich am meisten seit meiner Jugend vermisse ist das Reaktionsvermögen. Mal Hand aufs Herz ich komme da heute nicht mehr mit.
Letzte Woche seit Ewigkeiten mal wieder Day of Defeat auf Steam angeworfen.
Meine Lieblingsmodifikation von Half-Life. Früher konnte ich durchaus auch mal spielen. Also mehr als 3 Meter laufen ohne danach den Spawnpunkt wiederzusehen.
Vielleicht versuche ich auch einfach immer noch einen Ping von 400 gegenzusteuern indem ich beim zielen sonstwohin schieße, da der Gegner gemäß Latenz ungefähr dort stehen müsste.... Dumm nur wenn man heute einen Ping von 29 hat *facepalm*

Gehts Euch da auch manchmal so, dass Ihr Momente habt dass Euch manch Erlebtes vorkommt als wäre es aus "grauer Vorzeit" *grübel*
 

Gauragar

Quest-Mob
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Kommentare
953
Buffs erhalten
104
Nö. Überhaupt nicht. *hust* ;-)
 
Oben Unten