PC-Sicherheit

Rethelion

Welt-Boss
Mitglied seit
06.07.2008
Beiträge
3.704
Reaktionspunkte
7
Kommentare
97
Buffs erhalten
41
Also finde Panda Cloud Antivir super^^

hat bei mir in paar Minuten (schneller Scan) 73 Trojaner erkannt
und evrbrauchtnicht viel RAM
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Das es wenig RAM verbraucht liegt daran, dass PCA alles auf die Panda-Server auslagert; zieh mals Internetkabel und schon bist du ungeschützt
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Und Signaturbasierte Erkennung ist nicht alles.

Ich bleib bei Norton, da fühl ich mich wirklich(und das sollte man normal nicht sagen) sicher. Wenn ein Programm sogar die Ausführung von Trojanern verhindert wofür es noch nicht einmal Signaturen gibt, dann bin ich mit ihm zufrieden^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Xerivor

Dungeon-Boss
Mitglied seit
03.08.2009
Beiträge
529
Reaktionspunkte
0
Bei 75 Trojanern o.ä. liegt das wohl eher an der brain.exe und nicht am Anti Virus Programm...^^
 
O

Ogil

Guest
Wahrscheinlich meint er nicht wirklich Trojaner sondern andere Bedrohungen wie z.B. "tracking cookies"...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Grushdak

Guest
Danke, Testare, für die ausführliche Hilfe!
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Allerdings habe ich dazu noch paar Gedanken ....

Wie wäre es, wenn man gerade dieses Topic forenweit als Sticky setzt.
Daß heißt, daß es quasi in jedem Foren-Hauptbereich angepinnt wird.
So wird das z.B. bei Ubissoft (Morrowind) gemacht - und es zahlte/zahlt sich sehr aus.

Desweiteren gibt es noch so einige sachen, die man möglichst auf dem PC meiden sollte.
Gut, ich weiß nicht, wie die Programme weiterentwickelt wurden, wie sicher sie heute sind -
da ich sie aufgrund großer Sicherheitslücken von meinem PC verbannt habe.

Da wären z.B. der DivX Player (war zumindest mal die reinste Spyware)
Als Alternative gibt es z.b. auch n sicheres Miniprogramm, welche die Codecs in andere Player einbindet.
Beim WM Player sollte man die Informationsabfrage ganz deaktivieren.

ICQ stellt auch ein höheres Risiko dar.
Genauso Programme von Microsoft (Windows Live Search, Messenger +++)
Auch bei Yahoo & co würde ich abraten, auch wenn es oft als Searchengine oder Toolbar mit angeboten wird.

Programme wie Limeware, Torrent, +++ zu benutzen ist auch leichtsinnig.

Bei Firefox sollte man lieber das seit 3.0 standartmäßige aktivierte Prefetching abschalten.
Dieses dient nur zum schnelleren Laden von Seiten, wobei Daten von diversen Seiten unsichtbar vorgeladen werden.
Man weiß nur nie, auf welchen Seiten gesucht wird.

Firefox hat auch nette Tools/Plugins. wovon ich 3 benutze (NoScript, AdBlockPlus und WOT)
NoScript verhindert standartmäßig selbstständige Scripts.
Auch wenn ich Sachen öfters temporär gestatten muss - es ist mir lieber, selber zu entscheiden, was starten darf/was nicht -
so auch bei Buffed.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Mit AdBlockPlus kann ich komplette Frames verbannen/blockieren.
Mit WOT gibt es eine Bewertung von Sites - bereits bei den Links unter Google.
Das ist sehr nützlich, da auch Google längst nicht sichere Links enthält.
Bei WOT kann ich sogar selbst bewerten, für mich Seiten quasi blocken und auch anderen Usern somit helfen.

Und wichtig ist auch:
Immer Downloads mit aktuellen Scanner erst überprüfen, bevor sie angewendet werden!
Dasselbe gilt auch für gebrannte CDs, die man z.B. von nem Kumpel/Freund bekommen hat.
Auch wenn es nicht mit Absicht geschehen ist, können Schädlinge mitgebrannt worden sein.

....
 
Zuletzt bearbeitet:

Wagga

Welt-Boss
Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
2.802
Reaktionspunkte
0
Kommentare
98
Buffs erhalten
36
Ich nutze folgendene
Addons:
IE Tab (Windows Update über Firefox)
ADblock Plus
WOT
Kaspersky URL Advisor (KIS-Modul)
NoScript, Blockt Javascript, bis man es erlaubt!
 

KingNothing22

Dungeon-Boss
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
512
Reaktionspunkte
15
Kommentare
400
Buffs erhalten
257
also ich benutze zwar virenscanner und co aber ich finde wenn man keine sensiblen daten(firmenzeug, bank-TANs oder sowas) am pc hat ist es am einfachsten jeden monat oder so ein backup auf dvd oder einer externen hd zu machen...so muss man sich nicht viele gedanken darüber machen ob man gut genug geschützt ist bzw. wo man surft...
 

Rethelion

Welt-Boss
Mitglied seit
06.07.2008
Beiträge
3.704
Reaktionspunkte
7
Kommentare
97
Buffs erhalten
41
also ich benutze zwar virenscanner und co aber ich finde wenn man keine sensiblen daten(firmenzeug, bank-TANs oder sowas) am pc hat ist es am einfachsten jeden monat oder so ein backup auf dvd oder einer externen hd zu machen...so muss man sich nicht viele gedanken darüber machen ob man gut genug geschützt ist bzw. wo man surft...

Ein Backup sollte man zwar schon machen, aber wenn dann zusätzlich zum Virenscanner.
Bis du merkst, dass du einen Trojaner oder ähnliches auf dem PC hast, kannst du ja schon wieder ein Backup gemacht haben und stellst dann immer wieder ein infiziertes Betriebssystem her.
Und das ist genauso sinnvoll wie gar kein Backup zu machen.
 

Wagga

Welt-Boss
Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
2.802
Reaktionspunkte
0
Kommentare
98
Buffs erhalten
36
Ich mache alle 3 Monate ein Backup.
Dafür nutze ich Paragon Drivebackup 9 Personal

Für den Privatgebrauch reicht auch:
DriveimageXML
oder Paragon DriveImage Express
 

Pusillin

Dungeon-Boss
Mitglied seit
11.09.2008
Beiträge
934
Reaktionspunkte
10
Kommentare
389
Und Hauptziel der automatischen Programme ist immer noch bzw wieder der IE.
Genau,
ich meine die Firefoxnutzerquote liegt bei c.a. 25%, während der IE mit über 60% definitiv am meisten hat.
(War doch vor kurzem die Klage gegen Microsoft, wegen mangelnder Entscheidungsfreiheit des Browsers
bei deren Betriebssystemen.)

Und Danke für die Informationen, Testare, schön dass sich einer um unsere Internetsicherheit sorgt
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Kehrin

Rare-Mob
Mitglied seit
26.10.2009
Beiträge
301
Reaktionspunkte
9
Kommentare
108
Buffs erhalten
81
Das es wenig RAM verbraucht liegt daran, dass PCA alles auf die Panda-Server auslagert; zieh mals Internetkabel und schon bist du ungeschützt
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Und Signaturbasierte Erkennung ist nicht alles.

Ich bleib bei Norton, da fühl ich mich wirklich(und das sollte man normal nicht sagen) sicher. Wenn ein Programm sogar die Ausführung von Trojanern verhindert wofür es noch nicht einmal Signaturen gibt, dann bin ich mit ihm zufrieden^^

Ich hatte auch Norton und mein Pc war voll von Virusen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Rethelion

Welt-Boss
Mitglied seit
06.07.2008
Beiträge
3.704
Reaktionspunkte
7
Kommentare
97
Buffs erhalten
41
Ich hatte auch Norton und mein Pc war voll von Virusen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

A) steht da nirgends, dass man sich mit Norton keinen Virus einfangen kann und
B) beziehe ich mich auf die aktuelle Version.

Kein Programm schützt dich zu 100% und auch nimmt dir kein AV das Denken ab.
 

Rethelion

Welt-Boss
Mitglied seit
06.07.2008
Beiträge
3.704
Reaktionspunkte
7
Kommentare
97
Buffs erhalten
41
Auf http://www.av-comparatives.org/ wurde der Jahresbericht veröffentlicht, der die bestbewertesten Sicherheitsprodukte 2009 enthält.

Platz1: Symantec Norton
Platz2: Kaspersky(Knapp hinter Norton)
Platz3: Eset Nod32
 
Oben Unten